3 kg Pute für 2 kg Kater

  • Themenstarter Catzchen
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fressen pute
C

Catzchen

Gast
Heute hab ich einen Katzenleckereiengroßeinkauf (tolles Wort) gemacht und dabei Dominos Lieblingsessen besorgt, Geflügel in jeder Form, Hauptsache viel! ;)

Also gab es 3 kg Pute am Stück, die Zuhause mit einem scharfen Messer zerlegt werden musste! Ja, das war schon lustig! Aber zumindest etwas günstiger. Das kostet ja echt ein Vermögen in solchen Mengen!

Nur wisst ihr, meine Küche hat keine Tür und meine zwei Jungs haben verdammt scharfe Krallen, wenn sie etwas durchsetzen wollen! :eek:

Ich wollte es eigentlich portionsweise einfrieren und dann einmal die Woche füttern, ... eigentlich ....

Nun gab es halt heute schon gute 400 g für Domino und Clyde wollte nur bescheidene 150 g haben.

Sagt mal, können Katzen davon auch zu viel fressen? Also ist zu viel rohes Fleisch ungesund?
Domino liebt es nämlich heiß und innig und könnte es jeden Tag fressen und dafür jedes NaFu stehen lassen.
Ich füttere jetzt einmal die Woche ca. 400 g für die Beiden (Bonny findet das bäh).

Und kann man Domino damit auch messten? Er muss doch noch so viel zunehmen! ;)
 
schnurr

schnurr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
436
400 gramm :eek:

bei uns gibt es rohes geflügel manchmal als leckerli für max (motte findet es ekelig) - so ca. 30-50 gramm, dann mag er nicht mehr.

ich glaube schon, dass man einen kater mit 400 gramm mästen kann ;)

zuviel fleisch ungesund??? hmmmmm, ich bin keine expertin im barfen, könnte mir nur vorstellen, dass das ein supplementierungs-problem gibt, wenn du ohne das zuviel barfst. ansonsten nur gleiches problem wie bei menschen die zuviel futtern :D

da kann bestimmt aber noch jemand etwas kompetenteres sagen
viele grüße
brigitta
 
W

Walldorf

Gast
Huhu,

es ist bekannt, dass Katzen bei der Umstellung von Dosenfutter auf rohes Fleisch erst mal viel mehr Fleisch fressen als benötig. Die mögliche Ursache könnte sein (Info stammt nicht von mir :) ), dass etwas drin ist wo sie einen Mangel hatten... ich vermute es ist einfach so lecker, dass gefressen wird bis zum platzen :D .

Das gibt sich mit der Zeit, aber ich weiß nicht wie es ist, wenn es Fleisch nur als Leckerli gibt??
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Steffi,

Pute wird hier auch gern gefuttert, aber hier reicht eine 300 g Packung für 2 Abende, wobei Moritz i.d.R. nur wenige Häppchen probiert, den Rest knallt Maxi weg.

Aber mal was anderes: Bist du sicher, dass du Pute und nicht Flugsaurier gekauft hast? Wenn eine Seite Putenbrust schon 3 kg :eek: wiegt, was für Monster sind das denn???? Hilfe, wenn die mal ausbrechen... Dann kann ein Hitchcock-Nachfolger den Schocker "Die Puten" drehen :D!
 
Susi

Susi

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2006
Beiträge
1.968
Also mein Billy frisst am Tag ca. 200 gr, manchmal weniger, je nach Tagesform.

Bei Fleisch ist es wie mit Nafu usw, auch. Wenn du zuviel gibst, wird er zunehmen.
Wenn er so auf Rohfleisch steht, dass überleg doch ihn ganz auf Barf umzustellen.
Bei www.lucky-land.de bekommst du Probiersets mit allen Supplimenten und bei www.savannahcats.de eine Einleitung ins Barfen.
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
400 g? Also unser Floyd würde auch ganz locker ein Kilogramm schaffen. :rolleyes:
Sowas wäre für den doch eine Kleinigkeit. 200g fressen, 150g wieder auswürgen, dann nochmal 200g fressen und wiede 150g davon auswürgen, und so weiter.:rolleyes:
Mal im Ernst, wenn ich bei Flyod nicht genau aufpasse würde er prinzipiell fressen bis er kotzen muss. Dann würde er eine kleine Weile warten und dann geht's bei ihm weiter. :eek: Reicht es wenn ich sage das er sich heute nacht doch tatsächlich an meine Hustinetten-Bärchen gemacht hat und sie wegputzte. :eek: Floyd ist definitiv der verfressenste Kater der Welt. Gegen den ist Garfield gar nichts.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
400 gr? WOW :cool: Das ist die Ration, die Plum (immerhin ein Klopper von mehr als fünfeinhalb Kilo Kampfgewicht) in zweieinhalb Tagen bekommt.

Deinem Domino dürfte eigentlich nichts passieren, außer dass er es dir wieder vor die Füße spuckt, weil er sich überfressen hat.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
:D Jeder hat so seine kleinen Schwächen, warum nicht auch mal Hustinetten :cool:
Klar, aber dieser Kater schafft mich wirklich. Er ist den ganzen Tag nur am suchen wo er etwas klauen kann, ständig leckt er irgendwo dranrum, saugt irgendwelche Krümel vom Fussboden auf. Ich habe mir echt schon überlegt ob ich nicht die Wasserspritze in einer Pistolentasche ständig mit mir trage. :cool: Egal ob Paprika, scharfe Suppen, Eintöpfe, Gemüse aller Art - Floyd saugt alles in sich hinein, das heisst er würde es tun, wenn wir nicht in ständiger Alarmbereitschaft wären. So etwas habe ich bisher überhaupt noch nicht gesehen. Begriffe wie "schmeckt nicht" oder gar "iiiiiihhhhh - was ist das?" kennt Floyd gar nicht. Erst mal wird es gefressen. Kotzen kann man später ja immer noch. :eek:
 
S

sabine_neu

Gast
Klar, aber dieser Kater schafft mich wirklich. Er ist den ganzen Tag nur am suchen wo er etwas klauen kann, ständig leckt er irgendwo dranrum, saugt irgendwelche Krümel vom Fussboden auf. Ich habe mir echt schon überlegt ob ich nicht die Wasserspritze in einer Pistolentasche ständig mit mir trage. :cool: Egal ob Paprika, scharfe Suppen, Eintöpfe, Gemüse aller Art - Floyd saugt alles in sich hinein, das heisst er würde es tun, wenn wir nicht in ständiger Alarmbereitschaft wären.

Vielleicht kannst Du ihm Rollen an die Pfoten montieren, dann habt Ihr einen umweltschonenden Staubsauger :D .

Zum Thema Pute/Fleischmenge: Könnte Minnie wie sie wollte, würde sie Fleisch fressen, bis man sie wegrollen kann. (Und dann noch immer nach mehr schreien :rolleyes: .)
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Wenn alles drin geblieben ist, wird es ihm sicher nicht schaden.

Der Wutz hat halt einen Riiiiiesen-Nachholbedarf :)

Meine Mini-Sunshine haut sich auch schon mal Portionen rein, da schlacken die anderen nur mit den Ohren (und da sie ganz schnell abnimmt, bin ich bei ihr um jede dieser Reisenportionen froh.)
 
C

Catzchen

Gast
Ja, es bleibt immer alles drin bei ihm! Es ist komisch, er frisst auch kein Gras oder so um zu Erbrechen, was er einmal in sich hat, gibt er nicht wieder her! :eek:

Das mit dem Barfen habe ich mir bisher noch nicht weiter angeguckt, weil meine anderen beiden Großen es wohl nicht so toll finden würden und ich es ziemlich kompliziert finde.
Aber wo ich jetzt so ein Monster Zuhause habe, muss ich es mir mal durch den Kopf gehen lassen. Werde die Seiten auf alle Fälle mal durchgucken.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben