2 Tage weg - Trockenfutter?

JesterW

JesterW

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 September 2011
Beiträge
13
Ort
Heiligenhaus
Hallo zusammen,

ich hab da ein Problem, ausnahmsweise hab ich mal keinen Catsitter gefunden und muss für 1 1/2 Tage weg. Morgens kann ich noch füttern, allerdings bin ich am nächsten Tag erst wieder gegen Abend da. Somit fallen für meine Mitbewohner 1x Abendessen und 1x Frühstück weg.

Normalerweise gibt es 2x täglich Nassfutter, Trockenfutter nur etwa alle 2 Tage ein bißchen als Lekkerli. Meine Idee wäre ja jetzt, genug TroFu für 2 Mahlzeiten hinzustellen. Allerdings habe ich irgendwann mal die Schranktür aufgelassen und die Beiden haben den Trofu-Sack umgeworfen... ich würde sagen, da fehlen am Abend rund 400g und die waren immer noch am Fressen als ich kam :eek:

Das ist doch nicht normal oder? Was soll ich denn da für 1 1/2 Tage hinstellen, 2 Kilo??? Was habt Ihr denn für Erfahrungen gemacht mit TroFu, bzw. hat schon mal jemand während der Abwesenheit damit gefüttert?
 
Werbung:
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
13.170
Ja, hab ich gelegentlich schon gemacht. Allerdings hab ich auch nen Häppchenfresser, der sich da nie und nimmer dran überfressen würde.
 
S

sajaneniko

Gast
Ich lasse meine drei sehr selten bis zu etwa 24 Stunden allein und da stelle ich Naßfutter für
sofort hin und sonst auch nur Trockenfutter. Sie kennen es so, daß immer etwas zur freien Verfügung
dasteht und somit ist es nichts besonderes und wird auch nicht übermäßig gefuttert.
Meine Idee an Dich: Gibt es ein gutes Trockenfutter, was Deine Katzen nicht so gerne mögen? Das könntest
Du dann die Zeit über anbieten. Da sind sie dann nicht so verrückt nach, aber verhungern auch nicht. :aetschbaetsch2:
 
N

Nicht registriert

Gast
Ich würde einen Futterautomaten (mit Nassfutter für den Abend und Trockenfutter für den nächsten Morgen) hinstellen. Wenn sie Trockenfutter sonst nur als Leckerli kennen, werden sie alles auf einmal wegfressen und dann den Rest der Zeit hungern müssen.
 
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26 Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
Ich würde einen Futterautomaten (mit Nassfutter für den Abend und Trockenfutter für den nächsten Morgen) hinstellen. Wenn sie Trockenfutter sonst nur als Leckerli kennen, werden sie alles auf einmal wegfressen und dann den Rest der Zeit hungern müssen.

seh ich auch so
 
JesterW

JesterW

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 September 2011
Beiträge
13
Ort
Heiligenhaus
Trockenfutter das sie nicht gerne mögen? Gibt´s nicht, solang es knuspert wird alles vernichtet :muhaha:

Aber ich glaub ich werd mich mal nach einen Futterautomaten umschauen, dann hab ich zumindest auch für die Zukunft schon mal was...
 
N

Nicht registriert

Gast
Trixie TX4 ;) Der einzige, den meine Katzen nicht geknackt haben.
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Ich packe da immer auch genug Trockenfleisch hin. Das ist gesünder als TroFu und nahrhafter. Und es verdirbt nicht so leicht.
 
JesterW

JesterW

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6 September 2011
Beiträge
13
Ort
Heiligenhaus
So, kurze Rückmeldung nach 2 Tagen Abwesenheit: Hab den Trixie TX2 gekauft, ist zwar nicht ganz optimal von der Zeiteinstellung her, aber +/- 30min passt schon.

Hab etwas großzügiger TroFu reingepackt und siehe da: Es war sogar noch was übrig nachdem ich wiederkam :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
24
Aufrufe
6K
M
Antworten
0
Aufrufe
7K
MyuMinkaLissyLilly
M
Antworten
12
Aufrufe
3K
Yogie28
Antworten
10
Aufrufe
2K
Prinzel
Antworten
10
Aufrufe
513
KatzeK
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben