2 Kitten

Schnute777

Schnute777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2015
Beiträge
9
Hallo ,
nachdem wir vor 3 Wochen einen kleinen Kater in unser Heim geholt haben ( heute 14 Wochen ) haben wir ihm eine kleine Freundin ( 10 Wochen ) zum Liebhaben und Spielen mit ins Heim gebracht.

Ich bin nach "Plan" vorgegangen ..die beiden sind getrennt und können sich durch eine Milchglastür anmaunzen und beschnuppern.
Selbstverständlich hat jeder seinen eigenen Napf für Wasser und Futter und auch ein eigens Katzenko..


Die Kleine ist im grossen Bad und frisst nun wie ein Scheunendrescher ( BARF ) obwohl sie dies vorher gar nicht kannte , aber unser Kater weigert sich das bisher geliebte BARF - Futter zu fressen .


Ich habe nun schon ein wenig Angst dass er dies nicht frisst , weil da nun noch eine andere Katze ist.

Leckerchen holt er sich weiter gerne ab, aber ich kann ihn ja nun nicht nur mit getrockneter Entenbrust füttern.

Was meint ihr--höre ich hier die ( nicht vorhandenen :muhaha:) Flöhe husten oder kann es sein dass er beleidigt ist ?

Wenn ja ..was tun ?
Ich schmuse immer ausgiebig mit Beiden und der Kater darf sogar nachts in Bett....


Danke schonmal vorab an Euch


Alexandra
 
Werbung:
M

Mo und Mia

Gast
Hallo Alexandra...
ich bin froh zu lesen, das du auch zu denen gehörst, die Katze und Kater zusammen führen! Ich habe da ja persönlich, auch nur gutes mit erlebt. Aber mach dich jetzt schon auf Gegenwind gefasst. Genauso, was das 10 Wochen alte Kitten angeht ...
Darf ich fragen, warum du die beiden nicht zusammen lässt? Zwei Kitten, wo der eine ja auch gerade erst eingezogen ist, zeigen ja noch kaum Revierverhalten...lass sie zusammen...wäre mein Tipp...
Das dein Kater nicht frisst würde ich nicht unbedingt aud das andere Kitten zurück führen.....mein kleiner 15 Wochen alter Kater hat Tage an den er für 5 fristt und auch mal Futter nur kurz anschaut, weil er nur am schlafen ist ;-)
Freue mich über weiter Berichtevon Dir...
Grüße von Ilka, Mia und Mo
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Was heißt "Gegenwind"?

Das Kitten ist einfach zu jung, um von seiner Mutter getrennt zu werden.
Warum musste das sein?
Wo habt ihr es her?
 
Schnute777

Schnute777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2015
Beiträge
9
Glaubt mir wo ich das Mädel her hab möchtet ihr nicht wissen ...

ich weiss auch dass gerade in diesem Alter ein Kitten seine Mutter braucht !
 
Schnute777

Schnute777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2015
Beiträge
9
Stimmt vor 3 Tagen hat er noch 4 Portionen pro Tag gegessen und einen ordentlichen Wachstumsschub gemacht .....:D

darum kommt mir das nun auch komisch vor...aber ich werde mal genauer hinsehen .

Ich dachte mir mit dem langsamen aneinander Gewöhnen wäre es besser.
Das Katerchen hat ja schon alles in Beschlag genommen und die kleine sollte keinen Schock bekommen wenn er etwas verteidigt.
Sie ist zwar nun genauso aufgeweckt wie er aber auch noch etwas kleiner ...

Alexandra
 
M

Mo und Mia

Gast
Ich habe vor knapp vier Wochen meine beiden zusammen geführt. Meine Mia ist ja nun mit genau einem Jahr ausgewachsen und groß...sie raufen ohne Ende und der Kleine sieht manchmal sehr hilflos aus, doch er kommt imme wieder an...sie toben und raufen...untypisch für eine Katze, aber darum ja auch der Kater dazu ;-). Wenn dein Dame so aufgeweckt ist, würde ich sie mal schnuppern lassen. Es ist ja schon so, das Kitten spielen, spielen, fressen und kuscheln....ich würds mal probiern, vielleicht löst sich das Fressproblem von alleine:yeah:
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Wenn das Kitten aus solchen dubiosen Quellen ist, dann solltest du es erstmal separieren und auf FelV und FIV testen lassen und beobachten, ob es nicht doch etwas angeschleppt hat (Parasiten, Seuche.. oä).

Im Normalfall kann man so junge Tiere einfach zusammen lassen. Bei dem ungeklärten Gesundheitsstatus allerdings nicht möglich.
 
Schnute777

Schnute777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2015
Beiträge
9
ist alles gut..wir waren direkt mit ihr beim TA.....


keine solchen Sachen mit im Gepäck....
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Aha, und wie wurde das getestet? Sichtbefund? ;)
 
Schnute777

Schnute777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2015
Beiträge
9
  • #10
Durch Blut -/Kot- und Urinuntersuchung...
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #11
Dann hat der TA euch aber sicher darauf hingewiesen, dass ihr Kot von 3 Tagen hättet sammeln "müssen" (die Katze ist aber jetzt erst 3 Tage da oder wie?) und euch ebenfalls auf die 4-6 Wochen Testunsicherheit (sprich Quarantäne) hingewiesen?
Also irgendwas passt hier nicht zusammen. Entweder die Tests wurden nicht gemacht oder das Kitten kommt aus anderer Quelle als angegeben - oder ihr habt viel Geld für nicht-aussagekräftige Tests bezahlt.
 
Werbung:
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
  • #12
Wenn beide gesund sind braucht es in dem Alter keine langsame Zusammenführung, das regeln so Kleinen unter sich.
Ansonsten schließ ich mich dem von Doppelpack an, irgendetwas stimmt da nicht so ganz.
Manchmal ist es besser bei der Wahrheit zu bleiben, den dann kann dir besser geholfen werden.
 
Schnute777

Schnute777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2015
Beiträge
9
  • #13
sehr nett doppelpack....aber: nicht richtig gelesen und direkt losgemeckert...

Das Tier ist aus Spanien und wurde von meiner Tierärztin an mich vermittelt, bevor ich es zu mir genommen habe war es 3 Wochen auf meine Kosten in Quarantäne.. und wurde liebevoll aufgepäppelt .Alle Laboruntersuchungen wurden gemacht.
Ich gehe davon aus, dass eine Tierärztin weiss was sie macht !!!

es wäre wünschenswert genauer zu lesen bevor drauflosgehackt wird.
Ich schrieb nirgendwo dass die Katze seit 3 Tagen bei mir ist .
Ich hätte mir gewünscht, dass versucht wird auf meine Frage zum Thema Vergesellschaftung geantwortet wird und nicht direkt so was....

Alexandra
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
  • #14
Tierärzte testen nicht ohne Auftrag, warum auch das musst du schon veranlassen.
Du hast geschrieben das der Kater vor drei Tagen noch gut gefressen hat.:rolleyes:
Seit wann ist die Katze den nun bei dir, so Kleine müssen nicht separiert werden, wenn sie gesund sind.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #15
Schnute 77, den Sinn eines Fragezeichens verstehst du aber, oder?
Ein TA macht nicht einfach so irgendwelche Untersuchungen, vor allem wenn die Unterbringung schon auf deine Kosten war. Und wie ich schrieb, 3 Wochen reichen nicht. Das kannst du selbst nachlesen, bei diversen Laboren erfragen oderoder.
Nur, weil ein TA etwas macht, heißt es nicht, dass es so korrekt ist. Es gab schon mehr als einen Fall, in dem eine (falsch) getestete Katze alle anderen mit Felv infiziert hat. Schade, denn nach kürzester Zeit waren dann alle tot.

Die Frage zur Zusammenführung habe ich schon zuvor beantwortet, ebenso wie viele andere.
 
Schnute777

Schnute777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2015
Beiträge
9
  • #16
also hier frage ich mit Sicherheit nichts mehr ....
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
  • #17
also hier frage ich mit Sicherheit nichts mehr ....

Weist du, wenn man gleich alles richtig schreibt, würde es nicht zu solchen Antworten kommen.
Zur Zusammenführung habe ich dir jetzt schon mehrmals was geschrieben, reicht es dir nicht?
 
Schnute777

Schnute777

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2015
Beiträge
9
  • #18
ich meine nicht dich Huckelberry ..
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
  • #19
ich meine nicht dich Huckelberry ..

Dann verstehe ich nicht was dir an Doppelpacks Posts nicht gefällt, ich habe dir nichts anderes geschrieben:confused:
Du gehst auf Fragen aber auch nicht ein.
Dann nochmal
- seit wann ist das 10 Wochen alte Kitten bei dir?
- welche Tests wurden genau gemacht, hast du etwas schriftlich bekommen?
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
  • #20
Dann ist es nunmal so. Ich rate hier sicherlich niemandem, dass er Kitten zusammenwürfeln soll, wenn sie ungetestet sind. Wie gesagt, es geht dabei um Krankheiten, die im Endeffekt tötlich verlaufen.

Warum man diesbezüglich Anmerkungen und Nachfragen nicht verträgt, okay.
Aber diese Krankheiten sind eben kein Spaß.

Unwissenheit ist nicht Schlimmes, das geht uns allen bei irgendeinem Thema so, aber man sollte dann vielleicht gewillt sein, sich zu informieren.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
21
Aufrufe
5K
Antworten
4
Aufrufe
261
Bri&Mari
Antworten
11
Aufrufe
2K
Miomomo
Antworten
12
Aufrufe
338
ElfiMomo
Antworten
5
Aufrufe
2K
kitkatkassel
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben