Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Das Revier > Sonstiges

Sonstiges Alles was sonst noch zu einem artgerechten Katzenrevier gehört

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2013, 13:14
  #1
PhoebeMaja
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 43
Standard Katzenpension?!

Hey!

Ich und mein Freund würden gerne demnächst für 2 Wochen in den Urlaub fahren, aber leider wissen wir nicht genau wie wir das mit der Katzenversorgung am besten organisieren.

Also einerseits würden unsere Nachbarn 2x am Tag vorbei kommen, die Katzen (wir haben zwei Wohnungskatzen) füttern und die Klos sauber machen.
Allerdings wären die kleinen Kätzchen dann den ganzen Tag alleine (also ohne menschliche Zuwendung jedenfalls)

Andererseits wäre da noch die Möglichkeit mit der Katzenpension?! Da ist zwar den ganzen Tag jemand da, allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es großen Stress für die Mäuse bedeutet in eine andere Umgebung zu kommen, oder?

Was haltet ihr davon???
PhoebeMaja ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.07.2013, 13:37
  #2
Kalintje
Forenprofi
 
Kalintje
 
Registriert seit: 2012
Ort: Amsterdam
Beiträge: 9.773
Standard

Katzen sind Reviertiere, daher würde ich sie in ihrem Zuhause lassen. Wenn die Nachbarn zwei mal am Tag kommen, sollte das für 2 Wochen ausreichen. Sie haben ja noch sich selbst. Optimal wäre es natürlich, wenn die Nachbarn auch ne Spielrunde einlegen könnten.
__________________
"'Ignorance more frequently begets confidence than does knowledge" (Charles Darwin)

Never argue with an idiot, they will only drag you down to their level and then beat you with experience. (Unbekannt)
Kalintje ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 13:41
  #3
M&L
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2.716
Standard

Huhu!

Ich habe für meinen Urlaub auch lange drüber nachgedacht. Ich habe mich dazu entschlossen, dass meine Süßen zuhause versorgt werden sollen. Denn Katzen sind sehr revierbezogen. Für sie ist es schon schlimm genug, dass Frauchen plötzlich weg ist und dann auch noch ein neues Revier und fremde Katzen... das wollte ich ihnen nicht antun.

Solltest du dich doch für eine Pension entscheiden:
Schau dir die Angebote gut an. Manche sind etwas teurer, geben deinen Miezen aber auch ihr bekanntes Futter, bei anderen musst du Futter mitgeben. Außerdem ist Ferienzeit, sodass es sein kann, dass ihr entsprechend frühzeitig vorsorgen müsst. Weiterhin ist es in der Regel so, dass deine Tiere gegen diverse Sachen geimpft sein müssen und getestet sein müssen, Erkundige dich da mal ganz genau...

Ansonsten würde ich vorschlagen: Es gibt hier im Forum eine Catsitter-Liste. Schau doch da mal! Das ist eine Art "Austausch-Programm" nach dem Motto "Ich sorge während deines Urlaub für deine Süßen, wenn du dich um meine kümmerst, wenn ich weg bin"

:-)
M&L ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2013, 11:13
  #4
ChrissiCooper
Forenprofi
 
ChrissiCooper
 
Registriert seit: 2011
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 1.691
Standard

Ich würde mich auch für die Betreuung zuhause entscheiden.

Eine Kollegin von mir hat bei ihrem letzten Urlaub ihre beiden Katzen in eine Pension gegeben, weil sie dachte, sie tut ihnen damit etwas Gutes (sie hatte ein schlechtes Gewissen, dass die beiden ja fast den ganzen Tag alleine sind, wenn nur zweimal täglich jemand reinschaut).

Ergebnis war, dass beide Katzen rund um die Uhr dicht aneinandergedrängt in einem Häuschen saßen und das Fressen komplett eingestellt haben. Sie hatten also auch nur nicht selbst *und* waren total verstört.

Ich denke außerdem, dass auch in einer Katzenpension die Katzen nicht stundenlang am Tag bespaßt werden, die laufen da in den meisten Fällen einfach mit, werden gefüttert und mal geknuddelt (und das auch noch vom "Fremden", was die meisten ja nicht so doll finden) - aber das war's dann auch.

Also ist zuhause sicher die bessere Lösung .
__________________
"I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?"
Death thought about it.
"CATS", he said eventually. "CATS ARE NICE."

- Terry Pratchett, "Sourcery"
ChrissiCooper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2013, 14:41
  #5
Schmusig
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 17
Standard

Da empfiehlt sich ja fast schon so eine Art Katzensitter, der ab und zu mal vorbeikommt und sich um Hygiene und Futter kümmert, möglicherweise sogar mit ihnen spielt.

Das würde wohl auch von den Kosten her um einiges günstiger kommen. Der ein oder andere vertrauenswürdige Student würde sich gegen ein kleines Trinkgeld bestimmt gerne darum kümmern.
Schmusig ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2014, 10:48
  #6
Sandra&Mietze
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1
Standard Gute Katzenpension in Hamburg

Hallo,

ich kann euch Katzenpension Honig empfehlen, meine Mietze kommt immer super entspannt nach Hause:-)
www.katzenpension-honig.de
Sandra&Mietze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2014, 10:53
  #7
Katerkumpel
Erfahrener Benutzer
 
Katerkumpel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 121
Standard

Ich würde meine Katzen auch Zuhause betreuen lassen und nicht in eine fremde
Umgebung geben.
Es ist doch prima,wenn Du liebe Nachbarn hast,die das für Euch tun.Vielleicht finden sie ja auch noch die Zeit,etwas länger bei den Miezen zu bleiben.
Ansonsten sind 2 Wochen doch nicht lang...die gehen vorrüber.
__________________

LG Gundula mit Baylo & Nepumuk
(sowie im Herzen immer mit dabei:
Julius,Jerry und Pupmatz und alle meine Sternchen)
Katerkumpel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2014, 11:07
  #8
Ursula
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: stuttgart
Alter: 59
Beiträge: 956
Standard

Hallo,

also es kommt auf die Katzen darauf an, meine zwei sind schon von klein
auf zur Freundin nachhause gekommen da gab es nie Probleme, nun seit
paar Jahren bringe ich sie 1 mal im Jahr in eine gute Pension und auch da
war alles klar. Aber wenn Du eine Nachbarin hast würde ich es mir Ihr
versuchen.


Viele Grüße
Ursula
__________________
Ursula ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2014, 12:34
  #9
abraka
Forenprofi
 
abraka
 
Registriert seit: 2012
Ort: bei München
Alter: 49
Beiträge: 6.386
Standard

Der Thread ist fast ein Jahr alt.
Die TE dürfte das Problem wohl schon gelöst haben
abraka ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 06.05.2014, 13:32
  #10
Katerkumpel
Erfahrener Benutzer
 
Katerkumpel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 121
Standard

Zitat:
Zitat von abraka Beitrag anzeigen
Der Thread ist fast ein Jahr alt.
Die TE dürfte das Problem wohl schon gelöst haben

oh
........
Katerkumpel ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: wollte ich zeigen | Nächstes Thema: Mehrkatzenhaushalte, das neue Buch »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzenpension FlowerCat Katzen Sonstiges 2 07.07.2012 19:20
Katzenpension jusa80 Katzen Sonstiges 4 04.03.2012 21:20
Katzenpension anastasia+T Katzen Sonstiges 5 06.07.2011 14:44
katzenpension MioLeo Katzen Sonstiges 4 18.01.2011 19:12
Katzenpension Inge Sonstiges 20 17.02.2008 19:09

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:38 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.