Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sexualität

Sexualität Rolligkeit, Kastration, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.01.2018, 12:25
  #1
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.501
Standard Vergrösserte Gebärmutter

Hallo ihr Lieben :-)

Also Luna benimmt sich seit gestern wieder ziemlich normal, habe trotzdem nochmals beim Tierarzt angerufen und der meinte, dass es auch an den Schmerzmitteln liegen könnte, dass sie ein wenig müde ist, weil das ist ja auch ein Entzündungshemmendes Mittel und könne wie bei Menschen ein wenig müde machen. Auch der Body sei für Katzen nicht immer gleich toll und es könnte sein, dass sie sich deswegen nicht so viel bewegt wie sonst.

Was mir aber noch gesagt wurde, was ich in all dem Stress noch gar nicht so verarbeiten konnte war, dass sie eine vergrösserte Gebärmutter gehabt hätte. Die Praxisassistentin hat mir das beim Abholen mitgeteilt mit den Worten "Das sollten Sie im Auge behalten... Na ja, das geht ja eigentlich gar nicht, könnte auch gewesen sein, weil sie hochrollig sei." Aber was ist denn jetzt damit gemeint, ich solle das im Auge behalten? Ich kann ja nicht reingucken oder so was...? Sie haben sie jetzt ja drin gelassen. Wäre es da jetzt ratsam die auch rausnehmen zu lassen oder soll ich da einfach nochmals nachhaken beim Tierarzt?
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.01.2018, 13:06
  #2
ENM
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.776
Standard

Bist du sicher,
Dass die Gebärmutter nicht mitentfernt wurde ?
Das wird eigentlich in der Regel gemacht, da damit dann auch die Gefahr einer Gebärmutterentzündung für die Zukunft entfällt.....

Frag bitte noch einmal nach, was diese kryptische Aussage dir sagen sollte.

Unter der Rolligkeit ist es oft so, dass die Gebärmutter stärker durchblutet und/oder vergrößert ist. Darum kastriert man ja am liebsten außerhalb der Zeit der Rolligkeit. Ging bei unserer Katze auch nicht, da sie so schnell rollig wurde, dass wir schnell handeln mussten und eben dann auch in der Rolligkeit kastrieren ließen.
Bei ihr hat sich später eine Tendenz zur Scheinrolligkeit eingestellt. Es war offenbar noch versprengtes hormonproduzierendes Gewebe vorhanden...nicht schön....aber das kommt halt mal vor. Uns hat es dann die potenten Kater der Nachbarschaft frei Haus zum Kastrieren geliefert..... und regelmäßig eine schlecht gelaunte Katze...man gewöhnt sich an Alles.
Eine NachOP ist machbar, gleicht aber der Suche nach der Nadel im Heuhaufen und wurde daher von uns nicht in Betracht gezogen.
ENM ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 13:11
  #3
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.501
Standard

Also ich gehe davon aus, dass sie das nicht gemacht haben, sonst müsste ich die Gebärmutter ja nicht im Auge behalten, laut Aussage der Praxisassistentin, werde aber sobald die Praxis offen hat, nochmals anrufen und genauer nachfragen.

War bei mir eben auch so, dass sie schnell rollig wurde und dann so in einen Stress kam, also, drei Nächte lang durchmaunzen und alles, da hielt der Tierarzt es für besser, das zu beenden und jetzt geht es ihr auch wieder gut.
Das mit dem Gewebe werde ich mir merken, falls sich das bei ihr auch Mal zeigen sollte... Hoffentlich mal nicht, das muss ein ziemlicher Stress sein!

Ich melde mich dann, sobald ich mit dem Tierarzt sprechen konnte! Danke schon einmal für die schnelle Antwort :-)
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 14:32
  #4
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.501
Standard

Also, die Gebärmutter ist drin und ich soll einfach die Narbe beobachten, ob da alles in Ordnung ist... Also nicht geschwollen oder rot. Die Wunde sieht wunderbar aus, habe sie zuerst gar nicht gefunden gehabt :-D
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 15:33
  #5
Jessicab91
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: München
Beiträge: 200
Standard

Zitat:
Zitat von ENM Beitrag anzeigen
Bist du sicher,
Dass die Gebärmutter nicht mitentfernt wurde ?
Das wird eigentlich in der Regel gemacht, da damit dann auch die Gefahr einer Gebärmutterentzündung für die Zukunft entfällt.....
Hallo,
Soviel ich weiß, ich es nicht üblich die Gebärmutter bei einer Kastration zu entfernen. Das wäre ein viel größerer Eingriff und dementsprechend belastender für die Katze.
Wenn die Katze öfter mal Ausfluss hat, würde ich die vielleicht entfernen lassen, wenn sie schon auffällig war. Wenn es ansonsten keine Probleme gibt, und das jetzt sozusagen nur ein "Nebenbeibefund" war, würde ich es erstmal dabei belassen.
Liebe Grüße
Jessica
Jessicab91 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 15:59
  #6
ENM
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.776
Standard

Gebärmutter entfernen
Scheint unterschiedlich gehandhabt zu werden..
Meine TÄ entfernt beides, also Eierstöcke und Gebärmutter....und bei den teils tragenden Tierschutzkatzen wird das definitiv auch so gemacht....

Aber wenn es bei deiner Katze nicht gemacht wurde, dann kannst du das im Hinterkopf behalten , wenn dir mal was merkwürdig vorkommt.
ENM ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2018, 16:17
  #7
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.501
Standard

Danke :-)

Also ich behalte das auf jeden Fall im Hinterkopf, bin aber froh, dass das wohl nicht direkt etwas gefährliches bedeutet :-)
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfänger Neuling ^^ BKH Kater hat vergrösserte Leber und Milz TeufelEla Barfen 3 08.05.2015 13:09
Epilepsie nach Entfernung der Gebärmutter/OP Cleo07 Ungewöhnliche Beobachtungen 30 10.04.2015 11:09
Brüchige Gebärmutter nadala Sexualität 4 14.01.2014 22:06
Scheinschwanger trotz entfernter Gebärmutter? Schaliebrown Ungewöhnliche Beobachtungen 3 17.09.2009 20:38
Kastration: nur die Eierstöcke oder auch die Gebärmutter?? pacara Sexualität 29 30.11.2008 22:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:38 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.