Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Parasiten

Parasiten Flöhe, Giardien, Würmer und Co - Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2009, 18:59
  #1
Xajarana
Neuer Benutzer
 
Xajarana
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 24
Standard Giardien - wie gebe ich das Medikament am besten?

Hallo,

meine Luna hat Giardien. Ich war gerade beim Tierarzt. Jetzt habe ich so ein Medikament(panacur) bekommen das in einer Spritze ist. Aber irgendwie kann ich das nicht dosiert meinen Tieren geben. die kleine sol eine einheit bekommen die große anderthalb. Aber wenn ich denen das dann verabreiche, kommt da eigentlich zu viel raus.
Hat einer von euich schon Erfahrung damit? Ich würde mich sehr über Tipps freuen.

Lg
Xajarana
Xajarana ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.09.2009, 19:09
  #2
Meerli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü/Nähe Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 1.161
Standard

Hallo,

wenn es mich nicht täuscht ist bei Panacur doch dieses kleine Rädchen
um die Dosis einzustellen. Dann müsste es doch klappen. Oder gibts das
Panacur auch in einer Spritze ohne Rädchen??

Gruß Carola
Meerli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 19:10
  #3
toheaven
Forenprofi
 
toheaven
 
Registriert seit: 2008
Ort: Köln
Alter: 52
Beiträge: 15.403
Standard

Panacur muss überdosiert verabreicht werden.
Zudem laß dir bitte die Tabletten geben, die sind einfacher zu geben.

5 Tage Panacur, 3 Tage Pause, 5 Tage Panacur. So ist die Verabreichung.
toheaven ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 19:31
  #4
Xajarana
Neuer Benutzer
 
Xajarana
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 24
Standard

Da ist ein Rädchen drann?
Tatsache.
Naja, eigentlich hätte mir das der Tierarzt auch erklären müssen. Aber wie oft und wie lang das hat er mir gesagt. Meine Luna ist nur knapp ein Kilo schwer also 5 Tage eine Einheit 3 Tage Pause 5Tage eine Einheit 3 Tage Pause 5 Tage anderthalb Einheiten.
Und bei Feli, weil die knapp 1,5 Kilo schwer ist, beginnt sie schon direkt mit anderthalb Einheiten. und bei den letzten 5 Tagen dan 2 Einheiten.
Muss ich das eigentlich im Kühlschrank aufbewahren?
Lg
Xajarana
Xajarana ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 21:10
  #5
Tabby
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 590
Standard

Mein TA meinte es wäre besser. Ich habe auch zurzeit mit Giardien zu kämpfen und bin gerade mit den ersten 5 Tagen durch.... Drückt uns die Daumen das wir die dann auch los sind.
Tabby ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2009, 09:19
  #6
carloS
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.554
Standard

Hi,

mir ist es ein Rätsel, warum die meisten TÄ so an ihrer Panacur-Paste hängen. Mag sein, dass sie einen Tic exakter zu dosieren ist - andererseits ist sie in die meisten Katzen nur mit Gewalt hineinzubekommen und die Ungenauigkeiten durch Spucken ect. dürften die exakte Dosierung in den meisten Fällen wieder zunichte machen.

Die Tabletten hingegen sind nahezu geschmacklos und lassen sich gemörsert mit dem Futter selbst Wildlingen unterjubeln. Dass auch alles aufgefressen wird, muss man natürlich gewährleisten könen.

LG
Marion
carloS ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2009, 13:56
  #7
Tabby
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 590
Standard

Also die Paste mische ich mit Naturjoghurt und lasse sie dann aufschlabbern.
So bekomm ich die Paste rein.
Tabby ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2009, 21:52
  #8
Xajarana
Neuer Benutzer
 
Xajarana
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 24
Standard

Also ich habe es jetzt unter das Nafu gemischt, weil Luna meinte sich mit vollem Mund schütteln zu müssen und ich dann das Zeug überall hatte.Da Luna ein "Fresssack" ist habe ich garkeine Probleme Ihr das unter das Futter zu mischen. Sobalt sie das Nafu schon sieht ist sie kaum zu zügeln. Bei Feli allerdings habe ich so meine Probleme. Sie frisst manchmal nicht alles auf und ich steh dann da und muss ihr dann dauernt das "Medikamenten-Futter" unterjubeln.
Ich glaube das die Tierärzte die Paste so gerne verschreiben lei8gt an den Kosten. Die Tabletten sind wohl um einiges teurer.
LG
Xajarana
Xajarana ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

giardien, krankheit, medikamente, panacur

« Vorheriges Thema: Floh Shampoo? | Nächstes Thema: Kitten haben Durchfall »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ohrenmilben, wie gebe ich das Medikament? bina06 Augen, Ohren, Zähne... 4 13.08.2014 14:40
Giardien! Wie Medikament verabreichen? Nala und Loulou Parasiten 23 14.06.2013 11:24
Desifin bei Giardien - Wie am besten reinigen? freshchica Parasiten 2 30.07.2012 06:02
Wie gebe ich am Besten Augentropfen? Akascha+Nuria Augen, Ohren, Zähne... 16 09.07.2012 13:48
ReVet - wie gebe ich der Katze die Globuli am besten? Syvell Alternative Heilmethoden 15 01.11.2011 14:36

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:06 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.