Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2019, 10:47   #1
Lux
Erfahrener Benutzer
 
Lux
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 375
Standard Säuglinge und Katzen(haaren)

Hallo, ich weiss, dass das Thema nicht neu ist. Trotzdem möchte ich mit euch unsere zukünftige Situation besprechen:

unsere zwei Kater sind vom Schlafzimmer nicht weg zu denken. Nicht nur dass sie am liebsten bei uns im Bett schlafen, aber sie haben leider auch die Katzenklappe im Zimmer, wo sie rund um die Uhr rein und raus gehen (geht hausbedingt nicht anders). Also Kater aus dem Schlafzimmer aussperren ist unmöglich. Gleichzeitig werde ich unser Baby, wenn es kommt, in einem Beistellbett neben mir platzieren. Klar, werde ich mit Argusaugen wachen, dass keine Katzen drüber laufen, aber ihre Haare sind trotzdem im ganzen Zimmer verteilt und ihr kennt schon die ganze Sorge mit dem einatmen etc.

Wer hat Erfahrung mit Säugling und Katzen im gleichen Raum nachts?
__________________
Lux ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.03.2019, 11:12   #2
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.159
Standard

Ich kann dir nur sagen dass unsere Katzen mit in meiner wiege und Co geschlafen haben als ich ein Baby war. Meine mum hatte da nie Bedenken =)
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 11:21   #3
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.843
Standard

Mein Junior hat auch sein Bettchen oft mit dem Kater teilen müssen , es gab keine Probleme.
__________________
balulutiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 11:35   #4
Gigaset85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 584
Standard

Lux, Haare sind doch in der ganzen Wohnung,sowas lässt sich gar nicht vermeiden.Mach dir mal nicht so viele falsche Sorgen,Katzen gelten schließlich als sehr saubere Tiere. Als unser Sohn auf die Welt kam hatten wir die 2 Perser schon einige Monate und es gab nie ein Problem. Sollte es "liebe" Freunde und Verwandte geben,die dir mit Horrorgeschichten und Bedenken kommen dann hör weg oder verbitte dir sowas....
Gigaset85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 11:43   #5
Lux
Erfahrener Benutzer
 
Lux
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 375
Standard

Zitat:
Zitat von balulutiti Beitrag anzeigen
Mein Junior hat auch sein Bettchen oft mit dem Kater teilen müssen , es gab keine Probleme.
Echt? In welchem Alter? Wenn das Baby schon grösser ist, denke ich, kein Problem, aber in den ersten Lebensmonaten? Dass sich die Katzen auf keinem Fall drauf legen dürfen, ist klar, ich dachte vielleicht an einem Himmel (Gardine) ums Bettchen herum?

Nein, auf Horrorgeschichten höre ich nicht (habe genug mit meinen eigene Ängsten zu tun, da erstes Kind, ich schon älter etc). Aber so die gängigen Arztseiten, naja. Vielleicht gibts noch mehr praktische Lösungen, an die ich nicht gedacht habe? Das Kinderzimmer wird abgeschlossen, aber in den ersten Monaten schläft es eh bei uns. Und der kleine Tierheimkater hat sich schlecht angewöhnt, über das ganze Bett zu flitzen, wenn er nachts Hunger hat..Zum Glück ist der Dicke (mit seinem 7+ Kg) etwas ruhiger ))
__________________

Geändert von Lux (26.03.2019 um 11:46 Uhr)
Lux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 11:48   #6
Gigaset85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 584
Standard

Also wenn du anfangs so nen Baby-Stubenwagen hast..den würde ich mit ner Art Korb draufmontieren damit Mietze gar nicht erst reinhüpfen kann
Gigaset85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 12:04   #7
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.159
Standard

Zitat:
Zitat von Lux Beitrag anzeigen
Echt? In welchem Alter? Wenn das Baby schon grösser ist, denke ich, kein Problem, aber in den ersten Lebensmonaten? Dass sich die Katzen auf keinem Fall drauf legen dürfen, ist klar, ich dachte vielleicht an einem Himmel (Gardine) ums Bettchen herum?
Du hast zwar nicht mich gefragt, aber bei meiner Schwester und mir durften die Katzen bereits kurz nach der Geburt mit zu uns. Bei meiner Cousine und cousin ebenfalls wenn ich mich nicht täusche.
Polayuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 12:07   #8
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.843
Standard

Zitat:
Zitat von Lux Beitrag anzeigen
Dass sich die Katzen auf keinem Fall drauf legen dürfen, ist klar, ich dachte vielleicht an einem Himmel (Gardine) ums Bettchen herum?
Ich glaube nicht, dass sich Katzen auf Babys drauflegen, also meiner hat das nie versucht. Anfangs war es eher so, dass der Kater einen gehörigen Respekt vor dem kleinen Wesen hatte, immerhin konnte das sehr laut brüllen Als er bemerkt hat, dass ihm nichts geschieht, hat er sich aber gerne dazu gelegt und ihn sozusagen bewacht
Man muss das aber sicher beobachten, es sind ja sicher nicht alle Katzen gleich.
__________________
balulutiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 12:18   #9
Gigaset85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 584
Standard

Da muss ich sagen Katzen legen sich sehr wohl "drauf",lt. meiner Mutter auch komplett aufs Gesicht und ich wäre damals im Alter von 2,5 Monaten fast erstickt,keiner hatte sowas aufm Schirm.
Gigaset85 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 26.03.2019, 13:05   #10
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.315
Standard

Komisch, dabei ist das doch die Horrorgeschichte.
So leicht erstickt ein Säugling nicht, selbst wenn sich die Katze drauflegt. Ich habe noch von keinem wirklich bewiesenem Fall gelesen.

Manche machen eine Abdeckung über das Bett.
Katzenhaare sind sowieso überall, ich würde da die normale, tägliche Hygiene weiter betreiben (saugen usw.).
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 13:16   #11
Gigaset85
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 584
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Komisch, dabei ist das doch die Horrorgeschichte.
Ich habe noch von keinem wirklich bewiesenem Fall gelesen..
In den späten 50gern ist man mit den internen,persönlichen Vorkommnissen ja auch nicht derart nach außen hausieren gegangen wie heute.Erst recht nicht wenn etwas schief gelaufen ist,das war die Generation des Schweigens und Vertuschens. Der Kater damals hatte übrigens 8 kg.....
Gigaset85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 13:34   #12
Paula13
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.188
Standard

https://www.kindergesundheit-info.de...cher-schlafen/

Ich würde bei einem Kind im ersten Lebensjahr keine Katze im Bettchen schlafen lassen.

Zu den Katzenhaaren kann ich leider nichts sagen.Unsere Katzen sind erst eingezogen, als die Kinder größer waren.

Sind deine Katzen Freigänger?
Paula13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 13:39   #13
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.843
Standard

Katzen können sogar verhindern, dass Kinder Asthma bekommen:
https://www.nordisch.info/daenemark/...geborenen-vor/
__________________
balulutiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 14:20   #14
Neris
Erfahrener Benutzer
 
Neris
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 400
Standard

irgendjemand oder auch mehrere hier im Forum haben sich einen Luftreiniger für das Schlafzimmer geholt
es war z.B. dies Modell:
https://www.amazon.de/alfda-alfdaCle...r=8-3-fkmrnull

im Beschreibungstext steht auch dies hier:
Zitat:
HEPA-Filter: Zur Filterung von Feinstaub, Hausstaub und allergenen Partikeln, wie Pollen, Pilzsporen, Tierhaare, Milbenkot etc.
wie weit das jetzt tatsächlich die (rumfliegenden?) Tierhaare wegfiltert, kann ich nicht sagen..ich hab das nicht

aber du willst das Bettchen auch so weit sichern, dass sich die Katzen nicht reinlegen, ich denke, dann kann so etwas schon gute Dienste leisten?

dazu müssten aber die Besitzer was sagen..es war irgendwo in einem Allergiker-Thread
__________________

Frikka und Odin
Neris ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 15:45   #15
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 1.563
Standard

Ich habe so einen Luftreiniger.

In der Nähe des Bettes minimiert er tatsächlich gut die Katzenhaare.
Allerdings fliegen dennoch noch genügend Katzenhaare in der Wohnung rum.

Ich denke wenn man Katzenhaare rund ums Babybettchen gen 0 haben will, hilft nur einen Raum sehr gut zu saugen und zu saugen und zu saugen und das Pfotenvolk aus dem Raum ausgeschlossen zu halten.

Wenn die Katzen im gleichen Zimmer rumturnen wie das Babybett steht, dann verirren sich die Haare einfach zwangsläufig auch ins Bettchen.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen haaren wie jeck Mikesch08154711 Die Anfänger 13 07.03.2012 17:01
Katzen haaren 38Yaren Die Anfänger 31 18.10.2010 19:16
Katzen haaren zu doll! wandarebus Schönheitssalon 6 18.07.2010 23:13
2 Katzen überhäufen uns mit haaren.... mattele Schönheitssalon 11 04.07.2010 20:57
Wie haaren eure Katzen? Kleeblatt Katzen Sonstiges 31 07.04.2008 09:43

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:47 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.