Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2017, 15:57   #1
Netti85
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 71
Standard Virbargen RCP - Impfintervall?

Hallo,

Meine beiden Damen sind mit Virbargen RCP gegen Schnupfen und Seuche geimpft. Unser alter Tierarzt hat nach der Grundimmunisierung im Pass alle 3 Jahre für die Auffrischung vermerkt. Unsere neue TA sagt, spätestens alle 2 Jahre .

Was soll ich denn da glauben? Habt ihr Erfahrungen? Die beiden sind wohnungskatzen und gehen nur auf den Balkon und im Urlaub auch nicht in eine Katzenpension...

Grüße
Netti85 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.05.2017, 16:07   #2
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 15.872
Standard

Bei Merial gibt es nachweislich ein Schutzintervall von 3 Jahren für Schnupfen:

http://haustiereimpfenmitverstand.bl...r-und-das.html

Ich weiss nicht, ob das bei Virbac genauso ist.
__________________
A (nett), Frohnatur Nepomuk *12.10.12, Labori Bini (Korbinian) *14.07.14, KasiHasi *05_2015 und für immer im Herzen Sternchen Cocsi*30.03.1997 + 06.06.2012 und Pümi *04.06.1997 + 17.04.2015, Hummi *12.02.2010 + 19.01.17

Aufgemerkt: Gefahr von wechselnden Avatarbildern
Schade, dass man manchen Leuten nicht auf s Profil kotzen kann!

A (nett) ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2017, 16:12   #3
Netti85
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 71
Standard

Danke für den link. Bei Virbac selber wird man leider auch nicht fündig... Wir hatten leider ein nicht so dolles Erlebnis nach dem letzten tierklink Besuch und beide eben gerade wieder zusammen geführt, daher möchte ich den nächsten Besuch noch etwas hinauszögern. Und im Pass steht eben vom alten Tierarzt Januar 2018 vermerkt als nächster Zeitpunkt. Ich denke wir werden nochmal etwas warten, aber nicht ganz bis 2018.
__________________
Anni mit Gretel (*5.9.11) und Frieda (*10.11)
Netti85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2017, 12:35   #4
Jessi aus der katzenstube
Erfahrener Benutzer
 
Jessi aus der katzenstube
 
Registriert seit: 2015
Ort: Castrop-Rauxel
Beiträge: 305
Standard

Hier findet man eine Liste mit diversen Impfstoffen und den Intervallen.
Vielleicht hilfreich?

http://www.dr-tier.de/aktuelles/katz...ft-was-impfen/
__________________
Eure Jessi aus der katzenstube

Jessi aus der katzenstube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2017, 19:15   #5
CasaLea
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Erlangen
Beiträge: 508
Standard

Hier findet man eine Übersicht über alle zugelassenen Impfstoffe:
http://www.pei.de/DE/arzneimittel/im...lle-table.html

Klickt man in der ganz rechten Spalte "weitere Informationen" auf den jeweiligen Link, geht es entweder direkt zu den Datenblättern der Hersteller oder zu PharmNet.
Bei PharmNet kann man dann unter Fach-/Gebrauchsinformationen (Button ganz oben links) die aktuellen (oder nicht ganz aktuellen) Fachinfos öffnen.

Bei Nobivac RCP (Fachinfo 01.02.2014) findet man:
"Wiederholungsimpfungen gegen felines Calici- und Herpesvirus Typ 1 müssen einmal jährlich erfolgen (mit einem Impfstoff der - sofern verfügbar - die F9- und G2620-Stämme enthält). Wiederholungsimpfungen gegen felines Panleukopenievirus können alle 3 Jahre verabreicht werden (sofern verfügbar mit Stamm MW-1 wie er in Nobivac RCP enthalten ist)."

Bei Virbac RCP (Fachinfo 01.11.2016) lautet der RCP-Text:
"Nach aktuellem wissenschaftlichen Kenntnisstand sind zur Aufrechterhaltung der Immunität gegen Panleukopenie Wiederholungsimpfungen im Abstand von 1-2 Jahren notwendig. Für die anderen Komponenten sind jährliche Wiederholungsimpfungen notwendig."

Ich kenne mich zuwenig aus, um die Unterschiede der einzelnen Impfstoffe beurteilen zu können ... und mir ist unklar, warum Purevax (Merial) 3 Jahre vorhalten soll und die Impfstoffe der andren Firmen nicht, aber hier wird auch nur noch alle 3 Jahre geimpft und zwar mit Purevax.
CasaLea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2017, 20:25   #6
Netti85
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 71
Standard

Irks... ok also wären wir doch überfällig... ich rufe meinen alten Haustierarzt mal an. Dann gehen wir evtl doch besser demnächst...

Danke!
__________________
Anni mit Gretel (*5.9.11) und Frieda (*10.11)
Netti85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2017, 08:42   #7
CasaLea
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Erlangen
Beiträge: 508
Standard

Hallo Netti,

das ist halt die Frage, ob ihr wirklich überfällig seid ...

Die LMU München empfiehlt prinzipiell 3 Jahre für die RCP-Wiederholungsimpfungen (dort FHV, FCV & Panleukopenie) ... ein bestimmter Impfstoff wird nicht erwähnt, was ich als Laie dahingehend interpretieren würde, dass es egal ist, von welcher Firma das RCP stammt.

Hier mal das Dokument dazu (Stand Juni 2016):
http://www.med.vetmed.uni-muenchen.d...empfehlung.pdf

Ganz am Ende des Textes verweisen sie auf Studien von Lappin, Scott, Hoffmann-Lehmann wonach bei Katz noch nach 7 Jahren RCP Antikörper nachgewiesen wurden.

Ist halt immer so ne Glaubensfrage mit der Impfe.
Wir haben unsere drei älteren Katzen die ersten 3 Jahre nach der Grundimmunisierung jährlich impfen lassen (weil das halt so empfohlen wurde), danach 3-Jahrestakt. Die beiden jüngeren wurden noch einmal 1 Jahr nach der Grundimmunisierung geimpft (2015 RC), RCP lassen wir jetzt 2017 machen, danach steigen wir auch auf den 3-Jahrestakt RCP um.
Unsere sind übrigens auch reine Wohnungskatzen mit Balkonauslauf ohne Katzenpensionsaufenthalte.
CasaLea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2017, 09:08   #8
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 11.993
Standard

Zitat:
Zitat von CasaLea Beitrag anzeigen
Ich kenne mich zuwenig aus, um die Unterschiede der einzelnen Impfstoffe beurteilen zu können ... und mir ist unklar, warum Purevax (Merial) 3 Jahre vorhalten soll und die Impfstoffe der andren Firmen nicht, aber hier wird auch nur noch alle 3 Jahre geimpft und zwar mit Purevax.
Unterschiede sind zB die Stämme, gegen die geimpft wird.
Bei Calici-Träger gibt es zB die Empfehlung, dass man den Impfstoff "hin und wieder" wechselt, damit sie gegen mehrere Stämme geimpft sind und sich nicht noch mehr Stämme einfangen. Macht vielleicht (!) auch bei Freigängern Sinn, die ja doch öfter verschiedenen Stämmen "ausgesetzt" sind, als Wohnungskatzen.

Purevax kann 3 Jahre angeben, weil sie eine Studie durchgeführt haben. Die anderen Hersteller nicht und halten sich daher strikt an die Impfempfehlungen der STIKO Vet.
Sozusagen gehen sie auf Nr. Sicher, weil sie selbst nie in Erfarhung gebracht haben, ob ihr Wirkstoff länger hält. Das heißt aber nicht, dass er wirklich nur ein Jahr hält.
Es ist sogar eher davon auszugehen, dass der genauso mind. drei Jahre hält, wie der Purevax.


Wir impfen hier auch nach Empfehlung der LMU.
__________________
LG von Sue mit Kreischekater Filou, Flummiwutz Finn und Fettmops Pepper


Zu Bildern und Geschichten des Trios geht es hier entlang.
Frau Sue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 13:58   #9
Netti85
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 71
Standard

Macht es evtl Sinn, dass wir bei der nächste Impfung auf Puravex wechseln, wenn die definitiv 3 Jahre haben? Ich hab die Inhalte mal angesehen, tatsächlich ist z.B. In Puravex ein anderer Stamm enthalten als in Virbargen... .

Echt schwierige Überlegung. Vielleicht lassen wir auch einfach einen Hausbesuch zum impfen machen, dann könnten wir es die Nächsten Wochen machen.

Nur zum Tierarzt HIN möchte ich in nächster Zeit nicht, Weil es bei uns beim letzten Mal echt richtig geknallt hat und die beiden 5 Wochen getrennt sein mussten. Versteht mich nicht falsch, es geht nicht ums Geld und wenn was ist gehen wir auch, aber ich würde es gern noch etwas hinauszögern oder sonst lieber ggfs denn Tierarzt zum impfen zu uns holen... und mich irritieren eben die unterschiedlichen Aussagen der Tierärzte. Der der 3 Jahre ins Buch geschrieben hat, war in münchen, demnach vermute ich dass er sich auf die LMU Empfehlung beruft.
__________________
Anni mit Gretel (*5.9.11) und Frieda (*10.11)
Netti85 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Impfintervall mit TA absprechen? oder einfach machen? KnöpfiDeli Infektionskrankheiten 11 05.08.2010 19:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:52 Uhr.