Brauche euren Rat - Purevax RCP

  • Themenstarter Jessi aus der katzenstube
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Jessi aus der katzenstube

Jessi aus der katzenstube

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juli 2015
Beiträge
400
Ort
Castrop-Rauxel
Brauche euren Rat - RCP

Hallo ihr Lieben,

vielleicht könnt ihr mir helfen. :pink-heart:

Kurz zu mir: ich bin kein genereller Impfgegner, möchte aber mit Sinn und Verstand impfen!
So lasse ich immer Grundimmunisieren und bis zum 10. Lebensjahr wiederholungsimpfen nach den Empfehlungen der ständigen Impfkommission:

https://www.tieraerzteverband.de/me...gen/StIKo_Vet.-Impfempfehlung_Katze_07-13.pdf

So lasse ich meine Wohnungsmiezen alle 2 Jahre gegen Schnupfen und alle 3 gegen Seuche impfen. Ab dem 10. Lebensjahr lasse ich dann nicht mehr impfen – Altersresistenz.
Impfgegener sagen natürlich, dieses Impfschema ist schon zu viel. Die meisten Vets gehen mir auf den Geist, dies sei ja viel zu wenig.
Soweit- so gut! Oder schlecht. Denn ich habe keinen Bock mehr mit den Ärzten rum zu streiten. Bei der letzten Impfung habe ich sogar das Schema von bpt mit genommen und die Ärztin meinte „was sowas steht noch im Netz?“. Es ist ein Jammer.

So jetzt habe ich ja zur Zeit einen Furzknoten bei mir – 2015 geboren. Die Grundimmunisierung wurde 2016 mit der Impfung im 15. Monat abgeschlossen.
Nun wollte ich eigentlich erst wieder nach 2 Jahre gehen musste aber feststellen, dass Versifel geimpft wurde.
Hier möchte der Hersteller eine jährliche Auffrischung (Grrrrrr!!!!!). Nun hab ich mir überlegt Purecax RCP impfen zu lassen. Denn hier wird oft ein 2-3 jähriges Intervall angegeben.
Auch hier im Forum war es schon Thema:
Purevax RCP hält jetzt auch offiziell drei Jahre...

Hier die Info:
http://www.pharmazie.com/graphic/A/38/8-90138.pdf

Jetzt wollte ich das auch dem Vet unter die Nase halten und habe noch mal bei merial die Packungsbeilage angesehen.
Und was sehe ich? Dort stehen wieder andere Angaben - dass die Schnupfenkomponente jährlich erneuert werden muss.

http://de.merial.com/SiteCollectionDocuments/cats/Purevax RCP.pdf

Wie kann hier wieder etwas anderes stehen? Kann mir das jemand erklären?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Das ist aus irgendeinem Grund noch die alte Packungsbeilage.

Wenn du bei der EMA nach der Produktinfo suchst, findest du die aktuelle (von 2015), und da steht dann auch
Die Dauer der Immunität für die Rhinotracheitisvirus-, Calicivirus- und
Panleukopenieviruskomponenten beträgt 3 Jahre nach der letzten Wiederholungsimpfung.
http://www.ema.europa.eu/docs/de_DE...Information/veterinary/000090/WC500066647.pdf

Prinzipiell gibt es aber keinen Grund, warum Versifel anders als Purevax jetzt generell jährlich wiederholt werden müsste (ich würde da bei normalem Infektionsrisiko auch alle drei Jahre impfen), aber wenn du Diskussionen mit dem Tierarzt aus dem Weg gehen willst, ist Purevax schon sinnvoll.

Das mit der Altersresistenz gilt eigentlich nur für FeLV. Zumindest Schnupfen würde ich mir für ältere Katzen schon noch überlegen.
 
Jessi aus der katzenstube

Jessi aus der katzenstube

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juli 2015
Beiträge
400
Ort
Castrop-Rauxel
Danke für deine Antwort!

Meinst du ich sollte meine 10,11,13 Jährigen jedes Jahr gegen Schnupfen impfen lassen? Hmmmm ...!

Bin echt etwas genervt, habe gerade - obwohl ich auf der Arbeit bin!!! - 4 Vets hier in Bochum und Umgebung angerufen.
Keiner impft Purevax, keiner hat einzelne Impfstoffe aber alle sind mir fast durchs Telefon gestiegen und haben gesagt, auch Seuche muss jedes Jahr aufgefrischt werden!

Das ist doch alles Mist ....!

Vielleicht hat von euch noch jemand eine Idee?
Wie impft ihr eure Miezen?
 
N

Nicht registriert

Gast
Jährlich würde ich reine Wohnungskatzen nicht impfen, sondern alle drei Jahre. Ich meinte nur, dass ich mit 10 Jahren nicht einfach aufhören würde ;)
 
Jessi aus der katzenstube

Jessi aus der katzenstube

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Juli 2015
Beiträge
400
Ort
Castrop-Rauxel
Hallo,

ich wollte nochmal eine Rückmeldung posten, damit das Thema nicht so ohne "Ende" hier stehen bleibt :pink-heart:

Ich war heute beim Vet und habe meine Kim 13 Jahre und Samu 2 Jahre checken (Blut & Co) und impfen lassen.
Da wir einen Schnupfenkater in der Truppe haben, habe ich mich nun entschlossen, meine 13 Jährige Kim nochmal gegen Schnupfen impfen zu lassen.
Dies werde ich nun wohl dann alle 2-3 Jahre wieder holen, bis an ihr Lebensende!

Unseren Samu habe ich nach Abschluss der Grundimmunisierung letztes Jahr nochmal gegen Seuche und Schnupfen impfen lassen, da letztes Jahr leider Versifel CVR genutzt wurde und hier auch für Seuche jährlich empfohlen wird.
Nun habe ich Nobivac impfen lassen und tatsächlich hat auch der Vet mir zu einer Auffrischung der Seuchenkomponente erst in drei Jahren geraten. (Unsere andere Ärztin rät immer noch zu jährlich).
So werde ich also Seuche bei ihm erst in drei Jahren erneut impfen und beim Schnupfen bin ich mir noch nicht ganz sicher aber ich denke in 2 Jahren.
Ich halte mich dann an die Vorgaben des Bundesverbandes praktizierender Tierärzte und ich denke, so bin ich auch als Impfkritikerin auf der sicheren Seite.

So, das wollte ich nur noch mal abschließend erzählen!!!
Liebe Grüße an euch alle!!!!!

 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben