Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Infektionskrankheiten > Erkältungen bei Katzen

Erkältungen bei Katzen Alles zu Katzenschnupfen und Erkältungen bei Katzen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2007, 21:18
  #121
Coonie Trio
Forenprofi
 
Coonie Trio
 
Registriert seit: 2006
Ort: Braunschweig
Alter: 61
Beiträge: 2.591
Standard

Zitat:
aber dieser wochenlange Kampf macht mich restlos fertig.
Das kann ich mir sehr gut vorstellen. Fühl Dich mal ganz fest gedrückt von mir.

Ich wünsche euch weiterhin gute Besserung und alles Gute!
Coonie Trio ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.02.2007, 21:20
  #122
Inki
Erfahrener Benutzer
 
Inki
 
Registriert seit: 2006
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Alter: 50
Beiträge: 838
Standard

Liebe Kai,

Olivenöl habe ich nun gar nicht hier, nur Rapsöl. Ich kann es morgen versuchen.
Eigentlich soll Aloe doch auch ein Heilmittel sein... ich bin so hin und hergerissen.

Schnürrli hat sich jetzt mit peitschenden Schwanz ins Bett verzogen. Kriegsfreie Zone.

LG

Inki
Inki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 21:27
  #123
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Liebe Inki,

Olivenöl kannst du ja alternativ testen. Wenn es bei Schnürrli nichts bringt, schadet es ihm aber auch nicht. Im Gegenteil, es ist gesund, wenn er es ableckt. Du mußt es auch nicht versuchen . Halte es so, wie du es für gut befindest. Schnürrli ist bei dir ganz, ganz sicher in den besten Händen . (Das weiß er auch... )
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 21:30
  #124
bertha
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 143
Standard

So, hier kommen jetzt grosszügig verteilte Knuddeleinheiten für alle Beteiligten - für Inki, dass die Nerven wieder heil werden, für Schnürrli, dass der kleine Rückschritt klein bleibt und was machen wir mit dem Dritten im Bund, kleines Schnäpschen? Ich intensiviere das Daumendrücken und schicke viele viele Schubkarren Energie rüber, eine gute Nacht, alles Liebe, Bertha
bertha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 21:31
  #125
Inki
Erfahrener Benutzer
 
Inki
 
Registriert seit: 2006
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Alter: 50
Beiträge: 838
Standard

Zitat:
Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
Schnürrli ist bei dir ganz, ganz sicher in den besten Händen . (Das weiß er auch... )
Könntest Du ihm das bitte mal sagen. Mir glaubt er nicht, dass die ganze Prozedur seinem Wohl dient. Er hat heute den absoluten Megaaufstand gemacht. Wo nimmt er noch die Kraft her. Ich bin nun wahrlich nicht schwächlich, aber so ein wehrhaftes Katerchen ist schlecht zu füttern.

LG

Inki (die sich jetzt zu ihrem Kampfkater in´s Bett legt......)
Inki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 21:35
  #126
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Inki, deswegen haben wir doch Katzen... Selbstbewußt, kackfrech und immer das letzte Wort. Wenn uns das nicht gefallen würde, wären wir doch alle im Hundeforum ...
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2007, 22:28
  #127
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Liebe Inken,
ich glaub dir gern, dass du völlig geschafft bist. Aber solange unsere Katzen mehr Kraft haben als wir, ist das immer ein gutes Zeichen.

Ich wünsch euch allen eine erholsame Nacht.
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2007, 12:08
  #128
sussel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie war denn die Nacht?
 
Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2007, 13:42
  #129
Inki
Erfahrener Benutzer
 
Inki
 
Registriert seit: 2006
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Alter: 50
Beiträge: 838
Standard

Hallo,

heute Nacht hat er wieder ruhig geschlafen. Ich habe gestern abend etwas aloe auf die Nase getupft, die sah heute morgen wieder wie eine Nase aus, nicht mehr wie ien Blumenkohl, ist aber noch sehr wund. Sussel hat mir nun gesagt ich soll lieber keine aloe nehmen. War leider schon zu spät . Wieso ist das giftig? Ich verstehe das nicht. Die ganzen Wundsalben enthalten doch auch so viel merkwürdiges Zeugs. (ratlos!)
Heute morgen wollte er unter keinen Umständen seine Medizin... ich habe mich durchgesetzt. Leider hat er noch nichts gefressen, sondern schmollt noch. Sieht nach Nuckelfläschchen aus. Da er gestern abend nach der Zawangsernährung noch etwas genommen hat und später sogar noch Wurst gefressen hat, hat er heute morgen noch Schonfrist bezüglich der Zwangsernährung. Wenn er bis heute abend nicht frisst kommt die Nuckelflasche wieder zum Einsatz. Ich bin nicht ganz sicher ob er heute NAcht nicht evt. etwas gefressen hat. Der Teller war leer,kann aber auch von Tiger verputzt sein. Ich weiß aber, dass er heute sich aus dem Bett getrollt hat und Wasser geschlappt hat. Ob er dann vieleicht sogar was genommen hat, weiß ich nicht, zumindestens kam er wieder in´s Bett gehüpft. Die Sache ist ziemlich undurchsichtig.

LG

Inki
Inki ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 14.02.2007, 13:44
  #130
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich drück Euch auf jeden Fall weiter ganz fest die Daumen
 
Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2007, 16:42
  #131
bertha
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 143
Standard

Ich will an Fortschritt glauben, klein aber doch - die Nase sieht besser aus, und ich glaube, wenn der Organismus versucht, die Dinge selbst ins Lot zu bringen, vielleicht ist dann mal ganz gut, nicht zu stören??? Nur so eine Idee. Er frisst, wenn auch wenig, er kommt ins Bett, er scheint relativ "gut" Luft zu kriegen??? Also, das ist doch schon ganz schön viel an Fortschritt, finde ich. Ich wünsch Euch, dass Ihr bisschen zur Ruhe kommt, da liegt nämlich bekanntlich die Kraft. Alles alles Liebe, Bertha
bertha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2007, 16:57
  #132
Inki
Erfahrener Benutzer
 
Inki
 
Registriert seit: 2006
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Alter: 50
Beiträge: 838
Standard

Zitat:
Zitat von bertha Beitrag anzeigen
Ich will an Fortschritt glauben, klein aber doch - die Nase sieht besser aus, und ich glaube, wenn der Organismus versucht, die Dinge selbst ins Lot zu bringen, vielleicht ist dann mal ganz gut, nicht zu stören??? Nur so eine Idee. Er frisst, wenn auch wenig, er kommt ins Bett, er scheint relativ "gut" Luft zu kriegen??? Also, das ist doch schon ganz schön viel an Fortschritt, finde ich. Ich wünsch Euch, dass Ihr bisschen zur Ruhe kommt, da liegt nämlich bekanntlich die Kraft. Alles alles Liebe, Bertha
Ja, es ist schwierig. Aber die Nase ist weiterhin verschleimt. Wenn er auf seinen warmen Lieblingsplätchen liegt, dannn schnauft er ordenlich. Das ist auf Dauer nicht gut für die Lunge. Wenn er nachts im gut gelüfteten Schlafzimmer schläft ist es wesentlich besser. Nun könnte ich das Heizen einstellen, aber der Kater soll auch warm gehalten werden, was auf Dauer nich tmit Rotlich funktioniert und er schon gar nicht in Decken eingewickelt werden möchte... Schwierig , schwierig.......... Zur Zeit hat die Nase gestrichen von mir voll. Wie konnte ich ihn vor dem Aufstehen aus dem Bett pflücken und verarzten. Das war zugegeben nicht nett, denn ich habe gegen die Regel der kampffreien Zone verstossen. : Ich hoffe so, dass er heute abend freiwillig frist, der kleine ....... Ich habe jetzt das von Sussel empfohlene mucosa comp in einer Apotheke bekommen und hoffe, dass es den Schleim endgültig löst. Wenn er gut Luft kriegt wird er bestimmt auch wieder gut fressen. Die Herpesbläschen müssten jetzt auch bald verschwinden, denn das Lysin bekommt er ja schon eine Woche.

Ich krieg Frust, gebe aber nicht auf....

LG

Inki
Inki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2007, 17:03
  #133
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Liebe Inki,

hast du denn die Möglichkeit, einige Luftbefeuchter an der Heizung, auf der Schnürrli so gerne schläft, anzubringen? Vielleicht schafft feuchtere Luft im unmittelbaren Umfeld schon etwas Linderung? Klar, trockene Raumluft reizt die Schleimhäute zusätzlich, aber warm soll er es trotzdem haben. Schwierig.

Weiterhin gute Besserung! Auch wenn es heute Abend wieder Fläschchen geben sollte, mit jedem Tag wird Schnürrli etwas gesünder - in ganz kleinen Schrittchen, bestimmt !!!
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2007, 17:13
  #134
bertha
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 143
Standard

Ohja, das find ich eine prima Idee, und nasse Handtücher aufhängen, das bringt bestimmt was! Guck mal, irgendwas fällt irgendwem immer nochmal ein! Ich wünsch Euch, dass es wird, ganz doll! Lieben Gruss, Bertha
bertha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2007, 17:14
  #135
Inki
Erfahrener Benutzer
 
Inki
 
Registriert seit: 2006
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Alter: 50
Beiträge: 838
Standard

Zitat:
Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
Liebe Inki,

hast du denn die Möglichkeit, einige Luftbefeuchter an der Heizung, auf der Schnürrli so gerne schläft, anzubringen? Vielleicht schafft feuchtere Luft im unmittelbaren Umfeld schon etwas Linderung? Klar, trockene Raumluft reizt die Schleimhäute zusätzlich, aber warm soll er es trotzdem haben. Schwierig.

Weiterhin gute Besserung! Auch wenn es heute Abend wieder Fläschchen geben sollte, mit jedem Tag wird Schnürrli etwas gesünder - in ganz kleinen Schrittchen, bestimmt !!!
Liebe Kai,

ich habe eigentlich gar keine trockene Raumluft. Trotzdem habe ich Blumentöpfe mit Wasser auf die HK gestellt. Das bringt aber nix für die Fussbodenerwärmung. Da liegt die Nase auf dem warmen Fussboden. Da soll sie wohl trocken werden und zukrusten = schlecht Luft kriegen. Denn dann ist sie schon vorne dicht, mal unabhängig davon was noch so im inneren an Verstopfungen kommt.

Das sind die Leiden eines Katzenschnupfendosis... seufz.......

LG

Inki
Inki ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

fressen

« Vorheriges Thema: Auskurierter Katzenschnupfen? | Nächstes Thema: Jerry schnupft schon wieder »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kastrierte! Katze rollig, ich werd noch ganz kirre... DWFreundin Sexualität 20 05.02.2014 19:21
Trotz Antibiotikum schon wieder Schnupfen Patti Marie Katzen Sonstiges 22 02.12.2013 17:33
Immer noch oder schon wieder? Blasenentzündung Eispfote Innere Krankheiten 3 11.10.2011 13:46
immernoch/schon wieder schnupfen (Sa)rah Alternative Heilmethoden 17 04.08.2009 13:29

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:05 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.