Jerry schnupft schon wieder

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo,

Jerry hat mal wieder Schnupfen. Heute morgen hat er beim Schlafen geschnieft und geschnorchelt. Außerdem tränte ein Auge, normalerweise hat er das nicht.Und ständig musste er niesen.
Armer Kerl, schon wieder Schnupfen, der letzte war ja erst im Dezember.

Ich hab im gleich Aconitum D6 und später noch Ferrum Phosphoricum verabreicht, zum Glück schleckt er die Globuli mit Vitaminpaste schön brav auf.

Und es scheint zu wirken, jetzt das Schnorcheln, kein tränendes Auge mehr, und das Niesen hat auch aufgehört. Beim Tierarzt war ich noch nicht, der gibt eh bloß wieder Antibiotikum. Und wenn es auch so geht, kann ich es hoffentlich vermeiden. Er frisst gut und ist auch sonst aktiv. Im Moment ist er draußen unterwegs. Bin gespannt, ob ich ihn heute Abend noch mal Medizin geben kann.

Am 28.04 ist er geimpft worden, auch gegen Katzenschnupfen. Kann es jetzt noch an der Impfung liegen, dass er schon wieder erkältet ist? So langsam bin ich ratlos, warum dieser Kater immer hier ruft, wenn ein Virus umgeht.

Der FIV und Leukosetest war bei Jerry ja negativ. Ich frage mich, wenn dieser Test auch ein falsches positives Ergebnis anzeigt, ob das auch umgekehrt der Fall ist. Also ein positiver Kater, bei dem der Test negativ anzeigt.
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Alex,

hoffen wir einfach mal, dass der Kleine sich wieder gefangen hat. Dass er futtert, ist doch sehr positiv! Bestimmt hat er nichts Schlimmes und ein negatives Testergebnis würde ich nicht anzweifeln. Es geht doch mehr darum, wenn eine schlechte Diagnose vorliegt, diese abzusichern.

Ich drücke euch die Daumen, dass Jerry dieses Mal nicht laut "hier" gerufen hat!
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Hallo Alex,

wenn ich dich richtig verstand, dann geht es Jerry schon besser zur die homöopathische Behandlung?

Wenn ja, dann ist es gut. Auch ich würde niemals negative Testergebnisse anzweifeln. Wir sind zwar kritisch, Alex, aber so kritisch? Ich glaube, das würde ich nicht überleben.

Kann es sein, dass sich das Impfen bei Katzenschnupfen ähnlich verhält wie bei uns die Grippe-Schutzimpfung? Wenn man erkältet ist, wenn man sich grippeschutz-impfen lässt, auweia. Ich habe aber keine Ahnung, ob es sich bei der Katzenschnupfen-Impfung ähnlich verhält. Denn Katzenschnupfen ist ja nicht Infekt Katzenschnupfen.

Weiterhin gute Besserung für Jerry wünschen wir!
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Danke ihr beiden.

Maren, an einen Zusammenhang mit der Impfung habe ich auch schon gedacht. Aber dass das zwei Wochen nach der Impfung passiert, ich dachte wir hätten die kritische Zeit schon hinter uns gebracht.

Gut, der Test ist also wirklich negativ *ganzfestdranglaub*.

Ihm geht es so gut, dass er nicht im Traum daran denkt heimzukommen, natürlich regnet es bei uns nicht. Es weht ein starker Wind, es ist saukalt, aber das ist ja noch lange kein Grund heimzukommen. Vor morgen früh wird es also nichts mit Medizin. Hoffentlich hat die Behandlung ausgereicht.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Liebe Alexandra,
ich drück Dir ganz fest die Daumen!
Alles Liebe
Heidi
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Ihm geht es so gut, dass er nicht im Traum daran denkt heimzukommen, natürlich regnet es bei uns nicht. Es weht ein starker Wind, es ist saukalt, aber das ist ja noch lange kein Grund heimzukommen. Vor morgen früh wird es also nichts mit Medizin. Hoffentlich hat die Behandlung ausgereicht.
Das ist ein gutes Zeichen, Alex. Wer es draußen noch dermaßen interessant findet, der fühlt sich auch gut. Meine kranken Katzen blieben immer im Haus, auch wenn sie hätten gehen können. Wenn sich heute eine Katze freiwillig im Gästezimmer aufhält, kriege ich deshalb immer gleich ne Krise.

Es ist ein gutes Zeichen, Alex. Ich wünsche gute, gute Besserung und vergiss bitte den Test. Es ist gut, Jerry neigt zum Schnüpfchen und du bekommst das homöopathisch wieder in den Griff. Das ist gut!:)
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Jerry gehts wieder gut. Wir haben den Schnupfen gleich im Anfangsstadium behandelt und homöopathisch besiegt.

Kein Niesen, kein Schnorcheln, das Auge ist auch ok, bin ich froh, dass es ihm wieder gut geht.

Danke fürs Daumen drücken, es hat mal wieder toll geholfen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben