Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2019, 19:36
  #16
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 777
Standard

Wenn er in deiner Gegenwart so entspannt das er schläft vertraut er dir
Kauf dir doch so eine kleine Kamera , da kann man die Bande gut beobachten. Haben wir auch. War nicht teuer.
LG
__________________
Liebe Grüße
Leni Hexi Angel und ihre Dosine
rassekatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.08.2019, 12:08
  #17
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 56
Beiträge: 1.623
Standard

Mit Amadeus läuft es immer besser. Wenn ich jetzt Morgens zu Ihm komme und er gerade im Zimmer unterwegs ist, haut er nicht mehr ab, sondern bleibt erstmal sitzen und wartet ab, was ich mache. Liege ich dann im Bett, setzt er seinen Rundgang fort. Auch unser Leckerlieritual , da ist er immer ganz aufgeregt und futtert ganz nah bei mir.

Ich habe das Gefühl er akzeptiert mich langsam.

Bei unserem Leckerlieritual, komme ich schon sehr nah zu Ihm, so das ich leider feststellen musste, das die Ohrmilben anscheind nicht ganz ausgemerzt bei Ihm sind. Sein rechtes Ohr war ganz unten recht schwarz, zu stören scheint es Ihm noch nicht, da er weder seinen Kopf schüttelt noch daran kratzt.

Die Pflegestelle von der Ich Amadeus habe ist wirklich toll, ich habe Sie dann gestern gleich per Mail angeschrieben und gefragt, wie ich jetzt am besten Amadeus einfange um das zu behandeln, da schrieb Sie mir heute zurück, das Sie das Medikament besorgt und gerne diese Woche bei mir vorbei schaut und es bei Amadeus macht, damit er nicht mir sondern Ihr böse ist.

Ich habe sehr gerne das Angebot angenommen, also Mittwoch oder Donnerstag wird Sie dann zu mir kommen, habe es glaube ich noch sehr bald entdeckt.

Gut das die Zusammenführung noch nicht erfolgt ist, da ja zur Zeit keine Ansteckungsgefahr für Nikita besteht, trotzdem werde ich natürlich jetzt erstmal abwarten wie das mit dem Ohr weitergeht.
__________________
Jasmine mit Nikita und Amadeus

Percy, Möbsle,Gismo und Eddie immer im Herzen
jasmine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2019, 18:19
  #18
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 777
Standard

Das mit den Ohrmilben ist doof. Aber das Angebot vorbei zukommen ist super. Die Milben sind bestimmt bald Vergangenheit.
Schön zu hören das er immer mehr Interesse zeigt und entspannter wird.

LG
rassekatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 09:20
  #19
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 56
Beiträge: 1.623
Standard

Am Samstag kommt die Dame zu mir und wir schauen uns dann Amadeus Ohren genau an. Was mich wundert, das schwarze bleibt bis jetzt noch unten, also der grösste Teil vom sichtbaren Ohr ist sauber und er kratzt sich nicht übermäßig viel oder schüttelt den Kopf. Aber ich denke so ein EX- Streuner kann auch viel vertuschen um keine Schwäche zu zeigen, deswegen ist es besser, wenn man danach schaut.

Am Dienstagabend hatten wir einen kleines Missverständis meinerseits. Ich lag also wieder bauchlings auf dem Boden und schaute in sein Sesselversteck rein. Er schaute mich an, kam mit grossen Augen zu mir Fauchte plötzlich und machte ein Scheinangriff. (also er kam mit dem Kopf nach vorne geschossen ging dann aber gleich wieder zurück) Denke ich bin zu sehr in sein Bereich eingedrungen.

Gestern Abend dann wieder etwas schönes, nachdem wir, ich bauchlings natürlich, unser Leckerliritual gemacht haben und ich Ihm wieder erklärt habe, das er der wunderbarste und tollste Kater der Welt ist habe ich mich dann auf das Bett verzogen und Ihm vorgelesen. Als es dann zu dunkel zum lesen wurde, lag ich noch auf dem Bett und spielte mit meinem Handy und siehe da plötzlich kam er aus seinem Versteck ( muss sagen er wusste , das ich noch da bin den wen ich gehe, mache ich das immer mit Kommentar von mir ) Er schaute zu mir hat dann gefressen , getrunken ist auf das Klo gegangen und ging dann zur Gittertür und schaute richtig abwartet raus. Kann sein das ich mich täusche , aber ich hatte das Gefühl als ob er auf Nikita gewartent hat.

Er lief dann im Zimmer rum, sass manchmal frei im Raum und schaute mich an, unterhielt sich sogar etwas mit mir. Er hat wirklich eine süsse Piepsstimme für einen Kater. Einmal war er ganz nah bei mir am Bett ich merkte richtig wie er überlegte ob er so nah bei mir vorbei springen konnte um ans Fenster zu kommen, entschloss sich aber dann dagegen, hüfte auf den Sessel und schaute mich wieder an. Ich bin dann irgendwann langsam aufgestanden habe Ihm zugeblinzelt und Ihm eine gute Nacht gewünscht, er ist nicht abgehauen, sondern schön in seinem Sessel sitzen geblieben und hat mich angeschaut.
jasmine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 19:55
  #20
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 777
Standard

Diese kleinen Schritte sind so super. Ich kann mir vorstellen das du glücklich und stolz bist, wenn er dir immer mehr vertraut.
Mach weiter so.
rassekatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2019, 17:01
  #21
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 56
Beiträge: 1.623
Standard

Hier mal zwei Bilder von dem Zimmer






Sehe gerade, die ganzen Glassachen auf dem Regal sind natürlich weg, seit Amadeus drin ist, außerdem ist da der Kratzbaum am Fenster nicht drauf, der jetzt dort steht .

Und da sieht man wie Nikita vor der Gittertür wartet, das passiert gerade immer öfter.



Geändert von jasmine (10.08.2019 um 17:14 Uhr)
jasmine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2019, 17:11
  #22
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 56
Beiträge: 1.623
Standard

Hier ist Amadeus ,einen Tag nachdem er bei mir angekommen ist.



Hier ein Foto von Amadeus vom Donnerstag Abend



Finde er sieht heute bereits entspannter aus.

Und dann noch eine gute Nachricht, die Dame war da und hat Amadeus Ohren geputzt, es waren keine Ohrmilben, also keine lebenden. Es war Dreck und vielleicht noch ein paar Leichen. Er bekam dann noch ein Mittel gegen Milben und die Krallen hat Sie auch gleich geschnitten.
jasmine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2019, 17:32
  #23
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 777
Standard

Der Bube sieht sehr entspannt aus. Gut das es keine Milben waren.
Die Neugier siegt doch
Er hat da ein sehr schönes Zimmer. Ich würde sagen 5 Sterne Unterkunft.
rassekatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2019, 18:06
  #24
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 56
Beiträge: 1.623
Standard

Danke schön

durch die Behandlung ist er heute nicht so gut drauf, ich hoffe das dies jetzt keinen zu großen Rückschritt gibt, aber man musste ja feststellen ob er Milben hat oder nicht.
jasmine ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 12.08.2019, 09:01
  #25
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 56
Beiträge: 1.623
Standard

Seit der Behandlung geht Amadeus nicht mehr in sein Sesselversteck, den da wurde er ja sozusage eingefangen.

das Heizungsversteck findet er anscheind auch nicht mehr so brickelnd, ist halt ziemlich eng da drin, deswegen liegt Amadeus jetzt sehr oft hinter seiner Lampe ( Das ist direkt das Dreieck hinter dem Bett oben ) Da kann man Ihn sehen, also ein sogenanntes offenes Versteck

Er liegt jetzt auch sehr offen auf dem gesamten oberen Regal rum, auch wenn ich da bin. Gestern während der Vorlesestunde hat er sich richtig offen in ein Katzenbett auf dem Regal gelegt und geschlafen.

Gestern Abend nun war ich das erstemal dabei,als sich beide Katzen gesehen haben. Nikita kommt ja immer kurz mit, wenn ich zu Amadeus gehe, Sie sitzt dann vor der Gittertür und bekommt von mir ein paar Leckerli. Gestern nun lag Amadeus hinter seiner Lampe und schaute direkt zu Nikita, Nikita schaut genau in seine Richtung, ich gehe mal davon aus, das Sie in trotz Lampe wahr genommen hat. So und das war es schon, er schaute Nikita an und blinzelte einmal kurz Sie schaute in seine Richtung ( sie habe ich jetzt nicht blinzeln sehen, aber eigentlich macht Sie das auch ) und Beide gaben kein Laut von sich. ( das macht Nikita eh nie, die habe ich noch nie Fauchen oder brummen gehört ) Irgendwann ging Nikita dann wieder und ca eine halbe Stunde später hat Amadeus sein Platz verlassen ging zur Gittertür und schaute raus, dann sah er mich an und maunzte, weiss jetzt aber nicht was er mir sagen wollte.

Ist das jetzt gut oder schlecht, das Amadeus keinen richtigen Kontakt zu Nikita gesucht hat ? Er war überhaupt nicht angespannt oder nervös als er da lag. Aber vielleicht hatten Sie ja schon Kontakt an der Gittertür und ich habe das nicht mitbekommen ? oder vielleicht hat es Ihn etwa gehemmt, weil ich in seinem Zimmer war ? Ich finde beide Tiere sind wirklich vom Charakter her sehr gleich, Beide sind eher vorsichtig und passiv, Amadeus warnt mit Fauchen erst, wenn es keine Auswegmöglichkeit für Ihn gibt, ansonsten ist flucht und verstecken für Ihn die Wahl. Nikita faucht erst gar nicht sondern haut lieber rechtzeitig ab.

Ach ja gestern, als er so das stand und mir irgendwas sagen wollte, habe ich ganz langsam mein Finger hingeoben, weil ich irgendwie das Gefühl hatte ich könnte es wagen und er kam und hat mit ausgestreckten Hals an meiner Hand gerochen und ist dann, aber ohne Hektik wieder zurück gegangen.

Ich denke , das ich die Zwei wirklich langsam zusammenlassen kann und Amadeus den nächsten Schritt, erkunden der restlichen Wohnung angehen kann.
jasmine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 17:29
  #26
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 777
Standard

Das hört sich sehr gut an. Ich persönlich würde mit dem raus lassen noch ein wenig warten. Wenn du ihn aus irgendwelchen Gründen zurück ins Zimmer bringen musst, ist vielleicht das beginnende Vertrauen in Gefahr.
Jetzt kommt es auf eine Woche mehr oder weniger auch nicht an.
Kannst du Nikita nicht mal vorsichtig mit ins Zimmer nehmen?
Vielleicht über die Türschwelle mit ihrem Lieblings Leckerlie locken?

Ich kenne mich mit Scheuchen nicht so gut aus. Vielleicht meldet sich jemand der mehr Ahnung in der Beziehung hat.
rassekatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 09:02
  #27
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 56
Beiträge: 1.623
Standard

Liebe Rassekatze, das ist ein Gedanke der mich natürlich auch beschäftigt, aber ich denke bis mir Amadeus so vertraut, das ich Ihn in irgendein Raum bringen kann, wird es noch Monate dauern und solange will ich Ihn nicht in diesem Zimmer eingesperrt lassen, denn ich merke das es Ihm langsam sehr langweilig wird.

Wichtig ist für mich, das ich weiss das sich die zwei Tiere respektiern und vertragen alles andere wird die Zeit bringen. Deswegen habe ich jetzt ab Freitag Urlaub und werde am Freitag Nikita in das Zimmer von Amadeus lassen, dann werde ich ja sehe wie die Zwei drauf sind.

Ziel ist eigentlich, das die Zwei sich richtig kennen lernen und ich das Gefühl bekomme ob das werden kann oder nicht. Dann werde ich einfach die Gittertür offenlassen, beobachten und sehen was passiert. Ich denke aber das Amadeus wenn überhaupt erst Abend/Nacht aus dem Zimmer kommt und ich bin dann nicht sicher ob er überhaupt die Treppe nimmt und nicht erstmal den oberen Stock einnehmen wird.

Auch hoffe ich das sich Nikita so verhalten wird, wie es Eddi bei Ihr gemacht hat und wie es auch Nikita mit Emmi gemacht. Also wenn Amadeus nachts unterwegs ist, Nikita Ihn nur beobachtet und in Ruhe lässt.

Amadeus und Nikita können dann entscheiden, wie Sie weiter vorgehen wollen. Damals bei der Zusammenführung zwischen Eddi und Nikita hat es glaube ich sehr geholfen, das Nikita von Ihrem Beobachtungsposten der Galerie sehen konnte, wie entspannt mein Kater mit mir und ich mit Ihm war. Ich hoffe dann das wenn Amadeus sieht , wie ich mit Nikita schmuse und mit Ihr umgehe, das auch für Ihn ein gutes Zeichen sein kann.

Die Pflegestelle hat mir auch erzählt, das Amadeus es gewohnt ist, mit anderen Katzen zusammen zuleben. Bei der Futterstelle waren Sie immer zu Viert und auch bei Ihr war er immer mit andere Katzen zusammen, ich habe Angst wenn er zulange alleine ist, das er sich vielleicht entwöhnt, wahrscheinlich ein blöder Gedanke von mir.

Jetzt irgendwie nicht erklärbar, aber irgendwie habe ich das Gefühl , das ich es wagen kann. Ist jetzt reines Bauchgefühl wenn ich die zwei Tier so beobachte, ich hoffe halt das meine Bauchgefühl mir auch diesesmal den richtigen Weg zeigt.
jasmine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 18:22
  #28
rassekatze
Erfahrener Benutzer
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 777
Standard

Das mit dem Bauchgefühl verstehe ich total.
Ich gehe auch meistens nach meinen Bauchgefühl.
Die Daumen werden ganz fest gedrückt.
Sag Bescheid wie es läuft.
rassekatze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 08:36
  #29
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 56
Beiträge: 1.623
Standard

Liebe Forenmitglieder

Hier sind ja viele unterweges die sich mit Zusammenführungen auskennen, ich würde mich freuen, wenn man seine Einschätzung kurz mitteilt.

Seit Samstag liegt Amadeus offen in dem Zimmer rum, d.h. Nikita kann Ihn immer wunderbar sehen und er auch Sie.

Heute Morgen z.B. Amadeus lag auf dem Regal hinter der Lampe (aber wie schon gesagt, man sieht Ihn trotzdem ) ich war bei Ihm drin. Dann stand Nikita vor der Gittertür und hat reingeschaut und gemaunzt. Gemaunzt hat Sie wegen mir, das sollte heissen, jetzt komme runter es ist unsere Kuschelzeit. Das ist ein Morgenritual von Nikita und Mir, Morgens im Bett knuddeln , schöner kann man einen Tag nicht beginnen.

Also Nikita vor der Gittertür , Amadeus genau auf der gegenüberliegende Seite des Zimmer hinter seiner Lampe. Beide Tiere haben entweder sich oder mich angeschaut ( habe immer abwechselnd mit Ihnen geredet ) und das war es. Kein Fauchen, Knurren oder Brummen.

Was ich mich jetzt frage , war das nun eher ein höffliches Betrachten oder war das schon ein Anstarren und anstarren wäre ja jetzt nicht gut. Ich weiss Ihr könnt eigentlich nichts dazu sagen, weil nur ich es gesehen habe. Aber müsste beim Anstarren die Körpersprache auch anders sein ? Beide Tiere waren vom Körper nicht angespannt, Amadeus lag da und hat geschaut und Nikita sass dicht vor der Gittertür und hat reingeschaut.

Als ich dann mit Nikita runtergegangen bin um unser Morgenritual zu machen und ich mich dann unten gerichtet habe, ist Nikita gleich wieder nach oben gerannt und ich habe dann von weiten gesehen, auch wenn ich nicht da bin das selbe Bild. Beide schauen sich an ohne einen Ton und Amadeus kommt nicht zur Gittertür.

Dann bin ich zur Arbeit gegangen und Nikita ist dann gleich wieder nach oben abgehauen, Sie geht jetzt sehr oft zur Gittertür schauen, etwas das Sie bei Emmi nicht gemacht hat, da ist Sie am Schluss gar nicht mehr hoch gegangen.
jasmine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2019, 17:49
  #30
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 56
Beiträge: 1.623
Standard

Also heute habe ich die Gittertür aufgemacht, doch passiert ist bis jetzt nicht viel.

Die Gittertür war offen , doch Amadeus der wusste das die Tür offen ist kam nicht runter und blieb lieber in seinem Zimmer. Nikita war unten und schlief. Ich habe eine Leckerlispur gemacht von seinem Zimmer runter über die Treppe. Diese Spur hat dann Nikita gegen drei Uhr gefunden und ist nach oben.

Sie ist dann ins Zimmer rein, Amadeus war auf dem Regal hinter der Lampe, keine Ahnung ob Nikita bewusst war, das Amadeus da lag. Sie hat sich im vorderen Bereich des Zimmers alles genau angeschaut, die Leckerli die dort lagen gefressen, dann hat Sie gemerkt, dass ich Sie vom Gang aus beobachtet und hat das Zimmer verlassen. Amadeus lag die ganze Zeit hinter seiner Lampe und hat Nikita beobachtet, dies ging wieder von beiden Tieren ohne ein Laut ab.

Ich habe mich dann zu Amadeus gelegt in der Hoffnung das Nikita noch mal kommt, Sie lag aber draußen auf der Galerie und schlief. Jetzt bin ich unten und habe die Gittertür mal leicht geschlossen, damit Amadeus in Ruhe auf das Klo gehen kann und auch etwas fressen. Ich werde aber noch nochmal hochgehen und die Gittertür öffnen. Soll ich Nachts die Gittertür aufmachen oder lieber zu lassen ? Was meint Ihr ?
jasmine ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Milow | Nächstes Thema: Plötzlich nur noch zu zweit... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Emmi ist zu Nikita und Mir gezogen jasmine Eine Katze zieht ein 27 15.02.2019 12:51
Amadeus zieht ein Norret Eine Katze zieht ein 3 30.10.2013 13:28
Nikita zieht ein Nikita2011 Eine Katze zieht ein 39 04.10.2011 18:35
Nikita atmet schwer Nikita-BKH Innere Krankheiten 16 05.01.2010 11:59

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:52 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.