Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2019, 14:20   #1
Frieda7
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 69
Standard Zusammenführung Kitten mit 2 x 10 Monate alt

Ihr Lieben und Erfahrenen,

ich hätte gerne ein paar Erfahrungswerte und Meinungen.
Bei mir wohnen bereits zwei Katzen (beide knapp 10 Monate alt bzw jung, beide kastriert). Sie sind sehr friedlich miteinander, insgesamt völlig aggressionsfreie Katzen.
Nun spiele ich mit dem Gedanken in Bälde ein ca 14 Wochen altes weibliches Kitten hier einziehen zu lassen. Das wäre zu dem Zeitpunkt natürlich noch unkastriert.
Wie schätzt ihr die Probleme einer Zusammenführung in dieser Konstellation ein?
Liebe Grüße, Frieda
Frieda7 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.02.2019, 16:19   #2
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 8.798
Standard

Ich denke, das sollte kein Problem sein. Allerdings würde ich die Kleine dann doch sehr bald kastrieren lassen, damit erst gar nicht die Hormone ins Spiel kommen.
Die Frage ist halt, wie sich eine Dreierkonstellation auf Dauer gestaltet, aber wenn bei allen eine Grundsympathie besteht, sollte auch das funktionieren.
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ )
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 19:04   #3
Frieda7
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 69
Standard

Danke Tina.
Ja, zeitnahe Kastration ist sicher wichtig!
Sollte man bei so jungen Katzen dennoch eine langsame Zusammenführung machen?
Also erstmal in getrennte Bereiche usw?
Wir haben hier viel Fläche, das wäre kein Problem...
Frieda7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 19:07   #4
Freewolf
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 952
Standard

Welche Geschlechter haben die drei? Sind das dann alles Weibchen?
Freewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 19:08   #5
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 8.798
Standard

Hallo Frieda
bei so jungen Tieren würde ich es ohne Gittertüre, aber mit Aufsicht versuchen. Wenn du dann siehst, dass eine oder beide richtig aggressiv werden, dann sofort trennen und Gittertüre basteln. Aber wenn's anfangs nur brummeln und fauchen gibt und es ansonsten gut läuft, dann würde ich's weiterhin ohne Gittertüre machen, aber halt wegen des Größenunterschieds schon immer ein Auge drauf haben. Ich glaube, du wirst sehr schnell merken, ob es auf diese Weise funktioniert oder ihr Maßnahmen ergreifen solltet
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ )
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2019, 19:19   #6
Frieda7
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 69
Standard

Danke!
Ja, es wären alles drei Kätzinnen :-)
Frieda7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2019, 11:23   #7
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.412
Standard

Huhu! =)

Joah ich denke der Altersunterschied könnte gerade noch gehen, bei einer Dreierkonstellation ist ja auch die chance hoch dass mindestens ein anderer Lust auf Spielen hat. Ich würde bei der Vergesellschaftung auch einfach ein Auge darauf haben, da das Kitten den anderne beiden Damen ja noch nicht viel entgegenzusetzen hat.

Mit 14 Wochen ist sie ja alt genug, dass du sie bereits zur Kastration anmelden kannst =) Lass dir da von den Tierärzten nix reinreden, bei Züchtern sind frühkastrationen mit 12 Wochen standart.

lg
Polayuki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2019, 21:19   #8
Frieda7
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 69
Standard

Danke euch für eure Einschätzung! Das mit der zeitigen Kastration sollte kein Problem sein.

Heute hatte ich erstmal andere Sorgen: meine Nala kam mit geschwollenem Bein humpelnd nach Hause
Pfote und das gesamte Bein wirklich stark geschwollen. Keine sichtbare Verletzung...
Sie tritt auf und wurde daher vorerst nicht geröntgt. Bekommt nun ein Antibiotikum und Schmerzmittel...
Ora, unsere zweite Katze putzt sie von Kopf bis Fuß

Wenn ich jetzt noch wüsste, wie man Fotos direkt hier einstellen kann (ich kann es nur als link) würde ich gerne auch mal Bilder zeigen...
Wer kann mir helfen? (Derjenige braucht Geduld )

Liebe Grüße, Frieda
Frieda7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2019, 21:25   #9
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.412
Standard

Zitat:
Zitat von Frieda7 Beitrag anzeigen
Danke euch für eure Einschätzung! Das mit der zeitigen Kastration sollte kein Problem sein.

Heute hatte ich erstmal andere Sorgen: meine Nala kam mit geschwollenem Bein humpelnd nach Hause
Pfote und das gesamte Bein wirklich stark geschwollen. Keine sichtbare Verletzung...
Sie tritt auf und wurde daher vorerst nicht geröntgt. Bekommt nun ein Antibiotikum und Schmerzmittel...
Ora, unsere zweite Katze putzt sie von Kopf bis Fuß

Wenn ich jetzt noch wüsste, wie man Fotos direkt hier einstellen kann (ich kann es nur als link) würde ich gerne auch mal Bilder zeigen...
Wer kann mir helfen? (Derjenige braucht Geduld )

Liebe Grüße, Frieda
Du kannst einfach auf picr.de gehen, dich dort kostenlos registrieren. Sobald du registriert bist kannst du einfach bilder vom pc direkt dort reinziehen (einfach anklicken mit linker maustaste und rüberziehen das groß markierte feld von picr.de) und dann bekommst du unten einen link angezeigt, den kopierst du hier rein und das war auch schon das Hexenwerk ;D Wenn du bildlicke untermalung dafür willst, habe ich das mal bei Bilder einfügen? ??? gemacht.

arme Nala;O
Polayuki ist gerade online   Mit Zitat antworten

Alt 18.02.2019, 21:52   #10
Frieda7
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 69
Standard

Ok. Danke. Das probiere ich wenn ich das nächste mal am pc bin. Vom handy aus taugt das nicht
Jetzt muss ich erstmal Nala fit bekommen. Und ausprobieren wie ich Antibiose (Tbl) und Schmerzsaft in sie hinein bekomme...
Und eigentlich hätte ich gerne, dass sie eine kleine Freigang Pause einlegt
Frieda7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2019, 13:19   #11
Freewolf
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 952
Standard

Haben die beiden etwa schon Freigang?
Freewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2019, 21:56   #12
Frieda7
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 69
Standard

Ja, sie haben Freigang.
Frieda7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2019, 22:25   #13
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.412
Standard

Zitat:
Zitat von Frieda7 Beitrag anzeigen
Ja, sie haben Freigang.
Oh wow das ist früh.
Ich kann dir nur empfehlen das Kitten frühestens mit einem Jahr den Freigang anzubieten.

lg
Polayuki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 16:56   #14
Frieda7
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 69
Standard

Ja, ihr habt recht. Das war/ ist etwas zu früh.
Der Freigang ist gerade einer der Hauptgründe der mich an Katze Nr 3 zögern lässt.
Ich stelle mir das allgemein schwierig vor zu Freigängern eine Katze hinzu zu nehmen...
Andererseits bin ich ja nicht die erste, die darüber nachdenkt;-)
Und was überhaupt ist an einer dritten Katze vernünftig
Frieda7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2019, 17:01   #15
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.412
Standard

Zitat:
Zitat von Frieda7 Beitrag anzeigen
Und was überhaupt ist an einer dritten Katze vernünftig
na die 4. Katze die daraufhin folgt ist natürlich das vernünftige an der Nummer 3

Ach mein kleiner Kater kam auch zu einem Freigängerkater dazu und das hat keinerlei Probleme gemacht. Also zumindest nicht in der Hinsicht das Nummer 1 schon Freigänger war und Nummer 2 noch nicht.

lg
Polayuki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kater über Kleinanzeige "kaufen"? | Nächstes Thema: Pinky zieht ein »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kitten 4 Monate und 2 Monate alt Zusammenführung problematisch FranziSchokoeis Die Anfänger 15 04.09.2018 13:16
Zusammenführung Kitten 6 Monate und 12 Wochen chicka20041 Verhalten und Erziehung 3 21.08.2013 20:56
Zusammenführung 15 Monate und Kitten Pejou Eine Katze zieht ein 2 15.07.2012 15:27
Zusammenführung Kater (5 Monate) und Schäferhund (9 Monate). Hilfe FeLuMaCo Eine Katze zieht ein 20 25.10.2011 20:06
Zusammenführung 11 und 3 1/2 Monate - Problem? Taywana Vorbereitungen 1 24.06.2011 11:06

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:46 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.