Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2019, 13:14
  #21
Patfly
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 1.818
Standard

Von mir sind auch alle Daumen für eine erfolgreiche Zusammenführung gedrückt.

Gleichfalls möchte ich Dir mein Kompliment dafür aussprechenen, dass Du soviel Geduld und Verständnis für die Fellchen aufbringst. Ich hoffe, dass der wunderschöne Santo der "Joker" ist.
Patfly ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.01.2019, 16:22
  #22
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Zitat:
Zitat von Taskali Beitrag anzeigen
Bis er auf Shiva trifft sollte er sich aber soweit eingewöhnt haben, dass er in sich gefestigt genug ist und nicht mehr so ängstlich reagiert.
Ja, auf jeden Fall. Er fühlt sich hier noch sichtlich unwohl. Und er muss dringend noch seinen Tagesrythmus umstellen. Heute hat er auch schon wieder den ganzen Tag gepennt. Unterm Bett im Schlafzimmer - auf dem nackten Fußboden

Habe ein bisschen Bedenken, die Tür in der Nacht aufzulassen. Da ich dann nicht eingreifen kann. Aber zum Einen bekomme ich Santo nicht unterm Bett weg und zum Anderen ist es aber vielleicht auch gut, Hera und Santo mal machen zu lassen, wenn ich im Tiefschlaf bin

Danke euch allen fürs Daumen drücken. Es ist aber noch ein langer Weg.
Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 19:58
  #23
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.894
Standard

Ich find es aber sehr spannend! Santo und Hera sind jetzt schon zusammen, wow! Da hätte ich so schnell gar nicht mit gerechnet...
__________________
Gabi mit
Socke, Carlos, Mütze, Ankor, Fluse und Pflegi Migra
https://lh3.googleusercontent.com/-p0L5vRjIo1k/Tl_HDC3Lh4I/AAAAAAAAF28/5a7G_cMhLbY/s144/RIMG0013.JPG
Lili+21.2.05, Tiger+11.7.09, Michel+15.10.12, Luna+26.9.17, Schwutz+14.3.19 und Niki+16.3.20 immer im Herzen


StreetCats Website
Gabi@streetcats.info
Interessentenformular
Meine Tierschutzprojekte-ein Bericht, ständig aktualisiert im Eingangspost die derzeit suchenden Fellchen
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 20:16
  #24
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Zitat:
Zitat von tigerlili Beitrag anzeigen
Ich find es aber sehr spannend! Santo und Hera sind jetzt schon zusammen, wow! Da hätte ich so schnell gar nicht mit gerechnet...
Naja, richtig zusammen würde ich noch nicht sagen. Der Santo verpennt ja den ganzen Tag
Mal gucken, wie die Nacht läuft. Da ist Santo ja sehr aktiv. Und morgen muss ich ins Büro. So richtig wohl ist mir dabei noch nicht. Aber wenn der Santo sowieso pennt, sollte eigentlich nichts passieren...

Ich entscheide spontan morgen früh
Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 20:31
  #25
Sturmscar
Erfahrener Benutzer
 
Sturmscar
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Beiträge: 344
Standard

Hallo Vielleicht kann ich dir meine persönliche Vergesellschaftung erzählen (habe schon drei hinter mir und meine 4. läuft gerade mit einer Pflegekatze, die bei mir auf Pflegestelle ist)

Wenn ich nicht da war oder auch in der Nacht habe ich sie alle durchgehend getrennt. Am Anfang (meistens eine Woche) arbeite ich grundsätzlich nur mit Sichtkontakt, wenn ich im Türramen sitze. (Ich gehe bei sowas auf Nummer sicher), ich habe nämlich die besorgnis das einer der Katzen wenn ich schlafe oder nicht da bin es doch eskaliert.

Nach und nach durften sie sich dann so nah kommen, das sie sich beschnüffeln und in meinem beisein gemeinsam in einem Raum sein dürfen.

Wenn auch das gut lief, bin ich z.B. zum Briefkasten runter gegangen, rein geschaut und wieder hoch gegangen und sie durften zusammen sein.

Wenn auch das über mehrere Tage hinweg super lief, ging es zwischendurch mal Müll weg bringen und sie durften zusammen sein. Dann wurden die zeitlichen abschnitte gemeinsam ohne mich größer (meine Oma lebt zum Beispiel eine Etage tiefer und ich bin runter gegangen, dann für 10 min oder 15 min), wenn auch das mehrmals gut verlief ging ich zu unseren REWE (der ist so 10 min fußweg weg), gehe einkaufen und komme wieder und sie durften zusammen sein.

Und so wurden die Schritte immer und immer größer (das sie Nachts zusammen sein durften, kam als allerletzter Schritt drann)

Und jetzt da ich eine dritte (die auch blind ist, bei 3 vermittlungen überall hin gemacht hat, außer im Klo) zu zwei vorhandenen vergesellschafte, werde ich es deutlich verlängern, die Vergesselschaftung

Natürlich ist es von Katze zu Katze unterschiedlich und jeder braucht seine eigene Zeit (es ist auch meine erste dreier Vergesellschaftung), aber ich persönlich würde es langsam angehen (bisher hat es immer geklappt).

Ich hoffe du nimmst meinen Vorschlag nicht böse auf es ist nur ein Tipp von meinen Erfahrungen, die ich bisher gemacht habe
__________________
Emilio <3 - getigert, Herbst 2008 - 23.03.18

Purzel <3 - schwarz, weiß Herbst/Winter 2015 - 23.08.2016

Luna <3 - MaineCoon Mix seit dem 11.11.2016 bei mir

Faith <3 - schildpatt seit dem 22.04.2018 bei mir

Sturmscar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 20:37
  #26
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 11.237
Standard

Laß die beiden ruhig weiter zusammen, wenn heute Nacht nix passiert, dann kommt auch nix wichtiges. Ein bißchen knurren und fauchen ist völlig ok. Santo kann das ab und macht nix
__________________
Das Buch zu meinen Pflegigeschichten:

https://www.bod.de/buchshop/niemands...-9783749498130
Taskali ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 20:48
  #27
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Grundsätzlich bevorzuge ich auch die langsame Vergesellschaftung mit Gittertür umd so. Aaaaber: Der Santo ist Menschen gegenüber noch sehr scheu. Wenn ich mit im Raum bin, läuft da rein gar nichts. Der verkriecht sich dann einfach. Und da Hera eine sehr soziale Maus ist und auch Santo Katzen gegenüber sozial ist, habe ich mich jetzt für diesen schnellen Schritt entschieden. Ich erhoffe mir davon, dass Santo von Hera lernt, dass Menschen gar nicht so schlimm sind. Außerdem sind wir auf recht engem Raum (abgetrennt etwa 40qm). Da kann ich in der Nacht recht schnell eingreifen.

Da Miri ihre Katzen immer sehr gut kennt, setze ich jetzt mal auf ihren Rat und auf die schnelle Nummer.

Wie gesagt, morgen früh kann ich dann sicher mehr berichten. Oder eben auch gar nichts, weil nichts passiert ist... Wir werden sehen.

Trotzdem natürlich danke für deinen Tipp.
Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 20:59
  #28
Sturmscar
Erfahrener Benutzer
 
Sturmscar
 
Registriert seit: 2014
Ort: Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Beiträge: 344
Standard

Oki Ich drücke dir auf alle Fälle ganz ganz dolle die Daumen das du die Nacht durch schlafen kannst (ich weis, das wird nicht passieren xD das kenne ich von mir aus, man ist dann doch automatisch aufmerksamer ^^') und von niemanden geweckt wirst und die süßen realtiv entspannt sind
Sturmscar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 21:45
  #29
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.894
Standard

Zitat:
Zitat von Taskali Beitrag anzeigen
Laß die beiden ruhig weiter zusammen, wenn heute Nacht nix passiert, dann kommt auch nix wichtiges. Ein bißchen knurren und fauchen ist völlig ok. Santo kann das ab und macht nix
Ich vertrau auf Miri’s und meinen Bauch. Würd ich auch so machen.
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 08.01.2019, 11:05
  #30
ja.fu
Forenprofi
 
ja.fu
 
Registriert seit: 2016
Ort: Hamburg
Alter: 42
Beiträge: 1.272
Standard

Wie war die Nacht bei euch????? Hast du überhaupt ein Auge zubekommen?
__________________
Liebe Grüße Maren

Streunerhilfe Ni-No - Wir suchen ein Zuhause
ja.fu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 12:24
  #31
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Zitat:
Zitat von ja.fu Beitrag anzeigen
Wie war die Nacht bei euch????? Hast du überhaupt ein Auge zubekommen?
Natürlich nicht
Das hatte aber sehr verschiedene Gründe. Zum Einen habe ich gestern Abend noch fiese Halsschmerzen bekommen. Und zum Anderen ist Santo wirklich sehr geräuschvoll in der Nacht. Er war wieder die ganze Nacht wach. Und stündlich mauzt er minutenlang. Ich weiß nicht genau, was er will, aber ich schätze, er will einfach nach draußen. Außerdem stellt er sich ein bißchen doof an, um auf das Fensterbrett im Schlafzimmer zu kommen. Er hangelt sich scheinbar irgendwie an der Heizung und Gardine hoch. Ich kann es nicht richtig sagen, aber die Heizung spielt dabei eine große Rolle. Dazu kam noch Geknurre von Hera und nachlegen von Essen mitten in der Nacht. Er ist echt eine Fressmaschine. Der hat in der Nacht und heute Morgen insgesamt 400g Nassfutter weg geputzt. Das kenne ich so gar nicht.

2 Situationen habe ich mitbekommen, wo Hera ihren Unmut gegen ihn kund getan hat. Einmal in der Küche, da ist Santo dann unter den Küchenstuhl geschlichen (davon gibt es ein Video - vielleicht kann das ja Gabi mal hier hochladen) und einmal im Bad. Da hat sich Santo ein bisschen stimmlich gewehrt, weil er in der Badewanne fest saß.
In der Küche habe ich dann noch ein kleine Spielsession eingelegt. Aber da war es auch schon fast Mitternacht. Das kann ich leider nicht leisten.
Santo ist nachts wie ausgewechselt. Da kann man sich ihm auch nähern und mit ihm interagieren. Tagsüber kommt er überhaupt nicht unterm Bett hervor. Das ist jetzt erst mal unsere größte Herausforderung. Gucken, ob wir seine Aktivzeit ein bisschen in die Morgen- oder Abendstunden verlegen können. Ich habe aber noch keine Idee wie.
Man merkt an ihm wirklich sehr, dass er das "im Haus" leben nicht gewohnt ist.

Nun bin ich krankheitsbedingt noch die ganze Woche zu Hause. Mit größeren Spannungen zwischen Hera und Santo rechne ich nicht. Heute Nacht kommen dann meine alt bewährten Ohrstöpsel zum Einsatz.

Ich hoffe, dass in naher Zukunft auch mal ein bisschen mehr Nachtruhe hier einkehrt. Das ist wirklich sehr anstrengend.







Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 12:30
  #32
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 4.696
Standard

Ich glaube Dir sofort, dass das sehr anstrengend ist. Aber Santo sieht doch schon ganz entspannt aus.

Ich wünsche Dir gutes Durchhalten!
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 13:00
  #33
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 11.237
Standard

Bis er seinen Rhythmus wieder mehr in den Tag legt kann noch etwas dauern. Von daher sind Ohrstöpsel wohl das sinnvollste. Die beiden machen das schon
Achja - das Rufen: Das legt sich auch mit der Zeit, er wird seine Kumpels jetzt auch vermissen. Wenn er sich mit Hera angefreundet hat wir das aufhören
Taskali ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 13:35
  #34
Maja75
Erfahrener Benutzer
 
Maja75
 
Registriert seit: 2015
Ort: Leutkirch
Beiträge: 314
Standard

Aus eigener Erfahrung kann ich erzählen das Patricia bis sie Anschluss hatte auch viel miaut hat. Das wird also auf jeden Fall besser!
Maja75 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 13:54
  #35
ja.fu
Forenprofi
 
ja.fu
 
Registriert seit: 2016
Ort: Hamburg
Alter: 42
Beiträge: 1.272
Standard

Zitat:
Zitat von Peety Beitrag anzeigen
Oh, wie knuffig er ist total hübsch!

Dir auf jeden Fall gute Besserung und eine ruhige Woche! Ich bin gespannt, wie es weiter geht...
ja.fu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 15:29
  #36
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

So, ein bisschen Schlaf ist nachgeholt

Dass, das Gejaule bald aufhören könnte, wäre toll. Es ist schon etwas herzzerreißend und mein erster Gedanke war auch: vermisst er seine Kumpels?
Dann bin ich ja froh, dass ich sofort Tor und Tür zum Kennenlernen von Hera geöffnet habe. Nachdem sie sich ausgeknurrt hatte, hat sie Santo immer ganz argwöhnisch beäugt, wenn er durchs Zimmer ist. Natürlich geschützt an meiner Seite im Bett am Fußende. Ich gucke mal, ob ich ein anständiges Foto von der Überwachungskamera bekomme.
Hoffentlich werden die beiden bald Freunde. Sie hätten es beide verdient.

Ich finde den Santo auch richtig knuffig. Als er da gestern Nacht mit mir gespielt hat, war das schon sehr niedlich.

Und ich finde ihn auch echt riesig. Sein Fell ist bestimmt ganz weich und wuschig. Anfassen traue ich mich aber noch nicht
Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 16:18
  #37
Lirumlarum
Forenprofi
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 3.539
Standard

*herein schnei*

Erstmal herzliche Glückwünsche zum neuem Hausgeist.

Ich habe den hübschen Santo in Taskali's Thread schon immer bewundert..ein ganz hübscher Tiger, das Katerle.

Ich finde er macht immer so 'ne nette -wie ich das nenne- Krümelschnauze beim spielen..

Ich wünsche euch ganz viel Spass und freue mich auf weitere Berichte.
__________________
Liebe Grüße,
Lirumlarum & The Pumpkins


"Wo das Chaos auf die Ordnung trifft, gewinnt meist das Chaos, weil es besser organisiert ist" *Terry Pratchett
Lirumlarum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 16:46
  #38
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Also hier noch die versprochenen Fotos







Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 18:48
  #39
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Ich freue mich gerade so. Es gibt einen kleinen Fortschritt.
Santo ist schon kurz vor 5 unter seinem Bett hervor gekommen. Ich habe ihm dann Futter hingestellt und er hat sich gleich drüber her gemacht. Natürlich bin ich beim fressen nicht im Zimmer. Er ist ja erst 3 Tage da.
Und da er sich mit der Fensterbank so schwer getan hat, habe ich ihm ein kleines Tischchen davor gestellt. Nach dem Fressen ist er nicht wieder unters Bett. Er sitzt oder liegt am Fenster. So genau kann ich das nicht sagen. Die Gardine ist zu. Aber es hat dahinter gefaucht. Da bin ich wieder gegangen
Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 19:29
  #40
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 2.281
Standard

Das ist toll, das freut mich sehr
Sandra1975 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Santo, sein 3. Versuch... Raum NRW SimoneCro Freigängerkatzen in Not 11 29.11.2018 14:03
Deutschland Santo *08.2013 m PS bei H kblix Glückspilze 18 04.01.2016 14:35
Santo macht das Trio komplett Loeckchen Eine Katze zieht ein 372 12.09.2015 20:07
Deutschland Santo - schüchterner kleiner katermann sucht katzenflüsterer, PLZ 486** minna e Glückspilze 225 08.06.2014 11:51
Deutschland Katerchen Santo - 3 Monate alt - PS Hagen (NRW) Miameuschen Glückspilze 6 09.12.2013 13:22

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:24 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.