Taskalis SANTO zieht ein

Peety

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2018
Beiträge
379
Ort
Hamburg
Hallo Zusammen,

gestern habe ich bei Miri den Santo abgeholt. Die etwa 2,5 stündige Fahrt war für uns alle mehr als genug und wir waren alle froh dann endlich zu Hause zu sein.

Aber Santo hat recht schnell gefressen und auch das Katzenklo benutzt. Er versteckt sich aber die meiste Zeit unter dem Gästebett.
Gestern Abend hat er dann aber auch schon ganz chill-ig auf dem Bett gelegen und in der Nacht scheint er auch ein wenig im Zimmer unterwegs gewesen zu sein. Heute morgen hat er dann auch schon einen Blick aus dem Fenster riskiert.
Wir beobachten ihn mit einer Überwachungskamera und abends durch das Fenster von der Terrasse aus.

Gestern bin ich rein, als er auf dem Bett lag. Ich habe ihm Futter gebracht und er hat das gut ausgehalten. Hat mich nur mit großen Augen angeschaut. Ich bin dann aber auch gleich wieder raus.

Ab heute werden wir uns immer mal ein, zwei Stündchen in "Santos Zimmer" aufhalten, so dass er sich langsam an uns gewöhnt.

Hier noch ein paar Bilderchen...













 

Sandra1975

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
2.309
Oh, wie schön, da lese ich doch gern mit:pink-heart:

Wieviele vierbeinige Mitbewohner hat Santo denn dann?
 

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
3.522
Ooooh,.wie schön, ein neues Zuhause für den wunderschönen Santo.

Herzlichen Glückwunsch euch Beiden.:grin:

Ich setzte mich mal dazu und bin gespannt, wie es weiter geht und freue mich auf mehr Fotos. :omg:
 

Sandra1975

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
2.309
Oh, ich vergaß. Es gibt noch 2 weitere vierbeinige Mitbewohner. Shiva und Hera. Die Zusammenführung der beiden ist etwas schwierig. Santo soll hier „schlichten“.

Shiva trifft auf Hera
Ahhhh, bei Shiva und Hera habe ich auch schon mitgelesen. Jetzt kann ich Santos neues Zuhause zuordnen:)

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Santo Harmonie in die Truppe bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Ach wie schön. Ich drücke ganz doll die Daumen, dass der Kater Hera beisteht und der anderen Dame Grenzen setzen kann:)

Ich les hier ja schon ewig mit(hab nur nix geschrieben, weil ich an ein Happyend nicht geglaubt habe:reallysad:)...Hera ist schon eine meiner Lieblinge und jetzt auch noch der schöne Santo:pink-heart:...und jetzt bestehe ich drauf, dass alle glücklich werden!!
 

Willi Winzig

Forenprofi
Mitglied seit
9 Dezember 2015
Beiträge
1.024
Wie schön und das Katerchen hat gleich mal festgestellt, wo er am liebsten liegt: auf dem Bett!:)
 

Peety

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2018
Beiträge
379
Ort
Hamburg
Ich bestehe natürlich auch auf ein Happy End.
So viel Schweiß und Blut, wie ich da rein stecke, das muss doch auch mal belohnt werden.

Aktuell haben wir ja die Gittertür im Wohnzimmer. Diese werde ich die Tage mal abhängen und erst einmal Santo und Hera zusammenbringen. Muss mal schauen, wann das sein wird. Da werde ich dann wieder auf mein Bauchgefühl hören. Da Santo aber zu uns Menschen noch recht ängstlich ist, hilft ihm die schmusige Hera vielleicht ja auf die Sprünge.
 
Zuletzt bearbeitet:

SanRom

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 November 2017
Beiträge
941
Ort
Wustermark
Man muss schon sagen...er liegt da aufm Bett, als ob er nie woanders war und es seins ist :) Was für ein Schönling :pink-heart:
 

rassekatze

Forenprofi
Mitglied seit
1 Mai 2010
Beiträge
1.356
Ort
oberboihingen
Willkommen Santo.
Zeig den beiden Weibern wie es richtig geht:D
 

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
3.415
Ort
Allgäu
Hier mach ich auch gleich mal ein Abo.

Santo ist ja ein absoluter Traumkater.

Ich drücke die Daumen für eine easy Zusammenführung - und bin schon gespannt, was eure Kamera (super Idee übrigens) noch alles über seine nächtlichen Aktivitäten zeigen wird.

Wie relaxt er auf dem Bett liegt, ist schon mal der Hammer. :D
 

Sturmscar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 April 2014
Beiträge
349
Ort
Schleswig-Holstein -> In Ostholstein
Uuuiii schöönes eingewöhnen wünsche ich dir :)
Jaaa das mit dem Bett dacht ich auch @SanRom er liegt da so, als würde er da schon immer liegen :3 so gelassen, seins xD :3 ich bin gespannt :)
 

Peety

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Mai 2018
Beiträge
379
Ort
Hamburg
Hallo Zusammen,

schön, dass es so viele Mitleser für den süßen Santo gibt.

Gestern hat er sich eigentlich den ganzen Tag unter dem Bett versteckt. Und wenn er mal unterwegs war, verschwandt er sofort wieder unters Bett, wenn er Schritte gehört hat. Er hat noch wirklich sehr viel Angst vor uns.
Da er gestern den ganzen Tag verschlafen hat, war er natürlich die ganze Nacht unterwegs. Er saß oft vor der geschlossenen Tür und hat gemauzt. Ich bin dann zu ihm und diesmal hat er sich nicht versteckt. Er wollte gern aus dem Zimmer raus. Also habe ich mich heute Morgen erweichen lassen und die Tür aufgemacht. Hera hat sehr interessiert unters Bett geschaut und hat etwas später etwas geknurrt. Santo war aber ganz ruhig und hat auch ein paar Mal geblinzelt. Santo ist dann recht schnell ins Schlafzimmer unters Bett gewandert. Da ich arbeite, sitze ich im Wohnzimmer hinter zugeklebter Gittertür mit Shiva.
Zwischendurch gab es noch mal etwas lauteres Geknurre von Hera. Ich bin dann schauen gegangen und Santo ist sofort wieder unters Bett.

Hera liegt jetzt auf dem Bett und schläft und Santo darunter. Mal gucken, ob die heute noch zusammen interagieren.

So wie es aussieht, ist Santo aber wirklich ein lieber. Hera gegenüber benimmt er sich bisher äußerst friedlich.

Mal gucken, wie ich das ganze heute Abend sehe...
 

Schnurr13

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juni 2015
Beiträge
8.145
Ort
Sesamstraße
Da setz ich mich doch gleich mal ganz neugierig dazu, denn die beiden Göttinnen und ihr Herzensbrecher, das muss doch was werden.
 

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2009
Beiträge
11.292
Ort
Nördlich von Berlin
Ich sag ja, der macht einfach völlig unaufgeregt sein Ding und tut so, als sei die Knurrkatze gar nicht da :D
Bis er auf Shiva trifft sollte er sich aber soweit eingewöhnt haben, dass er in sich gefestigt genug ist und nicht mehr so ängstlich reagiert.
 

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
6.085
Ort
Leipzig
Ich lese auch sehr interessiert mit.
In deinem anderen Thread hatte ich mal quer gelesen und ich muss sagen,
dass ich deine Geduld, aber auch deinen Mut sehr bewundere.
Wenn jemand ein Happy-End verdient hat, dann auf jeden Fall ihr.
Ich drücke ganz feste die Daumen, dass die drei zu einem guten Trio werden.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben