Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2010, 22:56
  #1
SimbaNala2010
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Standard Zu 2 Kitten noch eine 3. Katze dazu holen?

Hallo,

ich bin seit dem 24.10.2010 stolze Besitzerin von einem blau weißen Maine Coon Kater und am 27.10.2010 kam noch eine rot getigerte Maine Coon Katzendame dazu. Hier mal die Vorgeschichte:

Er wurde am 24.08.2010? geboren und sie hat am 04.08.2010 das Licht der Welt erblickt. Die Katzen besitzen keine Papiere/ Stammbäume sollen aber reinrassig sein, beide stammen von zwei verschiedenen Familien die ich über Internetanzeigen gefunden habe. Beide verstehen sich sehr gut und die Eingewöhnung verlief problemlos. Simba ist der ruhige von beiden und Nala ist die aktivere.

Heute war ich bei der Tierärztin und habe sie impfen lassen und sie meinte das die rote Katze für eine Maine Coon noch ziemlich klein ist. Beim Kater fehlt an der rechten Hinterpfote eine Zehe da die Mutter das angeblich beim Nabeschnur durchtrennen angefressen hatte, so wurde es mir jedenfalls gesagt. Bewegen tut er sich normal und rennt auch durch die Wohnung. Trotzdem sollte man darauf ein Auge haben da es beim wachsen Probleme geben kann. Meine Tierärztin meinte wenn beide auf ein Toilette gehen brauche ich nur eine aufzustellen und sie hat mir geraten weiterhin Kittenfutter zu füttern bis sie 6 Monate sind.

Ich habe mal gehört das es besser ist wen man gerade Zahlen hat, entweder 2. Katzen 4, 6 ... da sich bei 3 Katzen zum Beispiel eine wie das 5. Rad am Wagen ist. Da ich ein Pärchen habe würde ich eher noch zu eine Katze tendieren... Platz usw. ist da, ich habe nur Bedenken das es dann mehr Stress zwischen 3 Katzen geben könnte als jetzt bei 2. Würde mich freuen wenn ihr mir schreibt was ihr für Erfahrungen gemacht habt.

Viele Grüsse von uns

Doreen mit Simba und Nala
SimbaNala2010 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.11.2010, 23:20
  #2
Nai
Forenprofi
 
Nai
 
Registriert seit: 2010
Ort: Braunschweig
Alter: 37
Beiträge: 4.738
Standard

Hallo,
prinzipiell ist es kein Problem, noch eine dritte Katze dazuzuholen, wenn die Charaktere passen.
Aber: Das waren keine seriösen Züchter, von denen du deine Kitten hast Kitten müssen mindestens 12 Wochen bei der Mutter bleiben, deine waren leider viel zu jung, als sie abgegeben wurden, zumindest der Kater. Und dann auch noch alleine - aber gut, du hast das ja wieder ausgeglichen.
Wie viel wiegt die kleine rote denn? Nicht alle Maine Coons sind unbedingt gleich Riesen. Oder ist sie evtl jünger als angenommen?

Du solltest zwei Klos haben. Die meisten Katzen haben gern mehr als ein Klo. Und grad bei jungen Katzen kann es vorkommen, dass sie nach dem Aufwachen oder beim Spielen zu spät merken, dass sie müssen, und dann istd er Weg so weit - also bitte zwei Klos. Wenn du merkst dass sie nur eins wollen, kannst du ja immernoch eins wegtun. Mir wurde auch zu einem geraten und ich hab zwei aufgestellt und merke sehr deutlich, dass meine Kitten zwei haben wollen.

Kittenfutter ist nicht nötig, wenn du hochwertig fütterst (hochwertiges Nafu, kein Trofu). Es gibt draußen ja auch keine Kitten-Mäuse
__________________

Meine Diven: ~ Kerrigan & Kira ~ Und Streunerchen Peter

Schreibt's euch bitte hinter die Ohren:

Trockenfutter grenzt an Körperverletzung.
Kitten in Einzelhaltung ist Tierquälerei.

Geändert von Nai (01.11.2010 um 23:22 Uhr)
Nai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2010, 23:42
  #3
SimbaNala2010
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Standard

Ich denke schon das der Geburtstag der Kleinen stimmt da sie auch einen Impfpass hatte. Aber bei dem Kater stand in der Anzeige das er 13. Wochen alt ist und im nahchhinein wurde mir am Telefon gesagt das er am 24.08.2010 geboren wurde. Wobei ich denke das sie sich im Datum vielleicht geirrt hat?

Simba wog heute 2 kg und sie nur 1,3 daher habe ich auch schon Zweifel ob es wirklich eine Maine Coon ist?
SimbaNala2010 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 06:35
  #4
Coonboys
Forenprofi
 
Coonboys
 
Registriert seit: 2009
Ort: Raum Ludwigsburg
Beiträge: 2.251
Standard

Hi

Du darfst nicht vergessen - jede Katze hat ein anderes Wachstumsverhalten. Die einen sind schon früh schwer und die anderen halt nicht. So lange beide gut fressen ist doch alles ok
Das Katzen leichter sind, als Kater ist ja nun bekannt. Ich finde das Gewicht nicht besorgnis erregend....
Das mit der Reinrassigkeit ist ja so ein Ding! Es ist so, das nur mit Stammbaum die Reinrassigkeit beschrieben wird.
__________________
Es grüßen Judith mit Terrorfellchen Aramis und Bandit

>> Ich hab kein ADS, es ist nur so dass... HUI, GUCK MAL EIN EICHHÖRNCHEN! <<
Coonboys ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 10:04
  #5
Irm
Forenprofi
 
Irm
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Standard

Zitat:
Zitat von SimbaNala2010 Beitrag anzeigen
Simba wog heute 2 kg und sie nur 1,3 daher habe ich auch schon Zweifel ob es wirklich eine Maine Coon ist?
Also wenn man - wie Du - bei irgendwelchen Vermehrern kauft, die irgendwie irgendwas vermehren, wie willst du dann sicher sein, was Du da bekommen hast ?
Leichter Vorwurf von mir.
Viel schlimmer: Main Coon ist eine Rasse, die zu mehreren Erbkrankheiten neigt, u.a. Herzkrankheiten. Gerade bei dieser Rasse ist es wichtig, dass nur mit Tieren gezüchtet wird, die untersucht und geschallt sind.

Wenn man eine Weile hier im Forum mitliest, dann lernt man, dass solche "Billigkäufe" durch Tierarzkosten wesentlich teurer werden können als der Kauf einer Rassekatze. Ich wünsche Dir, dass es nicht so ist, aber bitte, kaufe nicht noch ein drittes Tier bei so einem Anbieter !!!!
__________________
Grüße von Irm mit Leyla und Tommy
Irm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 12:59
  #6
Nai
Forenprofi
 
Nai
 
Registriert seit: 2010
Ort: Braunschweig
Alter: 37
Beiträge: 4.738
Standard

ne 3 monate alte maine coon mit 1,3 kilo - das wäre wirklich sehr, sehr klein. sowas hab ich noch nicht gesehen.
vermutlich ist sie ein mix. vielleicht ist das auch besser so, wer weiß mit was für katzen da vermehrt wurde.

/edit:
eh ja, dass eine dritte katze von einem seriösen züchter oder aus dem tierschutz kommt, sollte bitte auf jeden fall gegeben sein.

Geändert von Nai (02.11.2010 um 13:02 Uhr)
Nai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 13:30
  #7
SimbaNala2010
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Standard

Falls noch eine dritte Katze dazukommen sollte würde ich ganz bestimmt nie mehr bei solchen Anbietern kaufen...

Daher bin ich auch froh das ich hier ins Forum gefunden habe und werde mich in Zukunft noch genauer informiern.

Hier mal die Fotos von den beiden
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
Oktober 61.jpg (86,1 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg
Oktober 68.jpg (95,9 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg
Oktober 74.jpg (97,4 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg
Oktober 92.jpg (92,2 KB, 33x aufgerufen)
SimbaNala2010 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 13:46
  #8
Irm
Forenprofi
 
Irm
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Standard

Zitat:
Zitat von SimbaNala2010 Beitrag anzeigen
Falls noch eine dritte Katze dazukommen sollte würde ich ganz bestimmt nie mehr bei solchen Anbietern kaufen...

Daher bin ich auch froh das ich hier ins Forum gefunden habe und werde mich in Zukunft noch genauer informiern.

Hier mal die Fotos von den beiden
also süß sind se ja

von wegen Gewicht, mein Abessinierkater wiegt jetzt gute 7 kg, der hatte mit drei Monaten 1.400 g. Das kann also durchaus noch was werden !
Irm ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 14:03
  #9
Lost-Solution
Erfahrener Benutzer
 
Lost-Solution
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 249
Standard

Als ich meine Coonie mit knapp 12 Wochen geholt habe, wog sie auch nur 1400 g, hatte übelsten Durchfall und dementsprechend nicht zugenommen.
Ich musste mit ihr zum Tierarzt. Dann ging der Durchfall weg und sie hat schön zugenommen. Innerhalb kürzester Zeit war sie dann über 2 kg.
Aber: Die Katze stammt von einer angeblich seriösen Züchterin, welche zu dem Zeitpunkt auch noch Mitglied im Verein war.
Ich durfte erfahren, dass es bei dieser Moderasse sooooo viele extrem unseriöse Leute gibt und hier total viel Geldgier herrscht

Aber süß sind deine alle beide
Jedoch wirst du ohne Papiere niemals sagen können, ob sie wirklich reinrassig sind. Tiere ohne Papiere gelten immer als nichtreinrassig....
Die Leute die diese Katzen verkauft haben, werden sich über´s Geld gefreut haben!
Lost-Solution ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 02.11.2010, 14:18
  #10
SimbaNala2010
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Standard

Ich habe auch gerade mal gegoogelt und Maine Coons sollen ja neben BKH und Perser die beliebteste Rassekatze sein. Auf jeden Fall werde ich mich in Zukunft genauer informieren und mir auch immer die Eltern zeigen lassen. Bei dem Kater die Eltern habe ich gesehen und das schienen echte Maine Coons zu sein. Bei der Katze habe ich nur die Mutter und Geschwister gesehen...

Lg
SimbaNala2010 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 14:21
  #11
Lost-Solution
Erfahrener Benutzer
 
Lost-Solution
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 249
Standard

Ganz wichtig ist hier auch, dass du dir nicht nur die Eltern zeigen lässt sondern auch die Stammbäume, Gesundheitspapiere, Untersuchungen (Erbkrankheiten!).
Lost-Solution ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 14:33
  #12
SimbaNala2010
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Standard

Richtig! Leider war ich ziemlich naiv und da die Frau vom Kater mir nur die Eltern gezeigt hat und meinte das die Papiere haben. Und erzählen kann man ja viel wenn der Tag lang ist.
SimbaNala2010 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 16:44
  #13
Nai
Forenprofi
 
Nai
 
Registriert seit: 2010
Ort: Braunschweig
Alter: 37
Beiträge: 4.738
Standard

maine coon katzen sind normalerweise weniger zickig. ein merkmal dieser rasse ist ihre gutmütigkeit und freundlichkeit. ich würd also nicht sagen, ein kater sei besser. es kommt auf jeden fall auf die charaktere der vorhandenen katzen und des neuen kandidaten an. das geschlecht ist weniger relevant. 2 kater und eine katze können zum beispiel völlig verkehrt sein, weil kater ruppiger spielen - da kann eine kätzin dann schonmal etwas unter die räder kommen. so pauschal kann man das echt nicht sagen. die katzen müssen einfach zusammenpassen. das kann sowohl 2 kater +1 katze als auch 2 katzen +1 kater sein.
Nai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 19:56
  #14
SimbaNala2010
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Serafyna Beitrag anzeigen
OK, süß sind die Beiden, aber wenn der kleine Rote schon 3 Monate alt ist, fress ich nen Besen! Der ist ja winzig!!!

Zum Glück hast du inzwischen selbst erkannt, dass du bei einem Vermehrer warst und wirst das wohl nicht wieder machen.
Ich kenne Katzengruppen in ungerader Anzahl, wo es kein Problem ist. Also kannst du es, wenn du willst und Platz und Geld vorhanden sind, versuchen mit einer dritten Katze. Ich würde allerdings eher zu einem weiteren Kater raten, da die Weibchen oft zickiger sind und Kater auch anders mit einander raufen, wovon Weibchen schnell überfordert sein können.

Ich wünsche dir viel Spaß mit den Beiden und dass sie gesund sind.

PS: Bitte lasse beide rechtzeitig kastrieren, Katzen können sehr frühreif sein, und du möchtest sicherlich nicht in 6 Monaten mit eigenem Katzennachwuchs da stehen
Hi,

wie gesagt die rote ist ziemlich aktiv und er ist eher ruhiger. Die Katzenbesitzer die ich kenne die haben ihre Kater immer kastrieren lassen als sie merkten das sie markierten. Ist es dann noch notwendig die Katzte zu kastrieren?
SimbaNala2010 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 22:48
  #15
SimbaNala2010
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Serafyna Beitrag anzeigen
Es ist absolut und zwingend notwendig, jede Katze kastrieren zu lassen, mit der nicht gezielt und verantwortungsbewusst gezüchtet werden soll. Aus verschiedenen Gründen:
1. Eine Rolligkeit bedeutet Stress für alle Beteiligten, die Katze, den Kater und die Menschen, die mit der rolligen Katze zusammen wohnen.
2. Sollte sie still rollen und der Kater noch nicht kastriert sein, weil er z.B. nicht markiert, ist die Katze ganz fix trächtig.
3. Ungedeckte Rolligkeiten können zur Dauerrolligkeit führen.
4. Rollige Katzen sind wahre Ausbruchsküstler und nehmen kaum noch Rücksicht auf die Umgebung, wie fahrende Autos.
5. Eine ausgebüchste Katze wird sich paaren. Dabei kann sie sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten anstecken, wird wahrscheinlich trächtig.
6. Unkastrierte Katzen haben ein höheres Risiko, an Gebärmutterentzündungen, -vereiterung und -krebs zu erkranken.
7. Es gibt bereits jetzt viel zu viele "niedliche (Mix-)Kitten", die keiner will, das sollte nicht weiter unterstützt werden.

Deshalb lasse bitte beide im Alter zwischen 5 und 6 Monaten kastrieren. Maine Coons sind zwar relative Spätentwickler, aber sicher ist sicher. Am sinnvollsten wird es auch sein, wenn du beide zeitgleich kastrieren lässt, damit beide dann nach OP riechen, beide beduselt von der Narkose sind und nicht der unoperierte den frisch operierten nervt.
Danke Dir Ich frage mich nur warum mir die Tierärztin das nicht gesagt hat das man sie eher früher kastrieren sollte. Sie meinte auch das man der Katze eine Spritze geben kann die 4 Monate wirkt...

Aber ich glaube dass das auch nicht so gut ist und zudem bestimmt unnötig ist. Da würde ich eher gleich kastrieren.
SimbaNala2010 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: wo die katzen melden | Nächstes Thema: citro und rambo nun vereint »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Katze eingezogen - eine Zweite dazu holen?? Jalapenio Eine Katze zieht ein 1 30.08.2014 11:32
Eine dritte Katze dazu holen? bravestar Vorbereitungen 11 19.04.2013 18:17
Eine 2te Katze dazu holen??? Marjeth Die Anfänger 5 26.12.2010 15:15
Eine dritte Katze dazu holen? Wurm Wohnungskatzen 10 08.11.2009 21:14
Vom Freigänger zum Wohnungskater.. nun kastrieren und eine 2.Katze dazu holen? Littlefoot Wohnungskatzen 77 08.07.2008 11:54

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:44 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.