Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.03.2011, 19:48   #1
luisewinter
Forenprofi
 
luisewinter
 
Registriert seit: 2010
Ort: Landshut
Alter: 42
Beiträge: 5.105
Standard .. ich weiß nicht mehr weiter ... :(

Irgendwie reißt unsere Pech- bzw. Krankenschiene nicht ab.

Nachdem LuLu vor ca vier, fünf Wochen Schnupfen hatte, also die ersten beiden Tage bissl Matschauge (ca. 2 -3 Tage) und halt Rotz (der ca. zwei Wochen nicht wegging)... wurde dieser nach einem ersten vergebenen Versuch, danach nach einem Abstrich besser.

Jetzt haben wir Giardien ... und nun komm ich heute heim und LuLu hat wieder ein Matschauge

War natürlich gleich wieder beim TA ... kann die Salbe nochmal nehmen, die beim ersten Mal so super geholfen hat ...

Aber so langsam mach ich mir Sorgen, dass er grundsätzlich ein zu schwaches Immunsystem hat???

Wie kann ich sowas feststellen oder stärken???

Er bekommt zusätzlich zum Futter, Taurin und L-Lysin.

Ich kann ihm doch nicht schon wieder AB geben lassen??? Bekam er doch erst

Weiß jemand da noch was?
luisewinter ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.03.2011, 19:56   #2
luisewinter
Forenprofi
 
luisewinter
 
Registriert seit: 2010
Ort: Landshut
Alter: 42
Beiträge: 5.105
Standard

Die Augensalbe heißt Oxytetracyclin. Für die Augen hatten wir keinen Abstrich, weil das fix wieder weg war.

Die AB bekam er wegen dem Rotz. Weil es so hartnäckig war.
luisewinter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 20:18   #3
luisewinter
Forenprofi
 
luisewinter
 
Registriert seit: 2010
Ort: Landshut
Alter: 42
Beiträge: 5.105
Standard

jepp, find ich prima - werd ich alternativ dann echt mal ins Auge fassen .... mag nicht ständig mit AB behandeln ... das kanns ja nicht sein
luisewinter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 21:19   #4
luisewinter
Forenprofi
 
luisewinter
 
Registriert seit: 2010
Ort: Landshut
Alter: 42
Beiträge: 5.105
Standard

Hat vielleicht jemand noch eine Idee?

luisewinter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 21:27   #5
luisewinter
Forenprofi
 
luisewinter
 
Registriert seit: 2010
Ort: Landshut
Alter: 42
Beiträge: 5.105
Standard

Die Heilerde ist schon bestellt.

Aber ich geb jetzt, anstelle des AB (was jetzt gegen die Giardien gegeben wurde) Natrium Chloratum und D-Mannose.

Da würd ich mit der Heilerde noch warten, bis der Zyklus durch ist.

Soweit ich gelesen habe, ist das besser - aber auskennen tu ich mich nicht wirklich
luisewinter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 21:32   #6
luisewinter
Forenprofi
 
luisewinter
 
Registriert seit: 2010
Ort: Landshut
Alter: 42
Beiträge: 5.105
Standard

Zitat:
Zitat von Phoebelein Beitrag anzeigen
Also bei Giardien kann ich nichts zu sagen, ich hoffe da habt ihr schon Tipps.

Also Phoebe hatte auch regelmäßig früher 1 mal im Jahr ein Matchauge. ich hab es dann über sehr lange Zeit mit Euphrasia Augentrofen behandelt, 2 mal täglich. Ich glaub über 6 Wochen.

Dann hab ich mich informiert, es ist tatsächlich so das die gesamte Abwehr im Darm liegt.

ich gebe meinen Katzen jetzt schon seit über 3 Jahre täglich ne Messerspitze das Darmflora Plus. Seitdem haben sie keine E Coli mehr und auch kein Matchauge mehr.
Ah super, vielen lieben Dank, dann sollte ich das echt auch mal versuchen.

Aber geht das schon in der Zeit, wo die Behandlung wegen der Giardien ist?? Nicht, dass sich das dann gegenseitig aufhebt??
luisewinter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 21:46   #7
luisewinter
Forenprofi
 
luisewinter
 
Registriert seit: 2010
Ort: Landshut
Alter: 42
Beiträge: 5.105
Standard

Baldrian ist wohl echt nötig bei mir ... mach mich voll fertig.

Hab den Spike doch vor ca drei Monaten an FIP verloren und mach mir bei jedem Pups in die Hose (ist echt schlimm)

Aber ich kanns momentan auch nicht ändern - es steckt noch so drin, dass ich lieber 5x umsonst zum TA renne, als einmal zuwenig ...

Sie können mir ja nicht sagen, wenns wo brennt

Euphrasia ... ist notiert ))
luisewinter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 21:48   #8
luisewinter
Forenprofi
 
luisewinter
 
Registriert seit: 2010
Ort: Landshut
Alter: 42
Beiträge: 5.105
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Ich glaube, das kann jeder verstehen, und jedem von uns ginge es genauso. Ist alles gut . Lass dir Zeit - nur die Zeit kann dir helfen, mit deiner Angst besser umgehen zu können und gelassener zu werden.
Das hoffe ich echt sehr ... komme mir manchmal schon blöd vor, wenn ich mal wieder bei der TÄ war.
luisewinter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Blinder Kater | Nächstes Thema: Ohr- Amputation mit 17 Jahren »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich weiß nicht mehr weiter .....Katze kommt nicht mehr petra.15 Katzen Sonstiges 46 25.11.2018 16:24
Ich weiß nicht mehr weiter... ( Bello_Dobby Verdauungserkrankungen 14 08.12.2014 20:01
ich weiß nicht mehr weiter moamty1985 Innere Krankheiten 142 13.03.2012 21:42
??? Ich weiß nicht mehr weiter ?? Sinai2005 Katzen Sonstiges 48 05.08.2011 09:37
Ich weiß nicht mehr weiter... Billie Jean Verhalten und Erziehung 26 15.11.2009 09:30

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:37 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.