Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2018, 22:53
  #121
Micha22
Erfahrener Benutzer
 
Micha22
 
Registriert seit: 2018
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 163
Standard

Zitat:
Zitat von Königscobra Beitrag anzeigen
Sie muss dir gar nichts nachweisen !
Wirklich? Der Vermieter hat doch der Haltung zugestimmt, kann er das so einfach zurück nehmen?
Micha22 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.08.2018, 22:53
  #122
Königscobra
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.609
Standard

Zitat:
Zitat von balulutiti Beitrag anzeigen
Ich bin keine Juristin und deutsches Recht ist noch einmal etwas anders als österreichisches, aber bist du dir sicher, dass das so einfach geht?
Zitat:
Zitat von Micha22 Beitrag anzeigen
Wirklich? Der Vermieter hat doch der Haltung zugestimmt, kann er das so einfach zurück nehmen?
Ja, bei einer Duldung ist es relativ einfach.
Die Zusage kann jederzeit zurückgenommen werden.
Königscobra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 23:41
  #123
Loki2018
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 118
Standard

____Gelöscht______

Geändert von Loki2018 (30.08.2018 um 21:02 Uhr)
Loki2018 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 08:38
  #124
Sonatai
Erfahrener Benutzer
 
Sonatai
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 154
Standard

Zitat:
Zitat von Loki2018 Beitrag anzeigen
Wenn der Vermieter es ähnlich sieht wie ich, muss sie es natürlich nachweisen.
Ist der Vermieter nicht eher gegen die Katze? Hast du eigentlich etwas schriftliches?
Sonatai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 08:45
  #125
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.476
Standard

Ich glaube nicht, dass der Artikel aus miezmiez die Situation für Loki "verschärft".

Allein auf eine Vermutung hin dürfte der Vermieter nicht seine Erlaubnis widerrufen. Dann dürfte er auch andere Dinge verbieten, aus denen eine Belästiung der anderen Mieter hervorgehen KÖNNTE. Könnte. Aber wir sind hier weitgehend eher keine Juristen (oder doch???) und solche Fragen sind komplexer, als man hier auf Vermutung hin in einem Forum beantworten könnte.

Und nochmal: Macht Euch jetzt nicht verrückt.
Ruhig bleiben, Wohnungsmarkt im Auge behalten, evt. in einen Mieterschutzverein eintreten (was in Städten NIE schadet!) oder wenn Ihr schon drinne seid, ruft dort an und lasst Euch beraten. Das machen die gut.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 09:04
  #126
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.152
Standard

Ich kann mich in beide Seiten hineinfühlen und finde, dass das echt eine bescheuerte Situation ist.
Die Nachbarin wird vielleicht gar nicht wollen, dass die Katze wegkommt, aber man sucht sich die Allergie ja nicht aus.
Und Loki will ihren Kater natürlich auch nicht verlieren, aber ist gleichzeitig auch um die Nachbarin besorgt (liest sich zumindest so).
Klar muss jetzt mal abgewartet werden, was die Nachbarin unternimmt, ob sie überhaupt etwas gegen den Husten machen will, viele Menschen gehen ja ungern zum Arzt, auch wenns der eigene Mann ist und was bei der Untersuchung herauskommt ist natürlich auch noch offen.

ICH würde in der Situation wahrscheinlich trotzdem den Wohnungsmarkt im Auge behalten, weil ich gerne auf das schlimmste Szenario vorbereitet bin und das wäre in diesem Fall ja wohl der Auszug.
Andererseits wäre das vielleicht auch eine Chance für Lokis Katerchen, dass er nicht alleine aufwachsen muss, was im anderen Thread schon ausführlich besprochen wurde.
yellowkitty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 09:15
  #127
Sonatai
Erfahrener Benutzer
 
Sonatai
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 154
Standard

Wenn sie nichts schriftliches hat und im Mietvertrag die Tierhaltung verboten ist, dann kannn er sehr wohl ganz einfach die Einwilligung widerufen. Ich hoffe, sie hat sich was schriftliches geben lassen. Generell ist es immer gut, etwas schriftliches zu haben
Sonatai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 09:24
  #128
Loki2018
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 118
Standard

Wie ich schon schrieb.... Bevor ich etwas unternehmen würde, müsste ich schon zu 100% wissen, dass der Husten ein allergischer ist, und unser Kater dafür verantwortlich ist. Bahauptungen und Vermutungen lasse ich nicht gelten. Es sei denn, der Vermieter macht mir dahingehend einen Strich durch die Rechnung.
Ich bin versucht, ihn diesbezüglich etwas abzuklopfen, möchte aber keine schlafenden Hunde wecken.

Ich möchte NATÜRLICH nicht, dass unsere Nachbarin wegen uns leidet, das ist doch selbstverständlich. Aber noch weiss niemand, warum sie so hustet.
Und sie will es, aus welchen Gründen auch immer, auch anscheinend gar nicht wissen.
Die Tatsache, dass sie wegen dem Husten noch nicht beim Arzt war irritiert mich eben, und lässt mich an ihrer Aussage, es sei eine allergische Reaktion (wie ich finde zurecht) zweifeln.
Loki2018 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 10:15
  #129
Schmusebär zum Quadrat
Neuling
 
Schmusebär zum Quadrat
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 24
Standard

Also wo leben wir denn?
Ob die Duldung nun schriftlich vorliegt oder nicht, es kann ja wohl nicht wahr sein, dass etwas beleglos behauptet wird und dem Gegenüber allein deshalb Konsequenzen drohen!

Da würde ich aber deutlich gegen vorgehen, aber eigentlich auch voraussetzen, dass jeder Vermieter der über einen klaren Verstand verfügt, eine ähnlich gerechte Meinung dazu hat.
Schmusebär zum Quadrat ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 30.08.2018, 10:35
  #130
Königscobra
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.609
Standard

Zitat:
Zitat von Loki2018 Beitrag anzeigen
Wenn der Vermieter es ähnlich sieht wie ich, muss sie es natürlich nachweisen.
Dem VM gegenüber schon, dir gegenüber nicht.

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen

Allein auf eine Vermutung hin dürfte der Vermieter nicht seine Erlaubnis widerrufen. Dann dürfte er auch andere Dinge verbieten, aus denen eine Belästiung der anderen Mieter hervorgehen KÖNNTE.
Eine Duldung kann jederzeit widerrufen werden, dazu müssen noch nicht einmal zwingende Gründe vorliegen.
Natürlich wird jeder VM Gründe anführen, selbst wenn sie noch so banal sind.
Und in so einem Fall hat man noch nicht mal die Möglichkeit dagegen vorzugehen.

Zitat:
Zitat von Loki2018 Beitrag anzeigen
Wie ich schon schrieb.... Bevor ich etwas unternehmen würde, müsste ich schon zu 100% wissen, dass der Husten ein allergischer ist, und unser Kater dafür verantwortlich ist. Bahauptungen und Vermutungen lasse ich nicht gelten. Es sei denn, der Vermieter macht mir dahingehend einen Strich durch die Rechnung.
Ich bin versucht, ihn diesbezüglich etwas abzuklopfen, möchte aber keine schlafenden Hunde wecken.
Du begreifst es nicht, oder ?
Du hast gar nichts zu wollen / zu fordern o. drgl., sondern bist vom Wohlwollen des VM *abhängig*.
Gibt es Beschwerden wegen deinem Tier, egal wie lapidar sie dir erscheinen mögen, ist der Kater raus.

Nochmal: Die Wohnungen in eurem Haus werden als tierfrei vermietet, es gibt ein generelles Haltungsverbot ... damit hast du Null Chancen.
Die Duldung deines Katers hat keinen mietrechtlichen Bestand.


Zitat:
Zitat von Schmusebär zum Quadrat Beitrag anzeigen
Also wo leben wir denn?
In Deutschland.

Geändert von Königscobra (30.08.2018 um 11:34 Uhr)
Königscobra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 12:30
  #131
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.476
Standard

Zitat:
Zitat von Königscobra Beitrag anzeigen


Du begreifst es nicht, oder ?
Kein Grund, pampig zu werden, bitteschön.


Zitat:
Zitat von Königscobra Beitrag anzeigen
Du hast gar nichts zu wollen / zu fordern o. drgl., sondern bist vom Wohlwollen des VM *abhängig*.
Gibt es Beschwerden wegen deinem Tier, egal wie lapidar sie dir erscheinen mögen, ist der Kater raus.

Nochmal: Die Wohnungen in eurem Haus werden als tierfrei vermietet, es gibt ein generelles Haltungsverbot ... damit hast du Null Chancen.
Die Duldung deines Katers hat keinen mietrechtlichen Bestand..
Bevor wir uns hier die Köppe heiß schreiben, bitte nochmal: Abwarten, ruhig bleiben, Mieterschutz befragen, evt. reden mit den Leuten.
Diese arme Frau hat schwer was am Laufen, entweder ist sie tatsächlich sehr krank, tatsächlich allergisch oder sie ist ziemlich "psycho", in allen Fällen kein schöner Zustand.

Nichts Genaues wissen wir alle noch nicht. Von daher wurden alle möglichen, aktuell umsetzbaren Tipps bereits gegeben.
OMalley2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 12:48
  #132
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.498
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
Diese arme Frau hat schwer was am Laufen, entweder ist sie tatsächlich sehr krank, tatsächlich allergisch oder sie ist ziemlich "psycho", in allen Fällen kein schöner Zustand.

Nichts Genaues wissen wir alle noch nicht. Von daher wurden alle möglichen, aktuell umsetzbaren Tipps bereits gegeben.
Leider hat die TE in allen drei von Dir o.g. Fällen die A....karte.
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen
Gremlin01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 12:56
  #133
Schmusebär zum Quadrat
Neuling
 
Schmusebär zum Quadrat
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 24
Standard

@Königscobra: nicht's wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Deine Panikmache und der entsprechende Ton sind schon leicht drüber, meinst nicht auch?

Damit ist auch wirklich niemandem geholfen!
Schmusebär zum Quadrat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 13:25
  #134
Königscobra
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.609
Standard

Zitat:
Zitat von Schmusebär zum Quadrat Beitrag anzeigen
@Königscobra: nicht's wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Deine Panikmache und der entsprechende Ton sind schon leicht drüber, meinst nicht auch?
Das hat nichts mit Panikmache zu tun, sondern ist in D tägliche Realität.

Und was meinen Ton angeht: Der ist völlig ok so, wie er ist.
Du hast noch nicht erlebt, wenn er *leicht drüber* ist.
Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
Kein Grund, pampig zu werden, bitteschön.
Pampig ?
Hast du noch nicht erlebt.



Egal ob wir seitenlang schreiben oder nicht:
1. Die Gesundheit der Frau hat hier nicht ausdiskutiert zu werden.
2. Die TE hat die A.rschkarte in jedem Fall.

Geändert von Königscobra (30.08.2018 um 13:29 Uhr)
Königscobra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 17:27
  #135
hellyo
Forenprofi
 
hellyo
 
Registriert seit: 2008
Ort: Nordhessen
Alter: 49
Beiträge: 10.494
Standard

Was mich etwas wundert ist, dass die Dame anscheinend nicht zum Doc geht.

Wenn ich hartnäckigen, bellenden und nervigen Husten habe, möchte ich doch wissen warum und wieso, wo der herkommt und vor allem, wie ich den schnell wieder loswerde. Deswegen geh ich doch zum Arzt und lasse mich untersuchen und testen.

In diesem Fall hier, würde ich erstmal abwarten. Verrückt machen bringt gar nix.
__________________
Ariane

mit der Bande Nobby, Sissi, Hugo & Rosalie und den Sternchen hinter dem Regenbogen

Özil wird gesucht - seit September 16 spurlos verschwunden.
hellyo ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
allergisch auf huhn? Ninchenx3 Ernährung Sonstiges 3 29.10.2014 20:46
Bin ich allergisch? LucaSaddamMohr Allergie 11 13.02.2014 22:37
Allergisch auf Regen???? Monomaniaks Allergie 5 21.11.2012 21:01
Allergisch auf Katzenstreu? Schmauseline Verhalten und Erziehung 5 07.06.2011 20:09
Ist das allergisch? K!tty Allergie 13 25.07.2009 11:11

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:37 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.