Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Wohnungskatzen

Wohnungskatzen Alles rund um Stubentiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2019, 10:45
  #76
zukunftstraum
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 96
Standard

@bootsmann67 danke für das Testament der Katze, ich hatte Tränen in den Augen.

Ich befinde mich gerade irgendwie im totalen Gefühlschaos. Das wichtigste ist mir aber das die beiden sich bei uns wohlfühlen und ich denke wie bootsmann sagt die Ängste werden sich irgendwann auflösen und die Liebe einziehen.

Das wichtigste was ich mir immer vor Augen führen muss ist das ich zusammen mit den Katzen leben will und nicht FÜR die Katzen mein Leben aufgebe.

So war es nämlich bei meinem Kaninchen. Ich habe alles auf ihn angepasst, da er auch alt und krank war und Medikamente gebraucht hat.

Ich bin seit 10 Jahren mit meinem Mann zusammen und wir waren dieses Jahr beide das erste Mal im Leben am Meer.

Vorher war es finanziell und wegen den Tieren nicht möglich. Nun weiß ich wie schön Urlaub sein kann.

Ich wünsche mir so sehr einfach beides in meinem Leben, Katzen und auch Urlaub und irgendwie wird das schon machbar sein. Meine Freunde und Familie können sich nicht um meine Katzen kümmern. Aber es gibt ja mobile Betreuung und auch Pensionen. Also eigenlich kein Problem.

Ich weiß auch nicht warum ich mir um alles so einen Kopf mache, ich stehe irgendwie neben mir und erkenne mich manchmal selbst nicht wieder
zukunftstraum ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.12.2019, 17:32
  #77
bootsmann67
Erfahrener Benutzer
 
bootsmann67
 
Registriert seit: 2017
Ort: Oberhausen, NRW
Alter: 52
Beiträge: 516
Standard

Halloele!
Das "Testament einer Katze (oder eines Tieres)" ist "schrecklich", schoen und PASSEND! Ja, und auch ich musste (als Mann und mit 52Jahren) gestern sogar noch weinen als ich an Luna&Maja gedacht habe, die beide 17 Jahre geworden sind....

Aber es steckt viel "Wahrheit" in dem Testament und fuer uns war es richtig nun auch Dosis fuer Chelsea, Paul und Baloo zu sein. Luna & Maja haben weiterhin ein Platz in unseren Herzen!

Urlaub ist toll und beLEBENd! Wir halten Urlaub fuer ganz besonders wichtig.
Da wir oft auch 2x im Jahr in den Urlaub fahren, hatten wir auch urspruenglich ueberlegt und keine Tiere mehr anzuschaffen.
Aber wir sind dem trotzdem erlegen, haben es aber mit meiner Mutter (73) abgesprochen und organisiert: Sie zieht dann immer zu uns in die Wohnung und betreut und bespasst unsere Rasselbande.
Sollte es dann mal irgendwann nicht mehr mit meiner Mutter klappen, dann werden wir auch (wohl oder uebel) ueber eine andere Loesung - ggf eine Katzenpension - nachdenken muessen.
Es ist bestimmt nicht schoen so ein Ortswechsel, allerdings ist das dann eine Loesung auf Zeit, die absehbar ist. Und letztendlich werden die Tiere da eben den ganzen Tag betreut bzw sind dann nicht zu lange Zeit alleine. Da muessen sie halt dann durch...

Zum Futter kann ich dir auch Ayleens Tip ans Herrz legen. Einfach eine Liste machen, was du gefuettert hast, wie leer die Naepfe am anderen Tag waren und Besonderheiten notieren, wenn es mal ein Koetzerchen oder Durchfall gegeben hat.
Dann hast du relativ schnell raus, was gefressen und vertragen wird.

Zu den "Ritualen" kann ich nur sagen:
Katzen moegen GERNE Rituale - wenn alles nach einem bestimmten Schema laeuft.
Allerdings muss du "aufpassen" das du die Rituale "bestimmst" und nicht die Fellnasen! Das kann naemlich gaaanz leicht passieren, das nicht du konditionierst, sondern die Katzingers DICH :-)
Ich versuche zwar die Oberhand zu behalten, aber bei einigen Dingen bin ICH der Sklave meiner Katzen :-) Da bestimmen die 3 mich...

Zum Glueck haben wir hier z.b. keine Futternerver, die die Uhrzeit der Fuetterung bestimmen! Hier gibt es "Morgens" das erste Fresschen - nicht IMMER zu DER bestimmten Uhrzeit.
Im "normalen" Leben halt wenn ich aufstehe (und das ist um 3.30Uhr), und dann auch erst wenn ich meine ersten 2 Tassen Kaffee getrunken habe. So ist in der Woche die Fuetterungszeit um ca. 4.15Uhr.
Am Wochenende gibt es erst um 7 oder 8Uhr was. Das wissen Sie und lassen uns dann auch ausschlafen.

Ich weiss hier von anderen im Forum, die Schlag 6Uhr die Katzen im Bett stehen haben und TERROR machen. So wie Simons Cat, der mit seiner Pfote auf seinen Mund deutet... :-)

Ansonsten: Dein Wechselbad der Gefuehle ist normal und wird sich mit dem Einzug von Marlon und Goldie legen!

Olaf
bootsmann67 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 18:01
  #78
zukunftstraum
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 96
Standard

Ach Bootsmann67,

deine Worte treffen einfach meine Gedanken und inneren Gefühle. Ich für mich hatte mir auch überlegt keine Tiere mehr zu haben. Es war für mich so wunderbar im Urlaub einfach alles loszulassen, keinen Altag mehr zu haben. Den Tag mit einen Spaziergang am Strand zu starten und einfach das Leben ziehen zu lassen. Sich verwöhnen zu lassen usw. Das will ich keinesfalls mehr missen.

Aber mein Mann und ich sind beide mit Tieren aufgewachsen. Er sagte schon vor längerer Zeit zu mir," Im Jahr habe ich 6 Wochen Urlaub und den Rest bin ich zuhause und das ihm etwas tierisches fehlt.Damals war ich noch nicht bereit.

Aber jetzt bin ich es, ich selbst weiß für mich auch das ich ohne Tiere nicht glücklich sein kann. Es fehlt immer etwas, es ist leer und einsam.

Für uns gibt es leider nur die Option Katzensitter zu Hause oder Pension. Meine Freunde und Familie würden es vielleicht machen, aber ich glaube der tägliche Umfang für 10 oder mehr Tage wäre dann doch zu viel verlangt.

Wenn du es über einen Sitter machst oder in einer Pension ist es zwar kostspielig aber eben auch professionell.

Und wie du so schön sagst da müssen die beiden dann durch. Es ist wahrscheinlich eher mein schlechtes Gewissen das mich quält, als die beiden der Aufenthalt in einer Pension oder beim Sitter. So zutraulich und offen wie die beiden sind

Danke euch allen. Tief im inneren weiß ich auch das alles gut wird. Aber es ist einfach alles der Wahnsinn und meine Gefühle sind halt nicht abzuschalten.
zukunftstraum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 18:15
  #79
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.317
Standard

Weißt du - ich hatte nie das Gefühl ein Tier zu "ersetzen", kann man sowieso nicht, jedes Tier auf dieser Welt ist einzigartig.

Damals als wir Hobbes verloren haben kam Merlin erstmal als Pflegi zu uns aber da Samson und Merlin schon sehr bald unzertrennlich waren ist er geblieben. Nach 2,5 Jahren kam dann Domi aus einer Zuchtauflösung mit knapp 100 Tieren aus dem TS zu uns. Er hatte 2 Jahre mit 14 anderen unkastrierten Katern in einem dunklen Keller gelebt.

Aber Samson, Merlin und Domi waren ein absolutes Dreamteam.

Als dann Samson letztes Jahr im Oktober über die Brücke gegangen ist hat es mir das Herz zerrissen, er hatte 10 Jahre jede Nacht in meinem Arm geschlafen aber dann kam im Januar Benji - ein Ex Streuner, Scheuchen und Panikkatze, es hat 10 Monate gedauert bis ich ihn richtig streicheln konnte. aber unser Domi, Merlin und Benji waren ein gutes Team.

Im September ist dann mein Baby Merlin der eben damals als Flaschenkind als Pflegestelle zu mir kam gestorben. Ich vermisse ihn unendlich aber bei uns war ein Platz frei für eine Katze die einen guten Platz braucht - also kam letzten Samstag Snowy zu uns.

Ich werde kein einziges meiner Tiere - sei es die aus meiner Kindheit und Jugend - noch die hier in unserer Familie gelebt haben (egal ob Meerschweinchen, Kaninchen oder Fisch) jemals vergessen und bin dankbar für jeden glücklichen Tag an dem mir die Tiere ihre Liebe und Vertrauen geschenkt haben.
Paty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 15:59
  #80
zukunftstraum
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 96
Standard Ich bin verwirrt

Ich habe gestern mit der PS gesprochen, sie waren beim TA bekommen nun beiden AB (Clavaseptin) wegen der Erkältung bzw. Schnupften bzw. Bindehautentzündung. Sie hat mir gestern Fotos geschickt von den beiden vor dem waschen.
Ganz schön verklebt die Augen, aber sie meint es sei wohl schon besser und bei Marlon geht sie davon aus das eventuell der Tränenkanal zu ist

Ich hoffe das es bis in einer Woche besser ist und wir die beiden nicht von Beginn an mit täglichem waschen, Medizin usw. ärgern müssen.

Ich will ehrlich sein, ich habe mit meinem Kaninchen so viel durch auch was Krankheiten, Pflege, kummer und Sorgen angeht. Das ich mir eigentlich etwas Ruhe wünsche und eine friedliches, ruhiges Kennenlernen. Nicht gleich wieder mit Stress und Sorgen behaftet. Dafür fühle ich mich nicht stark genug, zu unerfahren, davor habe ich Respekt. Ach man das will ich nicht

Aber jetzt sind wir mal optimistisch und hoffen das die beiden nächste Woche fit sind und auch erstmal bleiben. Nicht das es nach dem Einzug bei uns gleich wieder viel schlechter wird.

So nun zum 2 wichtigen Punkt..............

Die PS hat mir gestern geschrieben sie gibt den beiden morgens und abends jeweils einen 1/2 Beutel Felix. Als pro Katze einen Beutel am Tag und TF immer zur Verfügung.

Das kommt mir so wenig vor, vielleicht sind sie deshalb auch so kränkelig und manchmal überreizt, vielleicht haben sie Hunger.

Bitte helft mir ich bin gerade echt etwas überfordert.

Wie soll ich das mit der Fütterung machen wenn sie kommen?
Einfach mehr Felix geben?

Helft bitte einer planlosen Anfängerin weiter.

Wie würdes ihr das Thema Füttern angehen?

Trockenfutter bekommen sie Royal Canin Sensible und Digestive

P.S. soll ich das Thema Ernährung woanders Posten ?
zukunftstraum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 16:09
  #81
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 401
Standard

Am idealsten wäre das TroFu komplett weg zu lassen und hochwertiges Nassfutter All you can eat zu füttern. Also rund um die Uhr immer zur Verfügung zu stellen. Wenn man sieht es ist leer, dann gleich wieder auffüllen, wenn man längere Zeit außer Haus ist größere Mengen zur Verfügung stellen.

Da du aber noch nicht weißt was sie aktuell fressen wollen am liebsten, musst du erstmal schauen und erstmal nur ein paar wenige Dosen hochwertiges Nassfutter kaufen und hin stellen und sehen ob sie es gerne fressen. Wenn sie nicht dran gehen, dann musst du sie langsam vom Felix auf hochwertiges Nassfutter umstellen. Trockenfutter am besten höchstens als Leckerlie.

Schau dich mal auf den Futtertests der Seite der Taubertaler Perser um. Die hilft gut.

Ansonsten, Catz Finefood, Macs, Mjammjam, Leonardo, Feringa und vieles mehr zählen zu guten Futtermarken.
__________________
Liebe Grüße von Mila, Merle, Miles, Monty und Grinch.

RIP Gollum 03.09.2017, Mogli 29.11.2019

Tiere haben etwas, was einigen Menschen fehlt.
Treue, Dankbarkeit und Charakter.

Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 16:13
  #82
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.663
Standard

Huhu,
Ich kann das gut verstehen. Ist doof gleich mit Sorgen in ein neues Leben zu starten.
Was das Futter anbelangt: Abstand nehmen von Felix. Vor allem dann wenn sie infiziert sind mit einem Erreger aus dem Katzenschnupfenkomplex, brauchen sie hochwertiges Futter für das Immunsystem. Also such dir Sorten aus die mind 60% Fleisch haben, kein Getreide und kein Zucker. Am besten online in 800g Dosen bestellen, das ist am günstigsten. Davon sollen die Katzis all you can eat bekommem!! 24/7! Nicht erschrecken wenn sie zu zweit über ein kg am Tag vernichten, das ist völlig normal. TroFu komplett weglassen, eignet sich nur als Leckerli. Für kitten sollte eine Umstellung kein Problem sein.
__________________
Mit Unfug und Chaos
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 16:19
  #83
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.663
Standard

Was die Krankheit der Zwerge angeht:
Lass dir alle Unterlagen und TA Befunde unbedingt geben.
Dass, wenn sie nicht so fix gesund werden, du alles weißt was du wissen musst bzw deinem TA weitergeben kannst.
Ich möchte dir keine Angst machen, nur mein eines Kitten welches Katzenschnupfen hat, ist am Herpesvirus erkrankt und kämpft schon seit Juni darum wieder gesund zu werden. Es ist nichts tragisches, er ist trotzdem fit und lebensfroh, man sollte nur wissen, dass man mitunter etwas Arbeit damit hat.
lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 18:16
  #84
zukunftstraum
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 96
Standard

Hallo Polayuki und Grinch,

danke für die Tips. Bei den Taubertaler Persern surfe ich gerade etwas rum

Also würdet ihr direkt umstellen versuchen von Felix auf gutes Futter.

Ohne untermischen usw. Einfach Felix weg neues hin ?
zukunftstraum ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 05.12.2019, 18:46
  #85
zukunftstraum
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 96
Standard

Gerne würde ich eure Meinung zu den Dehner Katzenfutter hören. Dehner ist für mich günstig gelegen, da es auf meinem täglichen Arbeitsweg ist.




https://www.dehner.de/produkte/dehne...SABEgJXkPD_BwE
zukunftstraum ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 18:52
  #86
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Alter: 51
Beiträge: 26.962
Standard

ich schätze, da gibts sicherlich was passendes sonst kann man futter ziemlich gut online bestellen. ich mach das oft dann übe dpd, dann hol ich mir das paket an einer tankstelle ab.

zur umstellung: ich würde es eher vorsichtig umstellen, also etwas untermischen. ist vielleicht besser, damit es a) gut akzeptiert wird und b) die umstellung keine probleme wie DF oder sowas bringt.
__________________


martina & bunte bande

sechs jahre arbeit im tierheim prägen - man möge mir einige garstigkeiten verzeihen


♥ RAFAELLO ♥ - sein Weg ins Glück?


huhu babies - imo, kleiner muck*, baby, sina, santo - ich knuddel euch

● DAS LEBEN IST KEIN PONYSCHLECKEN! ●
minna e ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 18:53
  #87
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 401
Standard

Dehner hab ich noch nie gekauft, aber ich meine das sei nicht so schlecht. Keine Ahnung. Wie alt sind die beiden nochmal? Solange nicht bekannt ist das sie sensible Mägen haben und noch im Kittenalter sind, würde ich direkt umstellen. Insofern natürlich sie es fressen. Das ist Voraussetzung. Wenn nicht, dann musst du natürlich langsam umstellen. Und ruhig ein paar Stunden stehen lassen. Bloß dich nicht von den Katzen erziehen lassen. Nur sollten sie nicht zu lange hungern. Das kann gefährlich werden. Aber glaube dafür müssen sie länger als 24 Stunden hungern das es gefährlich wird. Also wirklich absolut keinen Happen fressen.
Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 19:08
  #88
Myma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 937
Standard

Das Dehner Best Nature ist in Ordnung und wird bei mir auch ohne großes Gemurre gefressen. Langfristig solltest du aber noch ein paar andere Futtersorten dazunehmen, am besten auch etwas mit niedrigerem Jodgehalt.

Ich würde auch direkt umstellen, ich glaube die meisten Katzen haben keine Probleme damit (umgekehrt, also von hochwertigem auf Supermarktfutter, würde mir eher Sorgen bereiten).
__________________
Myma ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 21:27
  #89
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 3.663
Standard

Zitat:
Zitat von Myma Beitrag anzeigen
Das Dehner Best Nature ist in Ordnung und wird bei mir auch ohne großes Gemurre gefressen. Langfristig solltest du aber noch ein paar andere Futtersorten dazunehmen, am besten auch etwas mit niedrigerem Jodgehalt.

Ich würde auch direkt umstellen, ich glaube die meisten Katzen haben keine Probleme damit (umgekehrt, also von hochwertigem auf Supermarktfutter, würde mir eher Sorgen bereiten).
Seh ich auch so, direkt umstellen ist meist die beste Lösung, wenn du Angst hast kannst du auch eine langsamere Umstellung machen.
lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2019, 12:01
  #90
zukunftstraum
Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 96
Standard

Vielen Dank ihr lieben für all eure Tips.

Wir haben nun erstmal vor das Dehner Futter zu versuchen und von Fressnapf Real Nature, da mein Mann gestern so lieb meinte er kommt am Fressnapf vorbei und kann auch einkaufen. Er bringt sich so lieb ein, in alles, das finde ich so toll. Früher waren die Tiere eher mein Ding.

Dann will ich es ihm natürlich nicht verwehren und wir füttern Dehner und Fressnapf im wechsel. Da sitzt jeder von uns an einer Quelle Wenn sie das gut annehmen und vertragen füttern wir vielleicht auch noch eine 3 Sorte.

Ich weiß man könnte auch bestellen, aber gerade am Anfang wenn ich nicht weiß was sie mögen halte ich die Menge was ich kaufe erstmal noch gering.
Außerdem macht ja shoppen und bummeln für die Tiere Spaß
zukunftstraum ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kater miaut kläglich nach Umzug | Nächstes Thema: Krusten am Kopf und Knubbel am Bauch »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dringend Ratschläge gesucht?!! Janine1403 Verhalten und Erziehung 2 26.06.2017 21:25
Richtiges Futter für beginnende CNI gesucht! FrauFreitag Nierenerkrankungen 7 05.08.2015 19:26
Richtiges Vorgehen bei ZFE Loona86 Augen, Ohren, Zähne... 9 13.07.2015 13:50
Dringende Ratschläge gesucht! BritishShorthairLove Ernährung Sonstiges 33 20.01.2015 01:19
Katzenschnupfen - Ratschläge gesucht! AmigaFelina Erkältungen bei Katzen 46 31.03.2013 23:43

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:03 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.