Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Das Revier > Unsauberkeit

Unsauberkeit Was kann man dagegen tun und was könnte die Ursache sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2016, 14:25
  #1
bacat
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 5
Standard Unsauberkeit Fragebogen

Die Katze:
- Name: Bali
- Geschlecht: M
- kastriert (ja/nein): ja
- wann war die Kastration: mit ca. 6/8 Monaten
- Alter: ca 3 Jahre
- im Haushalt seit: August 2013
- Gewicht (ca.): 5 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): groß, stämmig

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:vor 2 Jahren
- letzte Urinprobenuntersuchung: keine
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: keine

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 3 (1x W 8Jahre und sein Bruder)
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca. 3 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierschutzverein, gefunden mit 3 wochen gemeinsam mit seinem Bruder, wurde 4 mal von Pflegeeltern zurückgegeben (danach wußte ich wieso, gebe aber keine Tiere zurück)
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: kaum zeit, er spielt aber viel alleine und mit seinem bruder
- Freigänger (ja/Nein): Nein, aber Balkon mit Katzentür
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Nein, er war schon unsauber als er zu mir gekommen ist, mal mehr, mal weniger, aber täglich seit 3 Jahren.
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.)ie 2 Brüder verstehen sich ganz gut, liegen zu mind. nebeneinander, ab und an mit körperkontakt und sind extrem menschenbezogen und kuscheln und schlafen mit mir im bett und am sofa. Die 8 jährige toleriert beide eher, mag sie nicht wirklich in meinen Augen.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 4
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): alle arten, hauben (verschieden groß), flache offene und tiefes offenes
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: gereinigt 1x täglich, ca. 1-2 Wochen, hab ein streu, dass lange hält
- welche Streu wird verwendet:hab alle probiert die es gibt, am besten funktioniert öko streu (diese sägezeugs) und das kristallstreu ultrafein (da geht er ab und an schon hinein)
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: verschieden - viel sand mag er lieber.
- gab es einen Streuwechsel: ja im zuge des testverfahrens, aber hab dann immer mehrere toiletten gehabt, teilweise 6 Stück
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein, das mag ich selbst nicht
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): momentan stehen 3 auf dem Balkon und eines im vorraum, sonst habe ich keinen platz für katzentoiletten.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:nein, futter in der küche

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: von Anfang an.
- wie oft wird die Katze unsauber: mind. 1 x täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: beides, aber vermehrt urin
- Urinpfützen oder Spritzer: pfützen und meist gehockt. Ganz selten, dass ich ihn beim markieren gesehen habe
- wo wird die Katze unsauber: früher meistens bett, dann badewanne, jetzt vorraum neben der toilette
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal 80% boden oder bett.
- was wurde bisher dagegen unternommen: katzentoiletten und sandwechsel, beruhigungsspray, tropfen einer tierheilpraktikerin, essen auf betroffene stellen gestellt, antiurinspray, globuli, muttermilchtropfen, so blaue tabletten (die beruhigend bei pferden, hunden, katzen wirken), katzenminze aufs klo gesprüht, mehr fällt mir gerade nicht ein.

Anmerkung: man merkt schon ein vermehrtes auftreten wenn ihm eine situation nicht so gefällt zB er mochte meinen exfreund eigentlich sehr gern (nur bei ihm gelegen etc.), aber im bett hat er ihn angepinkelt, wenn ich allein im bett geschlafen habe oder jetzt auch allein schlafe macht er zu 80% nicht ins bett. sobald ein Mann da schläft würde er rein machen, aber mit hocken und nicht mit markierposition.

Hab mich eigentlich sehr viel mit dem thema beschäftigt und bin schon ein profi mit saubermachen, trotzdem wäre mein leben um einiges leichter wenn ich nicht täglich mind. 2 pfützen und haufen entfernen müsste. vor allem ist das ansteckend und manchmal macht jetzt sein bruder auch nen haufen neben das klo (pinkeln nie). Bei mir ist schon einiges kaputt wegen dem urin... kommt noch dazu.
bacat ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.11.2016, 14:45
  #2
icey
Moderator
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 3.925
Standard

Ergänzend einige Überlegungen:
- Womit machst du die betroffenen Stellen sauber, verwendest du einen speziellen Reiniger wie Biodor Animal (Enzymreiniger)?
- Da deine Kater ja schon in sehr jungem Alter von ihrer Mutter getrennt wurden, haben sie evtl. die Toilettenbenutzung gar nicht richtig gelernt. Sie nun umzutrainieren, dürfte Zeit und Mühe kosten, sollte aber nicht unmöglich sein.
- Bitte lasst den Urin bei beiden Katern auf Anzeichen einer Blasenentzündung bzw. die Katzen insgesamt auf Blasen- und Nierenprobleme untersuchen. Katzen werden auch unsauber, weil sie im Harntrakt Schmerzen (wegen Krankheit) haben und dies mit dem Klo in Verbindung bringen.
icey ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 15:18
  #3
bacat
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 5
Standard

Hi icey,

- mit haushaltsreiniger, enzymreiniger und dem trixie urinspray.
- naja sein bruder benutzt die toilette normal und er ja auch immer mal wieder und die ältere katze lebt es ihnen ganz gut vor.
-Ich hatte auch schon eine CNI Katze und mit meinen Tierärzten rücksprache gehalten, keine Anzeichen für schmerzen (wenn er nur ins bett machen würde ok, aber er macht ja gern neben das katzenklo, zu 90%)oder im Blut keine Leukozyten, Urea, kreatin o.ä.
und bei seinem bruder sehe ich überhaupt keine notwendigkeit den harn zu untersuchen, da er nur gelegentlich auf dieselbe stelle groß macht wie sein bruder, klein niemals.

Ich glaube ja dass der Kater einfach keine Katzenklos mag und wenn ich ihn rauslassen könnte, wir keine Probleme mehr hätten, kann ich aber leider nicht, da ich in der Stadt wohne, hab auch eine Zeit lange Rollrasenstücke am Balkon gehabt, die benutzt er gerne, ist halt sehr teuer mit der zeit.

Hab auch das Cat-Toilet-Training Set daheim, weil ich ihm gerne das Menschenklo benutzen lassen würde.
Vielleicht mag er ein 100% sauberes klo, was ich ihm nur bieten kann wenn ich jeden Tag Sand wechsle - und das geht einfach nicht.
bacat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 15:23
  #4
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 53
Beiträge: 9.436
Standard

Laß den Urin nochmal gründlich auf Steine und/oder Harngrieß untersuchen.
Außerdem laß mal den ph-Wert beim TA messen.

Auch würde ich mal ein großes geriatrisches Blutbild erstellen lassen.
__________________
lg.André mit den Katern Kaspian (8) , Moonbird (6) und Sunbird (4)
und den Sternenkatern Lenny (*11), Danny (*5) und Bonnie (*16)
Lenny+Danny ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 15:52
  #5
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Noch eine weitere Ergänzung zu meinen Vorschreibern:

Dann versuche auch Mal, so oft wie möglich die KaKlos sauber zu machen. 1 x täglich ist ein bissl wenig. Ich mache alle Klos mehrmals am Tag, obwohl ich auch schlafe und Vollzeit arbeite Immer wenn ich sehe, sie wurden benutzt, mache ich sie sauber. Natürlich sind sie Morgens nach dem Aufstehen und Abends beim Heimkommen teilweise schon ziemlich voll. Aber es stehen auch genügend rum.

Vielleicht hat der Kleine auch ein Problem damit, dass er auf den Balkon muss? Hast Du wirklich keinen Platz mehr in der Wohnung?
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2016, 16:51
  #6
bacat
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 5
Standard

Ich habe ja auch in der wohnung ein katzenklo und hatte auch schon mehr oder weniger, also an dem kann es nicht liegen.
Mit noch öfter reinigen muss ich versuchen, aber eigentlich sind die nie arg voll, nicht mal abends.

Auch mit der Untersuchung wie gesagt NULL Anzeichen von Krankheit, gar keine und Nierenkrankheiten sieht man bei Mensch und Tier im normalen Blutbild, also sehe ich da keinen Sinn dahinter, sorry.
bacat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 06:52
  #7
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 53
Beiträge: 9.436
Standard

Zitat:
Zitat von bacat Beitrag anzeigen
Auch mit der Untersuchung wie gesagt NULL Anzeichen von Krankheit, gar keine und Nierenkrankheiten sieht man bei Mensch und Tier im normalen Blutbild, also sehe ich da keinen Sinn dahinter, sorry.
Wäre mir neu das man Harngrieß im Blutbild erkennt.
Aber ist deine Entscheidung.
Lenny+Danny ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 08:28
  #8
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Zitat:
Zitat von bacat Beitrag anzeigen
Auch mit der Untersuchung wie gesagt NULL Anzeichen von Krankheit, gar keine und Nierenkrankheiten sieht man bei Mensch und Tier im normalen Blutbild, also sehe ich da keinen Sinn dahinter, sorry.
Man kann eine (beginnende) CNI im Blutbild erkennen, aber weder Harngrieß, Steine oder Kristalle. Auch eine Blasenentzündung ist nur im Urin nachweisbar. Und alles ist sehr sehr schmerzhaft.

Aber, wie André schon schrieb, es ist Deine Entscheidung. Wenn Du nicht alles organische abklären möchtest, nun gut.
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 09:41
  #9
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.556
Standard

Hi Batcat,

Ich hab einige Fragen:
1. Was fütterst du? (Marke/Nass/Trocken)
2. Wie viel verfütterst du(g)?
3. Gibt es geschlossene Türen in der Wohnung? (Schlafzimmer/Küche/Kinderzimmer)
4. Benutzt du irgendwelche Düfte?(Raumsprays, Parfüm, Stark duftende Hand/Bodycreme/Pflanzen...)

Beim Streu:
Hast du schon mal Premiere Sensitiv(Fressnapf)/Extreme Classic(Zooplus) probiert? Es ist ein sehr feines Betonitstreu und wird von den Katzen in der Regel sehr gut angenommen. Falls dein Öko Streu, dass 'Cats Öko Best Plus' ist, so muss ich dir sagen, dass dieses Streu häufig der Grund für Unsauberkeit ist. Auch wenn die Katzen es immer wieder benutzen, wird auch häufig daneben gemacht. Genauso wie Kristallstreu, dass ist nicht sehr angenehm an den Pfoten und wird auch oft gemieden.
__________________

Felilou & Sniebel & Gufa
Inai ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 09.11.2016, 15:06
  #10
bacat
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 5
Standard

Hi,

er hat wirklich keine Anzeichen von Schmerzen, auch während dem Pinkeln. Er macht das ja auch oft neben mir zB geht er gern in die Badewanne pinkeln. Und er geht ja gezielt an Plätze:
1.) Vorraum neben dem Katzenklo (Momentane Nummer 1)
2.) Bett (war Nummer 1, speziell wenn Männerbesuch da war/ist; bevor ich die Tür geschlossen habe, Nachts darf er aber meistens bei mir schlafen, außer nach Pinkelattacken (wobei ich da nur halb schlafe, da er manchmal Markierverhalten an den Tag legt, also auch mal mit vibrierendem schwanz)
3.) Badewanne (da hat er eine Zeit groß und klein brav reingemacht, was mir recht war nur mein Mitbewohner fand es weniger toll, daher wieder in den Vorraum und Bad zu.)
4.) Ab und an (zum Glück sehr selten) geht er auch in die Küchenspüle bzw. kackt auf das Ceranfeld. (TRAUMHAFT)

Generell macht er gerne in Abflüsse und auf ganz glatte Flächen. Ich vermute er mag einfach keinen Katzensand (und ja ich habe alle probiert, ALLE parfumfreien)

Für mich sind das alles keine Anzeichen für Schmerzen. Denn da verstecken sich Katzen eher oder eben Polstermöbel und sichere Plätze wie in der Natur. Soweit ich weiß. Und gehen nicht seelenruhig mal in die Badewanne. Auch sein Gesicht ist völlig entspannt wenn er pinkelt.

Ganz selten, dass ich mal nen Duft anmache daheim und dann auch nur wegen dem Katzenpipi gestank, weil ich durchdrehe damit in der Nase.

Zu den Fragen:

1. Was fütterst du? (Marke/Nass/Trocken) --> Morgen und Abends Nass und gemeinsam eine Schüssel Trockenfutter - jetzt Felix Tüten Fisch, weil sie mir keine einzige andere Marke wie Bozita, Schmusy, Hills fressen. Trockenfutter Hills. Die essen nicht einmal rohes Putenfleisch (hatte ich auch noch nie bei Katzen)

2. Wie viel verfütterst du(g)? alle 3 zusammen bekommen ca. 400-500g am Tag an Nassfutter und eben Trockenfutter alle zusammen ein SChälchen am Tag

3. Gibt es geschlossene Türen in der Wohnung? Ja schlafzimmer, da er ins Bett pinkelt wenn ich nicht da bin und manchmal auch neben mir.

4. Benutzt du irgendwelche Düfte?(Raumsprays, Parfüm, Stark duftende Hand/Bodycreme/Pflanzen...)
Ab und an Raumsprays - ganz, ganz selten. Und hab ich auch schon mal 100% weggelassen, weil ich dachte es stört ihn vielleicht


Beim Streu:
Hast du schon mal Premiere Sensitiv(Fressnapf)/Extreme Classic(Zooplus)

Hatte das Premiere ganz lange: mochte er gar nicht, da hats mit dem Öko Best Plus viel besser funktioniert und am besten eben noch gerade der ultra feine weiße kristallsand von tigerino

Also mit Betonstreu würde ich wirklich nicht verallgemeinern, ich mochte den am liebsten und meine 2 sauberen, haben den auch gemocht, aber Bali wie gesagt, mochte den am wenigsten.

Wie sind eure Erfahrungen mit Feliway?
Oder habt ihr bessere Bachblütenvorschläge?

Ergänzung: Ich glaube wirklich dass mein Kater ein psychisches Problem hat. Wenn ich wenig Zeit habe oder ihm ein Freund von mir nicht passt, dann macht er das. Wenn ich am We allein daheim bin, egal ob ich mit ihm spiele oder nicht, dann macht er das viel weniger.
UND ich liebe ihn ja trotz allem sehr!!!! Und schimpfe ihn nicht, streichle ihn täglich (auch bei wenig Zeit).

Ich habe seit ich 9 bin Katzen und hatte schon viele Problemkinder (auch Unsauberkeit) aber sowas hatte ich noch nie, deshalb frage ich hier.

Bis auf die Harnuntersuchung (was sicher noch ansteht, auch wenn ich es nciht glaube und jeder TA meinte, das hört sich bei ihm ganz und gar nicht danach an), habe ich sehr viel versucht. Am liebsten würde ich ihn einfach rauslassen, aber das ist zu gefährlich bei mir in der Gegend. Glaube dann wäre alles gut. Er hasst die Katzenklos.
bacat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2016, 15:17
  #11
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Zitat:
Zitat von bacat Beitrag anzeigen
Er hasst die Katzenklos.
Er hasst also das Streu? Und wenn Du nur für ihn ein Klo zurecht machst und in dieses kein Streu, sondern z. B. Wickeleinlagen reinlegst? Die sind weich und stoffähnlich und saugfähig.
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2016, 17:19
  #12
bacat
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 5
Standard

Zitat:
Zitat von Mikesch1 Beitrag anzeigen
Er hasst also das Streu? Und wenn Du nur für ihn ein Klo zurecht machst und in dieses kein Streu, sondern z. B. Wickeleinlagen reinlegst? Die sind weich und stoffähnlich und saugfähig.
hihi hab ich heute morgen mal mit Schuhtassen gemacht, die hat er immer gern benutzt, gehen halt gern über - das mit den Puppypads für hunden hab ich eh auch schon überlegt.
Werde ich am We mal kaufen.

Was sagt ihr zu Feliway-Steckdosenlösung? Geldverschwendung?
bacat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2016, 18:03
  #13
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.556
Standard

Zitat:
Zitat von bacat Beitrag anzeigen
Zu den Fragen:

1. Was fütterst du? (Marke/Nass/Trocken) --> Morgen und Abends Nass und gemeinsam eine Schüssel Trockenfutter - jetzt Felix Tüten Fisch, weil sie mir keine einzige andere Marke wie Bozita, Schmusy, Hills fressen. Trockenfutter Hills. Die essen nicht einmal rohes Putenfleisch (hatte ich auch noch nie bei Katzen)
Also:
1. Felix ist das schlimmste Futter, dass du den Katzen antun kannst (zusammen mit Sheba und Wiskas). Da ist sowohl Getreide als auch Zucker. Die Katzen sidn noch jung, versuch sie auf hochwertiges umzustellen. Nur weil die Katze Bonzita, Schmusy und Hiss nicht gefressen haben, heißt es nicht, dass sie auch MAC's, Animonda, Cats Fine Food, Real Nature, Premiere, Canelis, Feringa, Grau,.... mit allen Geschmacksrichtugen auhc hassen werden. Du solltest dir erstmal eine hochwertige Marke nehmen und in allen geschmacksrichtugen bestellen und ausprobieren was ihnen schmeckt, wenn ihnen eine Sorte schmeckt, dann nur noch diese Sorte nehmen und die nächste mischung einer anderen


2. Wie viel verfütterst du(g)? alle 3 zusammen bekommen ca. 400-500g am Tag an Nassfutter und eben Trockenfutter alle zusammen ein SChälchen am Tag
400-500g für 3 Katzen sind zu wenig. Ich habe 2 Kater, sie fressen im Moment rund 800g. Es war schon weniger(im Sommer) aber im Moment fressen sie sich Winterspeck an, dass ist recht normal bei Katzen.
Du solltest ihnen 24h/Tag Zugang zu Nassfutter geben, sie werden dadurch nicht dick, sie bekommen ein gesundes Sättigungsgefühl. Trockenfutter solltest du entweder komplett weglassen oder nur ein paar bröckchen täglich geben. Das Trockenfutter ist oftmals verantwortlich für viele Harnswegserkrankungen


3. Gibt es geschlossene Türen in der Wohnung? Ja schlafzimmer, da er ins Bett pinkelt wenn ich nicht da bin und manchmal auch neben mir.


4. Benutzt du irgendwelche Düfte?(Raumsprays, Parfüm, Stark duftende Hand/Bodycreme/Pflanzen...)
Ab und an Raumsprays - ganz, ganz selten. Und hab ich auch schon mal 100% weggelassen, weil ich dachte es stört ihn vielleicht
Raumsprays sollten komplett weggelassen werden, du kannst bei Unsauberkeit die Stelle mit einem Enzymreiniger (z.B. Biodor Animal) weglassen.

Beim Streu:
Hast du schon mal Premiere Sensitiv(Fressnapf)/Extreme Classic(Zooplus)

Hatte das Premiere ganz lange: mochte er gar nicht, da hats mit dem Öko Best Plus viel besser funktioniert und am besten eben noch gerade der ultra feine weiße kristallsand von tigerino
Wie hat es sich geäußert, dass er es nicht mochte?

Wie sind eure Erfahrungen mit Feliway?
Oder habt ihr bessere Bachblütenvorschläge?
Scheib Ina1964 an, sie kennt sich damit aus

Ergänzung: Ich glaube wirklich dass mein Kater ein psychisches Problem hat. Wenn ich wenig Zeit habe oder ihm ein Freund von mir nicht passt, dann macht er das. Wenn ich am We allein daheim bin, egal ob ich mit ihm spiele oder nicht, dann macht er das viel weniger.
UND ich liebe ihn ja trotz allem sehr!!!! Und schimpfe ihn nicht, streichle ihn täglich (auch bei wenig Zeit).

Schon mit ihm geklickert? Vielleicht solltest du deinen Freunden allgemein immer Leckerlis geben, damit sie die Katzen mit bestechen wenn sie kommen, damit er ein gutes Gefühl bekommt bei fremden leuten.
Genauso solltest du Rituale einbauen, Irgendetwas worauf er sich verlassen kann, sei es eine spiel/klicker-runde nach deiner ankunft, eine vorbeireitete Knabberboc wenn du länger weg bist, damit sich die Katzen beschäftigen können wenn du nicht da bist, etcpp
Inai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2016, 18:05
  #14
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.556
Standard

doppelter post gelöscht

Geändert von Inai (09.11.2016 um 18:08 Uhr)
Inai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 08:07
  #15
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Zitat:
Zitat von bacat Beitrag anzeigen

Was sagt ihr zu Feliway-Steckdosenlösung? Geldverschwendung?
Nicht unbedingt. Kommt auf die Katze drauf an. Bei einigen merkt man eine positive Wirkung, andere "springen" nicht darauf an. Einen Versuch wäre es wert.

Und bezgl. der Bachblüten kann auch ich Dir Ina1964 sehr empfehlen. Sie hat schon einigen hier helfen können.
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fragebogen unsauberkeit girl Unsauberkeit 9 29.11.2017 21:54
Fragebogen Unsauberkeit miiaauu Verhalten und Erziehung 74 29.05.2016 19:52
Fragebogen Unsauberkeit KathrinPerla Unsauberkeit 11 15.03.2016 16:43
ausgefüllter Fragebogen zu Unsauberkeit AndreasMerten Unsauberkeit 9 07.01.2016 19:33

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:38 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.