Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2018, 10:11   #1
Azakarcmed
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 22
Standard was könnte das sein?

Hallo liebe Katzenliebhaber,
ich habe eine Frage an euch. Seit ein paar Wochen ist meine Katze etwas verhaltensauffällig. Ich habe sie seit 6 Jahren nun und sie war immer eine sehr verspielte Katze und nun liegt sie nur noch rum und wenn sie sich bewegt dann nur zum Futternapf und zurück. Futternapf ist auch das Stichwort. Neben dem dass sie dauernd Hunger hat und um den Napf rumstreicht und wenn dann was drin ist, es verschlingt als hätte sie tagelang nichts bekommen, trinkt sie auch seit Kurzem extrem viel. Ich habe natürlich schon einen Termin beim Tierarzt, aber ich wollte hier mal fragen, ob das jemand kennt. Vielleicht weiß ich dann worauf ich mich vorbereiten muss beim Tierarzt. Hab echt Angst, dass es was Schlimmes sein könnte.
Azakarcmed ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.11.2018, 10:23   #2
Ayleen
Erfahrener Benutzer
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 838
Standard

Hi

Das kennen sicher einige hier... Es kann vieles sein und ist oft mit Medis positiv zu behandeln.

Wichtig ist ein GUTER TA! der auch gleich den Urin untersucht sowie die Schilddrüsenwerte mitbestimmt sowie alles betreffend Zucker und Nieren.

Geändert von Ayleen (28.11.2018 um 10:28 Uhr)
Ayleen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 10:31   #3
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.925
Standard

Ich kann Dir auch nur dazu raten, beim Tierarzt ein geriatrisches Blutbild machen zu lassen, darin sind Fructosamin (Diabetes) und T4 (Schilddrüse) meistens enthalten.

Ein guter Tierarzt kommt bei solchen Symptomen auch von selbst darauf, aber es gibt leider auch Tierärzte, die in solchen Fällen erst einmal Glaskugeldiagnostik betreiben und Dir eine Wurmkur in die Hand drücken oder ähnliche Scherze. Lass das nicht zu, sondern besteh auf einem Geriatrie-Profil.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 11:20   #4
sieringfridolin
Neuling
 
sieringfridolin
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 18
Standard

Hallo zusammen, also das hört sich ja schon komisch an. Kann natürlich nur so eine Phase sein oder damit zusammenhängen, dass die Katze auch eine kleine Winterdepression hat. Schwangerschaft ist vermutlich auch ausgeschlossen oder? Ansonsten würde ich mich aber meinen Vorredner anschließen. Am Besten eine Tierarzt aufsuchen. Der ist der Einzige der da wirklich eine Diagnose aufstellen kann. Alles andere ist nur Rumraterei leider. Ist ja wie beim Menschen. Kopfschmerzen können so viele Ursachen haben, deswegen kann einem da nur ein Arzt helfen. Ich kann das aber verstehen. Jedes Mal wenn ich mit komischen Symptomen beim Tierarzt mit meinem Tier war wurde es eingeschläfert. Deswegen geht man da ungerne hin.
sieringfridolin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 12:33   #5
rohtimke
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 19
Standard

Das hört sich ja echt ziemlich traurig an bei sieringfridolin. Ich glaube da würde es dann jedem so ergehen wie dir. Unsere Katze hat auch manchmal so Phasen, in denen sie etwas apathisch da hängt und irgendwie nichts machen möchte. Die sind aber zum Glück meistens ziemlich schnell wieder vorbei. In deinem Fall hört es sich ein wenig nach den Symptomen für Diabetes an. Natürlich bin ich kein Arzt, aber eine Freundin von mir hatte ähnliche Probleme mit ihrer Katze und es hat sich dann als Diabetes rausgestellt. Du kannst dir ja noch den Artikel zu dem Thema https://catrelax.de/gesundheit/diabetes-bei-katzen/ durchlesen, bevor du deinen Termin beim Tierarzt hast.
rohtimke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 15:33   #6
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.925
Standard

Zitat:
Zitat von sieringfridolin Beitrag anzeigen
Jedes Mal wenn ich mit komischen Symptomen beim Tierarzt mit meinem Tier war wurde es eingeschläfert.
Also hier wurde noch kein Tier eingeschläfert, weil es einen zu guten Appetit hatte.

Viele Krankheiten, die sich in komischen Symptomen äußern, sind behandelbar. Man muss nur rechtzeitig damit zum Tierarzt gehen und der sollte dann etwas machen, was sich Diagnostik nennt.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was könnte das nur sein? Bernd Ungewöhnliche Beobachtungen 5 14.11.2015 12:46
Was könnte das sein??? DanaH Ungewöhnliche Beobachtungen 10 20.09.2014 10:12
Was könnte es sein? Burschmursch Äußere Krankheiten 1 04.08.2014 10:30
Was könnte es sein? Bianca1995 Sonstige Krankheiten 19 12.11.2010 16:18
Was könnte das sein? gazze Sonstige Krankheiten 21 08.04.2010 18:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:35 Uhr.