Zweitkatze- ja oder nein???

L

Lilly_2013

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. März 2015
Beiträge
2
Zweitkatze- ja oder nein???
Hallo liebe Katzenfreunde!

Mein Mann und ich stehen vor einer großen Frage und wissen leider nicht weiter. Bitte helft uns!
Am besten beginne ich am Anfang der ganzen Situation.

2013 habe ich den Entschluss gefasst, mir eine Katze (ein kastriertes, junges Weibchen) zu halten. Leider hatte ich nur eine 50qm-Wohnung und konnte dieser keinen Freigang bieten. Nach einiger Zeit hatte ich das Gefühl, dass sie sich langweilt und ihr eine Freundin gut tun würde. Gesagt getan. Ich fand ein kleines Katzenbaby und die beiden Mädchen verstanden sind nach kurzer Zeit super. Doch wir merkten, dass die beiden Auslauf benötigten, denn sie schienen sich zu langweilen und zerstörten einige Dinge (Couch zerkratzt, Blumen ausgraben, Vasen zerstören etc.) und saßen viel am Fenster. Also suchten uns eine Wohnung mit Garten, da wir uns von den beiden keinesfalls trennen wollten.

Beide waren noch nie draußen gewesen. Also nahmen wir uns einige Wochen Zeit und nahmen sie an die Leine und gewöhnten Sie an den Freigang. Schließlich war es so weit und die beiden gingen selbstständig aus und ein. Sie genossen es. Freiheit ohne Ende. Am Abend gemeinsames Kuscheln auf der Couch mit gegenseitiger Körperpflege. Alle waren glücklich.

Dieser Zustand hielt leider nicht lange, denn eine unserer Katzen wurde vor unserer Haustür überfahren.
Sie hatte schon nach drei Wochen Freigang keinerlei Scheu mehr vor Autos. Ich bin am Boden zerstört!!! Das ist nun fünf Tage her.

Seither quälen uns Fragen, auf die wir leider keine Antworten finden....
Die verbliebene Katze geht zwar noch raus, steht aber nach ca. einer halben Stunde wieder vor der Tür, um zu überprüfen, ob wir noch da sind. Wenn sie in der Wohnung ist, miaut sie und läuft uns nach. Sie sucht unsere Nähe. Wenn ich morgens das Haus verlasse, um auf Arbeit zu gehen, muss ich sie überlisten, damit sie mir nicht zur Arbeit nachläuft.
Wir wissen nun nicht, ob wir uns wieder eine Katze anschaffen sollen, denn uns schwirren einige Fragen im Kopf umher.

1) Im September erwarten wir unser erstes Baby. Mein Toxoplasmose-Test war bisher negativ. Mein Partner und ich haben keine Tierhaarallergien, der Vater meines Mannes jedoch schon.
Nun stehen wir vor der Frage: setzen wir unserem Kind -bei einer Zweitkatze- ggf. einem Allergie-Risiko aus? Es wäre super schwer für mich, die Katze(-n) wieder abzugeben.
Wenn wir sie doch allein halten würden, kommt sie mit der Situation klar, dass sie nicht mehr die „erste“ Geige spielt?
2) Wir wissen nicht, ob unsere Katze einsam ist (sie war vorher schon ein kleiner „Miauer“), oder ob wir es uns einbilden. Braucht sie eine Zweitkatze? Ist eine Einzelhaltung zumutbar oder nicht?
3) Die Straße vor unserem Haus ist nicht viel befahren, aber die Autos/ Busse, die darauf fahren halten sich nicht an die vorgeschriebene „50“.Somit haben wir wieder Angst, dass wieder eine Katze überfahren wird. Unsere Nachbarn haben ihre Katze auch schon auf dieser Straße verloren, was wir aber erst erfahren haben, als wir unsere Katzen an den Freigang gewöhnt haben.
4) Wenn wir doch wieder einer Zweitkatze ein herzliches Zuhause geben möchten:
Welches Alter sollte die Katze haben? Unsere Katze ist nun 2 Jahre alt.
Wie lange sollten wir warten, bis wir eine Zweitkatze wieder zu uns holen?

Vielen Dank für eure Ratschläge!
 
Werbung:
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30. Oktober 2014
Beiträge
4.956
Alter
45
Hallo,

ich denke, sie braucht auf jeden Fall eine gleichaltrige Freundin.

Wenn euer Baby eine Allergie haben wird, dann wird es diese auch gegen eure jetzige Katze haben, also ist es unnötig sie alleine zu lassen, es sei denn, ihr überlegt doch, ihr zwangsläufig ein neues Zuhause (mit kätzischer Gesellschaft) zu suchen.

LG
 
L

Lilly_2013

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. März 2015
Beiträge
2
Vielen Dank für deine Hilfe! :)
 
BilBal

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30. Oktober 2014
Beiträge
4.956
Alter
45
Schau doch mal hier bei den "Notfellchen". Vielleicht ist da ein Katzenmädchen bei, welches zu deiner Kleinen passen könnte :)

Viel Glück !!!
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
21
Aufrufe
3K
Twiggy70
T
W
Antworten
11
Aufrufe
4K
Winged Hussars
W
S
2
Antworten
20
Aufrufe
3K
G
D
Antworten
5
Aufrufe
791
Dine_26
D
F
Antworten
32
Aufrufe
3K
Felina78
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben