Zweiter Kater?

S

susi81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
9
Hallo,

ich brauche euren Rat. Ich habe einen zweijährigen Kater und bis vor kurzem noch eine dreijährige Katze. Ich habe die Katze dazu geholt, um einen Spielkameraden für meinen Kater zu haben. Leider haben die beiden sich nur gestritten. Am Anfang ging das noch, aber mit der Zeit wurde es immer schlimmer. Mein Kater ist sehr verschmust und wollte auch mit der Katze schmusen. Dabei hat er sie mit beiden Beinen umklammert und sie abgeleckt. Das mochte die Katze aber überhaupt nicht und hat laut gequietscht. Außerdem ist er immer auf sie gestiegen und hat sie auf den Boden gedrückt, das mochte die Katze auch nicht. Jetzt bin ich sehr traurig, weil die Katze nicht mehr da ist und habe ein schlechtes Gewissen, dass ich sie abgegeben haben. Aber ich habe sie an eine katzenerfahrene Person abgegeben.
Jetzt möchte ich wissen, was ihr denkt. Sollte ich es noch einmal mit einem zweiten Kater ausprobiren? Mein Kater ist eine Wohnungskatze und er tut mir ein bisschen leid, wenn er so lange alleine ist. Wenn ich es noch einmal versuchen sollte, meint ihr es ist besser einen jungen Kater oder auch einen etwa zweijährigen Kater zu nehmen?
Mein Kater ist sehr faul, deshalb denke ich es wäre vielleicht ganz gut einen jungen Kater zu nehmen, der ihn auf Trab bringt. Oder ist es besser ein älteres Tier zu nehmen, weil der Charakter dann schon weiter ausgeprägt ist?

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen würdet!

Gruß

Susi81
 
E

Ela

Gast
Darf ich mal fragen, wie lange Du es mit der Katze versucht hast ? Eine Zusammenführung klappt nicht immer innerhalb weniger Tage oder Wochen, es kann teilweise auch monatelang dauern.

Hast Du sie nur abgegeben, weil sie nicht mit dem Kater schmusen wollte ? Ich kann in Deinem Bericht nichts darüber lesen, dass die 2 sich gestritten haben ?

Wurde gefaucht, gespuckt, geknurrt ?
 
S

susi81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
9
Ich hatte die Katze zwei Jahre lang. Am Anfang haben die zwei sich noch nicht gestritten, das kam erst mit der Zeit. Die Katze hat den Kater nur noch angeknurrt, sobald er in ihre Nähe kam. Und dann hat sie ihn gekratzt, aber sie war zu klein um sich gegen ihn zu wehren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
Leider hast Du auch nicht geschrieben, ob die Katze kastriert war, ich nehme mal an, dass der Kater es war.... oder umgekehrt???

Liebe Grüße
Heidi und die drei Fellbeutel
 
S

susi81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
9
Es waren beide Katzen kastriert.
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Also ich denke, prinzipiell passen wohl zwei Kater etwas besser zusammen als Kater und Katze und selbst dann sind wohl die Fälle, wo die Miezen pausenlos am kuscheln sind, die absolute Ausnahme.

Wenn ich bsw. Salem und Floyd beobachte... wenn alles gut geht putzen sie sich in der Woche zusammengenommen etwa 2 Minuten. Die restliche Zeit kämpfen sie entweder miteinander das die Fellpuschel nur so herum fliegen, spielen galoppierende Büffelherde die durch die Prärie rennt oder gehen sich einfach aus dem Weg. Die Momente wo sie zusammen in einen Körbchen lagen, kann ich wirklich an einer Hand abzählen. Also ich persönlich glaube, Katzen und ganzbesonders Kater sind im allgemeinen "härter drauf" als man es ihnen manchmal zugestehen möchte.
 

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
4K
Antworten
10
Aufrufe
60K
Elisabeth 79
Antworten
11
Aufrufe
3K
Nicky_1
Antworten
17
Aufrufe
5K
Taskali
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben