Kater vor 2 Tagen gestorben... Neue Katze?

S

Sid

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
7
Hallo lieben Samptpfoten Freunde!
Mein Freund und ich haben uns vor 3 Jahren ein Geschwisterpärchen Main Coon Kitten angeschafft.
Vor 2 Tagen ist der eine der Beiden an einer Lungenentzündung gestorben. Es war schrecklich und wir trauern sehr!
Jetzt überlege ich die ganze Zeit wie wir dem zurückgebliebenen Kater helfen können, seit sein Bruder nicht mehr da ist.
Anfangs lief er oft in der Wohnung hin und her und hat ihn gesucht. Mein Freund und ich können uns momentan nicht vorstellen eine neue Katze zu nehmen, das käme mir wie Ersatz vor...
Glaubt ihr aber, dass es für den anderen Kater wichtig wäre, wieder einen Spielgefährten zu haben (weil mein Freund und ich tagsüber natürlich auch arbeiten sind, er ist aber Freigänger) oder meint ihr, er trauert auch und möchte keinen anderen neben sich?
Ich wäre über Ratschläge und Vermutungen sehr dankbar.
Liebe Grüße
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Testament einer Katze


Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament,
um ihr Heim und alles, was sie haben
denen zu hinterlassen, die sie lieben.

Ich würde auch solch´ ein Testament machen,
wenn ich schreiben könnte.

Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner
würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen,
meinen Napf, mein kuscheliges Bett,
mein weiches Kissen, mein Spielzeug
und den so geliebten Schoß,
die sanft streichelnde Hand,
die liebevolle Stimme,
den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte,
die Liebe, die mir zu guter Letzt
zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende helfen wird,
gehalten im liebendem Arm.

Wenn ich einmal sterbe, dann sag' bitte nicht:
"Nie wieder werde ich ein Tier haben,
der Verlust tut viel zu weh!"

Such Dir eine einsame, ungeliebte Katze aus
und gib' ihr meinen Platz.
Das ist mein Erbe.

Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles,
was ich geben kann.


Ersteinmal es tut mir sehr leid wegen Eurer Katze. Jedoch denke ich das Eure zweite sich sehr freuen wird. Wann dazu die richtige Zeit ist das müsst ihr Entscheiden, ob es Eurer Katze jetzt schon zu früh ist.
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
Das tut mir sehr leid mit Deinem Kater.........fühl Dich mal in die Arme genommen.
ich versteh Deine Zweifel........

Als mein kater Schnupi vor 2 Jahren über die brücke gegangen ist stellte ich mir die gleiche Frage wie Du heute..........eine Woche später kam Otis zu uns.

Mitfühlende Grüße


Helga
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Als unsere 1. Katze starb, stand am nächsten Tag in der Zeitung Katzen wegen Krankheit abzugeben...wiederum am nächsten Tag ist Jenny und Pünktchen hier eingezogen...

Ich würds machen.

LG
Karin
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
Hallo,

ich würde es auch machen. Gerade eine Katze, die ihr Leben lang mit einer anderen Katze zusammen war, braucht wieder einen Artgenossen.

Es tut mir sehr leid, dass ihr euren Liebling verloren habt, ich weiß es tut unendlich weh. Aber keine Katze kann eine andere ersetzen, jede ist einzigartig. Jede hat einen anderen Charakter, andere Vorlieben und andere Marotten. Bei mir sind immer recht schnell neue Katze eingezogen, wenn ich eine gehen lassen musste. Als Ersatz habe ich sie angesehen, das können sie ja auch gar nicht sein. Und vergessen werden wir unsere Sternenkatzen nie.
 
U

Ursula

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
956
Alter
60
Ort
stuttgart
Hallo,

mein herzlichsten Beileid zu dem Verlust. Wir hatten die selbe

Situation, Rocky und Blacky waren 12 Jahre zusammen, Rocky trauerte

sehr, da haben wir nach 10 Tagen Rosie zu uns geholt, sie waren

gleich ein Herz und eine Seele.

Viele Grüße

Ursula
 
J

joma

Gast
Hallo und herzlich willkommen,
eine Katze die ein Leben lang mit einem Spielgefährten gewohnt war trauert,das ist sicher.
Eine Katze allein ist sowieso nicht glücklich.Ich würde mir auf jeden Fall wieder eine dazu nehmen.
Trotzdem kann es sein,dass die neue Katze am Anfang mal nicht akzeptiert wird,damit musst du rechnen.
 
S

Sid

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
7
Vielen Dank für eure schnellen Antworten und die tröstenden Worte.
Das Katzen Erbe hat mir zu Denken gegeben, wahrscheinlich habt ihr recht.
Ich lasse nun noch etwas Zeit zum Trauern und Nachdenken vergehen, dann werden wir uns entscheiden.
Herzlichen Dank!
 
M

Mr. Rossi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2008
Beiträge
230
Ort
Hattingen
Vielen Dank für eure schnellen Antworten und die tröstenden Worte.
Das Katzen Erbe hat mir zu Denken gegeben, wahrscheinlich habt ihr recht.
Ich lasse nun noch etwas Zeit zum Trauern und Nachdenken vergehen, dann werden wir uns entscheiden.
Herzlichen Dank!

Du wirst den richtigen Zeitpunkt erkennen! Trauern ist nie verkehrt.:oops:
 

Ähnliche Themen

Antworten
12
Aufrufe
9K
Uhrenteddy
Antworten
1
Aufrufe
1K
Antworten
16
Aufrufe
1K
tiedsche
Antworten
3
Aufrufe
334
ottilie
Antworten
25
Aufrufe
2K
jess0511
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben