Zwei Kater und eine Katze

P

Pascal<3Tanja

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 August 2016
Beiträge
12
Guten Abend zusammen,
wir haben folgendes Problem. Wir haben uns im Juni letzten Jahres eine Katze geholt. Da Freigang nicht möglich ist, haben wir eine Woche später einen Kater dazu geholt. Sie waren im gleichen Alter (12 Wochen) und es hat alles super geklappt, sie haben sich gegenseitig geputzt, zusammen geschlafen und es war alles wunderbar. Ungefähr 3 Monate später haben wir uns im Tierheim noch einen weiteren Kater geholt. Die Zusammenführung war so naja, aber mit feliway hat es dann ganz gut geklappt. Die drei haben sich gut verstanden und alles war gut.
Seit ca 3 Monaten fängt der Kater der zuerst hier war, die Katze durch die ganze Wohnung zu jagen. Die Katze legt die Ohren an, faucht und läuft weg aber er jagt Sie und packt Sie bis sie laut schreit. Das passiert am Tag so 1-2 mal. Ansonsten sitzen sie nebeneinander auf der Fensterbank oder putzen sich als mal gegenseitig.
Mit dem Kater aus dem Tierheim ist es genau umgekehrt, er jagt den Kater der zuerst hier war bis er schreit und der wehrt sich überhaupt nicht. Das allerdings kommt nur 1-2 mal pro Woche vor.
Der Kater der zuerst hier war, lässt sich sehr schwer zum Spielen animieren, trotzdem haben wir genug Spielzeug und Beschäftigung das Langeweile eigentlich nicht das Problem sein sollte.

Woran kann es liegen das der Kater der zuerst hier war, immer nur auf die Katze geht? Wenn er raufen will, wieso nicht mit dem Kater aus dem Tierheim? Es ist zwar noch kein Blut geflossen aber wir finden es blöd das er sie, trotz das sie faucht und wegrennt trotzdem jagt und so packt das sie laut schreit.
Haben auch versucht nochmal feliway zu nutzen, aber das bringt garnichts.
Kastriert sind alle drei und es wird auch niemand bevorzugt, sodass Eifersucht das Problem sein könnte.

Alle drei verstehen sich sonst eigentlich super, fressen alle zusammen, sitzen zusammen am Fenster und halten sich meistens alle im gleichen Zimmer auf.
 
Werbung:
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
Wie alt ist der Kater aus dem Tierheim?

Leider passen Kater und Katzen vom Spielverhalten her nicht wirklich zusammen.
Hier kannst du das genauer nachlesen: http://haustierwir.blogspot.de/2011/06/katzen-kater.html

Oft ist es so, das sich das Problem erledigt, wenn es 2 Kater sind. Aber eben nicht immer.

Vielleicht ist das Spielverhalten von deinen Katern auch recht unterschiedlich, der eine möchte richtig derb kloppen, der andere nur ein bisschen. Und wenn ein Kater bereits dahinter gekommen ist, das es massiv Spaß macht, die Katze zu jagen, dann wird er das auch weiterhin machen. Hier kann man den Macho raushängen lassen, ohne selber einstecken zu müssen.
Haben die beiden Kater jemals zusammen gespielt und gerauft?

Auf jeden Fall mußt du dazwischengehen, wenn er die Katze so angeht. Und evtl. auch, wenn der andere Kater ihn so packt. Weil nach Spiel hört es sich bei euch nicht gerade an. Am besten schon dazwischengehen, bevor er überhaupt zum jagen anfängt. Da müßt ihr gut beobachten. Gewöhnlich steht da vorher ein anstarren, das unterbrecht ihr bereits. Am besten, indem ihr zwischen den Katzen durchgeht und den Blickkontakt unterbrecht. Oder einfach auf den Kater zugehen, ihr wollt gerade jetzt unbedingt hier durchgehen und der Kater muß ausweichen.

Die sind gerade mitten in der Rüpelphase, es kann sich wieder geben, aber es kann auch komplett eskalieren.
Habt ihr auch Spiele, bei denen die Katzen denken müssen? Fummelbretter, oder Verstecke mit Leckerlis suchen.
Oder ihr probiert mal das Klickern aus, damit könnt ihr auch ein STOPP! erarbeiten, womit ihr den Kater zum aufhören bringen könnt.

Wie ist eigentlich das Verhältnis vom 2. Kater zur Katze?
 

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
1K
Stahlrose83
S
Antworten
2
Aufrufe
614
Melli242
M
Antworten
10
Aufrufe
7K
Zorrolinchen
Z
Antworten
11
Aufrufe
1K
Balli
Balli
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben