Hilfe!!! Mein Kater lässt meine Katze nicht in Ruhe

J

JackyB

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24 Januar 2013
Beiträge
1
Hallo alle zusammen :) Habe mir vor ca. 1 1/2 Monaten drei Stubentiger aus dem Tierheim geholt. Die Katze heißt Bacardi und ist 1 Jahr alt und zwei Kater, beide sind 1 1/2 Jahre und einer heißt Karlo und der zweite Diego. Meine Sorgenkinder sind der Karlo und die Bacardi. Bacardi ist eine sehr verschmusste Katze, sie lässt sich aber sehr leicht von anderen Katzen einschüchtern und genau diese Eigenschaft dürfte Karlo sehr viel Freude bereiten. Sie darf sich nicht frei bewegen weil sobald er sie sieht, jagt er sie ins letze Winkerl der Avstellkammer und wenn er sie dann in die Ecke getrieben hat kassiert sie auch noch ein paar. Sie schreit dann auch vor lauter Angst und seit kurzen macht sie sich vor lauter Angst an. Wenn ich dann dazu komme, rennt Karlo auch gleich wieder weil er genau weiß, dass er das nicht darf. Sie entspannt sich nur, wenn ich sie aus der Küche trage und mit auf die Couch nehme, weil in meiner Gegenwart fühlt sie sich sicher. Seit 3 Tagen sperre ich, während ich arbeiten bin, die beiden Kater von der Bacardi weg, damit sie in Ruhe schlafen kann und zum Fressen sowie zum Kisterl kann, weil wenn die beiden Kater in der Küche sind, dann traut sie sich auch nicht aufs Kisterl. Das witzige ist nur, dass wenn ich ihnen in der Früh und am Abend ein Sackerl Kitekat gebe, kommt sie aus ihrem Versteck und und frisst neben den beiden Katern ohne Probleme. Alle drei sind kastriert. Die beiden Kater verstehen sich recht gut und toben durch die Wohnung, nur mit der Bacardi hat der Karlo ein Problem. Ich bin schon richtig verzweifelt, weil mir die Bacardi sehr leid tut. Sie sitzt entweder im Abstellkammerl oder am Fensterbankerl in der Küche und verlässt die Küche auch nicht. Der Karlo ist generell sehr grob. Wenn ich ihn streichel und er will nicht mehr, dann packt er mich schon mal mit den Krallen am Arm und beißt zu. Das kann schön weh tun. Wenn ich schimpfe lässt er aber los. Achja und am Anfang hat er auch markiert. Mit dem hät er Gott sei Dank aufgehört. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, weil jeder von den dreien liegt mir am Herzen und ich hoffe, dass ich das Problem in den Griff bekomme. Danke :)
 
Werbung:
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18 Mai 2009
Beiträge
7.039
Hallo Jacky,

also erstmal wäre ich Dir sehr dankbar, wenn Du beim nächsten posten ein paar Absätze mit einbauen könntest. Da bekommt man ja Augenkrebs beim lesen :)

Ich hätte da mal ein paar Fragen: Warum hast Du alle drei zusammen aus dem Tierheim geholt? Wurden sie Dir als Trio vermittelt oder fand die Zusammenführung erst bei Dir zu Hause statt?

Wie groß ist Deine Wohnung? Gibt es einen gesicherten Balkon? Werden es für immer Wohnungskatzen bleiben?

Spielst Du mit den Katzen? Oder spielen sie nur untereinander?
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Du kannst Bacardi mit Bachblüten unterstützen und mit ihr clickern, das kann ihr Selbstbewußtsein stärken.
Sind beide Tiere gesund? Wenn eins krank ist, kann das zu Mobbing führen. Sowohl der Kranke kann gemobbt werden als auch der Mobbende sein, ich würd also beide Tiere gründlichst durchchecken lassen.
 

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
999
KaterKarlosFrauchen
Antworten
20
Aufrufe
4K
Antworten
8
Aufrufe
3K
Gwenifere
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben