Zusammenführung hassliebe?

  • Themenstarter babischfull
  • Beginndatum
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
Hallo an alle,

gestern mussten wir unsere neue katze schon vom bauer abholen, sie ist nun 10 wochen alt, aber noch sehr zierlich und klein als ihre geschwister. das ganze war eine ganz spontane aktion, sodass wir zuhause noch keine wirklichen vorbereitungen gemacht hatten, also noch kein feliway oder ähnliches. die ganze nacht hat unsere bebi die neue flabi durchgehend angefaucht und angeknurrt. so heute morgen als flabi noch schlief hat bebi die möglichkeit ausgenutzt sie so richtig zu beschnuppern und plötzlich hat sie angefangen sich auf dem boden zu rollen, das sah sehr positiv aus und flabi hat sich weiter beschnuppern lassen, plötzlich kein fauchen und knurren mehr. seitdem haben die beiden sich unter dem bett/sofa immer wieder angefaucht und es kam auch mal ein kleines aua geräusch (ich hab sofort irgendwas auf dem boden fallen lassen damit sie aufhören, hat auch geklappt) so, nun verfolgt bebi flabi immer noch auf schritt und tritt allerdings ohne knurren und fauchen und springt sie die ganze zeit von hinten an und läuft weg, wir denken mit meinem freund: will sie mit ihr spielen? aber die kleine checkt das nicht und faucht sie nun immer an. manchmal sieht das so aus als würden die nur spieln und kurz darauf hör ich ein fauchen-> hassliebe?? immer wenn die kleine flabi bebi anfaucht dreht sich bebi beleidigt weg und geht und mauzt dabei so traurig :// jetzt gibt bebi ihr die ganze zeit katzenhiebe (aber eher sehr harmlos, sie springt sie eher an) und die kleine faucht und knurrt aber bebi lässt sie einfach nicht in ruhe. mein freund ist nun feliway holen gegangen. nun ist flabi wieder mitten im flur und wälzt sich, bebi ist wieder zu ihr hingekommen wollte schnuppern hat aber eine von flabi kassiert und gegangen... bebi ist 7 monate und flabi 2 monate alt. was hat das ganze zu bedeuten? läuft das ganze nach hinten oder sind da paar gute anzeichen dabei? ich weiß nicht wie ich das verstehen soll, wenn bebi sich vor flabi hin und her rollt und sie überhaupt nicht in ruhe lässt, so halb spielen halb kämpfen ? haben sich auch schon 2-3 mal sowas wie küsschen gegeben :/ nun schlafen beide, abstand ca. halber meter. (wir zeigen bebi ständig dass sie die nr. 1 ist) was uns halt irritiert sind die gefauche und geknurre die dann wieder aus dem nichts kommen, mal denken wir: cool es klappt (obwohl wir wissen das dauert paar wochen/monate) dann im nächsten moment wird gekämpft.
 
Werbung:
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
Sie kennen sich doch erst seit gestern! Und sie zeigen Interesse aneinander. Nur Geduld, das wird schon!
 
M

Mondsüchtig

Gast
Also, die Kleine ist seit gestern da und ca. 10 Wochen alt. Musste sie da raus, oder warum habt ihr sie nicht noch ca. 3 Wochen da gelassen? Denn eigentlich sollen Kitten ja 12/13 Wochen bei der Mama bleiben.

Meine nächste Frage ist, ist sie geimpft und entwurmt? Du schreibst Du hast sie vom Bauern, da zucke ich immer innerlich zusammen, denn viele Bauern entwurmen und impfen eben nicht, dafür ist die Katze quasi umsonst.
Wenn sie nicht geimpft und entwurmt ist, hätte ich sie in keinem Fall zu meine Katzen gelassen, da hätte ich erst einen TA daraufschauen lassen.

Zu der Vergesellschaftung, nun der Knirps ist ein bissl jung, aber ich finde es hört sich schon sehr gut an. Die 7 Monate alte Katze ist jetzt im besten Flegelalter und, ich denke, einfach ungestüm. Ich würde da jetzt zu Beginn ein Auge drauf haben, damit es nicht zu heftig wird. Aber ansonsten dürfte die Vergesellschaftung von zwei Kitten relativ problemlos laufen.

Bitte gehe nicht bei jedem Fiepser dazwischen, wenn es zu heftig wird, ja, aber ansonsten lass sie machen. Sie müssen ihre Grenzen abstecken und je mehr Du Dich einmischst, desto länger dauert es und umso mehr verwirrt ihr die Katzen.
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
also, der bauer wollte die kitten eigentlich ertränken, davor konnten wir ihn aber noch abhalten. entwurmt habe ich alle kitten mit einer guten bekannten aus dem katzen-forum, sie hat mir damals geholfen und auch mit dem bauer geredet, denn er war der meinung, ich könne doch nach 5-6 wochen eine mitnehmen, wir konnten ihn zu 10 wochen überreden, wobei er heute noch meint, 5-6 wochen seien ideal :/
die zweite wurmkur habe ich auch gemacht, bei allen geschwisterchen. geimpft wird sie nächste woche, auf milben und ähnliches haben wir damals auch direkt reagiert und behandelt. ich kenne also die kleine schon seit ihrer geburt.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Nur Geduld - so wie sich das anhört, wird es keine zwei Wochen dauern, und die beiden sind Freunde. :)
Ich denke, Bebi will spielen, und Flabi ist sich nicht sicher, ob das Riesenteil da ihr nicht doch irgendwas Böses will. Aber bald wird die Neugierde siegen.
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
ja das wär ja toll wenn sie in weniger als 2 wochen sich anfreunden, da ich finde dass flabi noch viel zu jung ist sollte sie katzenkontakt haben und kuscheln. eben hat flabi ihre milch getrunken und bebi hat das mitbekommen und diiiiiirekt zu ihr zum schnüffeln von hinten. als flabi sich umgedreht hat haben die sich wieder sowas wie ein küsschen gegeben, ich habs auf ein foto festgehalten:) werd ich mal gleich hochladen. also nicht wundern, flabi ist relativ klein für ihr alter, ihre geschwister waren alle viel größer und kräftiger als sie, woran das liegt weiß ich nicht. vllt wird sie ja bei uns rasch groß und kräftig.
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
Darf ich die kleinen für ne halbe stunde alleine lassen ich brauche unbedingt frische luft.wollte kurz spazieren gehen. Beide schlafen bzw putzen sich. ...
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
Ich habe aus vorsicht beide in verschiedene räume gebracht da bebi sie kurz bevor ich ging attackiert hat.ich glaube sie dachte es sei niemand da. Ich hoffe dass ist jetzt ni ht schlimm wenn sie paar minuten getrennt sind
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
ich würde sie nicht trennen, sie kämpfen ja nicht, sie lernen sich gerade kennen. Jedes Mal Trennung bedeutet einen Neubeginn! Aber ich erinnere mich sehr gut, dass ich mich damals auch nicht fort getraut habe :D
Lass die zwei nur machen, eingreifen mußt du erst, wenn sie sich wirklich ernsthaft bekriegen - aber den Unterschied merkst du sofort!
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #10
ja das glaube ich auch. bin wieder zuhause, war ne halbe stunde weg, und als ich wieder kam war alles beim alten, also kein neues gefauche und gebrumme beim wiedersehen nur schnüffeln mehr nicht. jetzt isst flabi wieder was (aus dem napf von bebi, obwohl sie auch einen hat, aber bebi lässt sie essen) und bebi trinkt direkt neben ihr, wenn man zuschaut würde man denken: best friends... aber sobald flabi durch die wohnung geht fängt das stalken an und die katzenhiebe und das draufspringen von hinten :/
 
Mieze2011

Mieze2011

Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
60
  • #11
Huhu
Genau das selber habe ich auch bei mir Zuhause. Meine große würde liebend gerne mit der kleinen spielen und die kleine zeigt durch gefauche und gebrumme immer wieder ihr unsicherheit. Wenn meine große allerdings vor ihr auf den boden rollt, dann taps sie ihr auch auf den Kopf rum. Ich denke wenn meine beiden sich besser kennen, und die kleine 2 wochen älter ist, wird das schon werden :)
 
Werbung:
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #12
ja das wär toll... ich hab echt das gefühl sie wechseln sich mit dem gefauche ab, denn nun kommt bebi eeeeinnnnfaaaach so zu der schlafenden flabi um sie anzubrummen und anzufauchen, dreht sich dann beleidigt weg und geht?! ach jede 5 minuten ändert sich deren verhalten...
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #13
heute ist tag 2. die nacht war soweit ich mitbekommen habe ohne gefauche und gebrumme. als wir bebi zu ihrem gewohnten schlafplatz brachten war sie relativ müde, aber flabi war noch sehr aktiv. sie ist aus dem bett gesprungen und ins wohnzimmer, bebi hinterher. einmal haben wir beide zurück geholt, weil wir uns sorgen um flabi gemacht haben (man weiß ja nie was bebi anstellt mit ihr, wenn sie weiß wir schlafen) aber flabi ist erneut abgehauen und bebi hinterher also haben wir sie gelassen. ich habe nur morgens um 8:30 mitbekommen dass einer von beiden oder auch beide mit der maus spielen im wohnzimmer, irgendwann sind beide zurück an ihre schlafpläze gekommen. als ich aufgestanden bin waren beide im tiefschlaf, da hab ich mir gedacht, ok die haben die nacht durchgemacht mit was auch immer. durch meine geräusche sind sie beide aufgestanden haben sich die ganze zeit angeschaut und immer wieder die augen geschlossen (nach dem motto: alles ist okay), das macht bebi immer bei mir um mir zu zeigen, dass sie sich richtig gut gerade fühlt. so, dann flabi wieder hellwach geht los... bebi stalkt wie immer hinterher. ich weiß jetzt nicht ob sie wirklich miteinander spielen, und wenn ja dann spielt nur bebi fangen:/ ständig stalkt sie flabi, fängt sie. eben hat bebi flabi von hinten angegriffen und irgendwie sah das aus als würd sie flabi umarmen, aber das gleiche macht sie mit ihren spielzeugen :// naja, flabi hat sich gewehrt, wieder abgehauen, und so geht das die ganze zeit, aber es ist kein gefauche und gebrumme mehr dabei. und das neue, flabi zeigt ab und an mal den buckel, wenn sie merkt gleich springt bebi sie an, bebi zeigt ihr dann auch den buckel, aber das macht sie bei mir und meinem freund auch seeehr gerne, sie post dann und will das man mit ihr spielt. aber ob es bei flabi die gleiche bedeutung haben soll, keine ahnung ?! aufjedenfall lässt sie flabi nicht eine minute aus den augen, läuft ihr üüüüberall hinterher. nur sobald die unter dme sofa sind höre ich gebrumme und gerade das erste fauchen. was meint ihr, haben wir schon die ersten stufen der zusammenführung gut überstanden??
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #14
und jetzt paar fotos von der süßen flabi:
man sieht hier die schönen momente zwischen bebi und flabi, aber es wird halt auch viel gekloppt:D
 

Anhänge

  • IMG_0323.jpg
    IMG_0323.jpg
    85,4 KB · Aufrufe: 13
  • IMG_0322.jpg
    IMG_0322.jpg
    91,6 KB · Aufrufe: 13
  • IMG_0319.jpg
    IMG_0319.jpg
    87,9 KB · Aufrufe: 13
  • IMG_0321.jpg
    IMG_0321.jpg
    87,9 KB · Aufrufe: 13
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #15
oh mein gott!!! sie schlafen nebeneinander!!!:grin: bebi saß neben mir die ganze zeit, und flabi auf dem fellteppich, ich hab anruf bekommen... hab aufgelegt. plötzlich sehe ich flabi ganz nah an bebis bauch gekuschelt, bin grad so happyyyyy.... trau mich gar nicht zu bewegen, das ist sooo süß! ist das der anfang einer tollen freundschaft???
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #16
heute ist tag 3, nachdem die beiden gestern zusammen schliefen (ca. 10 minuten, bebi ist dann in eine andere ecke gegangen) haben sie den ganzen tag zusammen getobt und getobt, haben verstecken gespielt, fangen gespielt... sind durch die wohnung gerannt :D am abend hat dann bebi in ihrem rascheltunnel mit flabi gespielt. als ich das gesehen habe hatte ich ein riesen lächeln und große freude! hätte nie gedacht, dass das so gut laufen würde. und heute weiß ich, was ihr gemeint habt, als ihr gesagt habt, das bebi unbedingt eine freundin zum spielen braucht, so wie die beiden spielen ist das wirklich fantastisch. bebi ist auch gestern zu mir und meinem freund anders gewesen, als würde sie sich bei uns bedanken, hat ziemlich heftig mit mir gekuschelt und ist dann wieder spielen gegangen:) da flabi noch so jung ist und viel mehr schlafen muss als bebi wartet bebi immer sehr ungeduldig auf flabi :D und sobald sie wach ist wird direkt wieder gespielt:D also seit gestern sind wir uns sehr sicher, dass es das beste war, was wir hätten machen können! danke an alle mitglieder die mich direkt bei meinem ersten beitrag hier darauf aufmerksam gemacht haben :pink-heart: ohne euch wär bebi noch ganz alleine, und wir hätten nie gemerkt, dass ihr eigentlich ein freund fehlt, dass man nie eine katze ersetzen kann, egal wie intensiv man sich mit einer katze beschäftigt, dass was flabi und bebi sich gegenseitig geben ist für mensch unmöglich :zufrieden:

die beiden sind ständig zusammen, gehen gemeinsam aufs kaklo, einer von ihnen wartet immer auf den anderen :D
kleine story: bebi hat küchenverbot seit neuestem, da sie unglaublich haart. gestern war die tür ein spalt offen, sie spaziert ganz entspannt rein. ich schick sie raus. nach einer minute spaziert flabi rein. ich schick sie auch raus, gucke bebi an, die ganz neugierig vor der tür auf flabi wartete und sage: neeein, auch flabi darf nicht rein bebi!... nach paar sekunden haben die beiden gemeinsam anlauf genommen und sind in die küche gestürmt :D

ps.: konnten kein feliway einsetzen, im fachhandel meinte man, das gäbe es nur beim TA :/
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #17
Wie schön, dass die beiden sich schon so gut verstehen :pink-heart:
Ich freu mich mit dir!

Feliway kann man tatsächlich nur vom TA bekommen, beim Fressnapf gibt es aber "Catitude", das ist dasselbe Zeug.
Aber so wie sich's anhört, brauchst du das ja jetzt nicht mehr :D
 
Mieze2011

Mieze2011

Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
60
  • #18
Bei mir hats auch geklappt =) Toben, kuscheln alles dabei :pink-heart:
Eben hatte sich Amy versteckt und Schnu hat sie in ihrem lieblings versteckt gesucht, nicht gefunden und bitterlich gejammert und gerufen. Dann kam Amy angesprintet und beide haben wieder getobt. Sowas süßes :pink-heart:
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Mai 2011
Beiträge
237
  • #19
Bei mir hats auch geklappt =) Toben, kuscheln alles dabei :pink-heart:
Eben hatte sich Amy versteckt und Schnu hat sie in ihrem lieblings versteckt gesucht, nicht gefunden und bitterlich gejammert und gerufen. Dann kam Amy angesprintet und beide haben wieder getobt. Sowas süßes :pink-heart:

hammer, das freut mich sehr auch für euch!!! :pink-heart:
 
Mieze2011

Mieze2011

Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
60
  • #20
Mich für euch auch =)
Vorallem ging das ja doch ziemlich schnell ;)
Ich könnt die beiden Stundenlang beobachten :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
2
Aufrufe
263
minna e
minna e
M
Antworten
16
Aufrufe
2K
tiedsche
O
Antworten
16
Aufrufe
5K
Nicht registriert
N
Mysla
Antworten
40
Aufrufe
4K
D
J
Antworten
43
Aufrufe
2K
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben