Zithromax

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
A

Atomic Rooster

Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
41
Hallo,

hat hier jemand Erfahrung mit Zithromax? Schon mal den Katzen verabreicht?
Wie hat es geholfen? Wie schnell wurde eine Verbesserung bemerkt? Kam es erst zu einer Verschlechterung?

Vielen Dank und lieben Gruß
Constanze
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Consanze!
Tut mir leid,kann Dir leider nicht helfen.....ich schubs mal......

lg heidi
 
A

Atomic Rooster

Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
41
Hallo Heidi,

das ist nett, daß Du meinen Beitrag schubst und es ist sicher auch sehr sehr nett gemeint von Dir, aber schau mal, ich habe vor einiger Zeit in einem Forum den Suchbegriff "Verstopfung" eingegeben und bekam 3 Threads mit je ca. 20 Seiten.

Ich war über das Suchergebnis hoch erfreut, weil ich doch nach Rat gesucht habe.

Stell Dir mal vor, in keinem dieser ellenlangen Threads hat auch nur irgendjemand Rat geben können, es wurde nur das Bedauern geäußert, leider nicht helfen zu können und geschubst.

Verstehst Du, was ich meine? Ist wirklich nicht böse gemeint von mir. :)

Lieben Gruß
Constanze
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
Hallo Constanze!

Ich persönlich habe noch kein Zithromax verabreicht, aber einiges drüber gelesen (in Verbindung mit Chlamydieninfektionen). Gehts bei dir auch um eine Chlamydieninfektion?

Eine Verschlechterung tritt in der Regel bei keiner Antibiotikagabe auf, ausser das AB schlägt nicht an oder wird nicht vertragen. Es müsste also schon relativ bald, ohne eine Verschlechterung, besser werden...
Zudem liest man häufig, dass eine einmalige Gabe nicht ausreicht. Recht viel mehr weiss ich leider auch nicht...;)
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
Ich hab zwar keine Ahnung, was das ist aber ich suche immer und grundsätzlich erst bei google und finde dort gute Erklärungen.

Vielleicht probierst Du es dort mal.........

ansonsten Herzlich Willkommen
 
A

Angel-Jacky

Gast
Hallo Constanze,
Der Bestandteil von Zithomax ist Azithromycin. Es ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Makrolide. Diese Antibiotikagruppe blockiert in den Bakterien die Bildung lebenswichtiger Eiweiße und stoppt so ihre Vermehrung.
Vor einer Behandlung mit Antibiotika sollte zuerst festgestellt werden, ob die Infektion wirklich bakteriell bedingt ist, und welcher genaue Bakterientyp der Verursacher ist.
Es wird bei folgenden bakteriellen Infektionen eingesetzt: obere und untere Atemwege, Hals-Nase-Ohren, Haut und Weichteilgewebe, Genitalinfekte durch Chlamydien oder Gonokokken (Gonorrhoe).

Warnhinweise!
Es kann zu einer kompletten Störung der Magen-Darmflora kommen. Die Einnahme von Präparaten, die die Bakterienflora aufbauen, ist nach Therapieabschluss zu empfehlen.


Ich bekomme das Zithromax immer gegen meine Bronchitis, da wirkt es recht schnell, aber die Gabe soll ja auch nach Abklingen der Symptome weiter erfolgen um eine Neuinfektion auszuschließen.

LG
auch von Constanze

Richtig, allerdings hat Zithromax eine Langzeitwirkung, es wirkt auch nach Beendigung der Behandlung noch verhältnismäßig lange nach, im Gegensatz zu anderen Antibiotika, deren Wirksamkeit meist so kurz gehalten ist, dass sogar eine regelmäßige Einnahme auf die Stunde genau (z. B. alle 8 oder alle 12 Stunden...) von großer Bedeutung sein kann. Bei Zithromax ist es eigentlich so, dass die Symptome noch immer vorhanden sind/sein können, es aber nach wie vor wirkt.
Eine zweite Packung Zithromax wird in den allerwenigsten Fälle benötigt, bzw. ist eigentlich auch weniger ratsam, da es ja sonst nur zu einer Überlappung der Wirkung kommt.
Eine Erstverschlimmerung der Erkrankung bzw. Symptome ist bei Antibiotika nicht bekannt, außer, wie aber ja schon geschrieben wurde, dass die Wirksamkeit nicht gegeben ist. Das nur aus der Humanmedizin, allerdings nehme ich ziemlich sicher an, dass es bei Katzen sehr ähnlich sein dürfte, dem Antibiotikum ists ja egal, ob es jetzt im Menschen wirkt oder im Felltiger.

Patzi
 
C

Catzchen

Gast
Konnte mit dem Wort so gar nichts anfangen und hab mir das mal durchgelesen. Bin beeindruckt! :eek: Wieder etwas gelernt! Danke! :)
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Wie schon gesagt kommt Zithromax aus der Humanmedizin und ist für Tiere eigentlich nicht zugelassen soweit ich weiss.

Es gibt viele Züchter die damit herum experimentieren und sowohl positive als offenbar auch negative Erfahrungen damit gemacht haben.

Bitte verwende es keinesfalls ohne Rücksprache mit dem Tierarzt und sichere dich ab das du dem Tier nicht schadest ungewollt.

Für welche Erkrankung möchtest du es denn anwenden?
 
B

balou

Gast
Nun denn bis zum 2000. Beitrag:D

Uli


Du bist ja ein richtig höflicher Mensch.
Kaum da, und schon Wellen machen wie ein richtig GROßER!!!
Herzlich willkommen im Forum schreibe ich da mal lieber nicht....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Herzlich willkommen Uli und Atomic Rooster! :oops:

Ja, wir freuen uns auch dass ihr hier seid.
Und dann gleich so freundlich und mit super Analysen des Forumslebens. :cool:

Howea
 
stellachristin

stellachristin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
138
Ort
NRW
Dem stimme ich zu, Howea.
Kleine, feine, aber beeindruckende Beiträge.
[/IMG]
Herzlich willkommen im Foum, auch von mir. Wir freuen uns das ihr da seid.
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
5.828
Herzlich willkommen Uli und Atomic Rooster! :oops:

Ja, wir freuen uns auch dass ihr hier seid.
Und dann gleich so freundlich und mit super Analysen des Forumslebens. :cool:

Howea
Habe eben überlegt, wo Uli schon mal geschrieben hat. Genau............er (sie) hat sich über Frank lustig gemacht. Mach nur weiter so, wir haben gerne was zu lachen, aber dann bitte in der passenden Kategorie.

Zum Thema: Ich kenne das AB auch nur aus der Humanmedizin, da wirkt es, wenn es richtig eingesetzt wird (bakterielle Infektion) sehr gut und sicher. Bei Katzen weiß ich das nicht so recht, wäre mir da auch mit der Dosierung unsicher. Was sagt dein TA?
Erstverschlimmerung gibt es nur in der Homöopathie, bei AB nie, wenn es denn eine Krankheit ist welche auf AB anspricht.
 
C

camille

Gast
Du bist ja ein richtig höflicher Mensch.
Kaum da, und schon Wellen machen wie ein richtig GROßER!!!
Herzlich willkommen im Forum schreibe ich da mal lieber nicht....
Wir sollten auf so jemanden wie den od. die Uli nicht reagieren.
Obwohl ich es ja nun auch irgendwie mache:)
Schön blöd.:)

Liebe Grüße
Ralf
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Herzlich willkommen Uli und Atomic Rooster! :oops:

Ja, wir freuen uns auch dass ihr hier seid.
Und dann gleich so freundlich und mit super Analysen des Forumslebens. :cool:

Howea
ja, wirklich gleich nett, ich kann mich gar nicht entscheiden:)
 
A

Atomic Rooster

Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
41
Hallo und guten Morgen,

ich habe natürlich bereits in Google und auch bei Wikipeda nach Zithromax gesucht, war aber an Erfahrungen mit diesem Antibiotika bei anderen interessiert, besonders was die Langzeitwirkung anbelangt.

Und ja, es geht um Chlamydien. Meine 5 Katzen und ich hatten/haben diese. Die Behandlung ist in Absprache mit der Tierärztin bereits letztes Wochenende erfolgt. Jede Katze bekam auf ihr Gewicht abgestimmt einmal am Tag eine Dosis Zithromax Trockensaft und das über 3 Tage. Bei mir mußte die Behandlung leider nach der 2. Tablette abgebrochen werden, da ich sehr heftige Nebenwirkungen bekam.

Der hauptsächliche erkrankte Kater zeigt leider keine besondere Verbesserung, obwohl hier auch die Möglichkeit besteht, daß er mittlerweile ein Rolllid entwickelt hat. Ich werde heute noch danach googlen.

-------

Ach ja, noch zu mir, einige werden mich von den NK kennen. War dort zuerst als Frikka und später als Leogrins registriert. Der Nickwechsel erfolgte in Absprache mit dem dortigen Admin, da mir massiv mit Anzeige gedroht wurde.

LG
Constanze
 
A

Atomic Rooster

Benutzer
Mitglied seit
24 November 2006
Beiträge
41
Herzlich willkommen Uli und Atomic Rooster! :oops:

Ja, wir freuen uns auch dass ihr hier seid.
Und dann gleich so freundlich und mit super Analysen des Forumslebens. :cool:

Howea

Dem stimme ich zu, Howea.
Kleine, feine, aber beeindruckende Beiträge.
[/IMG]
Herzlich willkommen im Foum, auch von mir. Wir freuen uns das ihr da seid.
ja, wirklich gleich nett, ich kann mich gar nicht entscheiden:)
Nach dem Lesen dieser Beiträge - den von Uli eingeschlossen - bin ich schon wieder bedient.

Ich bitte um umgehende Löschung meines Accounts!

Gruß
Constanze
 
Anouk

Anouk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
648
Alter
43
Ort
Kreis Soest, NRW
Hm, ich wollte Dich gerade Willkommen heißen...

Ich wusste gar nicht, dass Leogrins = Frikka ist... hab Deine Löschung damals sehr bedauert und hab mich jetzt eigentlich gefreut, mal wieder was von Dir zu lesen.

Vielleicht magst Du ja nochmal drüber nachdenken, war ein schlechter Start und vielleicht irgendwie missverständlich.

Ich würd mich jedenfalls freuen, wenn Du bleibst ;)
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Hallihallo Atomic Rooster!

Sorry, ich wollte dich nicht beleidigen.

Wahrscheinlich war Dein Einstieg im zeitlichen Zusammenhang mit Ulis Äußerungen etwas ungünstig.
Dadurch, dass beides so aufeinandertraf, habe ich einen Zusammenhang vermutet, der vielleicht gar nicht da ist. Oder kennst Du Uli? :D

Allgemein ist es etwas unschön, wenn man sich nicht vorstellt und dann gleich im zweiten Beitrag kritische Sätze schreibt wie dass das Hochschubsen doch wohl nichts nützen würde.

Da bin ich (und auch andere) ziemlich sensibel, da wir schon merkwürdige Vorfälle hier hatten...

Also, ich hoffe Du verstehst wie es dazu kommen konnte und gehst nicht gleich wieder.

LG Howea
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben