Zahnstein ade ??

  • Themenstarter zetilein
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fussel tierarzt verloren zahnstein

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
zetilein

zetilein

Benutzer
Mitglied seit
6. Dezember 2006
Beiträge
39
Ort
tiefster Vogelsberg
Hallo...

muss heute euch mal meine Sorgen wegen der Zahnsteinentfernung von unserem Merlin mitteilen. Am Montag ist es soweit, hab irgendwie total schiss obwohl es nur Zahnstein ist. Aber bei einer Narkose besteht doch immer ein Risiko ...oder?? Für unseren kleinen Schatz ist es bestimmt das beste, hat schon etwas Mundgeruch und Zahnfleischentzündung. Aber wir haben erst letztes Jahr unseren Fussel von einem auf den anderen Tag verloren an
Lungenembolie, meint der Tierarzt. Da macht man sich doch so seine Gedanken, hoffe es geht alles gut. Das schlimmste für ihn wird woll sein, wenn er nichts zu Fressen bekommt, der Arme. Melde mich mal wie es war.
 
A

Werbung

Hallo Zetilein,
ich kenne deine Ängste, Tommy musste oft zur Zahnsteinbehandlung. Aber normalerweise ist die Narkose recht leicht, da es ja kein großer Eingriff ist.

Daumen und Pfoten sind für Merlin gedrückt.
 
Versuch ruhig zu beleiben. Ist zwar nicht einfach, aber wie Petra schon schrieb ist die Narkose ja nicht so stark wie bei einem anderen Eingriff.
 
Klar, dass du dir Sorgen machst. Aber das wird schon, ich drück die Daumen.

Sag deinem TA noch, dass er auf jeden Fall die Zähne hinterher polieren soll, sonst hat dein Süßer ganz schnell wieder Zahnstein, weil sich die Plaque an unpolierten Zähnen wunderbar absetzen kann.
 
Also wir haben mit unserer Jenny ewig gewartet, weil sie schon mal bei ner zahnsteinentfernung Kreislaufprobleme hatte - nie wieder. Sie ist seit der letzten Entfernung ne ganz andere Katze! Also mach Dir keine Sorgen das geht schon gut!
 
Hallo Zetilein,

ich verstehe deine Sorgen, mir ging es ganz genauso! Aber Merlin wird hinterher wie ausgewechselt sein. So war es vor 2 Wochen zumindest bei Maxi. Sie hatte auch wieder Zahnstein und auf der einen Seite entzündete Zahnfleischränder, so dass ihr das Essen überhaupt nicht mehr schmeckte. Sie hat die Narkose sehr gut weggesteckt und hat sich, kaum dass ich den Korb zu Hause geöffnet habe, direkt und ohne Umschweife an ihren Futternapf begeben, ohne das Drumherum auch nur eines Blickes zu würdigen.

Ich drücke euch für Montag die Daumen, dass alles gut klappt!!!

Sag deinem TA noch, dass er auf jeden Fall die Zähne hinterher polieren soll, sonst hat dein Süßer ganz schnell wieder Zahnstein, weil sich die Plaque an unpolierten Zähnen wunderbar absetzen kann.

Aha! Ich habe mich schon gefragt, was der TA mit Maxi nur alles angestellt hat? Auf der Rechnung steht nämlich nicht nur die Ultraschallentfernung des Zahnsteines und die Gingivitisbehandlung, sondern auch Nachpolieren, Scaling und Fluoridierung. Jetzt verstehe ich! Das läßt ja hoffen, dass sich nicht gleich neuer Zahnstein nachbildet. Gut, dass der TA so umsichtig war :)!
 
Aha! Ich habe mich schon gefragt, was der TA mit Maxi nur alles angestellt hat? Auf der Rechnung steht nämlich nicht nur die Ultraschallentfernung des Zahnsteines und die Gingivitisbehandlung, sondern auch Nachpolieren, Scaling und Fluoridierung. Jetzt verstehe ich! Das läßt ja hoffen, dass sich nicht gleich neuer Zahnstein nachbildet. Gut, dass der TA so umsichtig war :)!


Sei froh, dass du einen so guten und umsichtigen TA hast. Die Nachbehandlung ist leider durchaus nicht Standard......
 
Vielen Dank fürs Mut machen. Mit dem polieren werden wir morgen mal ansprechen.

Die Kur werden wir auch mal ausprobieren, zumal unser anderer Coonie auch ein wenig Probleme mit Zahnstein hat ... allerdings wesentllich weniger wie unser Merlin.

Melde mich morgen wenns überstanden ist.

Eigentlich eine Gemeinheit ... der Ärmste weiß noch nichts davon und schmust gerade noch schön mit uns auf der Couch ... vor allem steht er morgen früh um 6 auf der Matte und will sein Frühstück ...miau miau :).
 
  • #10
Ich drück Euch für morgen die Daumen
 
  • #11
Merlin hats überstanden

Euer Daumen drücken hat geholfen unser kleiner Schisser hat keine Narkose bekommen, laut Tierarztin war der Zahstein noch nicht so schlimm. Und da der Merlin ein ganz lieber ist hat sie in ohne Narkose entfernt. War nur oben an den Zähnen und anscheinend hab ich nur als schlimm empfunden. Am schlimmsten war das Hungern für den Kerl, hat sich erst mal ein Almo Tütchen verdrückt. Liegt jetzt ganz entspannt bei mir am Computer :) :)
 
Werbung:
  • #12
Das ist ja gut zu hören! Na dann würde ihm bestimmt die Kur weiterhin helfen, so dass es sich gar nicht mehr bildet!
Wunderbar - lg Heidi
 
  • #13
Na, das sind doch gute Nachrichten :)
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
12
Aufrufe
1K
Merle2015
M
S
Antworten
4
Aufrufe
895
Swisscats
S
A
Antworten
10
Aufrufe
2K
pfotenseele
P
F
Antworten
3
Aufrufe
736
Katzenliebhaberin77
Katzenliebhaberin77
elenayasmin
Antworten
28
Aufrufe
4K
elenayasmin
elenayasmin

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben