Wunderheilung? - Hoffnung für alle Durchfallgeplagten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
tokaroma

tokaroma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Dezember 2011
Beiträge
726
Mal eine Erfolgsmeldung: meine Kleine, die seit vier Monaten mit breiigem Kot bzw. Durchfall zu kämpfen hatte, ist - wie mir scheint, urplötzlich - geheilt. Seit einer Woche nur noch feste Würstchen - ungalublich, wie man sich über sowas freuen kann...
Die Diagnose bei uns war zu wenig Darmflora (nach Sammelkotprobe über mehrere Tage). Behandelt wurde mit Bactisel (habe ich mit Quark gegeben) und RC Gastro Intestinal. Hat auch recht gut angeschlagen, es gab aber immer wieder Rückschläge, und außerdem wurde das Futter nur sehr ungern genommen. Naja, wer frisst schon gern immer dasselbe. Die meisten Versuche, anderes Futter unterzumengen, scheiterten. Kot war wieder weich. Dann kam noch eine - leider notwendige - Bandwurmbehandlung dazwischen. Wieder flüssiger Kot.Wurde wieder besser. Dann hat mein Mann gemeint, er müsse der Kleinen auch mal Leckerlie geben :grummel:. Wieder flüssig.Zuletzt wollte sie auch das Bactisel nicht mehr fressen. Und dann auf einmal, wie aus heiterem Himmel: fester Kot. Mit RC Gastro, gemischt mit Grau, Animonda Integra oder bloßem Huhn. Kein Bactisel mehr nötig. Das RC wird jetzt auch runterdosiert. Die einzige Veränderung, die mir einfällt: die kleine hat jetzt Freigang. Und sie bekommt täglich eine Hefetablette zur Zeckenvorbeugung. Kanns denn daran liegen?
Auf jeden Fall möchte ich allen Durchfallgeplagten sagen: Gebt die Hoffnung nicht auf!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben