Wunde nach OP

  • Themenstarter AmiraMonty
  • Beginndatum
  • Stichworte
    naht tage tierarzt wunde

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
A

AmiraMonty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. August 2016
Beiträge
2
Folgendes ist passiert:

Meine Katze Amira wurde am Bauch operiert, naht ist auch mittlerweile gut verheilt (Fäden sind nach 3 Wochen immer noch drin, weil es da auch schon Probleme gab, keine Glanzleistung der Tierklinik) aaaber 4 Tage nach der OP entstand eine Wunde neben der Naht, also wieder zum Tierarzt, daraufhin musste er wieder nähen. 2 Tage später ist die Wunde wieder aufgegangen, der Tierarzt meinte die Haut ist an der Stelle dünn wie Papier, nochmal nähen kann er nicht. Es muss also jetzt so heilen. Der Tierarzt hat uns rivanol empfohlen, dieses tunke ich jeden Tag in eine Kompresse und lasse es auf der Wunde, am ganzen Körper hat sie ein Netz.

Jetzt eine Woche später sehe ich keine Besserung. Manchmal sieht die Wunde gut aus und dann sieht sie wieder so "fleischig" rot aus 🙄 Naja morgen geht es erstmal zum Tierarzt Fäden ziehen, endlich. Die kleine kann den Tierarzt auch schon nicht mehr sehen ..

Hat jemand Erfahrung, wie lange das dauern kann bis es heilt?
Kann ich noch irgendetwas anderes machen? 😞
 
A

Werbung

Naja, es gibt sicherlich Besseres als ein reines Antiseptikum zur Wundheilung. Ich kannte Rivanol vorher nicht und habe mal ein wenig gesucht, scheint zur Spülung immer noch okay zu sein, gehört aber nicht auf die Kompressen an die Wunde. Auch zum Spülen gibt es bereits besseres wie z.B. Octenisept (nutze ich hier)

Zur Wundbehandlung nutze ich Bepanthen mit Antiseptikum oder auch medizinischen Honig. Ich persönlich würde - gerade wenn sie die Wunde in Ruhe lässt und nicht dran kann - eine Kompresse mit MediHoney nutzen. Und vor allem wirklich mal ein paar Tage in Ruhe lassen.

Eine zweite Meinung kann auch nicht schaden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab auch schon gedacht, dass es vielleicht besser wäre, die Wunde mal in Ruhe zu lassen, vor allem, wenn die Wunde ständig auf's neue Nass wird, durch das rivanol, kann es doch gar nicht heilen!? Ich werde ja heute zum Tierarzt gehen und ihm das mit der Honig-Kompresse vorschlagen. Lieben Dank!
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
3
Aufrufe
1K
NeleMila
N
Fortuni
Antworten
10
Aufrufe
1K
Fortuni
Fortuni
E
Antworten
2
Aufrufe
1K
ferufe
F
B
Antworten
6
Aufrufe
6K
BrownyBaby
B
V
Antworten
9
Aufrufe
1K
Victori
V

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben