Worlds Best Catlitter...oder was macht der Mais im Katzenklo?

  • Themenstarter Raupenmama
  • Beginndatum
  • Stichworte
    katzen katzentoilette kittenaufzucht streu
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Was würdet ihr zu einer Streu sagen, die
  • biologisch abbaubar und ggf über die Haustoilette entsorgbar ist
  • bei mittelfeiner Körnung (etwa wie Weizenschrot) und guter Klumpenbildung hervorangend geruchsbindend ist
  • super akzeptiert wird (von meinen Katzen)
  • sehr sparsam im Verbrauch ist
  • praktisch nicht staubt
  • NICHT nach Babypuder stinkt
  • KEINEN Streuteppich vor der Katzentoilette bildet und NICHT durch's ganze Haus getragen wird
  • im Fall der Fälle leicht verdaulich und damit gesundheitlich unbedenklich ist (Kittenaufzucht)

ICh habe "Worlds best Catlitter" jetzt seit etwa 10 Wochen im Einsatz, habe nach 11 Tagen aufgrund eines Anwendungsfehlers die Klos komplett austauschen müssen udn kippe seitdem nur noch Streu nach...

man riecht weder, dass sich hier 15 katzen 3 Gimpet-Klos teilen (nicht schimpfen, sie kommen damit hin und im Bedarfsfall stehen mehr zur Verfügung), noch, dass wir potente Kater in der Wohnung haben...

DAS sagt der Importeuer dazu;
Eigentlich müsste man zu diesem Katzenstreu nichts mehr sagen - der Name spricht für sich:

DAS BESTE KATZENSTREU DER WELT

* 100% biologisch hergestellt aus ganzen Maiskörnern !
* ohne chemische Zusätze - 99% staubfrei !
* von führenden Züchtern und Tierärzten empfohlen!
* beste Klumpenbildung - für eine saubere und trockene Katzentoilette
* Super ergiebig und höchst geruchbindend !
* Die Streu ist 100% kompostierbar !
* kann problemlos über die Toilette entsorgt werden!
* Absolut ungiftig und daher bestens für Kittenaufzucht geeignet !
* Katzen lieben die weiche Struktur !
* auch für allergische Katzen ideal geeignet.

Wir sind von diesem Produkt so überzeugt, dass wir Ihnen eine "Geld zurück" Garantie geben! Sollten Sie mit diesem Produkt nicht zufrieden sein, schicken Sie uns den Beutel zurück und Sie bekommen eine Gutschrift über den vollen Betrag!

Tun Sie etwas für Ihre Katze und Ihre Umwelt - über 1 Million Tonnen NICHT abbaubares Betonitstreu pro Jahr in Europa sind einfach zuviel !

dcer einzige Wermutstropfen ist der Preis- wobei der sich (gerade in Mehrkatzenhaushalten) absolut bezahlt macht...
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Werbung

Ich hatte es vor kurzem auch getestet, die Qualität fand ich sehr überzeugend - den Preis deutlich weniger. Es ist leider hier nicht sparsamer als unser bisheriges Streu und damit doch recht teuer.
Dazu kommt, dass unsere Katzen es nur als Mischung mit normalem Betonitstreu akzeptieren und nicht pur, allerdings wurde es insgesamt von allen Öko-Streus, die wir bislang getestet haben, am besten angenommen.

LG,
 
Bei Schlecker-online.de gibt's zur Zeit ein "buy one-get one free"-Angebot, was den PReis relativiert ;)
 
Jep, das Angebot hatte ich auch genutzt, da sind die Kosten zwar immer noch höher, aber im Rahmen. Nur auf Dauer wird es das Angebot wohl leider kaum geben... ;)

LG,
 
Was kostest das denn und wo kann man es kaufen?
 
Ich habe gerade nochmal geschaut, aber bei Schlecker Online finde ich das Angebot nicht mehr.:confused:
Alternativ gibt es das Streu bei Taschungas oder bei Arden Grange.

LG,
 
Werbung:
Ist das denn auch für Langhaarkatzen geeignet?
 
Wie fein ist denn die Körnung? Und ist das Streu weich? Mein feiner Missjöh Plum empfindet jedes grobe Katzenstreu als massive Majestätsbeleidigung :rolleyes:
 
Wie fein ist denn die Körnung? Und ist das Streu weich? Mein feiner Missjöh Plum empfindet jedes grobe Katzenstreu als massive Majestätsbeleidigung :rolleyes:

Ja, das ist hier ähnlich....Ich glaube, hier warten alle noch drauf, dass ein kuschelweiches "Ch*arming"-Streu für Katzen erfunden wird...:)
Mir kam das Streu - obwohl es ähnlich fein ist wie Betonitstreu, also nicht so grob wie CBÖP z.B. - in jedem Fall pieksiger vor als feines Betonit-Streu, wahrscheinlich auch ein Grund dafür, dass es bei alleiniger Einfüllung nicht so gut akzeptiert wird.

LG,
 
  • #10
Ist das denn auch für Langhaarkatzen geeignet?
100%ig- hier nutzen es 15-16 von 18 Semilanghaarmiezen
Wie fein ist denn die Körnung? Und ist das Streu weich? Mein feiner Missjöh Plum empfindet jedes grobe Katzenstreu als massive Majestätsbeleidigung :rolleyes:
halt so wie Schrot.. es sind ein paar gröbere Bröckchen dabei (nicht so groß/grob wie bei CBÖP- mehr so , wie bei Catsan), aber nach einigen Malen durchsieben besteht die Streu meistüberwiegend aus etwas gröberem Sägemehl (von der Konsistenz her)
Ja, das ist hier ähnlich....Ich glaube, hier warten alle noch drauf, dass ein kuschelweiches "Ch*arming"-Streu für Katzen erfunden wird...:)
Mir kam das Streu - obwohl es ähnlich fein ist wie Betonitstreu, also nicht so grob wie CBÖP z.B. - in jedem Fall pieksiger vor als feines Betonit-Streu, wahrscheinlich auch ein Grund dafür, dass es bei alleiniger Einfüllung nicht so gut akzeptiert wird.

LG,

Kuschelweich ist Filou... allerdings auch superleicht und damit sehr schnell fester Bestandteil deines Bettes, deuiner Zehenzwischenräume ujdn auich sonst jeder Ritze deines Haushaltes und aller darin befindlichen Personen udn Persönlichkeiten ;)

das anfänglich "pieksige" lässt sehr schnell nach, wenn die ersten "Böller" ausgesiebt sind...;)
 
  • #11
Es gab schon mal ein Maisstreu - das war auch genial. Da hat es bloß mit der Lieferei (direkt vom Lieferanten) nicht so hingehauen..

Ich komme nicht mehr auf den Namen - ich habe das nämlich auch mal benutzt...

Super Sache eigentlich..

Lg katrin
 
Werbung:
  • #12
Also ich bin auch sehr zu frieden mit dem WBCL. Das erste Streu das meine Norweger nicht in der Wohnung verteilen. Dazu ist es leichter als Betonit aber schon ziemlich ähnlich in der Körnung.
Wenn man nur wüsste ob Schlecker das Angebot dauerhaft hat ansonsten ist es zu teuer...
 
  • #13
ich meine irgendjemand hat irgendwo geschrieben, das er auch so ein Mais oder Gerstestreu bei Kaufland gekauft hat :confused: in ner grünen Packung für zwischen 6 und 8 Euro war das glaub ich :confused:
 
  • #14
Ist wieder bei schlecker drin. 2X3KG für 12,98, 1 Sack gratis.
aber sind nur 3 kg in einer packung, ich nehm immer das was nach babypuder riecht, da komme ich drei wochen minimum für 3 Kattis mit aus .
 
  • #15
Also ich finde 3 kg auch ziemlich wenig für das Geld! Seöbst bei dem 2 für 1 Preis. Man braucht doch erstmal was, um das Klo überhaupt zu füllen.
 
  • #16
Den Preis finde ich auch ganz schön heftig.

Na ja, kommt hier eh nicht in Frage, da Lenny das bestimmt futtern würde. Wir hatten mal so Styroporstücke aus Mais. Und Lenny wollte die ständig fressen. Er war ganz wild danach. :(
 
Werbung:
  • #17
Also ich finde 3 kg auch ziemlich wenig für das Geld! Seöbst bei dem 2 für 1 Preis. Man braucht doch erstmal was, um das Klo überhaupt zu füllen.

3 Kilo reichen, um ein Gimpet-Klo zu befüllen.
Hier laufen 15 Katzen, die drei Klos benutzen (nicht schimpfen, die reichen hier aus, im Bedarfsfall werden aber mehr aufgestellt) , ich benutze die Streu jetzt seit gut 2 Monaten und brauche bei der Menge Tiere etwa 30 Kilo/ Monat -überwiegend zum Nachfüllen- ausgetauscht habe ich bis jetzt einmal, nach etwa 10-12 Tagen, aber das war ein Anwendungsfehler, weil ich anfangs nur ausgesiebt und nciht aufgefüllt habe

und wenn man die Entsorgungskosten bedenkt (in vielen Gemeinden wird nach Gewicht oder Volumen abgerechnet) relativieren sich die Gesamtkosten.
 
  • #18
Also ich brauche für meine KaKlos 6 Liter um sie vernünftig zu füllen.
 
  • #19
Ich konnte auch nicht widerstehen :oops:
Bin einfach zu neugierig, und habe daher beim Schlecker das Angebot bestellt.

Erst mal: Es ist furchtbar wenig für den Preis :mad: Ich habe jetzt etwas versteckt noch ein Mini-Haubenklo aufgestellt. (Eigentlich für Lady Sunshine, die nicht warten kann, wenn die anderen zwei gerade besetzt sind ;). Und wer geht rein? Der riesige Merlin :D:oops:). Für das kleine Klöchen reicht ein Sack so gerade.

Geruch und Konsistenz sind aber sehr angenehm. Ganz im Gegensatz zum CBÖP. Das roch früher irgendwie besser...

Den Katzen scheint es auch zu gefallen. Und der Klumpen, der heute drin war, ließ sich prima entfernen.

Fazit: An sich ein tolles Streu. Wäre es etwas bezahlbarer, würde ich sogar überlegen, ganz umzusteigen. So wird es erst mal nur die Alternative fürs kleine Zusatzklo bleiben.
 
  • #20
Wieviel sind denn 3kg von diesem Streu im Vergleich zu z.B. dem 10L-Beutel von Cats Best?

Momentan benutze ich ja Cats Best (wobei ich auf die Pellets umgestiegen bin da die nicht ganz so schlimm in der Wohnung verteilt werden) und bin damit recht zufrieden.
 

Ähnliche Themen

elca
Antworten
17
Aufrufe
4K
elca
elca
H
Antworten
13
Aufrufe
1K
Moonrise88
Moonrise88
T
Antworten
1
Aufrufe
863
Lillyrose
Lillyrose
G
Antworten
18
Aufrufe
2K
Wurmi190806
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben