Wildling Tigi

  • Themenstarter Poldi
  • Beginndatum
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
18.017
Alter
62
Ort
Kreis Recklinghausen
Ich mache hier für meine handscheue Tigi einen Faden auf.
Tigi wird irgendwann im Juli 18 Jahre alt. Wir haben sie und ihre vermisste Schwester Finni, im November 2006, krank an der von uns privat betreuten Firmenfutterstelle gefangen.
Beide Katzen sind nie zutraulich geworden. Sie lebt(en) seit der Kastration im gesicherten Garten, nur im Winter im Haus.
Tigis diesjähriger Winteraufenthalt begann mit Herbstbeginn. Zu der Zeit war noch alles in Ordnung.
Anfang/Mitte März fiel mir bei Tigi eine Unsicherheit auf. Zudem sagte mein Gefühl das was anders ist als gewöhnlich, nur war offensichtlich nichts zu sehen.
Daher habe ich in der letzten Woche die Kamera aufgestellt und dann das gesehen.
Einmal am 26.03.
Screenshot_20240402-154437.png

und dann am 29.03.
Screenshot_20240402-154417.png

Als Vergleich ein Bild von Peppi, auch am 29.03.
Screenshot_20240402-160107.png

Einen Termin haben wir schon, am 9. April. Dafür brauchen wir alle Daumen die wir bekommen können. Und zwar fürs einfangen.
Wir sind schon dabei die Schlupflöcher und Versteckmöglichkeiten im Stelzenhaus (Sommerquartier) und Fluchtmöglichkeiten im Flurzimmer zu verbarrikadieren.
 
  • Crying
  • Sad
  • Like
Reaktionen: Streichelpfote, Max Hase, FraTraLi und 3 weitere
A

Werbung

Ich drücke euch sowas von die Daumen🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
Hier werden alle Daumen und alle Pfötchen gedrückt 🍀🍀🍀🍀
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
Auch hier wird dolle gedrückt 🍀🍀🍀
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
Bei Tageslicht fällt da nichts auf, die Pupillen weiten sich oder ziehen sich gleichmäßig zusammen.
Das Foto ist vom 1. April, ich hoffe man kann die Augen erkennen.
Edit:
Wenn das Bild gezoomt wird, sind die Pupillen zu erkennen.
Screenshot_20240402-170354.png
 
Heute ist Tigis Tierarzttermin.
Da sie seit der einseitigen Erblindung nur noch in der Stelzenhausgarage schläft, sie kommt nur zum fressen und Katzenklo heraus, habe ich sie vorhin dort gesichert. Das bedeutet das ich das letzte Schlupfloch mit einem Brett verschlossen habe.
Mein Mann darf sie dort gleich fangen und mir ist schon schlecht.
Screenshot_20240407-155453.png

Daumen und Pfötchen werden gerne genommen.
 
  • Like
  • Sad
Reaktionen: Molana, Onni, FraTraLi und 3 weitere
Werbung:
OmG, hoffentlich gelingt das Einfangen unfallfrei!
Das wird eine echte Herausforderung!
 
  • Like
Reaktionen: Early_Pamuk❤️ und Poldi
🍀🍀🍀🍀🍀
Alles wird gedrückt!
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
Danke, Tigi sitzt schon im Kennel 🙏🏻. Ging für alle unfallfrei aus.
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: Echolot, Liesah, Molana und 4 weitere
  • #10
Oh, super, dass ihr ohne Probleme fangen konntet😍

Ich drücke ganz ganz ganz fest die Daumen🍀❤️

Danke, dass ihr für sie da seid❤️
 
  • #11
Daumen für Tigi 🍀🐞🍀🐞🍀🐞
 
Werbung:
  • #12
Der TA Besuch ging einigermaßen, bis auf zwei Fluchtversuche und Pipi/Kacki "stressfrei" von statten. Soweit Stressfrei, so das Tigi nicht sediert werden brauchte.
Leider gab sie nicht viel Blut ab, am Hinterbein garnichts und am Vorderbein nur zwei nicht ganz volle Röhrchen.
Der Blutzucker wurde direkt in der Praxis gemessen, der war ok.
Die restlichen Befunde bekomme ich frühestens morgen Mittag.
Den Blutdruck habe ich nicht messen lassen, dafür war Tigi zu aufgeregt und der Wert verfälscht.
Herz hörte sich gut an.
Das Auge, seufz.
Beide Pupillen zeigen Reflexe an, sind auch gleichmäßig groß.
Das linke, unauffällige Auge lässt sich gut durchleuchten, das rechte Auge ist an der Hinterwand dunkel.
Die Frau Dr. sagte nach der Untersuchung das sie da überfragt ist und das es ein Fall für die Augenärztin ist.
Da warten wir erst die Blutuntersuchung ab.
Und überlegen dann neu. Ob wir ihr die Untersuchungen, die vermutlich nur die Erkenntnis bestätigen, das Tigi auf dem Auge blind ist, zumuten.
 
  • Like
Reaktionen: Early_Pamuk❤️, Molana und rassekatze
  • #13
Tigis Blutwerte sind da, sie hat, wie schon von mir befürchtet, eine SDÜ.
Alles schwierig bei einer Katze die sich anfassen lässt, die zubeißt in ihrer Panik, die nur noch einseitig sehen kann, und die sich seit der Fangaktion nach oben ins Kinderhaus verzogen hat.
 
  • Sad
  • Crying
Reaktionen: Echolot, Early_Pamuk❤️, Streichelpfote und 2 weitere
  • #14
Tigis Blutwerte sind da, sie hat, wie schon von mir befürchtet, eine SDÜ.
Alles schwierig bei einer Katze die sich anfassen lässt, die zubeißt in ihrer Panik, die nur noch einseitig sehen kann, und die sich seit der Fangaktion nach oben ins Kinderhaus verzogen hat.

Ich drück Däumchen. Das bekommt ihr sicher hin!🍀
 
  • Like
Reaktionen: Poldi
  • #15
Leider hat die 2. Tablettengabe heute morgen nicht funktioniert.
Tigi ist nach dem einfangen wieder vollkommen im Wildmodus, da ist kein rankommen. Sie hat den Leberwurstkugel auch nicht mehr aus dem Napf genommen.
Ich muss mir da was anderes überlegen.

Es ist schon krass, wie Tigi nach der Einfangaktion vollkommen wieder im Wildmodus gefallen ist.
Man merkt das sie keine zahmen Vorfahren hatte.

Pünktchen und ihre Brüder mussten wir für den TA auch einfangen, wobei Pünktchen die gut händelbare Katze war. Die Drei waren aber nie nachtragend und hatten auch keine Panik danach.
Da merkte man, das sie von zahmen Katzen, meine Poldi, abstammten.
 
  • #16
Heute Abend hat die Tablettengabe geklappt.
Ich habe die Tablette in eine zugeschnittene Leerkapsel (leere Kapseln von Pure Vitamin B12) verpackt, mit Leberwurst ummantelt und in eine Miniportion Futter gedrückt. 🙏🏻
 
  • Like
  • Love
Reaktionen: NicoCurlySue, Echolot, Early_Pamuk❤️ und 4 weitere
Werbung:
  • #17
Heute Abend hat die Tablettengabe geklappt.
Ich habe die Tablette in eine zugeschnittene Leerkapsel (leere Kapseln von Pure Vitamin B12) verpackt, mit Leberwurst ummantelt und in eine Miniportion Futter gedrückt. 🙏🏻
Siehste, ich wusste, dass du es schaffst!🥳
 
  • Like
Reaktionen: NicoCurlySue
  • #18
  • Like
Reaktionen: NicoCurlySue, sweettrudi, FraTraLi und eine weitere Person
  • #20
Leider nicht 😞

Das lag weder an Tigi, noch an meiner Leberwurstpraline, sondern daran das Tigi keinen Hunger hatte.
Als ich um 22:30 das letzte Mal im Garten war, war der Futternapf noch halb voll und heute morgen leer.
Ich werde sehen, das nachts kein Futter mehr zur Verfügung steht. Anders geht es nicht 🥴.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben