Wieviel fressen Eure Katzen am Tag ?

T

Twilight

Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2011
Beiträge
34
Nach erfolgreicher Umstellung von TroFu auf NaFu habe ich mal eine Frage...
Wieviel fressen Eure Katzen so am Tag ?
Ich füttere Animonda Carny, Macs und gebe ab und zu Rohfleisch.
Macs schmeckt meinem Kater ziemlich gut. Gestern hat er eine ganze 400g Dose verputzt ! Ich finde es verdammt viel...
Auch von Animonda verputzt er 400 g. Ganz zu schweigen von Hühnerflügeln. Da frisst er 2 Stück ganz lässig. Ich glaube da würde er so einiges mehr auf einmal mampfen!
Ich füttere morgens, mittags und abends. Natürlich gibt es auch nochmal das ein oder andere Leckerli zwischendurch.
Er ist ein "viertel Freigänger", d. H. Er geht morgens mal für eine Stunde und zwischendurch mal so für 10 Minütchen ums Haus. Ansonsten drückt er sich gerne in unserer Nähe rum und wird jeden Tag von uns bespaßt. Ach ja, er ist eineinhalb Jahre, kastriert und wiegt 4,2 kg.
Bekommen habe ich ihn vom TS, er war vorher Streuner.
Evtl kommt daher der ordentliche Nachholbedarf ?

Habe ein wenig Angst das er fett wird....
 
Werbung:
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
Ich denke mal, daß er Angst hat seine neue Futterquellekönnte wieder versiegen. Als Streuner wußte er ja nie wann er den Bauch wieder voll kriegt.

Wie lange hast du ihn denn schon?

Ich würde ihm noch so viel geben wie er möchte und ihn aber so oft es geht bespaßen, so daß er richtig herumrennen muß. So lernt er, daß er immer genug zu futtern bekommt und setzt während seiner "Lernphase" kein Fett an.
 
T

Twilight

Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2011
Beiträge
34
Habe ihn seit 7 Wochen.
Ich glaube, wenn ich ihm so viel gebe wie er möchte, frißt er 800 g Macs ;);)
Wenn nicht sogar noch mehr....;););)

Spielen mag er leidenschaftlich gerne. Bewegung ist hier also kein Problem.

Er hat übrigens eben seine erste Maus gefangen :grin:
 
kookie40

kookie40

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2009
Beiträge
494
Das ist wohl zu viel....

Hallo Twilight,
ich besitze eine Russin und die ist jetzt im Seniorenalter und wiegt ganz normal und hat ihrer Rasse gemäß ein Gewicht von ca. 4 Kg. Die Fütterung erfolgt täglich mit 100 g Nafu meistens Ragout und dann noch ein Katzennapf mit Trockenfutter zur freien Verfügung. Nachts wenn sie drin ist bekommt sie noch ein Leckerli von ein paar Dentabits und einen halben Sticko. Wie mir der TA bestätigte ist das Tier im Normalgewicht. Wenn die die Menge, die du gibst, fressen müßte dann würde die aus dem Leim gehen. Auch meine große Kartäuserin, die wog so ca um die 7 kg und hatte auch Normalgewicht und die fraß auch unwesentlich mehr. Auch geben Fütterungshinweise in der Literatur nicht größere Mengen an. Du kannst dir vorstellen meine sind und waren Freigänger dass diese trotzdem ziemlich aktiv sind. Bei Trofu ist es natürlich so dass dieses gegenüber Nafu narhafter ist und wenn du nur Nass fütterst kann sich das verschieben. Aber selbst hier im Forum gibt es unterschiedliche Meinungen und einige meinen es besonders gut und füttern richtige Monster heran. Die Katze eines Freundes wog glatt 11 Kg und war dann ein richtiger Bobby.
Moin von kookie
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
Natürlich ist es auf Dauer zu viel. Blöd bin ich ja auch nicht, aber ich denke eben, daß er von selbst merken wird, daß immer genug Futter zum Sattwerden da ist. Nun kommt auch noch der Winter. Da fressen meine auch gerade gehörige Mengen. So ein ehemaliger Streuner fühlt sich doch wie im Winterspeck-anfress-Schlaraffenland.
Klar, daß der reinhaut.
 
T

Twilight

Benutzer
Mitglied seit
13 Oktober 2011
Beiträge
34
Das gefällt mir Winterspeck-Anfress-Land :omg::omg::omg:

Ja, das trifft es glaube ich ganz gut.
Ich glaube auch, dass er mich ziemlich schnell weich bekommt.
Ich muss auch ein wenig "härter" werden.
Ich denke, der Goldene Mittelweg zählt.

Nachdem ich mich hier mal so richtig ausgekotzt habe, hat er heute morge natürlich weniger gefressen - als hätte er mitgelesen...
 
Florent

Florent

Benutzer
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
56
Meine Miez bekommt rund 200g hochwertiges Futter pro Tag plus ein paar Leckerlis.
 
Bumble

Bumble

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
670
Ort
Niedersachsen
hi
meine beiden (5 und 6 monate alt, kastrierte kater) fressen jeweils tägl ca 400-500 gr nassfutter. sie bekommen so viel, wie sie möchten.
lg
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
Alle 5 Kater fressen durchschnittlich täglich zwischen 250gr. und 350gr. Nassfutter unterschiedlicher Güte. Allerdings wechseln sich bei allen 5 Katern "Fresstage" mit "Fastentagen" ab. An Fresstagen werden auch schon mal bis zu 450 gr. NaFu verspeist. Und obwohl es erwachsene Kater sind, wird immer so lange nachgelegt, bis ein Restchen im Napf bleibt. Bei uns gibt es öfter was zu fressen, dafür aber immer kleinere Portionen.
 
B

Bienchen0501

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2011
Beiträge
453
Alter
33
Ort
Berlin
  • #10
Unsere beiden Kater bekommen so viel wie sie wollen.
Das liegt meist so zwischen 300-400g für jeden.
 
O

Obscura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Dezember 2010
Beiträge
161
  • #11
Unsere zwei fressen jeder so 300 g NaFu am Tag, Socke viellecht 350 g, Funny 250 g (sie ist ja auch kleiner). An Fastentagen kommen beide kaum auf 200 g, an Fresstagen schlittert Socke auch mal über die 400 g Marke. Gefüttert wird dreimal täglich und prinzipiell kann hier jeder soviel fressen, wie er will.
 
Werbung:
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
  • #12
Hier öffne ich im Moment 3x200g Dosen für zwei Katzen am Tag. Mal werden sie restlos verputzt, mal bleibt etwas übrig und in selteneren Fällen bekommen meine beiden dann noch ein Tütchen (85g oder 100g), aber wirklich nur wenn sie danach verlangen.

Prinzipiell können sie immer so viel Futter haben wie sie möchten. Als Freigänger brauchen sie im Moment eben mehr als im Sommer. Da reichen meistens 2x200g Dosen/Tag.
 
rubbeldiekatz

rubbeldiekatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 September 2011
Beiträge
729
Ort
Berlin
  • #13
bei uns wird nicht so viel gefuttert -
meist 300-400g NaFu und ca. 20g TroFu am Tag
wenn das NaFu nicht mundet fressen sie manchmal nicht mal 200g
und hoffen auf den nächsten Tag:verschmitzt:

sind allerdings auch 2 Katzen (8J + 8Mon) und 1 Kater (11J)
allerdings dösen die älteren auch ziemlich viel
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16 Februar 2010
Beiträge
1.698
Ort
Unterfranken
  • #14
Vielleicht drückt er sich wirklich deshalb so viel bei euch in der Nähe rum, weil er Angst hat, es könnt nix zu fressen geben. Er kontrolliert, wo ihr seid.
 
K

KrüMor

Forenprofi
Mitglied seit
13 Januar 2010
Beiträge
1.777
Ort
NRW
  • #15
Kram ich noch mal vor. Feste Fütterungszeiten gibt es hier nicht.
Er frisst ca 400-500 Gramm Nassfutter ( mittel bis hochwertig) am Tag und zusätzlich etwas Trofu.
Er ist mittlerweile 2,5 Jahre .
Eigentlich dachte ich, es wird irgendwann mal weniger mit dem Fressen, aber vielleicht issser ja auch noch im Wachstum ( Is zwar Mix, aber man weiss ja nie).
Dick isser jedenfalls nicht, ich spüre ohne Fettschicht seine Knochen hinten und die Wirbelsäule kann man auch ertasten.

Bin mal gespannt, was das Krümeli dann so verputzt, wenn er hier is :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
4K
Nougats Cornflake
Nougats Cornflake
Antworten
9
Aufrufe
6K
J
Antworten
2
Aufrufe
756
C
Antworten
14
Aufrufe
60K
miaua
M
Antworten
9
Aufrufe
5K
Candy019
Candy019
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben