Wie viel Futter am Tag?

S

Salem2017

Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2017
Beiträge
33
Ich bekomme in 2 Wochen einen kleinen Kater von 12 Wochen... Ist keine besondere Rasse...
Meine Frage ist nun da meine letzten kitten 15Jahre her sind wie viel ich füttern soll an nassfutter? Habe jetzt mehrfach gelesen so viel kitten wollen...

Nun stellt sich mir die Frage wie viel er als ausgewachsener Kater benötigt... Reichen morgens je 100g und abends 100g und zusätzlich trockenfutter und Wasser zur freien Verfügung?
Bei meinem alten Kater habe ich damals billig Futter gefüttert zu meiner Schande er hatte dann ca 400g nass und trofu dazu... Nun möchte ich animonda füttern und zusätzlich trockenfutter... Da ich aber einen Vorrat kaufen möchte wollte ich mir das schon mal berechnen wie viel er ca braucht... Als kitten und ausgewachsen... Trofu immer mit dabei...

Und was haltet ihr von animonda?
 
Werbung:
Rosalee

Rosalee

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juli 2016
Beiträge
6.423
Ort
Bayern
Hallo und Willkommen,

wird denn der kleine Kater alleine bei dir leben?

Ich hätte hier eine Inforeiche Seite für dich mit allem rund ums Thema Katze : http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

Zum Thema Futter :

Ja, Kitten (weil man IMMER 2 halten sollte) sollen immer so viel futtern dürfen wie sie mögen...Trockenfutter gehört höchstens ins Fummelbrett und man sollte immer mehrere verschiedene hochwertige Futtermarken ( Grau, CatsFinefood, Macs, GranataPet) füttern...

Auch ausgewachsen sollten Katzen immer so viel futtern können wie sie hungrig sind, das lässt sich dann leider nicht berechnen.
Wäre ja das selbe wie wenn wir uns ausrechnen wieviel Gramm Nudeln oder so wir pro Mahlzeit essen und dann immer nur genau danach gekocht wird...manchmal hat man mehr Hunger, ein anderes mal weniger, genauso ist es auch bei den Tieren....


LG
 
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
31
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
animonda ist ein Mittelklassefutter. Nicht besonders gut, aber auch nicht schlecht.
Wichtig bei Futter ist Abwechslung, wenn ein Futter plötzlich nicht mehr auf dem Mark ist oder die Rezeptur gewechselt wird, hat man sonst sehr schnell ein Problem.
Dann streiten sie bis heute die Experten darum, wie das perfekte Katzenfutter supplementiert werden muss und so kocht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen. Mit Abwechslung beugst du auch Über- oder Unterversorgung vor.

Stell deinen Katzen einfach soviel Nassfutter vor die Nase wie sie fressen können. Katzen sind keine Hunde bei denen man auf die Menge achten muss.
Bei guten NASSfutter werden sie nciht dick.

Das macht nur Trockenfutter, etwas was ich garnicht oder nur als Leckerlie verfüttern würde. Einerseits ist es trocken und Katzen nehmen als ehemalige Wüstetiere ihre Flüssigkeit vor allem übers Futter auf. Trockenfutter macht im laufe der Zeit die Nieren kapput.
Dann ist in Trockenfutter viel zu viel pflanzliches Zeug drinn, etwas das Katzen als reine Fleischfresser nicht richtig verwerten können und nur dick macht.
 
D

DreiM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Mai 2017
Beiträge
956
ich haben meinen beiden auch anfangs carni kitten von animonda gefütter. Kannten sie aus dem TH. Aber irgendwann haben sie mit Durchfall reagiert.

Schau Dich um und nehme viele verschiedene Hersteller und viele verschiedene Sorten. So bekommst Du auch die nötige Abwechslung ins Futter. Trofu ist wirklich nur was als Leckerli.
Zum zweiten Kitten kann ich auch nur raten. :pink-heart:
 
K

klara1976

Benutzer
Mitglied seit
22. August 2015
Beiträge
66
Dann ist eigentlich genau das hier was für dich.
Da hast du viele verschiedene Sorten zum Testen und eine Liste dazu. Hatte ich damals auch und fand es sehr praktisch.
 
K

Katzlinchen

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2016
Beiträge
1.597
huhu,

animonda ist das günstigste Futter, das ich ab und zu mal gebe

100g wird vermutlich zu wenig sein, gerade Katzen im Wachstum brauchen oft das Doppelte und mehr

ich würde auch mindestens 4x füttern, da Katzen einen eher kleinen Magen haben und besser über den Tag verteilt fressen

einmal früh, wenn du aufstehst - Napf noch einmal richtig voll, wenn du gehst

beim Heimkommen - und dann Napf zur Nacht füllen

evtl. kannst du auch über so einen Futterautomaten nachdenken, wenn du das Futter nicht gerne offen stehen lässt (ich mache das und es ist noch nie etwas schlecht geworden; der eine Kater mag es sogar lieber, wenn es etwas trockener ist)

Trockenfutter gebe ich gar nicht

und dann würde ich auch ganz, ganz dringend über gleich zwei Kater nachdenken - es ist sooo wichtig!
 
S

Salem2017

Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2017
Beiträge
33
Er soll schon noch nen Gefährten bekommen aber erst zum Herbst... Ich wollte keine Geschwister sondern eine Dame von außerhalb...

Wie gesagt damals hab eich meinen Katzen immer nur die günstigsten Dosen, Schälchen usw geholt... Nun bin ich wieder schlauer... Dann werde ich mich bis zum Einzug mal mit sämtlichem Futter Sorten eindecken für Abwechslung und ihm so viel füttern wie nötig bzw er möchte...

Das mit dem trockenfutter wusste ich jetzt auch nicht, dass es so schlecht ist für Katzen... Dann bekommt er es auch nur zwischendurch als Leckerli...

Wie sieht das aus mit trockenfisch? Habe so ne kleine Tüte gekauft... Kann ja eigentlich nicht schlecht sein als Leckerli?!

Kittenfutter ist ja nicht notwendig bei hochwertigen Futter?
 
S

Sandm@n64

Gast
Zuletzt bearbeitet:
D

DreiM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Mai 2017
Beiträge
956
Die Kombi Katze Kater habe ich auch. Ich würde heute zwei Kater nehmen.

Ich hab im TH extra nachgefragt aber die beiden sind Geschwister verstehen sich toll nur seine Raufspiele mag sie gar nicht. Daher als Tipp für Dich nimm einen zweiten Kater und warte nicht zu lange. Je jünger die Katzen sind je einfacher ist die Zusammenführung.

Trockenfisch oder auch Trockenfleisch sind gute Leckerli.

Ich kenne es auch noch das Katzen Trofu jederzeit angeboten wird. Ist aber wirklich nicht gut. Katzen trinken viel zu wenig und die Inhaltsstoffe in den meisten Trofu sind suboptimal.

Füttere so viel bis Dein Kater satt ist. Nicht erschrecken, dass kann auch schon mal sehr sehr viel sein.
 
K

Katzlinchen

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2016
Beiträge
1.597
  • #10
hallo,

wir hatten auch erst Kater/ Katze (wurde vom Tierschutz nur so vermittelt, da die zwei so aneinander hingen und fanden wir auch nett so) - erst mit einem zweiten Kater dazu wurde es wirklich harmonisch

die Kater wollen in der Regel raufen, auch unsere eher ruhigen, sanften - die meisten Katen mögen das nicht

ich würde dir auch immer gleichgeschlechtliche Kombis empfehlen und beide zusammen einziehen lassen - warum keine Brüder?

du machst es dir und den Katzen SOOO viel leichter (können sofort spielen, kuscheln... gemeinsames Revier von Anfang an, keine Langeweile)
 
S

Salem2017

Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2017
Beiträge
33
  • #11
Ich dachte immer Brüder verstehen sich nicht... Bzw Geschwister allgemein war damals bei meine Katzen so... Hatte 2 Damen und 2 Herren... Jeweils 1 Dame und 2 Herr Geschwister... Es ging so Naja untereinander...

Na dann werde ich mich nochmal schlau machen wo ich noch einen 2. Bekomme...
 
Werbung:
D

DreiM

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Mai 2017
Beiträge
956
  • #12
Unkastrierte Kater verstehen sich häufig nicht. Aber kastrieren wolltet ihr vermutlich sowieso. Es spricht somit nichts gegen einen zweiten Kater :)
 
S

Salem2017

Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2017
Beiträge
33
  • #13
Ja kastrieren definitiv... Sobald der kleine hier ist geht es zum TA zum impfen, Chippen, evtl wurmkur falls er noch eine braucht... Und dann werde ich direkt besprechen mit der Kastration
 
S

Salem2017

Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2017
Beiträge
33
  • #14
Ich habe mal eben gegooglet und meiner Meinung nach das perfekte Futter gefunden!

Es heisst premiere meat ist vom fressnapf... Hier die Zusammensetzung :

Analytische Bestandteile
Protein 12,5%, Fettgehalt 6,5%, Rohasche 2%, Rohfaser 0,4%, Calcium 0,33%, Phosphor 0,21%

Zusammensetzung
54% Rind (aus Herzen, Fleisch, Lungen, Lebern), 31% Brühe, 14% Putenherzen, 1% Mineralstoffe
Feuchtegehalt
78%

Meint ihr das ist gut?Gibt es in anderen Sorten auch mit 90% Fleisch... Mein Hund der bei meinen Eltern geblieben ist bekommt rinti das hat sogar nur 70% Fleisch
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sandm@n64

Gast
  • #15
Hallo,

das perfekte Futter gibt es nicht und man sollte auch nicht nur eine Marke füttern.
Zum einen supplementieren die Hersteller unterschiedlich und man läuft Gefahr einer Über- oder Unterversorgung mit bestimmten Stoffen und zum anderen wenn am Rezept mal was geändert wird und Mieze dann streikt hast du ein Problem und drittens ist Vielfallt auch bei Tieren angebracht oder möchtest du nur noch Nudeln in vier, fünf Geschmacksrichtungen für den Rest deines Lebens.
Auch solltest du bedenken das du irgendwann im Leben ihm mal Medis geben mußt und dann ist man froh wenn die Pille im Happen Fleisch versteckt werden kann oder das flüssige Medi unter etwas Naturjoghurt gemischt rein geht anstatt die Katze nötigen zu müßen.

Und hast du dich schon nach einem Kumpel umgeschaut? Er ist schon zu früh von Mama und Geschwistern weg und je länger du wartest um so größer die Wahrscheinlichkeit das du Probleme bekommst.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
17
Aufrufe
2K
Dangerous
Dangerous
minakjen
Antworten
7
Aufrufe
1K
Evo
K
Antworten
0
Aufrufe
3K
KirstenD
K
V
Antworten
9
Aufrufe
12K
Puschlmieze
Puschlmieze
G
2
Antworten
38
Aufrufe
4K
Darkluna
Darkluna

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben