Wer kann mir helfen?

Honeycat

Honeycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
10
Ort
Schrobenhausen
Hallo ihr lieben, bin ganz neu bei euch und habe mal eine Frage.

Durch mein Studium, versuche ich stetig meine Katzen besser verstehen zu lernen, dennoch gibt es auch bei mir Punkte die nicht ganz klar sind.

Vielleicht könnt ihr mir eure Erfahrungen schildern.

Mein Kater LEO ist seit 11.06.08 spurlos verschwunden.

Ich habe bereits alles in meiner Macht stehende versucht (Scheunen durchsucht, Bauern verrückt gemacht, alle Institutionen angerufen (er ist Tatowiert) Zettel aufgehängt, leider ohne Erfolg.

Andere Katzenbesitzer berichten mir, dass auch ihre Katzen im Alter von 1 Jahr mal zwei bis drei Wochen unterwegs waren und danach ganz unversehrt nach Hause gekehrt sind.

Wer kann mir eine ähnlichen Fall schildern?

Bitte meldet euch bei mir ist wirklich Wichtig, verzweifle bald vor Sehnsucht :confused:und Angst.

Danke


Steffi:(
 
Werbung:
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Hallo Steffi,

erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum, auch wenn der Anlass ein nicht so schöner ist.:(

Ist dein Leo kastriert?
Wenn nicht, ist er vielleicht auf Brautschau.
Ist er bei Tasso als vermißt gemeldet?
Postboten gefragt?
Nachbarn und evlt. Müllabfuhr gebeten Augen und Ohren offen zu halten.

Ich drücke dir die Daumen das Leo bald nach Hause kommt.:(
Alles Gute!
 
Zuletzt bearbeitet:
Lonnie

Lonnie

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2007
Beiträge
1.078
Alter
45
Ort
Bad Nauheim
Hallo und Herzlich Wilkommen,auch wenn dich kein wirklich schöner Anlass zu uns gebracht hat!

Meli hat ja schon Tips gegeben.

Das zettel aufhängen in der Wohngegend ist bestimmt erstmal das wichtigste und natürlich abklären ob irgendjemand in den Urlaub gefahren ist und er vielleicht eingeschlossen ist.

Ich drücke die Daumen das du bald gute Nachrichten für uns hast

Gruss Britta
 
Honeycat

Honeycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
10
Ort
Schrobenhausen
Dankeschön

Hallo ihr lieben, erst einmal Danke für euren Trost.

Leo ist Kastriert und gemeldet haben ich den Fall auch schon.
Die Ungewissheit ist sehr schlimm für mich. Auch wenn mich vielleicht keine Freudige Nachricht erreichen würde, würde ich dennoch gerne wissen was mit ihm ist.
Ich glaube ich könnte mit einer schlechten Nachricht besser leben, als nicht zu wissen was mit ihm ist, wo er íst und ob es ihm gut geht.

Ich habe ja noch eine weiter Katze (siehe Lilli) im Alter von 6 Jahren. Sie war auch schon ab und zu weg, dennoch wusst ich bei ihr Sicher, sie kommt wieder und geht auch nicht zu weit.

Danke nochmal!:oops:
 
P

powercat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2006
Beiträge
561
Ort
lübeck
kennst du so etwas sein revier, das er täglich abläuft? dann solltest du einmal versuchen das abzugehen, tagsüber aber auch in den späten abendstunden.
katzen entfernen sich eigentlich nicht aus ihrem revier, und sogar wenn sie verletzt sind versuchen dorthin zu kommen.
vielleicht kann ich dir etwas mut machen, ich las kürzlich von einer katze, die nach über einem jahr abwesenheit jemanden zulief und identifiziert wurde, also nicht so schnell die hoffnung verlieren.
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Herzlich Willkommen hier im Forum, wenn auch aus traurigem Anlass.
Ich hoffe, dass Leo wieder wohlbehalten auftaucht.
Im Moment ist es anscheinend leider so, dass die Fellis länger unterwegs sind (Wetter???). Sie sind ja auch neugierig und schlüpfen schnell mal irgendwo rein. Hast du Garagen, Schuppen, Scheunen...in deiner Umgebung abgesucht?
Ich drücke ganz fest die Daumen...
LG
Karin
 
Honeycat

Honeycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
10
Ort
Schrobenhausen
Dankeschön!

Hallo ihr lieben, erst einmal möchte ich mich für tröstenden Worte bedanken.


Leider habe ich keine gute Nachricht. Gestern bekam ich die Mitteilung, das mein Kater Leo von einem Mähdrescher erwischt wurde. Schon vor zwei Wochen.

Diese Nachricht tat sehr weh und ich trauere richtig um meinen kleinen Engel, dennoch bin ich auch froh das ich weiß was los ist und das es keine absicht war.

Mein Kater wird immer in meinem Herzen und meiner Seele bleiben, dort hat er immer einen Platz.

Dankeschön noch einmal für die aufbauenden Worte. Ich hoffe das allen so ein Schicksal erspart bleibt.

Alles Liebe eure


Steffi:(
 
K

Krissi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
433
Ort
Duisburg
:(:(:( das tut mir so leid! Fühl dich mal gedrückt! In Gedanken sind wir alle bei Dir!
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
:(:( Wie schrecklich :(
Ich wünsche deinem Zauberwesen,daß es gut bei unseren anderen Sternenkatzen angekommen ist:(
Fühl dich gedrückt :(
 
Brezel

Brezel

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2008
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
  • #10
O nein!:(:(:(
Das ist schrecklich und es tut mir sehr Leid für dich und Leo.

Lieber Leo,
lass es dir gutgehen hinter der RBB bei all den Sternenkatzen.

Steffi, dir wünsche ich viel Kraft, dass du mit dem Schmerz fertig wirst.
In deinem Herzen hat Leo immer einen Platz.

Traurige Grüße
Karin
 
Honeycat

Honeycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
10
Ort
Schrobenhausen
  • #11
Noch einmal Danke!

Hallo ihr lieben, auch ein viertes mal möchte ich mich über die trauernden und aufbauenden Worte bedanken.

Dennoch habe ich heute ein kleines Trostpflaster gefunden.

Ich habe die Katzenmama meines Leo´s ausfindig gemacht und siehe da sie hat noch einmal geworfen, vor sieben Wochen.

Zuckersüsse Baby´s. Ich habe sehr getrauert als ich ihr Gesicht sah, den Leo sah ihr sehr ähnlich.

Zurück zum Thema. Ich entschloß mich noch einmal zwei Geschwisterchen von Leo eine neues zu Hause zu schenken.

Jetzt bin ich gespannt wie sie sich einleben werden.

Dennoch muss ich sagen " Leo ich liebe dich und du wirst immer in meinem Herzen mein kleiner Leo bleiben."

Alles liebe eure Steffi;)
 
Werbung:
deichbiene

deichbiene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
411
Alter
51
Ort
Bremerhaven
  • #12
Oh,Steffi,das ist ja furchtbar!

Das tut mir unendlich leid.

Natürlich bleibt Leo in Deinem herzen.

Vielleicht solltest Du diesen kleinen Kätzchen ein Zuhause geben.
Willst Du sie wieder rauslassen?
 
C

Catzchen

Gast
  • #13
Es tut mir so leid Steffi!
Gute Reise kleiner Leo! :(
 
Honeycat

Honeycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
10
Ort
Schrobenhausen
  • #14
Bin mir nicht sicher!

Ich weiß noch nicht so recht ob ich sie raus lass. Immerhin (klopf auf Holz) ist meine große Katze schon 6 Jahre alt und ihr ist nie was passiert.

Ich lasse die kleinen jetzt erst einmal eingewöhnen und dann sehe ich weiter.

Ich habe eine wahnsinns Angst sie wieder raus zu lassen.
 
deichbiene

deichbiene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
411
Alter
51
Ort
Bremerhaven
  • #15
Ich habe in einem anderen Forum mal ein Gespräch gelesen,indem eine Forine ihre Katze in einer beruhigten Wohngegend rausliess und zu einer anderen Forine sagte,die sehr ländlich wohnte"Ja,Du hast ja auch keine Probleme,bei Euch gibt es kaum Autos und alles ist ruhig."

Worauf die andere Forine meinte"Du,ich habe schon 5 Katzen verloren,weil sie in einen Mähdrescher oder unter einen Trecker kamen.

Tatsächlich sind ländliche Katzis keineswegs weniger gefährdet,das hätte ich so auch nicht gedacht.
Lass es erstmal auf Dich zukommen.
Vielleicht drängen sie auch gar nicht raus.
Du machst schon das Richtige!
 
Honeycat

Honeycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
10
Ort
Schrobenhausen
  • #16
Gott sei Dank!!!

Hallo ihr lieben,

ich möchte mich einmal für eure Anteilnahme herzlich bedanken.



Heute ist mir etwas passiert, was man jedem nur wünschen könnte.

Da ich in den letzten zwei Tagen in tiefer Trauer versunken bin, hatte ich ein bisschen Zeit zum Nachdenken.

Mich ließ das Gefühl nicht los, dass an der Geschichte mit meinem kleinen Leo etwas nicht stimmen kann.



Heute sammelte ich meinen ganzen Mut und marschierte zu dem besagten Bauern,

um mich der Situation noch einmal zu stellen.



Ich kann nur sagen es hat sich gelohnt.



In der Unterhaltung mit dem Bauern stellte sich heraus dass die besagte Katze nicht mein Leo sein konnte,

da sie schon am 08.06 erfasst wurde (Leo verschwand erst am 11.06) und dunkel grau getigert war (Leo ist schwarz/getigert mit weißem Bauch).



Mein erster Gedanke war, dass sich der Schmerz in meiner Seele sofort löste.

Mein zweiter Gedanke galt der Situation des verschwundenen Katers.



„Warte wenn du nach Hause kommst“ Hi :D





So ein Glück findet man nicht oft im Leben und ich bin Gott sehr dankbar,

wenn er mir meinen Kater wieder heil nach Hause bringt.



Ich danke euch noch einmal von ganzen Herzen, dass ihr mich mental Unterstützt habt.



DANKE
 
YunaLeni

YunaLeni

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Juni 2008
Beiträge
320
Ort
Brühl bei Köln
  • #17
ja wieeee, also is noch gar nicht sicher, wo dein leo jetzt ist, ob er noch lebt, etc? halt uns bitte auf dem laufenden :) ich drück dir ganz fest die daumen, dass er nur unterwegs is!
 
Möllepölle

Möllepölle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2008
Beiträge
603
Ort
Rheinland-Pfalz
  • #18
Dass Dir da ein riesiger Felsbrocken vom Herzen fiel, glaube ich gern. Dennoch hoffe ich für die andere Katze/Kater, dass sie/er gut über die RBB gekommen ist und nicht leiden musste.

Und für deinen Leo halte ich die Daumen, dass er bald nach Hause kommt! :)
 
Honeycat

Honeycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
10
Ort
Schrobenhausen
  • #19
Weiß nett!

Ja ich weiß,er bleibt deswegen trotzdem noch verschwunden.

Aber die Hoffnung, dass er eines Tages vor der Türe steht ist ja wieder groß.
Das alleine gibt mir Mut und Kraft!


Liebe Grüße eure Steffi

P.S. Halte euch auf dem laufenden!:D
 
V

vlora

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2008
Beiträge
2.925
Alter
46
Ort
Thüringen
  • #20
Liebe...

was für eine aufwühlende Geschichte. Ich kann mich nur anschließen - in Hoffnung, dass das Katerchen wieder zu dir findet. Ein Tip noch: eine Freundin hat ihre Katze wieder gefunden, nachdem sie in einer der kostenlosen Wochenzeitungen inseriert hatte. Vielleicht wäre das noch eine Möglichkeit, falls der kleine Streuner neuen Familienanschluss hat.


Mit den liebsten Grüßen und in großer Hoffnung auf baldige Rückkehr deines Süssen.

Vlora
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben