Katze kommt nicht wieder

C

Chefkoch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
5
Ich habe ein Problem mit meinen beiden Katern (Brüder aus dem gleichen Wurf, noch nicht kastriert)
Der eine greift ständig den anderen an und lässt ihn nicht fressen oder aufs Katzenklo gehen. Der angegriffene verkrümelt sich dabei immer in seine Ecke während ihn der andere weiter anzugreifen versucht. Wenn ich dazwischen gehe greift er sogar mich an und miaut dabei ständig:D. Das fängt immer nur abends so gegen 22:00 Uhr an, ansonsten liegen die beiden den ganzen Tag friedlich zusammen in ihrem Korb und spielen auch miteinander. Das Problem besteht auch erst seit zwei drei Wochen.

Am Dienstag haben die beiden wieder einmal miteinander gekämpft und dass so extrem, das sie mir die Wohnung zerlegt haben (Stühle umgeschmissen usw.). Ich habe sie also nach drausen gelassen, damit sie sich dort "austoben" können und damit aufhören.

Der Kater der immer angreift ist auch wieder nach zwei Tagen zurückgekommen, der andere allerdings noch nicht.

Muss ich mir Sorgen machen das der eine den anderen vergrault hat und dieser gar nicht mer zurück kommt oder bleiben Kater normalerweise so lange weg wenn sie das erste mal nach draußen dürfen?
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo und willkommen!
Da hast Du wirklich ein Problem - warscheinlich sind beide potent geworden und suchen eine Sexualpartnerin bzw. kämpfen sie massiv darum wer jetzt der Chef ist....
wie alt sind sie denn??? Unkastrierte Tiere sollten aus den beschriebenen Gründen von Dir - nie vor der Kastra rausgelassen werden.....

Ich würde sobald es geht einen Kastrationstermin ausmachen und ob der Brunder wiederkommt ist die Frage - der sucht jetzt eine rollige Katze - das kann kilometerweit weg sein.....

lg Heidi
 
L

loca

Gast
hallo Chefkoch,

herzlich willkommen hier.

Zu deiner Frage: Normalerweise bleiben Katzen die zum ersten Mal Freigang haben in der Nähe und kommen schnell zurück. Ihre Spaziergänge werden langsam ausgedehnt. Wie Heidi schon geschrieben hat sind deine Kater geschlechtsreif geworden, daher auch die Kämpfe um die Chefposition in der Wohnung.

Laß den einen Kater bitte nicht mehr raus bevor er kastriert ist. Für den anderen hoffe ich sehr, daß er zurückfindet und ebenfalls kastriert werden kann.
 
C

Chefkoch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
5
danke erst einmal für die Tips
Die Kater sind beide 8 Monate alt.
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
51
Ort
Im Bergischen
danke erst einmal für die Tips
Die Kater sind beide 8 Monate alt.

Hallo,

was hast Du bisher unternommen, um den anderen Kater zu finden?

Wann wird Dein einer Kater kastriert?

Waren beide Kater zu ersten Mal draussen?

Ist der vermisste Kater gechippt?Tätowiert?Trägt ein Halsband?

Grüße

Kerstin
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24. Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
62
Ort
Gröbenzell/München
Potente Kerle suchen ein Weibchen...das kann schon dauern.

Halt Dir die Daumen dass er wiederkommt.

Ach jia herzlich Willkommen hier!!! Ist denn Dein Nick Programm. Kriegen wir jetzt lauter tolle Rezepte?

LG
Karin
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
8 Monate ???? Dann lasse sie schnellstens kastrieren, Du wirst sehen, dann hören auch die Streitereien auf und Du musst keine Angst mehr haben, dass sie in der Wohnung markieren.
Denk mal an die vielen Katzen, die es in den Tierheimen gibt, da müssen Deine nicht noch mehr erzeugen, findest Du nicht auch?
Übrigens herzlich Willkommen hier im Forum

LG
Heidi und die drei Fellbeutel
 
C

Chefkoch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
5
ja die Katzen wahren das erste mal draußen. Ich habe alle halbe Stunde mal gerufen und überall nachgeschaut, aber so wie es aussieht ist die Katze weiter weg gewandert. Gibt es so etwas das Kater sich gegenseitig vergraulen??? Ich habe nähmlich früher schon bis zu fünf Katzen gehabt die alle regelmäßig nach hause gekommen sind und keine hat die andere verjagt oder dergleichen. Das ist praktisch der erste der auf große Wanderschaft geht. Ich hatte eigentlich vor die beiden nächsten Monat kastrieren zu lassen und gleichzeitig chippen zu lassen (weil sie derzeit weder chipp noch tätoo haben) .
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
Hallo,

ich drück die Daumen, dass dein Kater bald wiederkommt.

Auf jeden Fall beide miteinander kastrieren lassen, damit sie beide gleich riechen. Aber dazu muss der eine erst mal wieder zurück kommen.

Wie lange ist er denn schon weg? Meist findet man sie im Dunkeln leichter, wenn es ruhig ist und du ihn evtl auch hören kannst, falls er irgendwo eingesperrt ist.

Hast du Straßen abgefahren, um die Möglichkeit des Überfahrens auszuschließen?
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
  • #10
Ups, potente Kater sind im Umgang miteinander und streunermässig sehr aktiv. Wenn das Markieren der Wohnung noch dabei kommt wirst du mit Sicherheit schneller den TA-Termin machen;). Dieser "Duft" ist nämlich furchtbar unangenehm.
Ich rate dir, warte nicht mehr solange mit der Kastra. Deine Katers werden untereinander viel viel ruhiger und verschmuster.
 
Katie O'Hara

Katie O'Hara

Forenprofi
Mitglied seit
26. Februar 2008
Beiträge
9.276
  • #11
Ich habe sie also nach drausen gelassen, damit sie sich dort "austoben" können und damit aufhören.


Unkastrierte Kater im Alter von 8 Monaten, nicht tätowiert/gechippt nach draußen gelassen..... :eek:


Der Kater der immer angreift ist auch wieder nach zwei Tagen zurückgekommen, der andere allerdings noch nicht.

Muss ich mir Sorgen machen das der eine den anderen vergrault hat und dieser gar nicht mer zurück kommt oder bleiben Kater normalerweise so lange weg wenn sie das erste mal nach draußen dürfen?


Sagtest Du nicht, Du hattest bereits vorher mehrere Katzen, also eine gewisse Katzenerfahrung?


JA, Du mußt Dir große Sorgen machen um Deinen Kater.

1. ist es ungewöhnlich, daß der Zurückgekommene erst nach zwei Tagen wieder auftauchte; üblicherweise gehen Katzen nicht so weit und lange weg von ihrer sicheren Heimat, da sie erstmal das direkte Umfeld sorgfältig erkunden, um bei drohender Gefahr alle möglichen Fluchtwege auswendig zu kennen

2. ist es gut möglich, daß dem zweiten Kater etwas zugestoßen ist; oder aber, er sucht sich eine andere Familie, da er sich nicht mehr mit dem Bruder auseinandersetzen möchte

3. solltest Du den Kater, welcher wieder daheim ist, umgehend kastrieren lassen; er kann sich beim Decken mit schlimmsten Krankheiten infizieren, außerdem gehen unkastrierte Kater i. d. R. nicht auf so weite Wanderschaft mehr, da ja der Vermehrungstrieb wegfällt

4. solltest Du den vermißten Kater mit allen Mitteln versuchen zu finden (Suchzettel in der Nachbarschaft verteilen, in Läden und an Bäumen/Laternenpfählen aufhängen, Suchplakat ins eigene Auto hängen, Kleinanzeige schalten, in TH und bei TÄ nachfragen und dort auch Suchzettel aufhängen, den Kater mit Beschreibung, Foto und dem Datum des Verschwindens bei Tasso melden usw. usf.; alle Nachbarn fragen, ob sie bitte mal in Garagen, Schuppen, Kellern u. ä. nachschauen, ob er vielleicht versehentlich eingesperrt wurde: mit Nachbarn meine ich alle Häuser im Umkreis von 500 Metern Luftlinie um Dein Haus herum)

5. solltest Du, wenn der verschwundene Kater hoffentlich unversehrt aufgefunden wird bzw. wieder freiwillig heimkommt, auch diesen umgehend kastrieren lassen



Und selbstverständlich keinen von den Beiden davor herauslasssen - sonst sind sie wieder weg.
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #12
ist er wieder aufgetaucht????
lg Heidi
 
C

Chefkoch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
5
  • #13
nee leider noch nicht :(
Nachbarschaft weiss bescheit.
Im Tierheim meinen sie es wäre normal dass er solange weg ist.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #14
Normal ist das nicht.:confused:

Was heißt die Nachbarschaft weiß Bescheid? Hast du Suchzettel im weiteren Umkreis aufgehängt? Im örtlichen Supermarkt, Bäckerei etc.?

Auch wenn dein Kater noch nicht gekennzeichnet ist kannst du ihn bei TASSO registrieren und als vermisst melden.

Noch ein Tipp: Wenn du deine Kater kastrieren läßt, lasse sie bitte im gleichen "Aufwasch" gleich mit tätowieren da eine Tätowierung nur unter Narkose gemacht wird.
Warum tätowieren: damit deine Kater bereits von außen sichtbar als Tiere mit Besitzer gekennzeichnet sind.

Zusätzlich einen Chip setzen lassen, da Tätowierungen mit der Zeit verblassen können.

Außerdem sofort bei Tasso und/oder Tierschutzbund registrieren lassen - ohne Registrierung macht das chippen und tätowieren keinen Sinn.
 
C

Chefkoch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
5
  • #15
Fritzi wieder zuhause

Juhuuuuuuuu! unser Fritzi ist wieder da:)!
Wir haben ihn heute Morgen mit einer Katzenfalle wieder eingefangen, die wir von der Nachbarin geliehen bekommen hatten. Jetzt werden beide beim Tierarzt getunt mit allem drum und dran (Kastrieren, Chippen, Tatto, usw.):D
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
  • #16
Schön, dass das gut ausgegangen ist. Dann wird es ja jetzt wirklich Zeit zum entbömmeln. :D:D
 
Honeycat

Honeycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
10
Ort
Schrobenhausen
  • #17
Revierverteidigung!

Hallo,

das ist kein schönes Schicksal was dich das eingeholt hat.

Lass deine noch vorhandenen Kater umgehend kastrieren.
Er verteidigt sein Revier, da er klar der stärkere ist, bis zum bitteren Ende.

Das dein zweiter Kater sich eine Freundin sucht halt ich für normal, dennoch denke ich dass er sich unter anderem auch ein anderes Revier und damit vielleicht auch ein anderes zu Hause sucht.

Es sind leider keine tröstenden Worte, aber es könnte die Wahrheit sein.

Mach folgendes:
1. Hänge Flugblätter auf und Informiere Nachbarn und Bauern. Sie sollen dir berscheid geben wenn das Tier bei ihnen ist.
ggf. auch über die Zeitung.

2. Wenn der Kater wieder da ist, im eine Raum in deiner Wohung schaffen, wo er alleine hausen kann. Nicht mit seinem Bruder.

3. Lass ihn unbedingt kastrieren und gönne ihm eine Ruhepause von seinem Bruder.

Notfalls kann man auch ein wenig mit homöopathischen Bachblüten helfen, in ein wenig ruhiger zu bekommen.

Den wilden Bruder umbedingt kastrieren und drausen lassen, da tobt er sich am besten aus.

GANZ WICHTIG: Hat schon vielen Tieren das Leben gerettet, Tatoowieren oder chippen lassen und sofort Registrieren.

Halt uns auf dem laufenden wenn er wieder da ist! Ich bin auch gerade die Hölle durchlaufen!

Alles Liebe und alle 16 Pfoten drücken wir dir!

Steffi+ Leo(pold)+ Lilli(ane) und neu Zuwachs Max(milian)+ Mira(bella) von Straßer ;)
 
Honeycat

Honeycat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2008
Beiträge
10
Ort
Schrobenhausen
  • #18
Bins nochmal !

:oops:

Sorry mein Internet arbeitet etwas langsam. Freut mich rießig wenn er wieder da ist.

Dennoch lege ich dir einige Punkte ans Herz z.B. mit dem Freiraum (wirkt Wunder)!


Alles liebe Steffi
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
5
Aufrufe
1K
Chili&Eddie
C
K
Antworten
1
Aufrufe
797
Zugvogel
Z
R
Antworten
6
Aufrufe
2K
R
S
2
Antworten
28
Aufrufe
949
Romano
K
Antworten
13
Aufrufe
3K
mefi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben