Wenn alles bäh ist - Neuzugang will nix fressen!

  • Themenstarter Mauseschnauz
  • Beginndatum
Mauseschnauz

Mauseschnauz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2021
Beiträge
178
Hallo liebe Forengemeinde,
bevor ich voll am Freidrehen bin, frag ich hier mal nach Rat und Ideen - unser Neuzugang frisst so gut wie nichts!

Wir haben am Montag den Kumpel für Zorro (16 mon.) abgeholt - Calimero, ein total liebenswerter, kleiner Katermann; 1 Jahr alt, EHK und mit einem total süßen Tuxi-Look.
Die Zusammenführung gestaltete sich viel einfacher als erwartet, die beiden sind jetzt schon seit gestern zusammen; zwar noch etwas distanziert, aber respektvoll. Zorro hat ihn gestern sogar mit einer Spielmaus unter der Couch hervorgelockt, wo er sich für ein paar Stunden zurückgezogen hat.

Beide sind kastriert, der Kleine jedoch leider erst mit 11 Monaten.:confused:
Er stammt laut Vorbesitzern aus katastrophalen Verhältnissen, aus einem Wurf Bauernhofkätzchen, um die sich leider kaum einer gekümmert hat, seine ersten Lebensmonate müssen wohl von Hunger und Entbehrung geprägt worden sein. Die Vorbesitzer haben ihn im Mai übernommen, sein Impfstatus ist komplett. Der Abgabegrund war, das es mit der Bestandskatze der Vorbesitzer Probleme gegeben hat.(Naja, kein Wunder, wenn der Knilch so spät seine Kronjuwelen verloren hat...) Das Männlein ist recht schlank, hat aber für sein Alter schon ne gewaltige Hängewampe ( vielleicht auch ne Folge der Spätkastra?)
Bei den Vorbesitzern hätte er überwiegend Trofu gefressen und ab und zu ne Dose "Dein Bestes" von DM, nicht gerade meine Vorstellungen von optimaler Katzenernährung, aber was solls, da kann man doch gewiss was dran drehen....:devilish:Pustekuchen!

In meiner grenzenlosen Naivität hab ich dem Lütten am ersten Tag ne halbe Dose Mjammjam-Hühnchen offeriert (die andere Hälfte für Zorro, sein Lieblingsfresschen, das wird geradezu inhaliert...). Der Kleine guckt mich an: "Und, was ich soll jetzt damit?"
Nun gut, kommt Zeit, kommt Hunger ....pfff, denkste!
Nachdem er dann gestern Morgen immer noch nix angerührt hat - Stufe zwei gezündet und einer der Dosen "Dein Bestes", die mir die Vorbesitzerin noch liebenswürdigerweise mitgegeben hat, geöffnet - null Reaktion...
O.k., wenn er halt nur Trofu gewöhnt ist, meinetwegen...ich hatte noch ne Tüte Feringa, weil ich Zorro ab und an mal was in seinen Snackball zum Zeitvertreib mach...auch das wurde keines Blickes gewürdigt.
Ne Tüte Feringa Milkies Snacks geholt - njet! Und das er die mag, wusste ich, weil ich die bei unserm ersten Date letzte Woche mithatte als Bestechungsleckerlie und er mir sie aus der Hand gefressen hat.
Weil ich sowieso noch was vom DM gebraucht hab, hab ich ihm Knabberstäbchen von "Dein Bestes" mitgebracht, die Teile haben so die Konsistenz von nem Bifiwürstchen, und siehe da: Die schmecken!
Wenigstens etwas, aber ich kann doch den Zwockel nicht nur mit diesem Schrott ernähren, zumal er auch kaum Wasser mag...
Heute hab ich dann 4 Hühnerbrüste gekauft, ne Karotte im Thermomix geschreddert und das Ganze zusammen geköchelt. Als ich das Fleisch am Kleinschneiden war, ist er schon vom Duft angekatert gekommen und mir erwartungsvoll um die Beine gestrichen. Supi, der kleine Gourmet steht auf Futtern von Muttern!!! Ich hab ihm schnell die erste Portion, die schon etwas abgekühlt war, hingestellt - yeah, es schmeckt! Und danach hat er auch noch lautstark nach mehr verlangt!
Bei der 2.Portion hab ich dann nen Viertel TL BarfCat plus drübergetan ( das einzige Supplement, was ich auf die Schnelle besorgen konnte) - und das war mal wieder der Showstopper - dran geschnuppert und angewidert abgedreht...auch meine Idee, das Ganze mit kleingemixerten Trofubröseln zu pimpen, wurde nicht gewürdigt.

So, und nun kommt ihr und euer reicher Erfahrungsschatz, vielleicht hat ja jemand von euch noch nen Plan, wie ich den kleinen Hungerkünstler knacken kann?
Ach so, an Rohbarfen hab ich auch schon gedacht, aber dabei käme ja wieder ein Supplement( bäh, bäh) mit ins Spiel...

LG und Danke, das ihr euch meinen Roman angetan habt!
 
  • Like
Reaktionen: Baluna20
Werbung:
Pinku

Pinku

Forenprofi
Mitglied seit
4. Mai 2020
Beiträge
1.159
Ort
NRW
Zur Eingewöhnung Felix Tütchen. Die sind zwar Schrott, aber besser als nix 😉
 
Mauseschnauz

Mauseschnauz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2021
Beiträge
178
Ist das Nass- oder Trockenfutter?
 
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.156
Naßfutter. In kleinen Tüten.
 
Mauseschnauz

Mauseschnauz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2021
Beiträge
178
Okay, wird probiert!
 
Pinku

Pinku

Forenprofi
Mitglied seit
4. Mai 2020
Beiträge
1.159
Ort
NRW
Genau, Nassfutter. Die Sorten mit Soße nehme ich gerne zur Eingewöhnung. Guck dir am besten einfach nicht an, was drin ist 😉 Whiskas und Co. gehen vermutlich auch.
 
Mauseschnauz

Mauseschnauz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2021
Beiträge
178
Super, danke!
Und wenn man schon so aussieht, wie der Felix auf der Tüte, muss das ja was werden!Screenshot_20210929-172824_Gallery.jpg
 

Anhänge

  • Screenshot_20210929-172539_Photo Editor.jpg
    Screenshot_20210929-172539_Photo Editor.jpg
    469,3 KB · Aufrufe: 1
  • Love
  • Like
  • Big grin
Reaktionen: Chaos Menschin, Ellenor, cakehole und 5 weitere
Pinku

Pinku

Forenprofi
Mitglied seit
4. Mai 2020
Beiträge
1.159
Ort
NRW
🤣 Stimmt! Das kann nur klappen. Was für eine Süßnase 🥰
 
  • Like
Reaktionen: Mauseschnauz
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.156
Und du kannst dan ja immer ein bisschen mehr vom guten Futter untermogeln, in gaaaaaanz kleinen Schritten über einen recht laaaangen Zeitraum ;)
 
Mauseschnauz

Mauseschnauz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2021
Beiträge
178
  • #10
So ähnlich hab ich mir das vorgestellt ....*seufz*
 
  • Like
Reaktionen: Wildflower
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beiträge
6.587
  • #11
Weißt du, welches TroFu er bei den Vorbesitzern hatte? Ich hätte hier zwei Härtefelle im Angebot, die nach Einzug und 10 Jahren Purina TroFu nichts und zwar wirklich GAR nichts genommen haben. Wir hatten nen ganzen Katzenfutterladen zu Hause. Auch kein TroFu (in meiner grenzenlosen Naivität hatte ich nämlich einigermaßen okayes von Leonardo gekauft)...

Es musste.das Purina TroFu sein. Kaum kam der Freund damit zur Tür rein und der Kater hörte die Tüte rascheln, raste er zur Haustür und schmuste die Tüte. Unvergessen, diese Szene.

Es folgte ein Jahr Futterumstellung...

So lange wird es bei einem jungen Katerkerl eher nicht dauern, aber wenn alle Stricke reißen - ich würde es auch zuerst mit nassem Schrott versuchen, bevor ich trockenen Schrott nehme - probier das gewohnte TroFu.
 
Werbung:
Knoedel

Knoedel

Forenprofi
Mitglied seit
17. Juli 2020
Beiträge
1.298
  • #12
Ich bin Grad dabei meine "Felixjunkies" so langsam umzugewöhnen.
Bei mir gibt's aktuell als Stufe 2 Aldi Premium Nassfutter( Getreide & Zuckerfrei) .
Ist jetzt nicht so der Burner aber schon Klassen besser als Felix.
Dann wird ab und zu was höherwertiges probiert.
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
21.180
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #13
Glückwunsch zu dem hübschen Kerl:love:
Aber lasse ihn doch erstmal etwas herunterkommen, denn für ihn ist alles noch neu: das Zuhause, ihr, der neue Kumpel. Er muss noch nicht fressen wie ein Scheunendrescher.
Er hat ja schon etwas zu sich genommen, das reicht doch erst mal. Und wenn er Pampe aus dem TM ohne Supplemente haben möchte, dann bekommt er sie halt. Er wird schon nicht tot umfallen, wenn er ein paar Tage etwas unausgewogener ernährt wird ;)
 
Mauseschnauz

Mauseschnauz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2021
Beiträge
178
  • #14
Weißt du, welches TroFu er bei den Vorbesitzern hatte?
Nee, natürlich nicht...in meiner gnadenlosen Selbstüberschätzung sah ich den Katerkerl sich auf unser Super-Duper- Nassfutter stürzen...*mitderHandandieStirnklatsch*
 
  • Big grin
Reaktionen: cakehole
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beiträge
6.587
  • #15
Mauseschnauz

Mauseschnauz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2021
Beiträge
178
  • #16
Teufeline, das ist so leicht dahergesagt, aber du musst wissen: Ich bin Saarländer uns unser Lebensmotto lautet: Hauptsach gudd gess!😊😻
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
21.180
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
  • #17
Teufeline, das ist so leicht dahergesagt, aber du musst wissen: Ich bin Saarländer uns unser Lebensmotto lautet: Hauptsach gudd gess!😊😻
Aber trotzdem auch nicht zu viel durcheinander füttern, sonst geht das nach hinten los :poop:
Die selbstgemachte Pampe wird er vom Bauernhof kennen. Ich glaube, wenn du ihm eine gekochte Kartoffel gibst, ist er überglücklich:D Und dann bist du die Gute.
Das ist zwar nicht unbedingt artgerecht, aber er muss ja auch erstmal lernen, was der kultivierte Kater so zu sich nehmen sollte ;)
 
Agila

Agila

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2021
Beiträge
319
  • #18
Also wenn ich mir das Foto so ansehe, von dem Hübschen, würde ich sagen, der Kerl ist noch zu aufgeregt für großen Appetit. Ratschläge zur Futterumstellung hast du ja schon bekommen. Mag er Katzenminze oder Baldrian? Damit würde ich ihn mal in gute Stimmung bringen. Und spiel mit ihm, Angel, oder Laser, oder was halt geht, und zwischendrin ein Leckerli werfen. Kann mir nicht vorstellen, dass du ihn damit nicht rumkriegst. Was auch gut geht bei uns bei Appetitminderung sind die Leberwurstcremes von DM. Als Appetizer vielleicht auch mal einen Versuch wert...

Agila
 
Agila

Agila

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2021
Beiträge
319
  • #19
Die selbstgemachte Pampe wird er vom Bauernhof kennen. Ich glaube, wenn du ihm eine gekochte Kartoffel gibst, ist er überglücklich:D Und dann bist du die Gute.
Guter Tipp, da wäre ich nicht drauf gekommen.
 
Mauseschnauz

Mauseschnauz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. September 2021
Beiträge
178
  • #20
Also wenn ich mir das Foto so ansehe, von dem Hübschen, würde ich sagen, der Kerl ist noch zu aufgeregt für großen Appetit. Ratschläge zur Futterumstellung hast du ja schon bekommen. Mag er Katzenminze oder Baldrian? Damit würde ich ihn mal in gute Stimmung bringen. Und spiel mit ihm, Angel, oder Laser, oder was halt geht, und zwischendrin ein Leckerli werfen.
Yep, ne Spielrunde mit der Katzenangel haben wir gestern schon angetestet- voll der Burner, und auf Matatabisticks fährt er auch ab!
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben