Was tun bei Durchfall?

  • Themenstarter Pepper.Chili
  • Beginndatum
  • Stichworte
    durchfall ernährung kater nassfutter

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Pepper.Chili

Pepper.Chili

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2021
Beiträge
13
Hallo liebe Community,

am Samstag mussten wir das Futter unserer beiden Tiger umstellen weil es die ursprüngliche Futtermarke plötzlich nicht mehr zu kaufen gab.

Seit Samstag Abend hat Pepper (5 Monate alt) nun Durchfall. Ansonsten geht es ihm gut, er frisst normal, spielt und ist aktiv.

Heute bekommt er von uns mal nur Trockenfutter um zu sehen ob sich was bessert.

Sollte ich dann Morgen am besten Schonkost füttern (Hähnchen + Reis) oder kleine Mengen des Nassfutter zum Trockenfutter zugeben?

Werde auch Morgen mal zum Tierarzt fahren wenn es nicht besser wird um evtl. andere Ursachen definitiv auszuschließen.

Hattet ihr das Problem schonmal bei euren Stubentigern und wenn ja was hat geholfen?

Danke für eure Antworten!

Viele Grüße von Pepper, Chili und Frauchen.

Update:
Peppers Problemchen hat sich erledigt und es ist alles wieder normal. Danke für die vielen Ratschläge. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Pinku

Pinku

Forenprofi
Mitglied seit
4. Mai 2020
Beiträge
1.192
Ort
NRW
Bitte kein Trockenfutter geben, da es den Durchfall nur "maskiert", d.h. es sieht besser aus, obwohl nichts besser ist, einfach, weil TF dem Körper und Darm die Feuchtigkeit entzieht.

Durchfall kann bei jungen Katzen auch leicht zu Dehydration führen; noch ein Grund gegen Trockenfutter.

Welche Marke gab es denn und welche gibt es nun? Welche Fleischsorte ist es?

Ich würde erstmal nur eine Sorte füttern und abwarten. Wichtig ist, dass es hochwertiges Nassfutter mit mind. 60% Fleisch, ohne Zucker und Getreide ist.

Trockenfutter bitte nur als Leckerlis geben.

Der andere Kater hat demnach aber nichts und die Umstellung gut verkraftet?
 
  • Like
Reaktionen: Rickie
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
2.840
Kein Trockenfutter. Da Trockenfutter keine Feuchtigkeit enthällt, müssen KAtzen mehr trinken, was die wenigsten tun. Durch den Durchfall besthet sowieso schon die Gefahr der Dehydierung, somit ist Trockenfutter kontraproduktiv.
Zudem ist es nicht besonders gesund, da meißtens zu wenig Fleisch, dafür aber Getreide, was Karten nicht verdauen können, enthalten ist.

Tierarzt ist schon die richtige Idee, Am besten mit einer Kotprobe

Hat sich mit Pinkus Antwort überschnitten
 
TiKa

TiKa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2019
Beiträge
1.731
Und bitte künftig mehrere verschieden Marken füttern, es kann immer mal passieren, dass ein Hersteller
die Zusammensetzung oder Rezeptur ändert oder die Marke nicht lieferbar ist, dann hast Du ein Problem, wie Du ja
selbst jetzt gemerkt hast. :(
 
  • Like
Reaktionen: Rickie
Pepper.Chili

Pepper.Chili

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2021
Beiträge
13
Bitte kein Trockenfutter geben, da es den Durchfall nur "maskiert", d.h. es sieht besser aus, obwohl nichts besser ist, einfach, weil TF dem Körper und Darm die Feuchtigkeit entzieht.

Durchfall kann bei jungen Katzen auch leicht zu Dehydration führen; noch ein Grund gegen Trockenfutter.

Welche Marke gab es denn und welche gibt es nun? Welche Fleischsorte ist es?

Ich würde erstmal nur eine Sorte füttern und abwarten. Wichtig ist, dass es hochwertiges Nassfutter mit mind. 60% Fleisch, ohne Zucker und Getreide ist.

Trockenfutter bitte nur als Leckerlis geben.

Der andere Kater hat demnach aber nichts und die Umstellung gut verkraftet?
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
33.163
Du kannst es mal mit Perenterol und/oder Heilerde versuchen. Heilerde gibt es für Katzen u.a. unter der Bezeichnung Stullmisan.
Trockenfutter ist recht schlecht zu verdauen und fördert an sich Blähungen und Durchfall, nur ist der Durchfall da maskiert wegen Feuchtigkeitsmangel in der Katze.
Gekochtes Hühnchen mit ganz wenig Salz ist erst mal eine gute Idee.
 
  • Like
Reaktionen: TiKa
Pepper.Chili

Pepper.Chili

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2021
Beiträge
13
Ok danke für den Hinweis.

Vorher gab es
Bitte kein Trockenfutter geben, da es den Durchfall nur "maskiert", d.h. es sieht besser aus, obwohl nichts besser ist, einfach, weil TF dem Körper und Darm die Feuchtigkeit entzieht.

Durchfall kann bei jungen Katzen auch leicht zu Dehydration führen; noch ein Grund gegen Trockenfutter.

Welche Marke gab es denn und welche gibt es nun? Welche Fleischsorte ist es?

Ich würde erstmal nur eine Sorte füttern und abwarten. Wichtig ist, dass es hochwertiges Nassfutter mit mind. 60% Fleisch, ohne Zucker und Getreide ist.

Trockenfutter bitte nur als Leckerlis geben.

Der andere Kater hat demnach aber nichts und die Umstellung gut verkraftet?
 
Pepper.Chili

Pepper.Chili

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2021
Beiträge
13
Danke für den Hinweis.

Vorher gab es das Kitten Nassfutter von Real Nature und jetzt gibt es das Futter von Premiere. Beides ohne Zucker.

Also erstmal weiter Nassfutter geben und warten ob es sich einstellt?

Der andere Kater hat keine Probleme nein.
 
  • Like
Reaktionen: Pinku
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
33.163
Du kannst es mal mit Perenterol und/oder Heilerde versuchen. Heilerde gibt es für Katzen u.a. unter der Bezeichnung Stullmisan.
Trockenfutter ist recht schlecht zu verdauen und fördert an sich Blähungen und Durchfall, nur ist der Durchfall da maskiert wegen Feuchtigkeitsmangel in der Katze.
Gekochtes Hühnchen mit ganz wenig Salz ist erst mal eine gute Idee.
Also erstmal weiter Nassfutter geben und warten ob es sich einstellt?
Ich hab mich noch mal selber zitiert. Und ja, Schonkost, also evtl. Hühnchen, und Naßfutter.
 
  • Like
Reaktionen: TiKa und Pepper.Chili
Pinku

Pinku

Forenprofi
Mitglied seit
4. Mai 2020
Beiträge
1.192
Ort
NRW
  • #11
Zu Premiere habe ich selbst leider keine Erfahrungen, vielleicht kann da jemand anders noch etwas zu sagen, ob es ähnliche Erfahrungen gab.

Aber ja, bitte weiterhin Nassfutter füttern, Schonkost geht aber auch vorübergehend. Wenn sie es mögen,manche Katzen sind da ja speziell 😉

Wie sieht es denn heute aus, schon Besserung in Sicht?

Wenn nicht, würde ich morgen auch auf jeden Fall zum Tierarzt gehen, mit einer Sammelkotprobe (mehrere Tage, am besten 3, aber das wird ja nun schwierig) im Gepäck.

Ein Parasiten-Check schadet nie, bzw. würde ich direkt ein großes Kotprofil machen lassen. Da habt ihr dann schon mal einiges abgedeckt.

Gute Besserung dem Kleinen! Ich habe momentan Durchfall- Pflegekatzen in ähnlichem Alter da, und weiß, wie frustrierend das sein kann 😅
 
Werbung:
Pepper.Chili

Pepper.Chili

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2021
Beiträge
13
  • #12
Also gerade eben durch die Katzenklos gegangen und es ist schon bisschen fester. Zwar immer noch sehr weich aber besser als gestern.

Gut dann versuche ich es heute und Morgen mal noch mit Schonkost.

Sind halt auch meine ersten eigenen Miezen und da will man natürlich alles richtig machen und den Kleinen soll es ja auch an nix fehlen.
 
Loewis

Loewis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. August 2021
Beiträge
954
  • #13
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit gekochtem Huhn gemacht (Tip aus dem Forum befolgt - daaaanke 😘). Ich habe ein Sensibelchen, der schnell mal mit DF reagiert. Koche nun regelmäßig mal Hähnchenteile, -herzen, seitdem ist alles wunderbar.
 
  • Like
Reaktionen: Pepper.Chili
Pepper.Chili

Pepper.Chili

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2021
Beiträge
13
  • #15
Hallo liebe Community,

am Samstag mussten wir das Futter unserer beiden Tiger umstellen weil es die ursprüngliche Futtermarke plötzlich nicht mehr zu kaufen gab.

Seit Samstag Abend hat Pepper (5 Monate alt) nun Durchfall. Ansonsten geht es ihm gut, er frisst normal, spielt und ist aktiv.

Heute bekommt er von uns mal nur Trockenfutter um zu sehen ob sich was bessert.

Sollte ich dann Morgen am besten Schonkost füttern (Hähnchen + Reis) oder kleine Mengen des Nassfutter zum Trockenfutter zugeben?

Werde auch Morgen mal zum Tierarzt fahren wenn es nicht besser wird um evtl. andere Ursachen definitiv auszuschließen.

Hattet ihr das Problem schonmal bei euren Stubentigern und wenn ja was hat geholfen?

Danke für eure
 

Ähnliche Themen

Pepper.Chili
Antworten
3
Aufrufe
202
Yarzuak
S
Antworten
1
Aufrufe
5K
Lirumlarum
Lirumlarum
Katta86
Antworten
13
Aufrufe
26K
Z
S
Antworten
14
Aufrufe
2K
paulinchen panta
paulinchen panta
C
2
Antworten
22
Aufrufe
3K
J

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben