Was können wir tun bei Pinkelproblem?

Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
Hallo zusammen,

wir möchten zu unserem Kater,(ca.10 Jahre alt, krank, TH-Fundkatze) einen Kumpel dazunehmen.
Wir haben auch schon einen ausgeguckt, der aber das Problem hat, dass er in die Wohnung pinkelt. Er hat anscheinend leicht erhöhte Nierenwerte. Bezüglich des Pinkels liegen keine gesundheitlichen Probleme vor. Wir gehen deshalb davon aus, dass es psychisch bedingt ist. Er war wohl schon einmal vermittelt, musste aber zurück, weil er auf das Sofa gepinkelt hatte.
Hat jemand von euch Erfahrungswerte oder Ratschläge, wie man das Pinkeln eindämmen oder sogar wegbekommt? Wir würden ihn schon gern aufnehmen, aber wenn er überall hinpinkelt?

Danke für eure Hilfe.
 
Werbung:
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
Wenn er bei Dir auch unsauber ist, dann musst Du natürlich herausfinden, warum. Du musst den Kater beobachten, Dich in ihn hinein versetzen, es ihm so angenehm wie möglich machen, ihm helfen Ängste abzubauen und keinen Stress zu bekommen. Er MUSS sich zuhause und geborgen fühlen.
Wenn Du vorher schon Sorge davor hast, dass er herumpinkeln könnte, dann bist Du angespannt und dann wird es auch passieren.
Er braucht sicher noch mehr Zuwendung als ein "normaler" Neuzugang und die Zusammenführung könnte sich schwieriger gestalten. Ich denke mal, dass dieser Kater besonders sensibel ist und Du sehr sensibel für seine Psyche sein musst. Ich wünsche diesem armen Tier ganz liebevolle Hände damit er nicht irgendwann wieder aus dem gleichen Grund in`s Tierheim muss.
 
Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
@ Kiska

Deshalb machen wir uns ja auch Gedanken, bevor wir ihn nehmen. Ich würde es nicht übers Herz bringen, ihn zurückzugeben. Zumal er schon mal vermittelt war und zurück musste, weil er aufs Sofa gepinkelt hatte.

Mit der Zuwendung ist es überhaupt kein Problem. Seit unser (ebenfalls kranker) Bambus ein richtiges Katzenleben führt, fehlt mir eine richtige Schmusebacke zum Betütteln. Spaß beiseite, ich weiß, was du meinst. Aber wir hätten denke ich genug Geduld und Liebe für das arme Kerlchen.

Aber es wäre halt angenehmer, wenn Aussicht besteht, dass wir das Problem in den Griff bekämen.
 
Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
Ich möchte diese Thema nochmal aufgreifen. Balduin ist inzwischen bei uns und pinkelt tatsächlich immer mal irgendwo hin. Sein Urin riecht aber überhaupt nicht. Wird der vom Trinken so verdünnt? Ich dachte immer, Katzenurin riecht so streng.

Er ist ein ganz lieber und extrem verschmuster Kater, der offensichtlich viel nachzuholen hat.

Aber vielleicht hat jemand noch einen Tipp, wie wir das Pieseln in den Griff bekommen.
 
Smaragd05

Smaragd05

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
1.403
Ort
südliches Emsland
Hallo Bambus,

schön dass Ihr Balduin trotz Pipi-Problem ein Heim gegeben habt :).

Zum Problem selbst macht es Sinn hier http://www.katzen-forum.net/unsauberkeit/ zu posten, da findest Du auch den Fragebogen zur Unsauberkeit.

Liebe Grüße
Stefanie
 
Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
Er wurde schon untersucht mit Blutbild, bevor er zu uns kam. Da war alles in Ordnung, bis auf leicht erhöhte Nierenwerte, für die keine Ursache zu finden war.
Nächste Woche schaut ihn die THP mal an. Sie kommt sowieso wegen Bambus vorbei.
 
Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
Ja, soll ich sie mal hier posten?
 
N

Nicht registriert

Gast
Wäre gut, ja.
Ansonsten bitte mal den Fragenkatalog zur Unsauberkeit ausfüllen.
 
Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
Ich habe 2 Befunde: vom 30.09.10 und 11.01.12

Ich stelle mal die Werte vom Januar hier rein, Werte von 2010 in Klammern. Ich hoffe, ich habe alles richtig abgeschrieben.

ALKP 32 U/L (2010 = 29)
ALT 34 U/L (210 = 10)
BUN 43 mg/dL (210 = 45)
CREA 2,9 mg/dL (2010 = 2,7)
GLU 116 mg/dL (2010 = 96)
TP 8,4 g/dL (2010 = 7,7)

Zusätzliche Werte aus 2010

HCT? 34,2 % (Bezeichnung nicht ganz lesbar)
HGB 11.4 g/dL
MCHC 33,3 g/dL
WBC 17,5 x 10 hoch 9/L
GRANS 13,9 x 10 hoch 9/L
% GRANS 79%
L/M 3,6 x 10 hoch 9/L
% L7M 21 %
PLT >434 x 10 hoch 9/L

Ich muss noch dazu sagen, dass er sehr verwarlost ins TH kam und aufgepäppelt werden musste. Vielleicht hat das auch Einfluss auf veränderte Werte? Keine Ahnung.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #10
Kannst du die Referenzwerte noch dazuschreiben?

Wie wird seine Nierenerkrankung behandelt? Er ist doch noch ziemlich jung, oder? Sind die Nieren mal geschallt worden?
 
Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
  • #11
Was heißt Referenzwerte???

Er sollte Nierendiätfutter bekommen, von dem er aber nicht wso begeistert ist.
Er ist 7 Jahre alt.
Ich weiß nicht, ob die Nieren geschallt wurden. Die Dame vom TH hat nichts dazu gesagt.
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
Die Referenzwerte sind die Werte, die in Klammern hinter den Ergebnissen stehen.

Ich würde dir mal empfehlen, im Nierenerkrankungen-Unterforum einen Thread aufzumachen, da kann man dir sicher Tipps geben und es wird hier nicht so OT. Nur Nierendiät zu geben, ist nämlich nicht gerade die optimale Behandlung, vor allem, wenn der Kater die nicht mal mag und ich finde es auch komisch, dass die Werte 2010 schon so aus der Norm waren, wenn er jetzt erst sieben ist.
Vielleicht liegt seine Pinkelei daran, dass es ihm wegen seiner Krankheit einfach nicht besonders gut geht.

Und dann füll bitte mal den Fragenkatalog zur Unsauberkeit aus und stell ihn hier ein.
 
Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
  • #13
Ich habe 2 Befunde: vom 30.09.10 und 11.01.12

Ich stelle mal die Werte vom Januar hier rein, Werte von 2010 in Klammern. Ich hoffe, ich habe alles richtig abgeschrieben.

ALKP 32 U/L (2010 = 29) 14 - 111
ALT 34 U/L (210 = 10) 12 - 130
BUN 43 mg/dL (210 = 45) 16 - 36
CREA 2,9 mg/dL (2010 = 2,7) 0,8 - 2,4
GLU 116 mg/dL (2010 = 96) 74 - 159
TP 8,4 g/dL (2010 = 7,7) 5,7 - 8.9

Zusätzliche Werte aus 2010

HCT? 34,2 % (Bezeichnung nicht ganz lesbar) 24 - 45
HGB 11.4 g/dL 8 - 15
MCHC 33,3 g/dL 30 - 36.9
WBC 17,5 x 10 hoch 9/L 5 - 18.9
GRANS 13,9 x 10 hoch 9/L 2.5 - 12.5
% GRANS 79%
L/M 3,6 x 10 hoch 9/L 1.5 - 7.8
% L7M 21 %
PLT >434 x 10 hoch 9/L 175 - 500

Ich habe den Referenzbereich fett daneben geschrieben. Den Fragebogen mach ich dann auch noch. Aber erst ist jetzt Bambus dran diese Woche.
 
Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
  • #14
Oh sorry Kirschblüte. Das hab ich vergessen. Ich schau heute abend nach. Bin schon unterwegs.
Es ist vom Freßnapf und heißt Medicine oder so ähnlich.
 
Bambus

Bambus

Forenprofi
Mitglied seit
6. November 2011
Beiträge
4.544
Ort
Im Schwabenländle
  • #15
Das Trofu hab ich auch. Aber das will er nicht! (Kluges Kerlchen!).
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben