Was haben allen gegen Trofutter?

  • Themenstarter Brummselbine
  • Beginndatum
B

Brummselbine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
9
Hallo,

was haben viele Katzenbesitzer soviel gegen Trofutter?
Meine 3 Katzen bekommen nur Trockenfutter ( und als Nachtisch :aetschbaetsch1: ab und zu Thunfisch) und bis jetzt habe ich keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.


Gruß Nicole
 
Werbung:
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9. Juni 2009
Beiträge
6.297
Alter
40
Ort
Köln
1. es entspricht nicht der natur der katze!!!
2. keine feuchtigkeit im futter....
3. getreide...
4. ranziges fett...
5. milben...
6. allergien außlöser...
7. nierenleiden wegen fehlender feuchtigkeit
8. undundund...
 
Zuletzt bearbeitet:
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Ernsthafte Frage?:confused:

Lies hier im Forum doch ein paar Threads zu diesem Thema, dann sollte es klar sein.

Oder auch mal das:http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

PS: Die Probleme die auftreten können sind ja auch nicht sofort da, man hat das Schlamassel meinst erst im höheren Alter der Tiere. Wenn man Glück hat.
 
January54

January54

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
7.465
Alter
65
ICH habe nichts dagegen!:verschmitzt:
Auch nichts gegen Barf!
auch nichts gegen Nassfutter!
Bei uns hat alles seinen Platz!:D
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Als Leckerlie oder Ähnliches habe ich auch nichts dagegen, aber als Alleinfuttermittel auf alle Fälle.
 
B

Brummselbine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
9
danke Januray54:aetschbaetsch2:


naja dann müßte ich jetzt Totkranke Katzen haben....mmmmmmmmhhh.

ich hab bis jetzt keine Probleme mit allen drei nicht...und es gibt ja zum Glück gute Tofutternahrung.

Gruß Nicole
 
Kokoloreskat

Kokoloreskat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2010
Beiträge
923
Ort
Ruhrpott
Hey,

am besten liest du dich mal im Ernährungsbereich des Forums ein.

Katzen sind reine Fleischfresser. Im Trockenfutter ist aber, je nach Hersteller, jede Menge drin, was die Katze gar nicht braucht. U.a. zum Beispiel Getreide oder generell zu viele Ballaststoffe.

Katzen fressen normalerweise Mäuse. Im Magen der Mäuse finden sich natürlich auch Ballaststoffe, allerdings machen diese nur einen ganz kleinen Teil der "Mahlzeit" aus. Was soll die Katze dann mit Trockenfutter, dass zum großen Teil daraus besteht?!

Des Weiteren waren Katzen ursprünglich Wüstenbewohner. Das heißt, sie regulieren den Wasserhaushalt über die Nahrung. Sie nehmen also die Feuchtigkeit, die sie benötigen, über ihre Nahrung zu sich und trinken wenig.
Das Trockenfutter ist aber trocken, wie der Name ja schon sagt. ;) Es enthält einmal keine nennenswerte Flüssigkeit und außerdem muss es im Magen der Katze aufgeweicht werden, damit es verdaut werden kann. Das heißt, die Katze würde dafür noch einmal zusätzliche Flüssigkeit benötigen. So viel trinkt aber keine Katze, da das nicht in ihrer Natur liegt. Ergo: Flüssigkeitsmangel.

Das kann Harnprobleme begünstigen.

Gut für die Zähne ist Trockenfutter auch nicht.
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
Du,jedem das seine....

Und wer hat gesagt dass du totkranke Katzen haben müsstest :confused:

Es geht doch schlichtweg darum, dass durch alleinige Trofu-Ernährung Erkrankungen des Blasen-Nieren-Systems begünstigt werden. Und dass die gängigen Sorten so gut wie nix an Fleisch enthalten. So einfach ist das.

Was fütterst du denn für eine Sorte
 
Kokoloreskat

Kokoloreskat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2010
Beiträge
923
Ort
Ruhrpott
Man, seid ihr schnell! Als ich anfing, zu tippen, war noch keine Antwort da, jetzt ist hier schon 'ne ganze Liste von Beiträgen. Da muss ich wohl schneller werden. ;)

Gute Trockenfutternahrung gibt es meiner Meinung nach nicht. Zumindest nicht, wenn das das Alleinfuttermittel sein soll. Es gibt sicher welche, die man gut nehmen kann, wenn man mal über Nacht weg ist oder ähnliches.
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
  • #10
Zuletzt bearbeitet:
B

Brummselbine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
9
  • #11
naja meine trinken genug...mehr als man sich vorstellen kann...ich kaufe mir ein Futter aus den Niederlanden...
 
Werbung:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #12
naja dann müßte ich jetzt Totkranke Katzen haben....mmmmmmmmhhh.

Jetzt noch nicht. Irgendwann vielleicht. Und dann sprechen wir uns nochmal.

"mmmmmmmmmmmhhhhhh" :verstummt:

Und ansonsten: Mach doch was Du möchtest. Vorrangig müssen Deine Katzen damit Leben, dass Du zu bequem für artgerechte Fütterung bist. Mir und meinen Katzen kann das egal sein :).

Wenn Dich doch 'Gewissensbisse' erhaschen...lies doch einfach ein bisschen und tu' das, was Dir Deine Lernfähigkeit sagt.
Übermäßiges Trinken ist übrigens für manche Katzenhalter ein Alarmzeichen...soviel dazu ;).

Grüße
 
B

Brummselbine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
9
  • #13
Sylvester ist 10;Rocky 2;Tiger 4
 
Kokoloreskat

Kokoloreskat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2010
Beiträge
923
Ort
Ruhrpott
  • #14
Wieviel trinken sie denn pro Tag?!
 
B

Brummselbine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
9
  • #16
gut wenn es noch nette Mitschreiber gibt.....glaub mir meinen Katzen geht es besser als manchem Menschen....
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
  • #17
glaub mir meinen Katzen geht es besser als manchem Menschen....

Das bestreitet hier auch niemand.
Es könnte ihnen aber besser gehen - wenn du sie gesünder ernährst.

Glaub du mir, eine Katze an Nierenversagen sterben zu sehen ist kein Vergnügen.
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #18
Ner Straßenkatze mit festem Futterplatz gehts auch besser als nem hungernden Kind in Afrika. Nur weil es anderso schlechter ist, wertet es die eigene Situation nicht auf. Nur kurz dazu.

Ich will dich auch gar nicht blöd anreden oder so, mich hat jetzt wirklich einfach interessiert, was für eine Sorte du fütterst bzw. wie sieht denn die Zusammensetzung aus? Kannst du das mal posten?

Wieviel etwa trinken die Katzen denn am Tag? Übermäßiges Trinken kann nämlich durchaus auf Krankheiten hinweisen....
 
B

Brummselbine

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. September 2011
Beiträge
9
  • #19
meine freundin lebt dort und stellt Tiernahrung her....

2. meine Katzen sind Kerngesund

3. ich arbeite beim Tierarzt und viertens wenn hier alles so negativ ist braucht man sich gar nicht anmelden,man kommt ja nicht mal zum weiter schreiben weil man sich rechtfertigen muß.
 
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #20
Hey, magst du nicht trotzdem mal posten was in dem Futter so drin ist? Hätte mich jetzt echt interessiert...

Dass hier (fast) alle so negativ sind liegt nur an dem Thema, da es bekannt ist dass Trofu eben hinter Nassfutter-Ernährung hinterherhinkt.
Es ist hier nicht allgemein negativ, man bekommt hier sehr gut geholfen wenn es Fragen und Probleme gibt! Nur denkt man einfach mittlerweile dass es sich durchgesetzt hat dass Trofu nicht gut für die Zähne ist wie früher immer gesagt und dass es gutes Futter ist.

Gerade viele Tierärzte kennen sich leider noch zu wenig mit artgerechter Ernährung aus, woher sollen sies auch wissen, das wird im Studium eben nicht bis kaum behandelt, da können sie ja nichts für. Zudem werden sie oftmals auf Fortbildungen geschickt, die von RC und Co gesponsort werden. klar dass sie dann das Trofu für gut halten.

Was ich sagen will: Nur weil jemand TA ist, kennt er sich nicht zwangsläufig mit den Ernährungsbedürfnissen jeder Tierart aus (wäre auch zu viel verlangt ). Ein Humanmediziner ist auch kein Ernährungsberater.

Achso ich frags nochmal: Wieviel trinken deine Miezen denn etwa?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Minka2012
2
Antworten
27
Aufrufe
4K
Minka2012
Minka2012
Brausemaus
Antworten
15
Aufrufe
2K
louve1975
louve1975
K
Antworten
46
Aufrufe
7K
Lady_Rowena
Lady_Rowena
L
Antworten
2
Aufrufe
4K
L
C
Antworten
17
Aufrufe
9K
PanjaKoshka
PanjaKoshka

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben