Warum plötzlich so anhänglich?

Saevitia

Saevitia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
301
Ort
Bayern/Unterfranken
Huhu,

ich bin derzeit etwas ratlos.
Unsere beiden Katzen sind derzeit unglaublich anhänglich.
Artemis war schon immer sehr verschmust und saß eigentlich immer auf einem. Selene hat sich meist dazu gelegt, war aber zurückhaltender.
Mein Freund und ich arbeiten jetzt seit 2 Monaten volltags und sind dementsprechend von 8:00 bis 18:30 aus dem Haus.
Das hat den Katzen nichts ausgemacht; sie waren so wie immer.

Seitdem wir aber jetzt beim Baden die Tür auflassen, stehen sie die ganze Zeit neben der Badewanne und schreien. Sie verlassen das Badezimmer solange nicht, bis wir auch draußen sind. Und wie gesagt, sie schreien uns förmlich an. Hunger kann es nicht sein; Futter steht ständig parat. Gekuschelt mit ihnen haben wir bis dahin auch schon längst und gespielt auch. Haben sie Angst um uns?
Sie springen sogar an die Badewanne hoch und versuchen dann zu kuscheln.

Da es jetzt so kalt ist, lassen wir unsere Balkontür im Schlafzimmer zu. Deshalb dürfen die Katzen jetzt auch ins Schlafzimmer wenn wir schlafen. Gestern Nacht haben sie dann wie wild mit uns gekuschelt und sind dann irgendwann auf uns eingeschlafen. Heute morgen haben sie uns dann um 6:00 geweckt. Und danach ging das Geschreie wieder los. Sie laufen permanent hinter uns her und schreien uns an und springen sobald wir sitzen sofort auf den Schoß. Wollen sie Aufmerksamkeit? Aber warum wollen sie das erst jetzt?

Bedanke mich schonmal im Voraus ;)
 
Werbung:
Domo91

Domo91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
121
wie alt sind denn deine beiden?

meine machen das auch manchmal aber ich das gefühl die wollen dann nur das ich mich endlich hinsetze und ni mehr rumrenne und das ruhe rein kommt^^
im bett kuscheln sie auch manchmal wie wild...sie haben dich halt gaaanz doll lieb :)
 
G

Grinsekatze123

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 November 2010
Beiträge
597
Ort
An der Ostseeküste...*dümdümdümdüm*
Die Phasen haben unsere Katzen auch mal , das hört auch wieder auf :p
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Die Phasen haben unsere Katzen auch mal , das hört auch wieder auf
leider.....also genießt es und schwimmt nicht so weit raus.:smile:


LG
 
N

Nicht registriert

Gast
Hm, kalt könnte auch ein Stichwort sein ^^. Meine Herren sind auch deutlich verschmuster die Tage und wollen viiiiiiiel öfter auf dem Schoß liegen ... es ist kühl, da ist doch so ein warmer Dosenöffner was schönes :D.
 
stern84

stern84

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juni 2009
Beiträge
3.109
Ort
Bochum
wie alt sind denn deine beiden?

meine machen das auch manchmal aber ich das gefühl die wollen dann nur das ich mich endlich hinsetze und ni mehr rumrenne und das ruhe rein kommt^^

Das denke ich mir manchmal auch
Luna sitzt auch oft auf der Wendeltreppe und mauzt vor sich hin & hört aber gar nicht mehr auf & sobald sie abends gefressen hat & ich im bett bin, legt sie sich an meine beine & es ist ruhe ;)
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
M

merlwutzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
435
Ort
Bayern
Domo91

Domo91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
121
mich würde immer noch interessieren wie alt die beiden sind :confused:

denn wenn es noch kitten sind, dann liegst du mit deiner aussage falsch merlwutzi...Kitten dürfen so viel essen wie reinpasst damit sie auch ordentlich wachsen. und auch größere katzen können, wenn die kein übergewicht haben, so viel essen wie sie wollen. sollte die katze dann allerdings zu übergewicht neigen sollte man das fressen einteilen.
 
M

merlwutzi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
435
Ort
Bayern
  • #10
Kitten sollten soviel fressen wie sie können, aber ihnen sollte nicht ständig Fressen vor der Nase rumstehen. Eher 4 bis 6 kleine Mahlzeiten pro Tag, als ein ständig gefüllter Napf. Siehe auch u.a. hier

Ausserdem: Nassfutter dann und den ganzen Tag rumstehen lassen?

Und eine Beobachtung des Fressverhaltens ist eigentlich eine ziemlich wichtige Sache. Ich schaue meinen Katzen immer beim fressen zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Saevitia

Saevitia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
301
Ort
Bayern/Unterfranken
  • #11
Dann freut es mich dass es war normales ist :)
Sind gerade von der Arbeit heimgekommen und werden auch wieder ordentlich angeschmust ;) Und natürlich wieder angemaunzt :)
Und das Bett ist derzeit das Größte für sie ^^

Die Katzen sind 5 und 3.
Wegen dem Futter: die sind alles andere als dick. Sie fressen nur soviel wie sie wollen und überfuttern sich jetzt nicht.
Und wegen dem rumstehen mit dem Futter: naja, nach einem halben Tag ist es dann eh leer gefuttert und jetzt ist es ja auch mittlerweile schön kühl, also da gammelt nichts ;)
Und ich mach es halt so, dass sie Morgens was bekommen und wenn ich Abends heimkomme dann auch. Wenn ich manchmal in der Mittagspause daheim bin, dann ist das Futter zwar schon fast leer, aber sie haben überhaupt keinen Hunger. Deshalb denke ich, dass sie jetzt keinen Hunger haben ;)
 
Werbung:
C

Catma

Gast
  • #12
Die Katzen sind 5 und 3.
Aha. ;) Nadann kann es sein, dass sie einfach insgesamt etwas ruhiger und anhänglicher werden. Katzen machen ja auch eine Art Entwicklung durch und ab ca 2 bis 4 Jahren beginnt die "Soziale Reife". Sie sind zwar schon längst keine Kitten mehr, aber werden dann eben mehr oder weniger deutlich ruhiger, "erwachsener", Spielen etc wird evtl etwas nebensächlicher und der Mensch wird wieder interressanter. :)

Nunja, jede Katz ist anders, aber könnte schon sein...

Dass es draußen herbstelt, wird ihnen den Rest geben :D
 
Saevitia

Saevitia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
301
Ort
Bayern/Unterfranken
  • #13
Sie machen auch keinen Mist in der Nacht mehr, seit sie bei uns schlafen dürfen :) Sie sind heute Nacht nicht ins Schlafzimmer eingebrochen, obwohl sie das immer machen :)
Und jetzt haben wir wieder Schatten, die hinter uns her laufen ^^
 
stern84

stern84

Forenprofi
Mitglied seit
13 Juni 2009
Beiträge
3.109
Ort
Bochum
  • #14
Aha. ;) Nadann kann es sein, dass sie einfach insgesamt etwas ruhiger und anhänglicher werden. Katzen machen ja auch eine Art Entwicklung durch und ab ca 2 bis 4 Jahren beginnt die "Soziale Reife". Sie sind zwar schon längst keine Kitten mehr, aber werden dann eben mehr oder weniger deutlich ruhiger, "erwachsener", Spielen etc wird evtl etwas nebensächlicher und der Mensch wird wieder interressanter. :)


Das kann ich nur bestätigen... meine sind jetzt fast 2 1/2 jahre.
Mireya war schon immer eine schmusemaus... aber jetzt werde ich jeden tag angemauzt, auf den schoß will sie nicht:rolleyes: - sie stupst immer ihren kopf gegen meinen... aber bleibt nicht auf den schoß und mauzt rum :oops: - als wenn sie angst hätte das ich weglaufe oder so.

und luna liegt jede nacht bei mir... die letzten tage hat sie immer bei mir am kopf bzw. im Nacken gelegen... :pink-heart:

sie sind auch immer in dem zimmer in dem ich mich aufhalte...
wenn ich auf klo gehe & die tür zumache wird gemauzt...
sie mögen das gar nicht wenn ich hinter mir eine tür zu mache... :oops: gibt sofort theater...
 
C

Catma

Gast
  • #15
Hier bei uns war Carlos (gerade 9 Jahre geworden) natürlich auch ein ganz normales Wirbelwind-Kitty, aber schon immer eher verschmust und ausgeglichen. Mit ca 1 1/2 Jahren wurde er deutlich ruhiger.

Bei Leo (knapp 5 Jahre) dachte ich immer "er wird immer ein Jungspund bleiben" Verspielt, aufgeweckt, neugierig und fit wie ein Flummi.
Jetzt wird er aber doch deutlich ruhiger, verschmuster, ausgeglichener (nicht mehr so schreckhaft und launisch), erwachsener eben...

Meine 2 Teenys (Chico und Orlando, knapp 1 Jahr alt) sind vom Charakter her sehr unterschiedlich, aber jeder benimmt sich auf seine Art noch wie ein großes Kitty :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben