Vorurteile gegen Perser-Katze?

sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
Hallo liebe Katzenfreunde!

Ich hab da mal ne Frage (Herzensangelegenheit)
Ich habe uns bei unserem örtlichen Tierheim als Pflegestelle ab Mai zur Verfügung gestellt, was die Damen sehr freut.:)

Als ich mich letzten Montag (03.01.11) bei Ihnen vorgestellt habe und die Hauptfragen geklärt waren, fragten Sie ob ich mir mal das Katzenhaus ansehen möchte. Klar, kein Problem. Ich liebe ja Katzen

Zum Glück gabs nicht viele, glaube 8 Stück.
Darunter eine kleine Perser (tricolor), welche total verfilzt aufgefunden worden ist. Diese musste geschoren werden. Dazu kommt noch das Sie kein Schwänzchen mehr hat. Dieser musste - weil Sie sich diesen in einem Fenster eingeklemmt hatte - amputiert werden. Sieht also schon etwas merkwürdig aus.

Hab mit Ihr gespielt, Sie ist ne ganz liebe. Etwas klein, sehr dünn, aber total lieb. Sie ist auch mit anderen Katzen verträglich.
Die Damen aus dem Tierheim haben gesagt das die Katzen sich freuen würden wenn ich öfters mal vorbei kommen würde, zum spielen usw. verständlich.

Am Mittwoch war ich nochmal da. Da wurde ich schon lauthals begrüßt.
Ich hab dann die Dame gefragt, ob ich Leckerlies ihr geben dürfte (Brekkies). Ja wäre kein Problem, da die Perser sowieso so dünn ist.

Gestern war ich wieder da. Und das Kätzchen war begeistert von den kleinen Leckerlies :D

So, jetzt zu meinem Problem:
Diese Katze hätte ich gerne - aber nicht als Pflegekatze, sonder für mich - und dazu dann eine in Pflege, damit immer zwei zusammen sind.

Als ich das meinem Mann vorsichtig erzählt habe, meinte der
"Nein, Perser will ich nicht. Da fliegen überall die Haaren rum".
Dazu kommt noch das meine Schwiegermutter eine Katzenhaarallergie hat.
Wir wollten dann wenigstens ein Zimmer "katzenfrei" lassen, und das wird unser Esszimmer sein, welches zum Glück auch nicht mitten in der Wohnung ist.

Ist es wirklich so schlimm mit dem Haare lassen bei den Persern?
Das wäre echt schade.
d035.gif

Mein Mann meinte aber auch - wo er Recht hat -
"So weit sind wir noch nicht, und dann gehen wir mal gucken"
Ich hätte die kleine Perser mir sonst "reservieren" lassen.
Aber wenn Sie mal ihr Fell wieder hat wird sie bestimmt schnell vermittelt.
Und ich kann Sie ja erst im (Früh-)Sommer holen. :(
(haben uns ein Haus gekauft und das wird z. Zt. saniert)

Sorry, das mein Beitrag was länger geworden ist
a055.gif


Was würdet Ihr an meiner Stelle machen?
k050.gif
 
Werbung:
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
Hallo liebe Katzenfreunde!

Darunter eine kleine Perser (tricolor), welche total verfilzt aufgefunden worden ist. Diese musste geschoren werden. Dazu kommt noch das Sie kein Schwänzchen mehr hat. Dieser musste - weil Sie sich diesen in einem Fenster eingeklemmt hatte - amputiert werden. Sieht also schon etwas merkwürdig aus.
k050.gif

Tara1.jpg


Tara2.jpg
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
hmmm wenn das deine Herzenkatze ist, dann würde ich sie JETZT da raus holen und im Sommer mit ihr umziehen. :pink-heart:

Oder was möchtest du für einen Rat ? Ich könnte die Süsse nicht länger im Th lassen, denn gerade Perserkatzen leiden im TH psychisch sehr enorm und sie hat sich ja schon an dich gewöhnt. :pink-heart:

Ausserdem ist es meist so das VIELE Allergiker auf Perserkatzen NICHT reagieren und das mit dem Haaren ist wesentlich weniger als bei Kurzhaarkatzen :cool:
 
jata04

jata04

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
1.542
Ort
Neumünster
Hey hallo,

ich glaube ob man nun einen Perser hat oder nicht haaren tun alle Katzen mal mehr und mal weniger... Vlt solltest du dann überlegen ob es überhaupt eine Katze sein soll, denn jede Katze haart wie gesagt und macht auch Dreck und Arbeit. Ansonsten würde ich dir raten den Perser erstmal in Pflege zu nehmen und dann wird dein Mann ja sehen ob er damit klar kommt oder nicht. Aber ein Unterschied von den haaren her kann man glaube ich nicht machen.
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Dem kann ich nur zustimmen, nimm sie jetzt mit, wenn du sie liebst und nicht warten, sonst holt sie am Ende doch ein anderer und du bist dann sehr traurig.
Perserkatzen muss man halt kämmen und dann ist es wirklich nicht so schlimm mit haaren. Bei Langhaarkatzen sind es ja dann auch eher so haarbüschel, die mann dann schnell auflesen kann und weniger die einzelnen Haare. Und alle Katzen haaren etwas, Kurzhaarkatzen mindestens genauso wenn nicht mehr sogar ...
Also ich würde sie an deiner stellen nehmen :pink-heart:
 
momochico

momochico

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2009
Beiträge
3.610
Ort
Solingen
Liebe Sarah,
es ist so eine süße Maus und ich würde versuchen sie zu holen und zu pflegen.
Ich hatte mal eine weiße Perserkatze, ein ganz liebes sanftes Tier, hat nie was kaputt gemacht, war total ruhig und froh über jede Aufmerksamkeit.
Man muß eben ein wenig öfter kämmen und bürsten als andere aber so schlimm ist es nicht.
Auf unsere Perserkatze und unseren Persermix hat mein Mann mit starker Allergie nicht reagiert!
Nimm Deinen Mann mit ins Tierheim und laß ihn verzaubern!
 
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
hmmm wenn das deine Herzenkatze ist, dann würde ich sie JETZT da raus holen und im Sommer mit ihr umziehen. :pink-heart:

Das würde ich so gerne :(
Aber leider ist meine Schwiegermutter unsere Vermieterin, und Katzen duldet sie nun mal durch Ihre Allergie nicht, verständlicherweise.
Sonst hätte ich schon längst ne Katze.

Das Haus, welches wir uns gekauft haben ist direkt nebenan (Haus vom verstorbenen Nachbar)

Aber gut zu lesen, das das Haarproblem wohl doch nicht so gross sein muss.
468.png
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Ist doch egal ob sie die vermieterin ist oder nicht, sie hat doch ihre eigene wohnung und muss net ständig bei euch wohnen oder? und da kommt sie dann wohl kaum mit den tierhaaren in berührung ^^
 
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
Ich danke euch vielmals für die lieben worte!
f040.gif


Ich fahre heute wieder ins TH und dann werde ich mit den Damen nochmal ein "ernstes Wörtchen" reden ;)

Bei meinem Mann sollte ich noch erwähnen, das er noch nie Katzen hatte, nur Hunde, Vögel, Fische usw (bei seiner Mum), und somit auch keine Ahnung hat von Katzen. Ich hatte 18 Jahre lang eine Katze, ist 2004 verstorben, seit dem hatte ich keine Fellnase mehr, und man merkt das eben was fehlt.

Ihr macht mir Mut, und das brauche ich im Moment, weil mir der Gedanke - das die kleine Perser nicht zu mir kommt - schon schwer im Magen liegt.

Einen Hund möchte ich nicht, weil wir ja Vollzeit beschäftigt sind und ich sehe an dem Hund (Irish Setter) von meinem Chef, wie sehr Tiere unter zuwenig Auslauf und Zuneigung leiden.
 
schepi0815

schepi0815

Forenprofi
Mitglied seit
16. Mai 2008
Beiträge
3.595
Ort
Berlin
  • #10
Das Problem mit dem Fell sehen ich nicht - wir haben ganz verschieden „Rassen“ … Perser, Maine Coon, EHK, BKH … und sie haaren alle – und zwar gleich stark.

Bei den kurzhaarigen fällt es „nur weniger auf“ – die kleinen Haare verteilen sich besser „flä-chendeckend“.

Bei den Plüschis hast Du immer mal wieder einen ganzen Fellpuschel auf dem Teppich – und den kann man eigentlich fast besser schnell mal aufheben als viele, viele, Einzelhaare.

Wegen der Allergie Deiner Schwimu … wenn bei Ihr eine Allergie festgestellt worden ist, heißt es noch lange nicht, dass sie auf jede Katze reagiert.

Die Allergie hat was mit den Enzymen im Speichel zu tun – und der ist bei verschiedenen Rassen unterschiedlich – das bedeutet – sie kann z.B. bei einer EKH stark reagieren – dafür aber auf die Perser-Dame gar nicht …

Gibt es eine Möglichkeit mit ihr zu sprechen uns sie mal mit ins Katzenhaus zu nehmen – das sie die kleine Dame mal anschaut und testet ob sie reagiert – oder der Dame ein paar Haare auskämmen und diese speziellen Haare bei Deiner Schwimu testen (beim Arzt).
 
Tiffany396

Tiffany396

Forenprofi
Mitglied seit
8. November 2009
Beiträge
2.722
Ort
Badische Bergstraße
  • #11
Hallo Sarah,

hol die kleine Maus raus. Du hast Dich verliebt in die Schönheit, und für die Maus ist ein liebevolles Heim ganz wichtig. Also nimm Deinen GöGa, ab ins TH und die Süsse wird ihn schon um ihre bezaubernden Samtpfötchen wickeln.

Ich habe 2 Perser, und die haaren nicht mehr wie andere Fellchen. Klar, im Moment muss ich die Beiden jeden Tag kämmen, aber das mache ich gerne.
 
Werbung:
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
  • #12
Ist doch egal ob sie die vermieterin ist oder nicht, sie hat doch ihre eigene wohnung und muss net ständig bei euch wohnen oder? und da kommt sie dann wohl kaum mit den tierhaaren in berührung ^^

Das sehe ich ja auch so, wir wohnen unten drunter.
Nur den Flur teilen wir uns.
Dazu kommt noch das unsere Wohnung recht klein ist (2ZKB, 60qm)

Das ist aussichtslos, da spilet mein Mann leider nicht mit:(
Hatten das Thema schon mehr als einmal.

Aber.... wartet mal....
a015.gif
ich könnte meine Mum fragen.
Meine Eltern haben genug platz und meine mum liebt ja auch katzen!!
g040.gif
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #13
... dann frag mal deine Ma , denn sonst musst du "deine Süsse" gedanklich frei lassen und respektieren das sie adoptiert wird. :(
 
Lucky+Lucy

Lucky+Lucy

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
3.354
Ort
RP-Kreis
  • #14
Nachdem meine jetzt 3 Monate bei mir sind kann ich dir zum Haaren folgendes sagen: Hänsel haart wie verrückt und Tommy wenig. Ich habe immer nur kurze Haare an meinen Kleidern hängen und selten weiße. Beim Kämmen ist es das gleiche: die Bürste ist voll mit Tigerhaaren und kaum weiße.
Es kommt wirklich auf die Katze an und nicht ob es Langhaar oder Kurhaarkätzchen sind!

Viel Erfolg bei der "Entscheidung". Aber ich würde sie auch nehmen, süss!!!!
:pink-heart:
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #15
Das wäre natürlich super, dann sollte deine Ma aber auch bedenken, dass sie die Kleine nicht in Einzelhaltung nimmt, denn sowas wäre nicht schön für sie wo sie nun auch schon soviel durchgemacht hat.
Und Perser sind eigentlich sehr lieb und ruhig und geduldig und dein Mann würde sie auch lieben lernen ganz bestimmt. Mein mann hatte früher auch keine Tiere und als er dann meie erste Miez kennenlernte fand er es auch toll, naja und nun haben wir aktuell 8 Katzen :eek: und zwei davon sind allein seine "Schuld" das die bei uns sind, weil er die unbedingt behalten wollte ^^
Nur mal soviel, wenn dein Mann nicht aus Stein ist wird er die Kleine lieben und auch verstehen dass du sie liebst und dann ist egal was Schwimu sagt ...
 
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
  • #16
o, ich hoffe ihr habt recht :oops:
ich muss nach dem TH sofort zur Mum fahren und mal mit ihr sprechen
oder vorher... und ich nehm sie mit ins tierheim:rolleyes:
 
Amparo

Amparo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2010
Beiträge
667
Ort
Zürich
  • #17
Perser haben so ein liebes Wesen. Ich hoffe, dass du eine Lösung findest, dass du sie doch noch zu dir holen kannst. Haare auf Polstrmöbeln etc. enfernt man am besten mit einem leicht angefeuchteten Schwammtuch. Ich drück die Daumen. :)
 
zessina

zessina

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2010
Beiträge
345
Ort
Stuttgart
  • #18
Hallo

o, ich hoffe ihr habt recht :oops:
ich muss nach dem TH sofort zur Mum fahren und mal mit ihr sprechen
oder vorher... und ich nehm sie mit ins tierheim:rolleyes:

... ich glaub DAS ist ´ne gute Idee, nimm die Mama mit, dann geht der das Herz auf :p und sie kann nicht anders ;)

Ich drück dir fest die Daumen. Ich hab eine EKH hier, der Zwerg haart wie irre, da ist 2x täglich bürsten angesagt, mein MC-Mix haart so gut wie gar nicht und hat längeres Fell als der EKH.

LG Anja
 
Irm

Irm

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2009
Beiträge
4.957
Ort
Berlin
  • #19
hmmm wenn das deine Herzenkatze ist, dann würde ich sie JETZT da raus holen und im Sommer mit ihr umziehen. :pink-heart:
so würde ich das auch machen, das Tier ist bildschön, wenn das Fell erst mal nachgewachsen ist, isse weg :zufrieden:
Ich hatte nie Langhaarkatzen, aber ich denke, da diese regelmäßig gebürstet werden, sollte das mit den Haaren nicht allzu schlimm sein. Die Haare meiner Leyla sind nur so 4 - 5 mm lang, die fliegen immer und überall herum. Aber - wie gesagt - hatte nie Langhaar.
 
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
  • #20
oh man!
das wäre echt toll, wenn meine mum das machen würde!!
das wäre das größte für mich
Dann bitte bitte ganz fest
119.gif
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Sandra_Cleo
Antworten
8
Aufrufe
1K
nadala
C
Antworten
11
Aufrufe
893
tiedsche
tiedsche
Miss Ginny
Antworten
15
Aufrufe
10K
schepi0815
schepi0815
L
Antworten
1
Aufrufe
486
tiedsche
tiedsche

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben