Viele Marken, noch mehr Sorten - Danke an das Forum :)

  • Themenstarter eva75
  • Beginndatum
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #21
Jeanny wird immer mehr zur der-Inhalt-jeder-Dose-ist-nur-max.-15min.-nach-dem-Öffnen-wirklich-lecker-Queen :rolleyes:. Dann wird vielleicht noch nach 1 bis 2h nach dem Öffnen bissi was davon gefressen, aber ab dann ist das Zeug praktisch tödlich. :cool:

Nachdem dzt. ohnehin eher wenig gefressen wird, vorallem tagsüber, lässt sich das auch locker durchhalten. Kaya knickt noch immer früher ein und frisst auch später noch davon bzw. auch morgens um 4 Uhr vom Futter, das seit dem Abendessen steht. Jeanny wird da lieber unausstehlich und zerrt an meinen Nerven in aller Früh...

Allerdings überrascht sie mich dann auch wieder, indem sie zb. wie heute Morgen bei Catz Finefood - Lamm u. Büffel ordentlich reinhaut, was eigentlich bis jetzt gar nicht gut ankam (weder Marke, noch Sorte) - die Priorität einer frisch geöffneten Dose, wenn man Hunger hat, scheint derzeit recht weit über der welche Marke/Sorte in den Napf kommt, zu liegen. Die Betonung liegt auf "derzeit"...

Beim Klickern hab ich bisher etwas versagt. :oops: Ich glaub, ich muss noch einmal mit der Konditionierung auf den Klicker anfangen - so richtig hat Jeanny nämlich noch nicht kapiert, was ich eigentlich von ihr will. :oops:
 
Werbung:
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #22
Allerdings überrascht sie mich dann auch wieder, indem sie zb. wie heute Morgen bei Catz Finefood - Lamm u. Büffel ordentlich reinhaut, was eigentlich bis jetzt gar nicht gut ankam (weder Marke, noch Sorte) - die Priorität einer frisch geöffneten Dose, wenn man Hunger hat, scheint derzeit recht weit über der welche Marke/Sorte in den Napf kommt, zu liegen. Die Betonung liegt auf "derzeit"...
Gestern hat sie u.a bei GranataPet, Kitten Geflügel reingehauen - eigentlich ganz oben auf der "Pfui Gaga"-Liste. Gott sei Dank ist mein Vorratsschrank noch recht gut gefüllt - ich hab keine Ahnung was ich das nächste Mal alles bestellen soll. :rolleyes:

Derzeit bekommen Sie pro Tag gemeinsam ca. 3 200g-Dosen und 1-2 100g-Schälchen. Von gestern auf heute ging in ca. 26h fast 1kg weg. Die 400g-Dosen im Schrank warten derweil auf bessere Zeiten... :cool:
Die 200g-Dosen hoffen, dass Kaya sich weiterhin auch nach vielen Stunden noch ihres Inhalts erbarmt...
Nachdem es keinen Unterschied macht, ob ich einen Teil des Inhalts in der Dose (im Kühlschrank oder draußen) aufbewahre oder nicht, kommen jetzt immer gleich die ganzen 200g (also 100g/Katze) in die Näpfe - erspart mir jeweils einen vorwurfsvollen Blick von Jeanny und den darauf folgenden pikierten Abgang. :p

Heute war wieder Wiege-Tag:

Jeanny, geb. 13.1.2017
16./17.6.: knappe 3,4 kg
01.07.: 3,6 kg
15.07.: 3,9 kg

Kaya, geb. 23.1.2017
16./17.6.: ca. 2,9 kg
01.07.: 3,3 kg
15.07.: 3,4 kg
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #23
heute muss ich meine mädels mal uneingeschränkt loben. :)

sie fressen derzeit wieder praktisch ALLES mit gutem appetit - ich denke, der gusto ist zurzeit generell wieder größer und das timing von frauchen, wieviel wann in den napf kommen sollte, stimmt im moment auch im großen und ganzen. gefressen werden im durchschnitt so ca. 400-500g/tag und katze. gestern waren's 500g, also wird's heute wohl wieder etwas weniger werden...

um dem threadtitel wieder einmal gerecht zu werden:
wir halten derzeit bei 16 marken in 94 sorten, die bisher in die näpfe kamen - keine einzige sorte wurde bisher gänzlich verweigert. selbst die, die vielleicht beim 1. mal oder einige zeit schlecht gegessen wurden, gehen derzeit ganz normal weg.
natürlich sind insgesamt auch sehr viele sorten dabei, die sie nur ein- oder zweimal bekommen haben und die vielleicht auch nie mehr verfüttert werden. aus preisgründen kaufe ich ja generell auch viele sparpacks mit 12 oder mehr dosen bei zooplus. die einzeldosen kommen in der regel von STO.

hmm...was gibt es noch...ich glaube ich hab hier noch nie geschrieben, dass sie so alle 1-3 wochen (in der regel am wochenende) auch mal 1-2 frischfleisch-mahlzeiten bekommen. die letzen 2x gab's da rindsgulaschsuppenfleisch.
wie nicht anders zu erwarten, ist jeanny diejenige, die da voll drauf abfährt. letztens hat sie sogar versucht ein fleischstückchen, das kaya an einer sehne aus dem maul hing zu schnappen. :D

um das ganze thema "abzurunden" :cool: noch ein paar sätze zu verdauung - die ist bei beiden absolut top. auch 4 wochen AB bei jeanny konnten da bisher nix dran ändern. alle marken und sorten, selbst bei schneller einführung - anders schafft man in 3 monaten nicht so viel :D - wurden und werden vertragen, genau so wie das frischfleisch. ein einziges mal bisher hat ein mädel (ich weiß nicht welches) das fressen nur im magen von einem ort zum anderen getragen - sprich wohl gleich nach dem fressen wieder erbrochen. apropos erbrechen: haarballen haben sie auch noch nie erbrochen.

wobei.....liegt ja eigentlich eh auf der hand, dass die verdauung funktioniert, wie sie soll....bei den leisesten anzeichen von unverträglichkeiten etc. versteht sich schließlich von selbst, dass man nicht weiter wie wild durch die gegend füttert...:)
 
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #24
auch hier mal ein "paar" fotos von meinen kleinen:
jeanny und kaya

bei all den threads hier á la sind so und so viel gramm genug futter, ist das zu wenig futter, werden sie bei all you can eat nicht dick, katze nervt den ganzen tag (weil sie hungrig und/oder unausgelastet ist) etc., bin ich wirklich froh, mich, bevor meine schatzis eingezogen sind, hier lesenderweise durch dutzende threads gearbeitet zu haben. es hat sich ausgezahlt. :)
 
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #25
alle 2 wochen ist wiegetag - heute war es also wieder soweit. :)

Jeanny, geb. 13.1.2017
16./17.6.: knappe 3,4 kg
01.07.: 3,6 kg
15.07.: 3,9 kg
29.7.: gute 4,1 kg

Kaya, geb. 23.1.2017
16./17.6.: ca. 2,9 kg
01.07.: 3,3 kg
15.07.: 3,4 kg
29.7.: knappe 3,8 kg

Jeanny:



Kaya:

futter in der nase und am kinn :D:
29891401hh.jpg


Die Futtermenge pro Tag schwankt gleichbleibend zwischen 350 und 500g pro Fellnase - das ist jetzt schon sehr lange so.
Generell sehr beliebt: MjAMjAM (zB Pferd oder Ente u. Geflügel). Am unteren Ende des Beliebtheitsspektrums: alles von Ropocat.

EDIT:
Ach ja, und wir haben inzwischen die 100-Sorten-Grenze geknackt - genau genommen halten wir derzeit bei 101 Sorten (21 Marken). Gänzlich verweigert wurde noch immer keine einzige Sorte.

Und: Beim Klickern stellen wir uns noch immer ziemlich blöd an - es funktioniert noch nicht einmal die Verknüpfung zwischen "Klick" und "Leckerli", ABER der Klicker selbst ist ein sehr beliebtes Spielzeug mit dem sich vortrefflich durch die Wohnung jagen lässt. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #26
Heute war wieder Wiegetag und die Waage wurde daher wieder einmal für ihren eigentlichen Zweck genutzt - die meiste Zeit dient sie Jeanny ja als Schlaf- und Lümmelplatz. :D





Jeanny, geb. 13.1.2017
16./17.6.: knappe 3,4 kg
01.07.: 3,6 kg
15.07.: 3,9 kg
29.7.: gute 4,1 kg
31.7.: Kastration
12.8.: 4,2 kg

Kaya, geb. 23.1.2017
16./17.6.: ca. 2,9 kg
01.07.: 3,3 kg
15.07.: 3,4 kg
29.7.: knappe 3,8 kg
31.7.: Kastration
12.8.: 3,9 kg

Am 31.7. wurden die Beiden kastriert. Wir haben sie um 9 Uhr hingebracht und durften sie um 18 Uhr wieder abholen. Füttern sollte ich sie wieder am nächsten Morgen. Eigentlich. :rolleyes: Die 2 waren so fit und so hungrig, dass ich um ca. 22:30 Uhr eingeknickt bin. Da gab's dann 100g/Katze - wurde ratzeputz aufgefressen. Dann nochmal 50g Mitternachtssnack pro Katze. Um ca. halb 4 dann noch mal 100g pro Fellnase. Und irgendwann zwischen 6 und 7 gab's Frühstück....dann waren sie endlich wieder mal satt. :)

Ansonsten läuft alles wie immer :) - zwischendurch gibt's immer mal schwache Fresstage, aber in der Regel wird gut und gleichmäßig gefressen - immer noch gleich viel wie seit langem schon - bin ja gespannt, ob sie auch irgendwann mal so "Fressflashs" mit um die 800g/Tag und Katze bekommen bzw. wie sich das Fressverhalten in der kälteren Jahreszeit entwickeln wird...:p
 
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #27
das 2-wöchentliche update:

Jeanny, geb. 13.1.2017
16./17.6.: knappe 3,4 kg
01.07.: 3,6 kg
15.07.: 3,9 kg
29.7.: gute 4,1 kg
31.7.: Kastration
12.8.: 4,2 kg
26.8.: 4,45 kg

Kaya, geb. 23.1.2017
16./17.6.: ca. 2,9 kg
01.07.: 3,3 kg
15.07.: 3,4 kg
29.7.: knappe 3,8 kg
31.7.: Kastration
12.8.: 3,9 kg
26.8.: 4,15 kg

ich könnte schreiben, wieder alles beim alten, wenn da nicht 2 vorfälle -
geschildert in diesem thread: Was kann das sein? - gewesen wären.

der speiseplan der letzten 2 wochen sah demnach - obwohl jeannys verdauung jedesmal innerhalb eines tages wieder vollkommen TOP war - natürlich trotzdem etwas "magenschonender" als sonst aus - will heißen einige "sensitive", "monoptrotein" und "milde" sorten/marken stehen seither mehr im schrank und statt rohfleisch gab's auch erstmals gekochte pute (die begeisterung hielt sich in grenzen. :D)

was überraschenderweise ziemlich gut ankam, war die "milde mahlzeit" von miamor, sorte "geflügel und gemüse" oder so - wieso heißt das eigentlich nicht "geflügel und karotte"? :p

auf die gewichtsentwicklung hatten jeannys 2 "entschlackungstage" keinen einfluss (appetit und verdauung waren danach ja sofort wieder normal) - sie führt weiterhin 300g vor kaya, die fressen kann so viel sie will - sie holt jeanny einfach nicht ein. :rolleyes:
 
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #28
kurzes update:
langsam zeichnet sich ab, was sie - zumindest derzeit - gar nicht abhaben können. leider teilen sie es mir natürlich immer genau dann mit, nachdem ich mindestens ein oder zwei dutzend dosen davon gekauft hab, eh klar. :rolleyes:

ursprünglich wollten sie ja nur dezitiert "wild" nicht am speiseplan haben - kaninchen war ok. jetzt allerdings nicht mehr. so gar nicht. hab natürlich von diversen marken sorten im schrank, die kaninchen enthalten. wieder: eh klar. :rolleyes: das einzige was geht, ist eine animonda vom feinsten-sorte mit kaninchen, aber die zählt ja eigentlich nicht. :cool:

geflügel, auch pur, geht aber inzwischen wenigstens wieder halbwegs. fisch geht lachs ein bisschen, alles andere eher weniger.

was ich aber heute eigentlich kurz festhalten wollte, ist folgendes:
vor kurzem hab ich zum allerersten mal bei hofer (aldi) ein paar dosen shah gekauft - glaub die falschen dosen auch noch.
vor ein paar tagen gab's dann die erste zum ersten mal in den napf. davon abgesehen, dass ich rein optisch schon sehr wenig davon angetan war - was ist da drinnen, damit die stücke ihre form behalten?
aber wichtiger: was ist da drin, dass meine schnuckis sich wie auf eine wochenration leckerlies drauf gestürzt haben? und den rest des tages trotzdem so hungrig waren, dass sie insgesamt genau gleich viel gefressen haben, als ob's die shah-dose gar nicht gegeben hätte? :rolleyes:

ich glaub, ich bleib bei "leckerlies" lieber bei jeannys heiß geliebten cosma- oder thrive-snacks und diversem trockenfleisch. da hab ich zumindest nicht das gefühl, dass sie davon so süchtig werden, wie ich von meiner schokolade oder meinem red-bull-cola....ein essenssüchtler im haus reicht vollkommen... :cool:
 
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #29
gestern war wieder wiegetag:

Jeanny, geb. 13.1.2017
16./17.6.: knappe 3,4 kg
01.07.: 3,6 kg
15.07.: 3,9 kg
29.7.: gute 4,1 kg
31.7.: Kastration
12.8.: 4,2 kg
26.8.: 4,45 kg
9.9.: 4,50 kg

Kaya, geb. 23.1.2017
16./17.6.: ca. 2,9 kg
01.07.: 3,3 kg
15.07.: 3,4 kg
29.7.: knappe 3,8 kg
31.7.: Kastration
12.8.: 3,9 kg
26.8.: 4,15 kg
9.9.: 4,40 kg

wie man sieht, hat kaya jeanny derzeit fast eingeholt, weil die praktisch nichts zugenommen hat. obwohl man anhand der tatzengröße annehmen könnte, dass kaya jeanny irgendwann ohnehin überholt, ist der grund ein anderer und der nennt sich MÄKELEI. :oops:

dzt. sollte ich den thread eigentlich umbenennen in so etwas wie: "HILFE, MEINE KATZEN MÄKELN - was kann ich tun?" oder so... :rolleyes:

vor allem jeanny, die ja schon von beginn an deutlich gezeigt hat, dass sie dazu neigt und die nun endgültig versucht nicht nur den kleinen finger, sondern die ganze hand zu grapschen, wird immer ausdauernder... wenn sie gestern zu mittag, als wiegezeit war, schon die bis dahin üblichen 150-200g gefressen hätte, wäre ihr kaya nicht sooo nahe auf die pelle gerückt. :aetschbaetsch1:

wirklich gut ankommen tut derzeit keine einzige sorte nassfutter außer die eine dose futter shah, die sie freitag vor einer woche bekommen haben - und jeanny offensichtlich auch noch immer nicht vergessen hat... :verstummt:

wovon sie sonst gerne leben würde: gefriergetrocknete cosma- und thrivesnacks, trockenfleisch, rohes fleisch...... ja, mit barfen könnt ich sie uU glücklich machen, aber dafür habe ich weder die tiefkühlkapazitäten noch dzt. die zeit und muße, um mich in das thema wirklich zu vertiefen. und ob das dann wirklich so gut ankommen würde, ist ja auch nicht sicher - richtig barfen und gelegentlich zb. rindsgulasch- oder putenfleisch verfüttern, sind dann doch wieder 2 paar schuhe...:oha:

tja, das heißt, wir müssen da also derzeit wohl einfach durch. der hunger scheint im moment auch einfach nicht groß genug zu sein, um wenigstens bei den sorten, die sie zumindest für "halbwegs ok" befindet, ordentlich reinzuhauen...

kaya hat inzwischen auch schon eine deutlichere meinung, was sie für gar nicht lecker befindet, aber im vergleich zu jeanny, ist das noch harmlos...:zufrieden:
 
S

Sandm@n64

Gast
  • #30
Ja diese Mäkelei kann einen schon zur Verzweifelung treiben, sei stärker als die süßen Terroristen. ;) :)
 
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #31
Ja diese Mäkelei kann einen schon zur Verzweifelung treiben, sei stärker als die süßen Terroristen. ;) :)

ich bemüh mich. :p aber zuspruch kann ich dzt. schon gebrauchen. danke. :)
zurufe aus der familie à la "dann gib ihnen halt das futter vom hofer (aldi), stiftung warentest sagt bla bla bla..." sind nicht so hilfreich...:cool:

aber sie sind ja wirklich die süßesten terroristen wo gibt. :pink-heart:
 
Werbung:
S

Sandm@n64

Gast
  • #32
Zuspruch kannst du gerne haben und hast du auch verdient, ich würd mir wünschen mehr würden so handeln wie du.
Ich kann auch eine Arie übers mäkeln singen und bei meinen ist das Mensch gemacht.
Auch wenn es kein richtiger Trost ist du hast einfach das Pech das Katz so ist aber du sie nicht dazu gemacht hast.
 
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #33
Danke dir! :)

Ich denke schon, dass es noch "Optimierungspotential" gibt. :rolleyes:
Es sind meine ersten eigenen Katzen und es fehlte vor allem zu Beginn sicher an der einfach nötigen Gelassenheit. Ich arbeite noch immer daran. :cool:

Jeanny ist allerdings wirklich eine "harte Nuss". Als "Futter-Einzelkatze" (zb. mittels Chip-Surefeed) und wenn ich nicht Vollzeit arbeiten würde und unter der Woche am Tag mehr zuhaus wäre, wäre sie vielleicht etwas leichter zu handeln, aber so mach ich halt das beste draus.

Sie frisst eher - nicht immer, aber doch sehr oft - was im Napf ist, wenn sie sieht, ich bin da, aber es kommt trotzdem nichts Anderes/Frisches in den Napf. Wenn ich arbeite oder schlafe wird gern erstmal gewartet, bis ich wieder auftauche...und wenn das lange genug dauert, wird es bis dahin für ihr Näschen aber natürlich immer mehr bäh...

Heute darf ich aber nicht meckern, es ist ein guter Tag. :p Vielleicht haben wir die aktuelle Talsohle schon durchschritten und es geht wieder bergauf. Die Hoffnung stirbt zuletzt. :D
 
Nīnchen

Nīnchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. August 2017
Beiträge
25
Ort
Österreich
  • #34
Hallo!

Bin gerade über deinen Thread hier gestolpert. Die
Beschreibung deiner beiden Süßen passt fast genau auch auf meine Mädels - sowohl vom Essverhalten als auch von den Unterschieden des Charakters und Körperbaus .Deine haben allerdings noch ein paar Monate Vorsprung... Da kann ich in deinem Thread womöglich in die Zukunft sehen :aetschbaetsch1: wie praktisch

Und deine beiden sind absolut entzückend! :pink-heart:
 
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #35
Nīnchen;6076720 hat gesagt.:
... Da kann ich in deinem Thread womöglich in die Zukunft sehen :aetschbaetsch1: wie praktisch
sagen wir, du siehst zumindest eine "mögliche" zukunft! :D
vielleicht kannst du ja aus meinen fehlern lernen....*gggg*

Nīnchen;6076720 hat gesagt.:
Und deine beiden sind absolut entzückend! :pink-heart:
dankeschön. :)

die letzten paar tage wurde insgesamt sehr gut gefressen.
wirkliche "begeisterung" löst bei jeanny aber natürlich noch immer nichts aus - außer vielleicht leonardo, all meat "reich an leber" und die 3 testsorten, die ich von hofgut breitenberg bestellt hatte. die schienen mir recht gut angekommen zu sein - ist aber oft schwierig zu sagen, wenn man nicht den genauen "hungerstatus" kennt - wie gut etwas geht, ergibt sich ja immer aus einer geheimnisvollen formel mit den großen unbekannten: "hunger" und "derzeitige beliebtheit".

halbwegs gut gingen noch ein paar sorten MJAMJAM und animonda carny - und was - leider - auch immer geht, ist animonda vom feinsten. alles andere wurde mehr oder weniger widerwillig gefressen.

sehr deutlich wird inzwischen, dass alle bereits von beginn an vorhandenen abneigungen sich immer stärker ausprägen.
dh. auf der "willst du mich vergiften?-liste" von beiden steht: "wild" und "kaninchen". bei jeanny zusätzlich noch "fisch".

bei wild und beim fisch bei jeanny war das auch von beginn an zu erkennen. kaninchen war so ein bisschen ein grenzfall, aber im nachhinein betrachtet zumindest bei jeanny auch schon von anfang an zu beobachten.

für mich sind das jetzt die 3 dinge, die ich den beiden mehr oder weniger "durchgehen" lasse - was heißt: fisch kommt nur gelegentlich in den napf und wenn den dann kaya alleine auffrisst, ist es halt so. wild hab ich ohnehin außer vielleicht 2 dosen (die noch aus "probierpaketen" vom beginn stammen) nichts zuhause und was an kaninchen da ist, rückt zumindest erstmal ganz nach hinten in den schrank und wird erst in einigen wochen wieder probiert.

alles andere fällt für mich aber unter "launen" - z.b. dass jeanny neuerdings angefangen hat bei "lamm" und danach auch noch bei "pute" zu bocken. und dass bei ihr für ein paar tage "MACs" ganz gut geht und dann plötzlich nicht mehr - etc. etc. etc....
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #36
Ich füge hier mal wieder eine aktuelle Markenübersicht mit aktuellen Kommentaren ein. Wie lange sie Bestand haben wird, steht natürlich in den Sternen...:rolleyes:

Amadeus -> nur gestestet, mehr oder weniger durchgefallen
Amora -> nur getestet, mehr oder weniger durchgefallen
Animonda -> Carny und vom Feinsten sind meistens vorrätig
Auenland -> noch in der Testphase
Balduin -> nur getestet, war unbeliebt.
Cat & Clean -> derzeit im Test und schon durchgefallen
Catz finefood -> generell nicht sonderlich beliebt, aber die eine oder andere Sorte kommt ab und zu auf den Speiseplan
Christopherus -> getestet, mehr oder weniger durchgefallen
Cosma -> gestest, mehr oder weniger durchgefallen; ein renner sind allerdings die snacks
Dein Bestes (DM) -> nur "klassisch", kommt gelegentlich in den Napf.
Fellicita -> gerade im Test und schon durchgefallen
Feringa -> nicht immer im Schrank, aber immer wieder mal
GranataPet -> generell nicht sonderlich beliebt, aber die eine oder andere Sorte kommt ab und zu auf den Speiseplan
Grau -> war schon einmal beliebter, von Zeit zu Zeit im Napf.
Hofgut Breitenberg -> in der Testphase, bisher gut angenommen.
Kattovit -> eine "Sensitive"-Sorte auf Lager
Leonardo -> All meat, die Sorten Geflügel u. Leber stehen immer wieder mal am Speiseplan
MAC's -> extrem viele Sorten durchprobiert, Standardprogramm.
Miamor -> nur Pasteten und eine Sorte Milde Mahlzeit gelegentlich im Napf
MJAMJAM -> einige Sorten recht beliebt, auch fast immer etwas im Regal vorhanden
O'Canis for Cats -> alle Sorten immer wieder mal am Speiseplan
petnatur -> war mal eine sorte in einer Überraschungsbox
Ropocat -> nur getestet, kam ziemlich schlecht an
Sandra's Schmankerl -> öfter probiert, wurde aber immer unbeliebter. gut gehen allerdings die snacks ("hupferl")
Schmusy -> damit sind sie bei der züchterin aufgewachsen - unbeliebt u. kot stinkt davon
Shah Excellence -> eine dose haben sie bisher bekommen, ob sie die anderen zwei, die ich zuhause hab, jemals fressen dürfen, steht noch in den sternen...
Tasty Cat -> nicht sonderlich beliebt, aber ein paar sorten gehen ganz gut. fast immer im schrank.

da hauptsächlich 200g-dosen verfüttert werden und ich insgesamt 800-1000g futter am tag brauche, kommen eigentlich auch alle marken, die unter "gelegentlich" etc. aufgeführt werden, sehr regelmäßig zum einsatz.
 
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #37
testdose und sorte nr. 4 vom hofgut breitenberg wurde von jeanny soeben verschlungen wie zuletzt vielleicht das SHAH...
es gingen ja schon die ersten 3 sorten sehr gut bei ihr.

sie war zwar recht ausgehungert, weil sie wohl relativ wenig von den 2 dosen, die es heute davor gegeben hat, gefressen hat, aber trotzdem war die gier extrem.

jetzt bin ich etwas zwiegespalten - einerseits ist das jetzt vielleicht die eine dosenfuttermarke bei der ich mir - zumindest in der nächsten zeit - sicher sein kann, dass sie auf begeisterung stößt. andererseits birgt das natürlich die gefahr, dass alles andere jetzt noch schlechter geht...

irgendwie hab ich das gefühl, ich sitz immer am kürzeren ast - und wirklich gewinnen kann ich nie... :aetschbaetsch1::aetschbaetsch1:

heute morgen wurde überraschenderweise bei MjAMjAM "saftiges Huhn an Möhrchen" von BEIDEN gebockt - war zwar nie beliebt, ging zuletzt aber ok. Zur Strafe gab's Grau Schlemmertöpfchen Kitten "Rinde, Ente und Geflügel" gleich hinter her (äußerst unbeliebt bei beiden!). manchmal kann ich echt gemein sein. :muhaha: und masochistisch. :cool:

EDIT: bei der darauffolgenden MjAMjAM-Dose "zarte Ente und Geflügel" wurde auch ordentlich reingehauen - nach 2-3 besonders ungeliebten Dosen am Stück, die man in kleinen Häppchen "runtergewürgt" hat, scheint ja gott sei dank doch mehr anzukommen, als nur das Hofgut...
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #38
:rolleyes:nachdem ich festgestellt habe, dass ich irgendwie doch nicht so den genauen überblick habe, was, wieviel und wie gut die herrschaften eigentlich wirklich fressen, werde ich jetzt zumindest ein paar tage genauer buch führen. oft weiß ich nämlich schon am abend nicht mehr genau, was sie in der früh eigentlich hatten...:rolleyes:

um nicht unnötig immer neue beiträge zu produzieren, werden dieser beitrag einfach editiert/aktualisiert.

Was jede einzelne der Damen wirklich frisst, kann ich damit zwar auch nicht sagen, aber zumindest was beide zusammen fressen.
grundsätzlich werden die näpfe 2-mal am tag gegen frische getauscht, dazwischen wird nur aufgefüllt.
was das wasser angeht, das ich zum futter dazu gebe, bin ich inzwischen der meinung, dass es im großen und ganzen bisher eher zu viel war - ich werd weiterhin welches zugeben, aber nicht mehr so viel.

Di, 19.9.2017
Auenland, Enten-Häppchen (200g Dose)
DM, Dein Bestes, mit Ente, klassisch (100g Schälchen)
Animonda Carny, Multi-Fleischcocktail (200g Dose)
beim Napfwechsel wanderten 47g in den Müll
MjAMjAM, Mahlzeit mit leckeren Herzen (200g Dose)
MAC's, Kitten, Pute, Rind und Ente (200g Dose)
Animonda vom Feinsten, Pute & Kaninchen (100g Schälchen)
Animonda vom Feinsten, mit Hühnchenleber (100g Schälchen)
beim Napfwechsel wanderten 41g in den Müll
BRUTTO: 1.100g NETTO: 1012g (506g/Kopf)

Mi, 20.9.2017 "Mäkeltag" "Leckerli-Tag"
Hofgut Breitenberg, Schlemmertopf (180g Dose) - kam vor allem bei Kaya heute gar nicht gut an
Leonardo, All meat, Reich an Leber (200g Dose)
beim Napfwechsel wanderten 15g in den Müll
Tasty Cat, Dreierlei Geflügel (200g Dose)
Feringa, Kitten, Huhn u. Kalb (200g Dose)
Miamor, Milde Mahlzeit, Geflügel & Gemüse (100g Schälchen)
beim Napfwechsel wanderten 74g in den Müll :eek::eek:
BRUTTO: 880g NETTO: 791g (396g/Kopf)

Do, 21.9.2017 "HOCH-Mäkeltag"
O'Canis for Cats, Gans, Huhn & Distelöl (200g Dose) - die Mäkelei - von beiden - geht fröhlich weiter..
Animonda Carny, Rind, Huhn & Entenherzen (200g Dose)
beim Napfwechsel wanderten 74g in den Müll :mad:
MjAMjAM, Vorzügliches Kalb und leckerer Truthahn (200g Dose)
GranataPet, DeliCatessen, Ente & Geflügel (200g Dose) - beide nur sehr wenig davon gefressen..
beim Napfwechsel wanderten 141g in den Müll :mad::eek::mad:
BRUTTO: 800g NETTO: 585g (293g/Kopf)

Fr, 22.9.2017
Hofgut Breitenberg, Ragout von der Henne (180g Dose)
MjAMjAM, Leckeres Rind an gedämpftem Kürbis (200g Dose)
Animonda vom Feinsten, Pute pur (100g Schälchen)
beim Napfwechsel wanderten 29g in den Müll
Rohes Rindfleisch ("Gulaschfleisch") (150g)
beim Napfwechsel wanderten 0g in den Müll
Catz Finefood, Purrr, No. 107 Känguru (200g Dose)
MACs, Mono, sensitive, Pute (200g Dose)
beim Napfwechsel wanderten 0g in den Müll
BRUTTO: 1030 NETTO: 1001g (501g/Kopf)

Sa, 23.9.2017 "Leckerli-Tag"
Animonda Carny, Rind und Huhn (200g Dose)
Animonda vom Feinsten, Multifleisch-Cocktail (100g Schälchen)
Fellicita, Huhn pur (200g Dose) - würde mich sehr wundern, wenn sie das auffressen...
beim Napfwechsel wanderten 76g in den Müll - weniger als vorher gedacht, aber es war zäh...
MjAMjAM, Ente und Geflügel (200g Dose)
Grau, Schlemmertöpfchen, Pute und Lamm (200g Dose) - gleich noch eine - neuerdings - unbeliebte dose hinterher...
beim Napfwechsel wanderten 92g in den Müll
BRUTTO: 900 NETTO: 732g (366g/Kopf)

So, 24.9.2017 "HOCH-Mäkeltag"
Hofgut Breitenberg, Kitten, Hühnerfrikassee (180g Dose)
MAC's, Kitten, Pute, Rind und Ente (200g Dose)
Animonda vom Feinsten, mit Hühnchenleber (100g Schälchen)
beim Napfwechsel wanderten 52g in den Müll
Feringa, Kitten, Huhn & Kalb (200g Dose)
beim Napfwechsel wanderten 19g in den Müll
BRUTTO: 680g NETTO: 609g (305g/Kopf)

Mo, 25.9.2017
Hofgut Breitenberg, Kater Carlo's Lieblingsragout (180g)
Animonda vom Feinsten, Geflügel und Kalb (100g)
MjAMjAM, Saftiges Huhn an leckeren Möhrchen (200g)
MAC's, Rind (200g)
beim Napfwechsel wanderten 60g in den Müll
Rohes Putenbrustfleisch (große Würfel) (253g)
beim Napfwechsel wanderten 0g in den Müll eh klar :rolleyes:
Miamor, Milde Mahlzeit, Geflügel & Gemüse (100g Schälchen)
DM, Dein Bestes, mit Hühnchen, klassisch (100g Schälchen) gab's weil Kaya noch hungrig war, Jeanny mag das DM-Futter nicht mehr wirklich...
BRUTTO: 1133g NETTO: 1042 (521g/Kopf)

Di, 26.9.2017 "Leckerli-Tag"
MjAMjAM, Vorzügliches Kalb und leckerer Truthahn (200g Dose) Sie haben zu wenig Hunger und mögen tun sie es auch nicht..
Animonda Carny, Multifleisch-Cocktail (200g Dose)
beim Napfwechsel wanderten 43g in den Müll
Hofgut Breitenberg, Köstlicher Suppentopf (180g)
Animonda vom Feinsten, Pute & Kaninchen (100g)
Animonda vom Feinsten, Pute pur (100g)
MjAMjAM, Mahlzeit mit leckeren Herzen (200g)
beim Napfwechsel wanderten 45g in den Müll
BRUTTO: 980g NETTO: 892 (446g/Kopf)

ENDE DER TESTREIHE
:D
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eva75

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2017
Beiträge
407
  • #39
Sooooooo, die Liste im Beitrag davor möchte ich bis Sonntag weiterführen, aber heute mal eine erste Zwischenbilanz:

1.)
Ich finde erschreckend, wieviel ich wegwerfe. Meistens sieht das in den 2 großen Näpfen gar nicht so viel aus, aber wenn man es dann abwiegt, merkt man: da kommt leider eine ganze Menge zusammen. :(

2.)
Animonda vom Feinsten ist unser (fast) tägliches "Junkfood". Das geht auch bei Jeanny eigentlich immer.

3.)
Ich streube mich ja - zu wenig Zeit, zu wenig Tiefkühlkapazität, zu wenig Willen mich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen - etwas gegen das Thema BARF, aber jedes einzelne Mal, wenn es Rohfleisch gibt, kann ich ein Stück weniger verdrängen, dass das über kurz oder lang die Lösung sein könnte. Zumindest sollte ich einmal herausfinden, ob die Begeisterung auch dann anhält, wenn es kein seltenes Leckerli mehr ist, sondern regelmäßig am Speiseplan steht...
 
S

Sandm@n64

Gast
  • #40
Hi,

hier übt sich auch gerade einer so im mäkeln das mehr im Müll als im Kater landet.
Ich kann das also gut verstehen wenn man so den Blick auf die Reste wirft.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
6
Aufrufe
2K
B
Heaven
Antworten
15
Aufrufe
5K
Hexe173
H
Swaziland
Antworten
1
Aufrufe
2K
Swaziland
Swaziland
S
2 3
Antworten
52
Aufrufe
5K
K
B
Antworten
7
Aufrufe
11K
B

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben