Unsauberkeit bei Balduin

Poldi-Mama

Poldi-Mama

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2011
Beiträge
176
Ort
Bayern
Liebe Foris,

ich brauche Euren Rat, Hilfe oder Input, einfach noch ein paar Ideen, bitte.

Wir haben vor knapp zwei Monaten Balduin zu uns geholt, ca. 15-17 Jahre alt, blind - ausgesetzt gefunden. Er hat außerdem Herzprobleme.

Wir haben noch sechs weitere Katzen im Alter zwischen 5 und 11 Jahren, sehr soziale Tiere, die gewohnt sind, dass immer mal wieder ein neuer Mitbewohner kommt - oder auch mehrere, da ich als Pflegestelle arbeite.

Wir haben ein Haus, zwei Stockwerke. Anfangs lebte Balduin im obersten Stockwerk, welches aus zwei Zimmern besteht. Er hatte dort zwei Toiletten zur Auswahl, eine mit Haube, eine ohne, eine mit Holzstreu, eine mit Klumpstreu. Schon von Anfang hat hatte Balduin Probleme mit der Toilette, meist nachts. Tagsüber ging er aufs Klo, nachts machte er auf den Teppich. Gut dachten wir, er ist zwar blind, aber vielleicht braucht er trotzdem Licht. Also nachts ein Licht angelassen, zwei weitere Klos aufgestellt direkt neben seiner "Teppichtoilette" - half nichts, Balduin pinkelte und kotete im Zimmer überall.

Da Balduin ziemlich aus dem Mund roch, gingen wir zum Tierarzt. Ergebnis - vereitere Zähne, es wurden ihm zwei Reißzähne gezogen, er erhielt AB und Metacam.

Seit knapp einer Woche hat Balduin nun sein "Exil" verlassen und lebt im Wohnzimmer zusammen mit den anderen Katzen. Er hat eine kuschelige Höhle, die er nur zum Fressen verlässt - und natürlich, um auf die Toilette zu gehen. Tja - manchmal geht er wirklich auf die Toilette. Im Erdgeschoss gibt es insgesamt sechs Toiletten, mit drei verschiedenen Streusorten befüllt, sowohl Hauben- als auch Schalentoiletten. Und trotzdem - Balduin pinkelt, wo es ihm gerade einfällt.

Kleines Beispiel - gestern abend ging er aus seiner Höhle in eine andere, setzte sich dorthin und pinkelte in aller Seelenruhe. Danach ging er wieder zurück in seine Höhle.

Organisch ist er gesund, sagt unser Tierarzt. Schmerzen sollte er auch keine mehr haben - bzw. er war auch unsauber, als er unter Schmerzmittel stand.

Unser Tierarzt vermutet Demenz, dass er einfach nicht merkt, dass er nicht auf der Toilette sitzt.

Kann das sein? Gibt es sonst irgend eine Möglichkeit?

Mein Mann war sehr schwer zu überzeugen, Balduin zu adoptieren. Und nun, durch diese Unsauberkeit, macht sich Balduin natürlich nicht gerade beliebt bei ihm. Die ersten Sätze von "zurückgeben" fallen schon.

Ich kann ihn schon verstehen - denn wenn Balduin pinkelt, dann pinkeln sechs andere katzen mit ihm, und das geht nicht. Aus diesem Grunde können wir auch keine Toilette im Wohnzimmer aufstellen, denn da würden alle gehen - und das kann mein Mann nicht akzeptieren - so bemüht und tolerant er auch sonst ist.

Ich bin wirklich dankbar für jeden Ratschlag.

LG
 
Werbung:
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2009
Beiträge
13.440
Kannst den Fragenkatalog in der Kategorie Unsauberkeit bitte beantworten?
Dann hat man alle Fragen gebündelt. :)
 
Poldi-Mama

Poldi-Mama

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2011
Beiträge
176
Ort
Bayern
Hallo,

anbei die beantworteten Fragen - hoffe, es macht Sinn.

LG Sabine

==============================
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: Männlich
- kastriert (ja/nein): ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): Nein
- Alter: 15-17 Jahre
- im Haushalt seit: Oktober 2012
- Gewicht (ca.): 2,6 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart, knochig

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 28.12.2012
- letzte Urinprobenuntersuchung: 28.12.2012
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Herzprobleme, Blindheit, eitrige Zähne
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: Sieben
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 15-17 Jahre
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim, wurde ausgesetzt gefunden, war aber sicherlich Hauskatze bei Familie mit Kindern
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: Gar nicht, nimmt keine Spielangebote an, schläft sehr viel
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Sehr ruhig und harmonisch, Baldiun wird ganz in Ruhe gelassen, keine Aggression beim Fressen oder Toilettengang

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: Im Erdgeschoss 6 Stück, im 2. OG vier Stück
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Haubenklos, Ecklos, niedrige Toiletten, Toilette mit abgesenktem Einstieg
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 2-6 Mal gereinigt, rotierend gereinigt 2-3 mal die Woche
- welche Streu wird verwendet: Cat's Öko Plus, Klumpstreu, feines Streu von DM
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): Die Toiletten im EG stehen unter der Treppe und hinter der Garderobe. Zwei Toiletten sind in Schränke eingebaut, so dass das Tier sich in Ruhe zurück ziehen kann, die anderen Tois sind offen. Im 2. OG befindet sich im einen Zimmer eine große Toilette mit Haube, eine offene Toilette mit erhöhtem Rand. Im 2. Zimmer steht eine Ecktoilette mit Cat's Best Öko und eine offene Toilette mit Klumpstreu.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Nein, Futterplatz ist in der Küche.

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Seit dem Einzug / seit Oktober 2012
- wie oft wird die Katze unsauber: 2-3 mal täglich bzw. nachts
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Beides, aber meist durch Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Im Wohnzimmer, wo sie auch schläft - auf dem Teppich, in anderen Schlafkörben, auf dem Boden (beheizt mit Fußbodenheizung)
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert - oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Auf horizontale Flächen
- was wurde bisher dagegen unternommen: Zahnsanierung, da wir zuerst Schmerzen hinter der Unsauberkeit vermuteten; Urin wurde untersucht wg. Verdacht auf Harnwegsinfektion

==============================
 
Zuletzt bearbeitet:
Poldi-Mama

Poldi-Mama

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juni 2011
Beiträge
176
Ort
Bayern
Wir haben heute Großputz verantstaltet, alle Deckchen gewaschen, das Wohnzimmer mit Urin frei ausgeputzt, sämtliche Körbchen besprüht.

Meint Ihr, Zyklene könnte eventuell helfen?

Ansonsten hatte ich an eine Bachblütenmischung gedacht, die Balduin eventuell helfen könnte?

Wenn er tagsüber ein wenig desorientiert herum läuft, trage ich ihn aufs Katzenklo.

Aber das ist für unter der Woche keine Lösung, wenn wir beide beim arbeiten sind, auch für nachts gilt dasselbe.

LG
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
13
Aufrufe
5K
Cat on the moon
C
Antworten
1
Aufrufe
707
Poldi-Mama
Poldi-Mama
Antworten
3
Aufrufe
954
Petra-01
Petra-01
Antworten
31
Aufrufe
4K
Petra-01
Petra-01
Antworten
0
Aufrufe
2K
Ladylucylu&sirjerrylee
L
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben