Umzug und Katze geht nicht aufs Kaklo

Eligos

Eligos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2013
Beiträge
206
Ort
Bayer
Ich frag jetzt mal im Interesse meiner Mutter nach, nachdem sie meine Tipps nicht annimmt >.<
Meine Mutter hat zwei Katzen, (alter unbekannt) eine ist vom Tierschutz geht auf Toilette etc alles in o.
Die andere hat sie von ihren Nachbarn als Kitten adoptiert, war schon immer draußen und demnach kennt die weder das normale Kaklo und geht auch nicht drauf.
Zur Problematik:
Meine Mutter möchte umziehen in eine andere Stadt ihre Fellnasen möchte sie freilich mitnehmen. Mini und Leia sollten natürlich zur Eingewöhnung erst mal in der Wohnung bleiben, da Mini aber das Klo weder kennt noch benutzt muss sie darauf natürlich trainiert und ihr beigebracht werden das sie dieses als solches benutzen sollte.
Ich hab ihr vorgeschlagen, Haube runter und erst mal Erde rein da Mini draußen auch in Erde etc macht und ihr das bekannt ist. Ihre Problematik (in ihren Augen) ist da das Mini nicht verscharrt.
Meinereinung nach ist das hält so.... Ist zwar für eine Vollblut freiland Lady sehr ungewöhnlich und ich denke das sie es nicht immer so handhabt. Meine Mutter sieht ja nicht alles draußen.
Habt ihr noch tips wie man Mini das Kaklo "schmackhaft" machen könnte?

Meine Mutter wohnt auf dem Land und da wird alles ein wenig anders gehandhabt, bevor ihr schimpft das sie so früh schon draußen ist...
Kastriert ist sie immer koch nicht aber dahingehend will meine Mutter auch nichts hören, ich Krug nur immer zu hören "das mach ich schon noch"
Also dahingehend bitte keine Diskussion, hab da leider keinen Einfluss drauf.....
Denke die kleine ist 1 oder 2 Jahre weis das nicht so genau.

Danke schonmal im Vorraus;)
 
Werbung:
Eligos

Eligos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2013
Beiträge
206
Ort
Bayer
Niemand da der damit Erfahrung hat?
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
Die werden alle von der unkastrierten Katze geschockt sein :D

Dein Vorschlag mit der Erde wäre auch mein nächstliegendster. Anders wüsste ich nicht, wie man der Katze das Katzenklo beibringen könnte...
 
Eligos

Eligos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2013
Beiträge
206
Ort
Bayer
Naja ich verstehs auch ned....
Besonders nachdem sie die Schwester von Mini schon durch Schwangerschaft verloren hat ....
Sie hört einfach nicht zu ...
 
Gwenifere

Gwenifere

Forenprofi
Mitglied seit
7 Januar 2009
Beiträge
1.044
hallo,

Wie ist denn jetzt die Situation? Hat sie immer noch die Moeglichkeit raus zu gehen? Meine Katzen machen nur im Notfall (Regen) innen, ansonsten benutzen sie immer die Outdoortoilette, dh solange ihr Mini die Wahl lasst, wird sie rausgehen.

Vllt einfach alles auf sich zukommen lassen. In de rneuen Whg kann sie nicht raus, Leia geht doch auf das Katzenklo und zeigt dann Mini wie es geht.

Anders wuerde ich Mini immer mal in das offene Katzenklo setzen, ein bischen darin rumscharren, das animiert...

Zum Thema zuscharren: solange Mini die Toe nimmt, ist es doch egal ob sie zuscharrt?? Schlimmstenfalls mueffelt es halt was nach dem grossem Geschaeft, aber so what?
 
Eligos

Eligos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2013
Beiträge
206
Ort
Bayer
Eben so what, meine scharren
Auch nicht immer zu Frage nicht wo da das Problem ist.
Mini kann momentan jederzeit raus. Der Umzug soll erst am 1.6 zustande kommen.
Wenn Mini drinen ist mit Kaklo etc macht sie lieber zB ins Waschbecken, Teppiche im Klo etc.
Meine Mutter möchte sie mal 1-2 Tage in der Wohnung einsperren mit Leia (die zwei mögen sich nicht sonderlich-schlechte zusammenfuhrung) das sie eben von Leia lernt etc...
Ich sehe da allerdings schwarz.
Mini wurde draußen geboren und lebt seit dem
Auch dort. Eben eine richtig Bauernhof/ Dorf Katze.
 
A

alex2012

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Januar 2012
Beiträge
6
Hallo - ich würde wahrscheinlich gleich mit Streu anfangen (dann riecht es nicht so) Und sie halt immer wieder hintragen, ihr das Klo zeigen, mit der eigenen Hand drin scharren etc.
Wichtig ist, dass ihr die Toilette an einer Stelle aufstellt, wo sie auch stehen bleibt. (also nicht platz wechseln)
Meine Katze hat das mit dem Zuscharren leider auch bis heute nicht gelernt (sie ist 3 und hatte eine Mama die ihr das gezeigt hat und eine Zweitkatze im Haus, die es perfekt beherrscht - keine Chance, Madame ist einfach bissl zu 'faul' oder umständlich dafür)

Es kann sogar sein, dass Eure Katze zunächst aus 'Not' irgendwo hin macht - dann nicht so doll schimpfen oder gar bestrafen - sondern den Moment nutzen sie zum Katzenklo tragen und sie dort rein setzen. Das verbindet sie dann ggf. am ehesten. Katzen lernen doch - das kapiert sie schon nach einer Zeit.

Viel Erfolg!
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Oktober 2010
Beiträge
2.192
Ort
Gelsenkirchen, NRW
Hallo - ich würde wahrscheinlich gleich mit Streu anfangen (dann riecht es nicht so) Und sie halt immer wieder hintragen, ihr das Klo zeigen, mit der eigenen Hand drin scharren etc.
Wichtig ist, dass ihr die Toilette an einer Stelle aufstellt, wo sie auch stehen bleibt. (also nicht platz wechseln)
Meine Katze hat das mit dem Zuscharren leider auch bis heute nicht gelernt (sie ist 3 und hatte eine Mama die ihr das gezeigt hat und eine Zweitkatze im Haus, die es perfekt beherrscht - keine Chance, Madame ist einfach bissl zu 'faul' oder umständlich dafür)

Kann sehr gut sein, dass es bei der Hardcore-Freigängerin absolut nix bringt. Sie muss erst mal beigebracht bekommen, dass sie überhaupt im Haus ablässt. Das geht wirklich am besten mit dem bekannten Streu und in dem Fall ist das nun mal Erde.

Es kann sogar sein, dass Eure Katze zunächst aus 'Not' irgendwo hin macht - dann nicht so doll schimpfen oder gar bestrafen - sondern den Moment nutzen sie zum Katzenklo tragen und sie dort rein setzen. Das verbindet sie dann ggf. am ehesten. Katzen lernen doch - das kapiert sie schon nach einer Zeit.

GAR NICHT schimpfen!!! Bringt absolut null und verhindert erst recht, dass die Mieze sich im Haus löst... Die Tat komplett ignorieren und höchstens auf das Klo setzen ohne ein Wort zu sagen oder Ärger zu "versprühen"

Viel Erfolg!

Antwort im Zitat ...
 
Eligos

Eligos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Dezember 2013
Beiträge
206
Ort
Bayer
Danke für eure Antworten, das mit dem Scharren sollte meiner Mutter eig klar sein ist ja nicht ihre erste Katze aber ich werd's ihr nochmal sagen.

Das man nicht schimpfen soll etc ist auch klar....
Inwieweit sich da meine Mutter aber beherrscht weis ich nicht ich denke aber das sie dahingehend sehr cool reagiert da sie ihren Katzen jeden Schmarn "durchgehen" lasst.

Nur mal so am Rande ich wohn da nicht ^^
Nachdem die auf meine Tipps nicht hören möchte hab ich sie gefragt ob ich für sie mal hier nachfragen soll, im Prinzip sagt ihr aber das selbe wie ich ^^ (bis auf die Erde)

Ich werd ihr auch noch raten ein zweites anzuschaffen da sie ja nur eins hat.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
490
Razielle
Razielle
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben