Umzug und dann zu Freigängern

lavenderlein

lavenderlein

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
49
Ort
bawü
Hallo, wir ziehen ende des Monats in ein Haus, mitrund 300qm großem Garten und Gartenhäusern! Wir freuen uns schon, vor allem für unsere Fellknäule. Sie dürfen sich nun nähmlich auch draußen die Zeit vertreiben. (Wobei wir ja hoffen das sie im Garten bleiben) Nun ist die Frage, wie lang sollten wir die kleinen im Haus lassen, nach dem Umzug bevor sie raus dürfen. Und einfach rauslassen? Wie habt ihr dass denn gemacht?
Ehrlich gesagt bin ich zieeeemlich Aufgeregt! x:
 
Werbung:
Tri-Isi

Tri-Isi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 März 2013
Beiträge
853
Ort
Nähe Marburg
hallo laverderlein....
toll, dass deine Miezen bald auch Freigang geniessen können ;)
ich würde sie aber so 3-4 Wochen erst mal drin lassen, damit sie sich an das Haus und die damit verbundenen Gerüche und Geräusche gewöhnen können...
allerdings glaube ich nicht, dass sie dann danach nur bei euch im Garten bleiben werden :p
die müssen doch alles erkunden :D bei netten katzenfreundlichen Nachbarn alles kein Problem....
wollt ihr dann auch eine Katzenklappe einbauen ????
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
Da sie noch keinen Freigang kennen, würde ich bis zum Frühjahr warten. Und erst mal immer mit dabei sein, können sie jederzeit rein?
Die Katzen werden nicht bei euch im Garten bleiben, sie werden nach und nach die Gegend erforschen.:D
Bei meinen hat es drei Tage gedauert und sie waren Stundenweise weg, und die Zeit waren sie nicht hier im Garten.;)
 
K

Katzen-Opa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Februar 2011
Beiträge
21
Ort
Hessen
Hallo,

als wir vor 4 Jahren unsere 2 Katzen bekommen haben waren sie gerade 3 Monate alt. Wir hatten sie dann noch weitere 3 Monate im Haus behalten. Danach dürften sie das erste mal raus. (Katzenklappe). Sie waren dann meistens nur ein paar Minuten draußen und kamen dann wieder rein um zu schauen das wir noch da waren. Ihren Ausgang haben sie dan zeitlich verlängert. Unser Kater war im Sommer auch schon mal 3 Tage weg. Unser Kätzchen dagegen geht meist nicht weiter weg als 500 m.

gruss
 
lavenderlein

lavenderlein

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
49
Ort
bawü
hallo laverderlein....
toll, dass deine Miezen bald auch Freigang geniessen können ;)
ich würde sie aber so 3-4 Wochen erst mal drin lassen, damit sie sich an das Haus und die damit verbundenen Gerüche und Geräusche gewöhnen können...
allerdings glaube ich nicht, dass sie dann danach nur bei euch im Garten bleiben werden :p
die müssen doch alles erkunden :D bei netten katzenfreundlichen Nachbarn alles kein Problem....
wollt ihr dann auch eine Katzenklappe einbauen ????

Nein. Katzenklappe gibts keine, dafür bin ich zu paranoid :) Außerdem ist es ein Mietshaus, will da nichts in die Türen machen. Das was mir auch Angst macht, ist das bei uns in der Stadt Tierquäler abund an ihr unwesen treiben und letztes Jahr total viele Katzen abhanden gekommen sind.
 
lavenderlein

lavenderlein

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
49
Ort
bawü
Da sie noch keinen Freigang kennen, würde ich bis zum Frühjahr warten. Und erst mal immer mit dabei sein, können sie jederzeit rein?
Die Katzen werden nicht bei euch im Garten bleiben, sie werden nach und nach die Gegend erforschen.:D
Bei meinen hat es drei Tage gedauert und sie waren Stundenweise weg, und die Zeit waren sie nicht hier im Garten.;)

Habt ihr auch einen großen Garten?
 
huckelberry

huckelberry

Forenprofi
Mitglied seit
1 August 2013
Beiträge
18.112
Ort
immer
Ja, ca 1000qm, das reicht meinen aber nicht.:D Ich habe aber auch nur zu einer Seite Nachbarn ( die haben eine großen Hund , da gehen sie nicht hin), ansonsten Felder, Wiesen und einen kleinen Wald.
 
lavenderlein

lavenderlein

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
49
Ort
bawü
Ja, ca 1000qm, das reicht meinen aber nicht.:D Ich habe aber auch nur zu einer Seite Nachbarn ( die haben eine großen Hund , da gehen sie nicht hin), ansonsten Felder, Wiesen und einen kleinen Wald.

Oh ja, das ist groß! :D
 
Tri-Isi

Tri-Isi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 März 2013
Beiträge
853
Ort
Nähe Marburg
Nein. Katzenklappe gibts keine, dafür bin ich zu paranoid :) Außerdem ist es ein Mietshaus, will da nichts in die Türen machen. Das was mir auch Angst macht, ist das bei uns in der Stadt Tierquäler abund an ihr unwesen treiben und letztes Jahr total viele Katzen abhanden gekommen sind.

na ja....als paranoid würde ich dich jetzt nicht unbedingt bezeichnen :)
klar, wenn es solche Typen gibt, hätte ich auch Angst....

das klappt aber meistens auch ohne Klappe ganz gut, hab ich vorher auch gemacht, wenn ich da war, durfte Kater raus, abends dann gerufen und gut war...
jetzt haben meine beide Miezen jeder seine Klappe und können rein und raus, wie sie wollen....
momentan bei diesem Pieselwetter halt nicht so häufig :p
 
lavenderlein

lavenderlein

Benutzer
Mitglied seit
11 November 2014
Beiträge
49
Ort
bawü
  • #10
na ja....als paranoid würde ich dich jetzt nicht unbedingt bezeichnen :)
klar, wenn es solche Typen gibt, hätte ich auch Angst....

das klappt aber meistens auch ohne Klappe ganz gut, hab ich vorher auch gemacht, wenn ich da war, durfte Kater raus, abends dann gerufen und gut war...
jetzt haben meine beide Miezen jeder seine Klappe und können rein und raus, wie sie wollen....
momentan bei diesem Pieselwetter halt nicht so häufig :p

Ja also bei meinen Eltern haben wir des immer ohne kaputte gemacht ubd es hat gut gklappt. Ich habe ja gute Arbeitszeiten, morgens um 5 raus bis um 9 ubd Abend geh ich wieder im 15.45 bis 20 oder 22 ubd wenn ich bis 22 schaffen muss dann hab ich morgens frei:) von daher ist's jetzt nicht so als müssten die den ganzen Tag draußen vertreiben. Und die gartenhütte gibt's auch noch. Wie ist dass bei euch? Habt ihr n Klo draußen?
 
Balou0511

Balou0511

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
574
Ort
BaWü
  • #11
Ich würde auch sagen: Frühling abwarten

Ich habe auch 3 Freigänger, darunter ein Hardcore-Freigänger. Der bewegt seinen Popo grad auch nur raus, wenn es sein muss. Ansonsten wird den ganzen Tag über nur gepennt....:p
Ich geniesse es gerade, Katzen in der Wohnung zu haben...auch wenn ich ebenfalls den Eindruck habe, dass meine Kleine (Coonie-Mix) auch traurig aussieht....das schöne Wetter kommt bald! :D

LG
Balou
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
45
Aufrufe
3K
seven
Antworten
4
Aufrufe
675
Antworten
5
Aufrufe
1K
Tina_Ma
Antworten
3
Aufrufe
581
Antworten
19
Aufrufe
3K
NevaVienna
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben