System für gesicherten Feilauf

schiriki

schiriki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
547
Ort
Dresden
Ich habe dieses System schon einmal in einem Thread gepostet, wurde aber von einigen Seiten angesprochen, ich möge es doch bitte nochmal für alle vorstellen ,)

Also, man spannt eine Leine (muss stabil sein, zb eine Wäscheleine) quer durch den Garten. Im Idealfall relativ hoch, dann können Hindernisse besser umgangen werden, ohne sich zu verheddern.
Vorher einen Ring auf die Leine ziehen, daran eine Laufleine befestigen, diese an der Katze (am Geschirr, is klar, ne? :D) festmachen, fertig.

Ich werde noch eine zweite Leine spannen, damit mein Großer und die Kleine sich nicht in die Quere kommen.
Die Spannleine kann jederzeit wieder abgenommen werden, stört nicht.
Meine lieben es jedenfalls und Dosi hat viel mehr Ruhe
(bleibt aber dabei! denn der Gartenzaun hier ist keinen Meter hoch und hier rennen doch SEHR viele Menschen herum, die gaffen und streicheln wolln)
Ahja, die Katzenleine hab ich nur so lang, dass sie nicht ganz an den Zaun können

mmh.. ist das klar geworden?!
Auf dem Bild hab ich die Spannleine etwa 5 m lang gespannt, mittlerweile geht sie durch den ganzen Garten.



Achja, das ist das Rolllaufleinensystem, das es für Hunde gibt. Hatte das selbst mal vor vielen, vielen jahren gesehen und nun für meine Miezis umgesetzt.
keine Ahnung, ob es sowas evtl fertig zu kaufen gibt.

Ich denke, dieses System ist etwas günstiger, als eine lange Leine. Da verherddern sich die Katzis nur, Hier rennt meiner zwar auch mal um einen Baum (oder auch mal hoch :rolleyes:) , aber findet auch ganz gut den Weg wieder zurück.

Ich hoffe, es hilft dem einen oder anderen :)

Liebe Grüße
shiri
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben