Suche gutes Naßfutter in 100g Beuteln

T

Tin81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. August 2011
Beiträge
29
Hallo ihr Lieben :oops:)

ich habe 2 Kleine Katzen, die teilen sich morgen und abends eine 200g Dose Grau, Real Nature (Fressnapf) oder Nuturia (Sky).

Jedoch kommt der eine immer abends (wenn ich schlafen möchte) an und will Nachschlag. Ne 200g Dose lohnt dann nich und deshalb suche ich der Einfachheithalber diese Tüten, dann brauch ich keinen Löffel mehr dreckig machen :oops:)

Jemand ne Idee?

Ich würde sonst einfach zu Kitekat greifen, is ja nur ein Snack vorm Schlafen. Gutes Futter hatten sie dann ja schon :oops:)

Was meint Ihr?

Danke
Kristin

im Auftrag von Emma und Luis :)
 
Werbung:
giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2008
Beiträge
4.322
Ort
Südniedersachsen
CatzFinefood gibt es mittlerweile auch kleinen Beuteln, aber das ist natürlich recht teuer.
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
Wirklich richtig gut sind die Macs Beutelchen. Viele füttern aber glaub cih auch Schmusy.
Kitekat würde ich aber wirklich nichtmal als Snack geben. Es spricht doch aber auch nichts dagegen eine Dose aufzumachen, das Futter hält sich doch locker einen Tag. Und die Beutel sind definitiv viel teurer.
 
T

Tin81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. August 2011
Beiträge
29
Wenn die Dose 2 Std offen stand wird es nicht mehr angerührt :( auch nich wenn sie in Tupper stand...

Verwöhnte Bande *G*
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Guck mal bei Sandras Tieroase.
Ich meine da gibt es so einiges an Beuteln.
 
O

Obscura

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2010
Beiträge
161
Hallo,

ich bin jetzt nicht so super erfahrn, aber ich würde sagen, dass 100g Kittekat als "Snack" schon ganz schön viel ist. Das wäre ja ein drittel der Tagesration!

Von Grau gibt es auch 100g-Dosen, außerdem gibt es 85g-Beutel von Catz Finefood. Aber die sind echt bestialisch teuer. Günstiger kämst du in jedem Fall, wenn du einfach den Rest der Dose in ner Tupperdose in den Kühlschrank packst und ihm das dann halt am nächsten Abend anbietest. Einfach einen Schwapp warmes Wasser drüber, damit es nicht so kalt ist, und gut.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Hier gibt es für den kleinen Hunger zwischendurch auch Beutel (100g oder 85g) von

Catzfinefood,
Select Gold,
Mac's und ab und zu von
Panys.

Die sind zwar teuer, aber man hat nicht immer Reste im Kühlschrank herumstehen, die für die nächse Mahlzeit wieder zu wenig sind.

Gegen das Verweigern wenn die Dose schon länger offen war half bei uns das Futter in eine Glasschale umzufüllen, Unterteller drauf und in den Kühlschrank. Weder Tupper, noch geöffnete Dose mit Dosendeckel geht hier.
 
T

Tin81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. August 2011
Beiträge
29
super danke euch, ich werde mal bei "Sandra" bestellen...

Macs ist ja genauso gut wie Grau oder?

Ich bin da auch nich super erfahren... die Beiden sind neu, den Alten Kater habe ich von Oma damals geerbt, der hat nur Aldi das mit Zucker bekommen...

und nun will ich alles richtig machen :)
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
  • #10
Macs ist sogar besser als Grau ;)
 
T

Tin81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. August 2011
Beiträge
29
  • #11
Wieso ist Macs besser als Grau?
 
Werbung:
January54

January54

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
7.465
Alter
65
  • #12
Ich wuerd ein bissl Rohfleisch geben...Rinder oder Putenhack-das saettigt!:)
 
C

calm25

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2010
Beiträge
511
Ort
Österreich
  • #13
wie alt sind deine katzen? ganz ehrlich ich würde die qualität nicht so mischen, das führt nur zu verdauungsproblemen. lieber ein paar cent mehr ausgeben für mac's (auch in 100gr dosen), schmusy, grau, leonardo etc. es gibt so viele marken die 100gr dosen haben... miamor hat sogar 85gr dosen. lg
 
T

Tin81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. August 2011
Beiträge
29
  • #14
4 Monate (glauben wir) :)
 
January54

January54

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
7.465
Alter
65
  • #16
T

Tin81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. August 2011
Beiträge
29
  • #17
bekommen auch so viel wie sie können :) (naja fast)

bei der Katze ist das ein kleiner Problemfall, ausgesetzt auf einer Wiese, haben sie damals auf 6 Wochen geschätzt, mit ihr haben wir alles durch... Durchfall durch Keime.. hat wochenlang nur schonkost bekommen... hat auf der Wiese wohl iwas gefressen was verrottet war.. naja jetzt darf sie normal fressen, Antibiotikum ist durch und DF ist weg.. aber dadurch das sie so gehungert hat ist sie dermaßen verfressen... die würde auch ne 800g Dose aufeinmal fressen, da passe ich dann doch auf... naja und der Andere is ein Findling von ner Wildkatze, der frist dauernd aber immer nur 2 Bissen und das is der der Abends dann wieder ankommt und bettelt :oops:)
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #18
ich bin jetzt nicht so super erfahrn, aber ich würde sagen, dass 100g Kittekat als "Snack" schon ganz schön viel ist. Das wäre ja ein drittel der Tagesration!
Was aber rein gar nichts aussagt.
Denn es geht nicht um die Menge sondern die Qualität.
Es ist ein Unterschied ob die Tagesration 300g Kitekat oder 300 g Macs/Grau etc. ist.

Wegen dem besseren Verhältnis zwischen Muskelfleisch und Innereien ;)
Hast du da eine (neue) Quelle? Bei solchen Inhaltsangaben halten sich die Hersteller normalerweise mehr als bedeckt.
 
giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2008
Beiträge
4.322
Ort
Südniedersachsen
  • #19
Hey, Du fütterst Panys? Ich hatte mal danach gefragt, ob das jemand füttert, und keine Antwort bekommen.

Mein Kater mochte Napur so gerne, und deshalb überlege ich schon die ganze Zeit, ob ich Panys mal teste, das ist ja sehr ähnlich. Aber mich überzeugt die Zusammensetzung nicht ganz.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #20
Hey, Du fütterst Panys? Ich hatte mal danach gefragt, ob das jemand füttert, und keine Antwort bekommen.

Mein Kater mochte Napur so gerne, und deshalb überlege ich schon die ganze Zeit, ob ich Panys mal teste, das ist ja sehr ähnlich. Aber mich überzeugt die Zusammensetzung nicht ganz.


Ich füttere es nur manchmal und auch nur einige der kleinen Beutel. Ich habe festgestellt, daß meine Futter, das sonst nicht gefressen wird, als kleinen Snack zwischendurch ab und zu mal gut futtern. Als volle Mahlzeit mögen sie es nicht und ich bin auch nicht soooo überzeugt davon. Für manchmal aber, finde ich, ist es ok.

Napur kenne ich gar nicht.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben