Spielzeug zum selber machen!

Bex

Bex

Benutzer
Mitglied seit
1. Oktober 2008
Beiträge
98
Haii Leute...


Ich hab jetzt endlich eine Katze :) und ihr wird sehr schnell langweilig, da ich aber noch zur Schule gehe hab ich nicht so viel Geld mir ständig neues Spielzeug zu kaufen.

Wisst ihr vielleicht ein paar Tipps wie ich selbst Spielzeug basteln kann?


Ich freue mich auf eure Antworten
Liebe Grüße
Bex
 
Werbung:
Carlie86

Carlie86

Forenprofi
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
15.705
Alter
35
Ort
zwischen Herforder Pils & Arminia Bielefeld
Ü-Ei nehmen (Das Gelbe Plastik Ding) und eine Nudel oder Reis reintun-zu machen FERTIG:D

Tampons in Reichweite liegen lassen-der Hit:D:rolleyes:


Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein-da kommen bestimmt noch mehr Sachen zusammen von anderen Foris:verschmitzt:
 
Ava

Ava

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
4.216
Alter
32
Ort
im schönen Münsterland :)
Papierkugel (geht auch mit Alu-Folie, dann aber nur unter Beaufsichtigung)
Kartons sind bei uns auch der Hit :smile:
Beste Beschäftigung ist allerdings ein Katzenkumpel
 
Schorschi

Schorschi

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
2.163
Ort
Südniedersachsen
Wir haben einfach knisternde Folie in eine Socke gestopft (so dass die Socke halb voll ist) und dann das Ende zugeknotet. das ist nun Schorsch`s Begleiter und sie schleppt es überall mit hin:smile:
 
taikuri

taikuri

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. März 2009
Beiträge
190
ganz ohne basteln:
pappröhren (klopapier oder küchenrolle) sind bei uns immer wieder gern genommen.
schürsenkel (aber nur, wenn du mitspielst) - wenn die katze an denen erstmal gefallen findet, wirst du immer 15 minuten mehr einplanen müssen, wenn du das haus verlässt. :D
haargummis - die würde ich allerdings auch nur in begleitung hergeben...
von schon vorher den genannten sachen sind bei uns auf jeden fall kartons der renner. besonders, wenn dieses dünne raschelpapier drin ist.
 
Bex

Bex

Benutzer
Mitglied seit
1. Oktober 2008
Beiträge
98
Haii...

Danke für euere Tipps aber das meiste hab ich schon ausprobiert...
Eine Klopapierrolle ist innerhalb von 45 min Pappmaschee :D


Gibts noch andere Vorschläge?
Was haltet ihr von einem Fummelbrett??


Liebe Grüße
Bex
 
Halastjarna

Halastjarna

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2008
Beiträge
1.150
Ort
BW
Einfach einen Korken werfen, flutscht besonders bei Fliesen richtig gut :aetschbaetsch2:

Grüßle
Sandra
 
Cosmiccat

Cosmiccat

Forenprofi
Mitglied seit
19. April 2009
Beiträge
1.526
Den Kratzbaum mit Luftschlangen dekorieren.
Meine Kater lieben das! Die Bewegen sich so schön, wenn zwei Kater auf dem Baum umher turnen. :D

Liebe Grüße
Coco
 
M

MissMi

Benutzer
Mitglied seit
17. Juni 2011
Beiträge
81
Ort
Köln-Bonner Bucht
Okay, der Thread is schon uralt, aber ich häng mich einfach mal dran...

Bin auch ständig auf der Suche nach Beschäftigung für meine Miezen, die auch einen schmaleren Geldbeutel nicht zu sehr bluten lässt.

- Socke mit Papierknüllseln stopfen, eventuell etwas Katzenminze mit reinbröseln, zuknoten und ein paar aus Wollresten selbstgebastelten Bommeln dekorieren. Bommeln gehen überhaupt spitzenmäßig - kann man schnell mal machen und irgendwo dranhängen.

- Altes Plastiksalatsieb umgedreht auf den Boden legen, ein paar Leckerlis rein. Gary hatte es leider ziemlich schnell raus, dass man das Ding nur über ne Teppichkante schieben muss, um an die Leckerlis zu kommen. Schiwerigketisstufe 2: ein dickes Buch drauf legen (Gesetzestexte eigenen sich prima) - nur halt keine Hardcover, Softcover sind beim fallen weicher. So muss die Miez entweder mit Muskelkraft das Sieb samt Buch über die Teppichkante schubsen oder auf den Trick kommen, erst das Buch runterzuschubsen.

- Karton mit zusammengeknülltem Papier füllen und Leckerlis reinwerfen.

- Inception-Kiste: Eine Kiste in einer Kiste ;) In eine Kiste kleinere Plastikschüsseln, kleinere Kartons packen und in diese dann nochmal zusätzlich Klopapierrollen legen, in die dann Leckerlis kommen.
 
An.chan

An.chan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. April 2011
Beiträge
199
Ort
im Grünen
  • #10
Rohe Spaghetti auf den Fußboden, wenn du draußen durch die Gegend läufst sammle Federn ein - dann geht die Katze ab wie Schmidts Ka-äh, du weißt schon. XD

Bei uns der Hit: Deckel benutzter Flaschen (also aus welche nwir getrunken haben). Einfach irgendwo "vergessen", bei uns werden die Dinger gefunden und stundenlang durch die Wohnung geschossen und getragen. Bis sie unterm Sofa landen ... :rolleyes:

Gummibänder - bitte imemr nur unter Aufsicht, da Katzen die gerne fressen! :)
 
Samy783

Samy783

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2011
Beiträge
9
Ort
Bremen
  • #11
Mein Samy liebt Strohhalme, damit kann er sich über Stunden beschäftigen (die Dünnen die man knicken kann).
Vorsichtig allerdings wenn man dann mal abends ein Getränk mit Stohhalm in der Küche stehen lässt, die Überraschung am nächsten morgen ist gewiss :yeah:
 
Werbung:
Silberschimmer

Silberschimmer

Benutzer
Mitglied seit
19. März 2011
Beiträge
58
Ort
Nähe Köln
  • #12
Also meine beiden (besonders mein Kater) fahren total auf Pfeifenreiniger ab. Die gibt es in der Bastelabteilung auch in verschiedenen Farben.

Dann einfach einen lange Reiniger in der Mitte durchschneiden und die Enden (Vorsicht: Spitzer Draht!!!) umbiegen und mit einer Zange schön festdrücken. So kann auch nix passieren.

Die Dinger werden dann zu Rollen geformt und wie wild über den Laminatboden geschossen. :smile:
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
  • #13
Topfschwämme werden auch gerne zweckentfremdet.

Falls man handwerklich geschickt ist- ein dünnes Rundholz aus dem Baumarkt mit einem Loch versehen, feste Schnur durchziehen, verknoten, ans andere Ende eine Feder oder ähnliches (geht auch mit Penne Nudeln) binden- fertig ist die Spielangel.
 
DosGatos

DosGatos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. März 2011
Beiträge
839
  • #14
Ich habe mal in der Apotheke zwei Luftballons, natürlich nicht aufgeblasen, geschenkt bekommen. Die hat einer meiner beiden entdeckt und beide fanden die dann besser als manche Spielmaus:)

Korken sind auch sehr beliebt zum Kicken, mitterweile aber etwas langweilig geworden.

Für Gustavo lege ich manchmal ein paar Leckerli in eine kleine Pappschachtel, z.B. eine Medikamenten-Verpackung, in die er mit dem Kopf nicht reinkommt. Es war herrlich, wie er die Schachtel die ersten 2-3 Male immer mit der Nase durch das halbe Wohnzimmer schob. Mittlerweile hat er begriffen, mit der Pfote geht es besser!:)

An ein Fummelbrett muss ich mich auch irgendwann mal begeben.

Eva
 
M

MissMi

Benutzer
Mitglied seit
17. Juni 2011
Beiträge
81
Ort
Köln-Bonner Bucht
  • #15
Habe gestern Abend zwei provisorische Fummelbretter selbst gebastelt.

Als Untergrund habe ich jeweils einen Pizzakarton genommen.

Nr. 1 bestand aus einer Küchenrollerolle mit Löchern

Nr. 2 bestand aus dem Unterteil eines Eierkartons, allerdings umgedreht.

Befestig habe ich es jeweils mit breitem Klebeband. Man muss vorsichtig sein, dass nirgendwo Klebefleche offen bleibt. Zur Not muss man mit Puder oder sowas die offenen Klebeflächen "neutralisieren".

Gary und Mica fanden beides sehr toll :) Der Eierkarton war danach allerdings Mus.

Aber jetzt ahb ich schon mal ne grobe Richtigung, was den beiden gefällt - daran kann ich dann weiterarbeiten.
 

Ähnliche Themen

Tim
Antworten
3
Aufrufe
843
Tim
K
Antworten
14
Aufrufe
8K
Kleines_Samtpfötchen
K
H
Antworten
10
Aufrufe
6K
kgrabowski
K
M
Antworten
6
Aufrufe
4K
N
Murasaki
2
Antworten
28
Aufrufe
4K
Quasy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben